Auclair: Simon vom Fluss 2

Auch der zweite Band der Gesamtausgabe von Simon du Fleuve zeigt, was für eine außergewöhnliche Serie Claude Auclair Anfang der 70er-Jahre startete. Noch heute verwundert, dass das eher konservativ ausgerichtete belgische Jugend-Magazin Tintin neben Fortsetzungen von Abenteuer-Reihen wie Rick Master, Michel Vaillant oder Dan Cooper eine auch heute noch glaubhafte Dystopie veröffentlichte.

Auclair: Simon vom Fluss

Der Band startet mit dem dritten Simon-Abenteuer In den Sümpfen, das 1975 nicht in der französischen Ausgabe von Tintin veröffentlicht wurde. Grund hierfür kann eigentlich nur die sich eher an erwachsenes Publikum richtende Story sein. Diese erzählt nicht nur von Monstern und Mutanten, die Auclair angemessen gruselig darstellt, sondern ist zugleich auch eine Dreiecksgeschichte, in der sich sowohl eine alleinerziehende Einsiedler-Mutter als auch deren Tochter für Simon interessieren.

In diesem Sinne geht es im Album Die Pilger weiter, denn hier entlarvt Simon nicht nur einige Betrüger die mittels Hightech religiöse Erscheinungen vortäuschen, sondern er findet auch eine Gefährtin. Sein Verhältnis zu Emeline entwickelt sich erfreulich unkeusch, ist aber auch von Romantik erfüllt. Erstaunlich unkitschig zeigt Auclair am Anfand des Albums Zentrum 3 wie Emeline und Simon gemeinsam glücklich in ihr Lagerfeuer blicken, bevor sie danach mit dem Chaos in den Ruinen von Paris konfrontiert werden.

Für die Simon-Gesamtausgabe von Cross Cult spricht auch, dass wieder ein Dossier von Patrick Gaumer enthalten ist. Auf 44 reich illustrierten Seiten bietet dieser wieder einen sehr lebendigen Einblick in die frankobelgische Comic-Landschaft der 70er-Jahre. Höhepunkt ist Auclairs 1977 für das Science-Fiction-Magazin Univers gestaltete Shortstory Touisme. Diese besteht aus sechs ganzseitigen Illustrationen, zeigt wie ein Pärchen durch ein zerstörtes Paris wandert und hätte auch eine Sequenz aus Simon vom Fluss sein können.

Illustration aus Tourisme

Es darf sich schon auf den dritten Band dieser beeindruckend präsentierten Gesamtausgabe gefreut werden.

„Simon vom Fluss – Gesamtausgabe 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Simon vom Fluss – Gesamtausgabe 2″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Simon vom Fluss – Gesamtausgabe 3″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Simon: Zeuge der Zukunft # 1 – Der Clan der Zentauren“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Simon: Zeuge der Zukunft # 2 – Die Sklaven“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Simon: Zeuge der Zukunft # 3 – In den Sümpfen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Simon: Zeuge der Zukunft # 4 – Die Pilger“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Simon: Zeuge der Zukunft # 5 – Zentrum 3″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Simon: Zeuge der Zukunft # 6 – Der steinerne Kreis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Simon: Zeuge der Zukunft # 7 – Der Weg des Simorgh“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Simon: Zeuge der Zukunft # 8 – Frühlingsstürme“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Simon: Zeuge der Zukunft # 9 – Eine einfache Liebesgeschichte“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jean Giono: Das Lied der Welt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken