Alle Beiträge von Heiner Lünstedt

Jim Knopf und die Wilde 13

Zwar gelang es Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer 2018 nicht im Kino sein Budget von 25 Millionen Euro wieder einzuspielen. Doch zum Glück wurde trotzdem eine Fortsetzung in Angriff genommen, auch weil der der Brite Solomon Gordon sonst aus der Rolle des Jim Knopf herausgewachen wäre.

Jim Knopf und die Wilde 13

Jim Knopf und die Wilde 13 folgt ebenfalls sehr werkgereu der literarischen Vorlage und ist ein ungleich besserer Film als Wolfgang Petersens Die Unendliche Geschichte, die 1984 ebenfalls auf einem Buch von Michael Ende basierte, sich jedoch sehr weit von der Vorlage entfernte.

Jim Knopf und die Wilde 13

Jim Knopf und die Wilde 13 gelingt es die fantastische Welt des Buchs glaubhaft auf die Leinwand zu zaubern. Ausstattung und Spezialeffekte sind international absolut konkurrenzfähig, dominieren den Film aber nicht. Ganz selbstverständlich wird erzählt, wie Jim Knopf mit seinem Ziehvater Lukas in der zum Boot umgebauten Lokomotive Emma zu einem neuen Abenteuer aufbricht.

Jim Knopf und die Wilde 13

Zweck der Mission ist es eigentlich den Scheinriesen Herrn Tur Tur (erstaunlich unnervig: Milan Peschel) als Leuchtturm auf Lummerland zu verpflichten. Doch dabei bekommen sie es mit der Piratenbande Die wilde 13 zu tun und erfahren dadurch auch einiges über die Herkunft von Jim Knopf, den einst der Postbote nach Lummerland brachte…

Jim Knopf und die Wilde 13

Alle Darsteller des ersten Films sind wieder dabei. Uwe Ochsenknecht spielt König Alfons den Viertel-vor-Zwölften, während Annette Frier und Christoph Maria Herbst als dessen beiden Untertanen Frau Waas und Herr Ärmel zu sehen sind. Henning Baum (Der letzte Bulle) ist als Lukas diesmal in einige Schlägereien verwickelt und erinnert dadurch noch stärker an Bud Spencer als im ersten Film.

Jim Knopf und die Wilde 13

Zwar ist jetzt der komplette Jim Knopf verfilmt, doch vielleicht wird ja doch noch ein Hintertürchen gefunden, um ein Wiedersehen mit der Welt von Lummerland zu ermöglichen.

Der Kinofilm “Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Der Kinofilm “Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Jim Knopf” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer” von der Augsburger Puppenkiste bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Jim Knopf und die Wilde 13” von der Augsburger Puppenkiste bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Hurzlmeiermalerei

Rudi Hurzlmeier beherrscht die altmeisterliche Malerei wie kaum ein Zweiter. Doch seine eigentlich wunderschönen Gemälde sorgen nicht nur für Be- sondern auch für Verwunderung.

Hurzlmeiermalerei

Was treibt das Pferd da mit dem Nashorn, ist das da im Hochgebirge wirklich eine Riesengurke, wieso gießt der Bär bei Regen die Seerosen, sprengte Hofnarr Pippo wirklich den Petersdom, um Gottes Geduld zu prüfen?

Hurzlmeiermalerei

Fast jedes Werk von Hurzlmeier wirft Fragen auf. Doch dieser Band belegt, dass der Künstler ganz genau weiß, was er tut. Kurze Texte vermitteln tiefe Einblicke in das Prinzip “Malerei“. Wir erfahren, dass nichts schwerer ist, als der Kampf mit der “nackten Leinwand“, nicht einmal Pianospielen, Bildhauen oder Bürstenbinden, denn: „Die Musik ist im Piano ja bereits enthalten, wie die Skulptur im Marmorblock oder die Bürste in den Borsten. Durch rhythmisches Klimpern, Klopfen oder Zupfen werden sie hervorgebracht.“

Hurzlmeiermalerei

Erschwerend kommt hinzu, dass der Maler, dem nur selten “ein fröstelndes Modell bis ins Morgengrauen Gesellschaft leistet“ auch noch allerlei seltsame Genres bedienen muss. Rudi Hurzlmeier hat sich nicht festgelegt und bedient “Große Pferdebilder“, “Moderne Hochgebirgsmalerei“, “Das Straßenbild“, “Wald- und Wiesenmalerei“, “Seestücke“ und sogar die “Schwarzmalerei“. In all diesen Bereichen hat Hurzlmeier in den letzten drei Jahrzehnten Beachtliches geleistet, wie die knapp 200 Gemälde in diesem schön zusammengestellten Band belegen.

Dieses BUCH bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Rudi Hurzlmeier bei ebay kaufen, hier anklicken

Batman: Kreatur der Nacht

In den von ihm geschriebenen Comic-Meilensteinen Marvels und Astro City spekulierte Kurt Busiek darüber, wie es wäre, wenn es tatsächlich Superhelden gebe. Eine Art Gegenstück dazu ist sein 2004 entstandener Comic Superman: Secret Identity, der in einer Welt ohne Superhelden aber mit DC-Comics spielt. Das Ehepaar David und Laura Kent kamen durch die Superman-Hefte auf die Idee ihren Sohn Clark zu nennen. Im Laufe der Zeit entwickelt Clark dann tatsächlich spezielle Kräfte…

Batman: Kreatur der Nacht

Ab 2017 schuf Busiek die lange erwartete Batman-Variante zu Superman: Secret Identity, in deren Zentrum ein Junge namens Bruce Wainwright steht, dessen Eltern 1968 in Boston von Einbrechern umgebracht wurden. Der kleine Bruce ist ohnehin bereits Fan der Batman-Comics und fühlt sich seinem Idol durch die tragischen Ereignisse noch stärker verbunden. Jetzt setzt er alles dran, um Multimillionär zu werden…

Batman: Kreatur der Nacht

Batman: Kreatur der Nacht erschien ab Ende 2017 in vier 48-seitigen US-Heften, die Panini gebündelt veröffentlicht. Der etwas grob anmutende Stil von John Paul Leon (Earth X) ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, passt jedoch bestens zum alternativen Batman. Seine Meisterschaft beweist Leon auch dadurch, dass er jedes der vier Kapitel in einem anderen Stil (von Bob Kane über Dick Sprang und Neal Adams bin hin zu Frank Miller) eröffnet.

Batman: Kreatur der Nacht

Den in der Geschichte auftauchenden Batman hingegen zeichnet John Paul Leon meist als kaum konkret zu fassenden Schatten, was bestens zur ebenso sensiblen wie faszinierenden Geschichte von Busiek passt, die sich traut dem Leser nicht alle ihre Geheimnisse zu verraten.

„Batman: Kreatur der Nacht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman: Kreatur der Nacht” bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman: Geheimidentität“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Beatles

Über einen Mangel an Beatles-Comics kann nicht geklagt werden. Meistens werden interessante Einzelaspekte aus der Geschichte der Fab Four thematisiert. Arne Bellstorf beschäftigt sich in Baby’s in Black mit der Liebesgeschichte zwischen Astrid Kirchherr und Stuart Sutcliffe. Den mehr oder weniger erfolgreichen Beatles-Manager Brian Epstein und Allan Williams wurden eigene Comics gewidmet, während Klaus Voormann himself erzählte, wie sein Cover zu Revolver entstanden ist.

The Beatles

Es gibt aber auch Versuche, die komplette Geschichte der Beatles in einem durchgehenden Comic zu erzählen. Eins der schönsten Beispiele ist zweifelsohne eine akribisch von Arthur Ranson in Schwarzweiß zu Papier gebrachte Biografie, die wöchentlich im britischen Jugend-Magazin Look-In erschienen ist. Nicht ohne ist aber auch der französische Versuch markante Beatles-Momente von 24 verschiedenen Zeichnern in Szene zu setzen zu lassen.

The Beatles

Der schlicht The Beatles benannte Sammelband verlässt sich jedoch nicht allein auf die Wirkung und erzählerische Kraft von Comic-Kurzgeschichten, sondern setzt zudem noch auf fundierte Einleitungstexte, die interessant mit Fotos und Dokumenten bebildert sind. Dadurch wird zwar manches Handlungselement der dann folgenden Comics vorweggenommen, doch andererseits wird dadurch belegt, dass die Geschichten auf tatsächlichen Ereignissen basieren.

The Beatles
Vox

Die beteiligten Zeichner stammen zwar nicht aus der ersten frankobelgischen Garde, doch sie liefern fast immer solide Arbeit abund überraschen manchmal sogar durch grafische Experimente. Allen Zeichnern ist die Freunde anzumerken, die sie daran hatten John, Paul, George und Ringo auf ihre eigne Art zu karikieren.

The Beatles
Anne-Sophie Servantie

So werden die Hamburger Tage der Beatles einmal fast schon zu lässig von Vox und danach noch einmal deutlich sensibler von Anne-Sophie Servantie in Szene gesetzt. Hinzu kommen Kapitel zu bekannten Eckpunkten, wie dem Auftritt in der Ed-Sullivan-Show oder dem Treffen mit Elvis. Doch auch weniger bekannte Episoden, wie das 1969 kursierende Gerücht, dass Paul McCartney tot wäre, finden Berücksichtigung in diesem faszinierenden Beatles-Mosaik.

„The Beatles“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Beatles-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

Sönke Wortmann Edition

Kleine Haie erzählt die Erlebnisse von drei höchst unterschiedlichen jungen Männern (optimal besetzt mit Jürgen Vogel, Kai Wiesinger und Gedeon Burkhard), die nach München reisen um an der Otto-Falckenberg-Schauspielschule angenommen zu werden. 1992 gelang dem damaligen Jungregisseur Sönke Wortmann ein entspannter Film, der – auch dank Armin Rohde als „Bierchen“ – heute schon Klassikerstatus genießt.

Sönke Wortmann Edition

Die Sönke Wortmann Edition enthält jedoch nicht nur Kleine Haie sondern auch nahezu alle Filme die der Regisseur zuvor drehte. Die an der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen entstandenen Kurzfilme Fotofinish und Drei D belegen, dass Wortmann von Anfang an nicht nur an formalen Experimenten sondern vor allem am Erzählen von originellen Geschichten interessiert war.

Sönke Wortmann Edition

Das erste abendfüllende Werk Eine Wahnsinnsehe entstand 1990 fürs Fernsehen und handelt von einem Polizisten (Wortmanns Stammdarsteller Thomas Heinze), der sich 1968 in eine attraktive Demonstrantin (Barbara Auer) verliebte, aber schließlich daran verzweifelte, dass seine Angebetete alle Modeströmungen von Psychoanalyse bis Bhagwan mitmacht. Der gut gespielte (äußerst überzeugend ist Heinrich Schafmeister als moralisch sehr elastischer Anwalt) und in Szene gesetzte Film leidet etwas unter dem unbefriedigenden, aber immerhin sehr pointierten Ende.

Sönke Wortmann Edition

Ein großer Erfolg wurde schließlich Allein unter Frauen. Der Film erzählt, von Wortmann etwas bieder in Szene gesetzt, ein wenig zu vorhersehbar vom Kampf der Geschlechter, bzw. eines Machos (Idealbesetzung: Thomas Heinze) innerhalb einer Frauen-WG. Der Rest ist (deutsche) Filmgeschichte, auch wenn Wortmanns Blockbustern wie Der bewegte Mann oder Das Wunder von Bern ein wenig der ganz spezielle Charme von Kleine Haie fehlt.

Sönke Wortmann Edition

Extras der Sönke Wortmann Edition: Die DVD zu „Eine Wahnsinnsehe“ enthält einen Audiokommentar von Sönke Wortmann und Thomas Heinze, sowie ein Making Of des Audiokommentars (13:50 min); Die DVD zu „Allein unter Frauen“ enthält einen Audiokommentar von Sönke Wortmann und Thomas Heinze, sowie ein Making Of des Audiokommentars (18:22 min), ein Bericht über die Verleihung des Video Champion 1993 (5:21 min) und den Trailer (1:52 min); Die DVD zu „Kleine Haie“ enthält einen Audiokommentar von Sönke Wortmann und Kai Wiesinger, sowie ein Making Of des Audiokommentars (36:58 min) und nochmals den Bericht über die Verleihung des Video Champion 1993 (5:21 min); Eine vierte DVD enthält den 17-minütigen Kurzfilm „Fotofinish“ von 1986 sowie den 48-minütigen Abschlussfilm „Drei D“ und eine Wortmann-Trailershow mit „Allein unter Frauen“, „Mr. Bluesman“, „Das Superweib“, „St. Pauli Nacht“, „Das Wunder von Bern“, „Deutschland. Ein Sommermärchen“ und „Die Päpstin“

Diese DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Sönke Wortmann bei ebay kaufen, hier anklicken

 „Kleine Haie“ als  Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 „Kleine Haie“ als  DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 „Eine Wahnsinnsehe“ als  DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 „Allein unter Frauen“ als  Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 „Allein unter Frauen“ als  DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Meteor Man

Bei Hollywood Shuffle führte Robert Townsend 1987 Regie, schrieb das Drehbuch und spielte die Hauptrolle. Er machte sich in der Komödie darüber lustig, dass afroamerikanische Darsteller in Hollywood nur undankbare Rollen als Schurke oder Dödel bekamen. Der für nur 100.000 Dollar gedrehte Film spielte über 5 Millionen Dollar ein, was Townsend eine Großproduktion ermöglichte.

Meteor Man

Als Meteor Man wurde er 1993 –  also lange vor Blade oder Black Panther –  zum ersten schwarzen Kino-Superhelden. Townsend, der auch wieder inszenierte und das Drehbuch schrieb, spielt den unscheinbaren Lehrer Jefferson Reed, der von einem Meteor getroffen wird. Dies verleiht ihm Superkräfte, doch mit dem Fliegen ist er erst einmal vorsichtig und schwebt anfangs nur wenige Meter über dem Boden…

Meteor Man

Der gutmütige Reed versucht das Leben in seiner Washingtoner Nachbarschaft (hier spielt sich der gesamte Film ab) zu verbessern. Da er über einen sehr grünen Daumen verfügt, legt er über Nacht auf einem vermüllten Grundstück einen sehr fruchtbaren Gemüsegarten an. Doch sehr viel mehr Probleme bereitet ihn die blondierte Gang Golden Lords, die sein Viertel terrorisiert.

Meteor Man

Meteor Man ist ein durchaus sympathischer Film, der mit Don Cheadle, James Earl Jones und Bill Cosby recht prominent besetzt ist. Superhelden-Fans dürften Spaß daran haben, dass sich über manches Klischee lustig gemacht wird und dass Frank Gorshin, der Riddler aus der Batman-Serie mit Adam West, auch hier einen Schurken spielt. Doch insgesamt geht es fast schon erschreckend harmlos und zudem auch noch eher albern als lustig zu.

Meteor Man

An den Kinokassen hatte Meteor Man den umgekehrten Effekt wie Hollywood Shuffle, da von dem 30-Millionen-Dollar-Budget nur 6 Millionen wieder eingespielt wurden. Dies führte dazu, dass die bei Marvel parallel zum Film gestartete Comic-Serie mit Meteor Man nach nur 6 Ausgaben (inklusive eines Cross-Overs mit Spider-Man) wieder eingestellt wurde.

Meteor Man

Auch angesichts des Superhelden-Booms ist es sehr erfreulich, dass „Meteor Man“ bei uns mit einer Verspätung von einem Vierteljahrhundert endlich auf DVD und Blu-ray erscheint, auch wenn das einzige Extra der US-Trailer ist.

„Meteor Man“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Meteor Man“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Meteor Man“ bei ebay kaufen, hier anklicken

The Life and Death of Peter Sellers

Der extrem (ver-)wandlungsfähige Komiker und Schauspieler Peter Sellers ist auch seinen engsten Bekannten als Mensch immer ein Rätsel geblieben. Daran wird auch dieser Film nichts ändern.

The Life and Death of Peter Sellers

The Life and Death of Peter Sellers entstand als TV-Film in Co-Produktion zwischen BBC und HBO, Regie führte Stephen Hopkins (24, Der Geist und die Dunkelheit) und in der Hauptrolle brilliert Geoffrey Rush. Dieser bekam schon für die Filmbiographie Shine einen Oscar und für seine kaum vom Original zu unterscheidender Darstellung des Peter Sellers gab es einen Golden Globe.

The Life and Death of Peter Sellers

Ohne Rush wäre The Life and Death of Peter Sellers eine ziemliche Enttäuschung, trotz zahlreicher namhafter Nebendarsteller wie Emily Watson, Stanley Tucci, John Lithgow, Stephen Fry oder Charlize Theron. Den nicht uninteressanten Kunstgriff Sellers bzw. Rush zwischendrin immer mal wieder seine wichtigsten Weggenossen wie Stanley Kubrick oder Blake Edwards spielen zu lassen, setzt der Film nur zaghaft bis willkürlich ein.

The Life and Death of Peter Sellers

Doch wenn Rush etwas mehr Raum für seine Seller-Show gelassen wird, ist der Film großartig und gehört unbedingt ins Kino. Ein absolutes Kabinettstückchen ist Rushs Performance während des Fluges zu den Dreharbeiten von Der rosarote Panther. Wie er hier erstmals Sellers Inspektor Clouseau erfinden lässt und eine Stewardess zur Weißglut bringt, ist nicht nur schreiend komisch, sondern auch ziemlich nah an den Tatsachen.

The Life and Death of Peter Sellers

Auch die Hassliebe zum Regisseur Blake Edwards und der Druck den Sellers empfand als Stanley Kubrick vom ihm verlangte in Dr. Seltsam, oder wie ich lernte die Bombe zu lieben nicht nur drei sondern vier Rollen zu übernehmen sind verbürgt und werden nachvollziehbar umgesetzt. Ob Sellers jedoch wirklich versuchte 1967 in Casino Royale einen seriösen James Bond zu verkörpern darf bezweifelt werden.

The Life and Death of Peter Sellers

Bei allen Schwächen gelang auf alle Fälle eine bunte Revue, die Appetit auf Sellers-Filme macht.

„The Life and Death of Peter Sellers“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Life and Death of Peter Sellers“ bei ebay kaufen, hier anklicken

PINK-PANTHER-DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Rosarote Panther – Blake Edwards Filmcollection“ mit 5 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der rosarote Panther“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Der Sohn des rosaroten Panthers“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Fluch des rosaroten Panthers“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Inspector Clouseau“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Eine DVD-Box mit „Pink Panther“-Cartoons bei AMAZON bestellen, hier anklicken

House of M

Magnetos Tochter Wanda Maximoff alias Scarlet Witch kann mit der Kraft ihres Willens die Realität verändern. Da sie geistig verwirrt ist, kommt es zu einer Sondersitzung der X-Men und der Avengers (hier war Wanda einst Mitglied). Es wird erwogen Scarlett Witch umzubringen, doch man beschließt zunächst einmal mit ihr zu sprechen. Doch bevor es dazu kommt, gibt es ein weißes gleißendes Licht und Wanda hat wie befürchtete das gesamte Marvel-Universum im Sinne ihrer kühnsten Träume auf den Kopf gestellt.

House of M

Urplötzlich bevölkern unzählige Mutanten die Erde und die Menschen sind nur noch eine unterdrückte Minderheit. Über die Welt herrscht Magnetos Königreich, das House of M. Auch die alten Helden sind kaum wieder zu erkennen. Während Captain America ein alter Mann ohne Superkräfte ist, lebt Peter Parker glücklich zusammen mit seiner Ehefrau Gwen Stacy. Nur Wolverine erinnert sich daran, dass alles einmal ganz anders war. Er versucht mit aller Kraft seine ehemaligen Gefährten davon zu überzeugen…

House of M

2005, ein Jahr bevor Marvel mit der fast alle Comicserien tangierenden (und teilweise wirklich verändernden!) Storyline Civil War riesige Erfolge feierte, erschien das Mega-Event House of M. Auch hier gab es eine (diesmal achtteilige) Kernserie, die dieser Sammelband enthält, sowie weitere Handlungs-Häppchen in 16 anderen Marvel-Comicreihen.

House of M

Während sich die Handlung von Civil War auch Neueinsteigern sofort erschließt und der Konflikt zahlreiche Bezüge zur aktuellen politischen Lage in den USA hat, richtet sich House of M eher an den eingefleischten Marvelianer. Diesen erzählt Brian Michael Bendis (Ultimate Spider-Man) eine personalreiche und spannende Geschichte voller Action, die der aus Frankreich stammende Oliver Coipel ebenso ansprechend wie detailreich bebilderte. Somit enthält dieser Sammelband in kompakter Form einen kleinen Klassiker und ein nicht unwichtiges Stück Marvel-Comicgeschichte.

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„House of M“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Octopussy

Um die wahren Hintergründe einer gigantischen Juwelenschieberei aufzuspüren, ist James Bond der geheimnisvollen Octopussy auf den Fersen. Sie ahnt nicht, dass sie von einem Wahnsinnigen hinters Licht geführt wird. Der russische General Orlov benutzt ihren Zirkus vorgeblich, mit ihm den geraubten Kreml-Schatz durch Europa zu schmuggeln. Tatsächlich dient er ihm nur als trojanisches Pferd für einen atomaren Sprengkörper, der auf dem Gelände der US-Airforce in Feldberg detonieren soll.

Octopussy
© United Artists / Twentieth Century Fox

Während Sean Connery bereits für ein konkurrierendes Bond-Projekt unterschrieben hatte, pokerte Roger Moore so geschickt um seine Gage, dass sogar schon Probeaufnahmen mit Josh Brolin als neuer 007 gedreht wurden. (Bei diesem stand ihm Maud Adams zur Seite und einige Ausschnitte von den Probeaufnahmen sind übrigens auf dieser DVD enthalten.)

Octopussy
© United Artists / Twentieth Century Fox

Letztendlich war es wohl das locker auf einer Kurzgeschichte von Ian Fleming basierende recht märchenhafte und verspielte Drehbuch, das Roger Moore schließlich zur Serie zurückkehren ließ.

Octopussy

Die größere Aufmerksamkeit in Presseberichten erhielt seinerzeit zweifelsohne Sean Connerys gelungenes und sehr selbstironisches Bond-Comeback Sag niemals nie, das sich dann jedoch nur als eine Neuverfilmung von Feuerball entpuppte. In den Kinos hingegen wollten deutlich mehr Zuschauer den „offiziellen“ Bond-Film sehen und daher war Roger Moore auch noch bereit in Im Angesicht des Todes als 007 zu agieren.

Octopussy

Ein farbenprächtiger Schauplatz wie Indien, eine Hauptdarstellerin wie Maud Adams, mit der sich Moore schon bei Der Mann mit dem goldenen Colt bestens verstand, und ein Finale, bei dem Moore unter einer Clownsmaske sogar ungewohnt emotional agieren musste, machten Octopussy zu einem meist etwas verkannten Highlight innerhalb der Serie. Der Film wäre ein wirklich gelungener James-Bond-Abschied für Roger Moore gewesen.

Octopussy

Extras der DVD-Edition: Audio-Kommentar von Regisseur John Glen, einigen Darstellern (Roger Moore ist nicht dabei) und sonstigen Beteiligten, wie alle Extras wahlweise mit deutschen und englischen Untertiteln; Audiokommentar von Roger Moore; „Inside Octopussy“, ein umfassender 33-minütiger Einblick in die Entstehung des Filmes. Bemerkenswerterweise wird in diesem Bericht konkret auf den Konkurrenzbond „Sag niemals nie“ eingegangen und sogar ein kurzer Ausschnitt gezeigt; Ein 21-minütiges Portrait des Bond-Designers Peter Lamont; Bericht „James Bond in Indien“ (28:14 min); Diverse Screentests von James Brolin, teilweise von ihm selbst anmoderiert (4:15 min + 1:40 min + 1:33 min); Amateuraufnahmen vom Dreh von Statist Ken Burns (6:40 min); Peter Lamont auf Motivsuche in Berlin (4:32 min); Berichte über die Stunts: Jeep-Crash (3:47 min), Flugzeug-Absturz (3:24 min) und Luftkampf (4:31 min); Animierte Storyboard-Szenen („Taxi-Verfolgung“ 3:33 min und „Bond rettet Octopussy“ 3:21 min); Musikvideo „All Time High“ von Rita Coolidge (2:38 min, 2,35 : 1, nicht anamorph, Dolby 2.0); „Missionskontrolle“: Thematisch gegliederte Zusammenstellung einiger besonders markanter Szenen, hervorzuheben ist die Möglichkeit die Titelsequenz ohne den Text bzw. die Credits zu betrachten; Trailer zum Kinostart (3:24 min, 1,85 : 1, anamorph, Dolby 2.0); 3 Kurztrailer (je 0:30 min, 1,85 : 1, nicht anamorph, Dolby 2.0); 8-seitiges farbiges Booklet

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Octopussy“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Octopussy“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Octopussy“ als Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond“ bei ebay kaufen

In tödlicher Mission

Roger Moores kostspieliger Ausflug in den Weltraum in Moonraker blieb nicht nur finanziell etwas hinter den Erwartungen zurück, sondern der Film war in seiner Gigantik auch nicht mehr zu toppen, es sei denn die Bond-Filmserie hätte künftig den Planet Erde komplett verlassen. Daher besannen sich die Macher zurück zu den Wurzeln der Serie und auf Ian Flemings Romane, von denen sie zuletzt immer weniger Gebrauch gemacht hatten. Ins Drehbuch flossen Elemente aus zwei von Flemings Kurzgeschichten ein.

In tödlicher Mission
© United Artists / Twentieth Century Fox

In tödlicher Mission erzählt eine eher schlichte aber dafür überraschend emotionale Rachegeschichte um die schöne Melina Havelock (ein ungewöhnliches Bond-Girl: Carole Bouquet), deren Eltern von Gangstern umgebracht wurden, die in den Besitz des universellen Raketen-Steuergeräts A. T. A. C. gelangen wollen. In diesem Zusammenhang recht passend ist auch das Grab von Tracy Bond (Diana Rigg spielte sie in Im Geheimdienst Ihrer Majestät), das am Anfang des Filmes kurz zu sehen ist.

In tödlicher Mission
© United Artists / Twentieth Century Fox

Für In tödlicher Mission wurde der Rocky-Komponist Bill Conti verpflichtet und Sheena Easton, war als erster Interpret eines 007-Titelsongs auch auf der Leinwand zu sehen. Der Film entstand auf Korfu, den Bahamas und in den Dolomiten, wo Willy Bogner nach Im Geheimdienst Ihrer Majestät und Der Spion der mich liebte zum dritten Mal für aufregende Ski-Verfolgungsjagden sorgte.

In tödlicher Mission

Bemerkenswert ist auch noch, dass Roger Moore als Bond hier oftmals um einiges kaltblütiger agiert als in seinen ansonsten eher etwas leichtfüßigen Auftritten als 007. Insgesamt ein gelungener Beitrag zur Serie, der immer dann etwas an Geschlossenheit verliert, wenn es, wie etwa in der Schlussszene mit Maggie Thatcher, zu humorig wird.

In tödlicher Mission

Extras der DVD-Edition: Audio-Kommentar von John Glen und Darstellern (Roger Moore ist nicht dabei), wie alle Extras wahlweise mit deutschen und englischen Untertiteln; Audio-Kommentar von Michael Wilson und Crew; Audiokommentar von Roger Moore; „Inside For Your Eyes Only“, ein umfassender 29-minütiger Einblick in die Entstehung des Filmes; Aufnahmen vom Dreh mit Kommentar von Michael G. Wilson: Griechenland (5:54 min), Cortina (4:18 min) und die Reise der Neptun (3:27 min); Zwei verlängerte Szenen mit Kommentar von John Glen: Eishockey (1:58 min) und Melina ist eifersüchtig auf Bond (1:00 min); Tod von Loque: Kommentar von John Glen (1:05 min), zwei verschiedene Aufnahmewinkel (0:40 min) und Weitwinkel (0:40 min); Animierte Storyboard-Szenen (Das Schlittenrennen 1:10 min, Wiedererlangen des ATAC 1:42 min); Galerie mit 161 thematisch geordneten Fotos und Plakaten aus aller Welt; Musikvideo Sheena Easton „For Your Eyes Only“ (2:38 min, 2,35 : 1, nicht anamorph, Dolby 2.0), kein Musikvideo im eigentlichen Sinne, sondern der Vorspann von Maurice Binder ohne die Titel; „Missionskontrolle“: Thematisch gegliederte Zusammenstellung einiger besonders markanter Szenen, hervorzuheben ist die Möglichkeit die Titelsequenz ohne den Text bzw. die Credits zu betrachten; 4 englische Kinotrailer (3:33 min, 3:40 min und 3:40 min, jeweils 1,85 : 1, anamorph, Dolby 2.0 und 2:00 min, 1,85 : 1, nicht anamorph, Dolby 2.0); 2 Radio-Spots (0:27 min und 0:35 min, Stereo 2.0);8-seitiges farbiges Booklet

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In tödlicher Mission“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In tödlicher Mission“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„In tödlicher Mission“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In tödlicher Mission“ als Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond“ bei ebay kaufen

Die “James Bond Jubiläums Collection” mit 23 Blu-rays bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die “James Bond Edition” mit 23 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken