Alle Beiträge von Heiner Lünstedt

Dredd

In Großbritannien ist der 1977 vom Autor John Wagner und dem Zeichner Carlos Ezquerra erfundene Judge Dredd die populärste Comicfigur überhaupt. Dessen Abenteuer erschienen seit der zweiten Ausgabe regelmäßig im britischen Comic-Magazin 2000 AD. Die Geschichten spielen in der US-Zukunfts-Metropole Mega City One, die 400 Millionen Einwohner beherbergt und nur noch durch eine Elite-Einheit der Polizei zu beherrschen ist. Diese Mega-Cops sind zugleich auch Richter und vollstrecken ihre (Todes-) Urteile meistens gleich am Tatort.

Dredd

Die Comic-Geschichten bieten temporeiche Action, sind zugleich aber auch Satire auf übersteigerte Law and Order-Mentalität. Judge Dredd ist sowohl Held, der für das Gesetz eintritt, als auch Schurke, der zu äußerst drastischen Methoden greift. So steht die kritische Grundhaltung der oftmals äußerst opulent bebilderten spannenden Geschichten durchaus in der Tradition britischer Anti-Utopien wie George Orwells 1984 oder Aldous Huxleys Schöne Neuer Welt.

Dredd

1995 entstand eine sehr aufwändige Verfilmung von Judge Dredd mit Sylvester Stallone, die alles andere als werkgetreu geraten ist. Zwar spielt die Geschichte zunächst durchaus in der düsteren Comic-Welt von Mega City One und beeindruckt durch erstklassiges Set Design sowie ein erlesenes Darsteller-Ensemble. Doch plötzlich macht Judge Dredd Dinge, die er im Comic niemals tun würde. Er nimmt seinen Helm ab und – schlimmer noch! – beginnt an seiner brachialen rechtschaffenen Lebensphilosophie zu zweifeln. Schließlich mutiert Judge Dredd gar noch zum Gutmenschen.

Dredd

Es sollte 17 Jahre dauern, bis diese Scharte ausgewetzt wurde. Für den recht preiswert von Pete Travis in Südafrika in Szene gesetzten britischen Film Dredd wurde sogar John Wagner, der Schöpfer der Comicfigur, zu Rate gezogen, der von der 1995er Verfilmung bitter enttäuscht war. Der Drehbuchautor Aley Garland (The Beach, 28 Days Later) überzeugte Wagner dadurch, dass er den Film nicht mit Versatzstücken aus der Comicserie vollstopfte, sondern einen ganz normalen Arbeitstag aus dem Leben von Judge Dredd schilderte. Dieser hatte lediglich ein von Kriminellen besetztes gewaltiges Hochhaus zu stürmen, wobei er feststellen musste, dass seine schwerbewaffneten Gegner “nicht sonderlich kooperativ“ waren.

Dredd

Mit dem Neuseeländer Karl Urban (Star Trek, R. E. D. – Älter. Härter. Besser) wurde ein uneitler Hauptdarsteller gefunden, der kein Problem damit hatte, einen Großteil seines Gesichts hinter einem Helm zu verstecken.

Dredd

Für einen echten Männerfilm gibt es erstaunlich viele tragende weibliche Rollen. Olivia Thirlby (Juno) überzeugt als mental höchst begabte Judge-Rekrutin Cassandra Anderson und trägt zum Glück keinen fast alles verbergenden Helm. Lea Headey (300) hingegen geht voll auf in der Rolle der gemeingefährlichen Drogenbaronin Ma-Ma und (Vorsicht, Spoiler!) stirbt extrem langsam.

Dredd

Dredd ist ein niemals blöder, knallharter, wirklich mitreißender Actionfilm, der besonders gut in der 3D-Fassung funktioniert.

„Dredd“ als DVD mit diesem Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dredd“ als Blu-ray mit diesem Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dredd“ in 3D als Blu-ray mit diesem Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Judge Dredd“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Judge Dredd“ von 1995 als DVD mit diesem Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Judge Dredd“ von 1995 als Blu-ray mit diesem Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Tim und Kapitän Haddock sind einer Kunstfälscher-Bande auf der Spur. Einem gewissen Ramo Nash genügt es nicht seine Alpha-Kunst, eine Stilrichtung, bei der Buchstaben mehr oder weniger originell arrangiert werden, unters Volk zu bringen.

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Auf Ischia betreibt Nash auch noch eine Bilderfälscher-Fabrik. Als der pfiffige Reporter Tim dies entdeckt, soll er selbst in ein Kunstwerk verwandelt werden. Seine mit flüssigen Polyester übergossene Leiche könnte dann in einem Museum ausgestellt werden …

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Doch gerade als Tim dies Schicksal droht, bricht die Geschichte abrupt ab und der 1983 verstorbene Hergé nahm den Ausgang der Geschichte mit ins Grab. Bereits 1986 erschien ein luxuriöses Album von Tintin et l’Alph-Art mit den Skizzen des unvollendet gebliebenen letzten Tim und Struppi-Albums.

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Zum 75. Geburtstag der unsterblichen Comicserie legte Carlsen das Album 2004 erstmals als Band 24 “optisch passend zum Rest der Reihe“ neu auf. Der Leser bekommt dank der übersichtlichen Anordnung der Skizzen und Texte einen recht guten Eindruck davon, wie Hergé sich den Verlauf der Geschichte vorgestellt hat.

Hergé: Tim und die Alpha-Kunst

Der Band enthält auch neun wiederentdeckte Seiten, die innerhalb der ansonsten eher bieder anmutenden Erzählung noch einige neue Akzente setzen. So verfällt Kapitän Haddock dem Kunstwahn, setzt seinen geliebten Whiskey ab und lagert Haschisch im Keller seines Schlosses.

Wie hier zu sehen ist, gestaltet er auch sein Outfit komplett um. Schade, dass wir das nicht mehr erleben durften. Schön, dass wir jetzt dennoch einen kleinen Eindruck davon bekommen konnten.

Diesen COMIC bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Tim & Struppi – Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

„Tim und Struppi Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Matthias Schultheiss: Die Reise mit Bill

Nachdem der gebürtige Nürnberger Matthias Schultheiss mit Werken wie Die Haie von Lagos oder durch Adaptionen der Geschichten von Bukowski europaweit für Furore sorgte und anschließend auch für den amerikanischen (Propellerman) und japanischen (Im Zentrum des Wahnsinns) Markt arbeitete, war es ab Mitte der Neunziger Jahre – zumindest comicmäßig – ruhig um ihn geworden.

Matthias Schultheiss: Die Reise mit BillDoch 2010 meldete sich Schultheiss mit einem voluminösen Werk zurück. In Die Reise mit Bill erzählt er zunächst eine Art Roadmovie über Luke, der mit seiner kleinen Tochter Tweety scheinbar ziellos durch die USA reist. Luke versucht Ballungsräume zu meiden und nachdem er auf den Kriegsveteranen Bill trifft, gibt es plötzlich doch eine Art Reiseziel. Bill hat bei einem Hubschrauberabsturz beide Beine verloren und hofft durch die Hilfe eines geheimnisvollen Schamanen wieder laufen zu können. Luke hält dies für Unfug, doch da er und seine Tochter Bill sympathisch finden, brechen sie dennoch zu einer Odyssee durch Sumpfgebiete und leerstehende Luxushotels bis hin in den kalten Norden auf.

Matthias Schultheiss: Die Reise mit Bill

Der lockere Zeichenstil, die lässige Kolorierung und die verspielten Kapiteleinleitungen, sowie die mitreißende Erzählweise, bei der Schultheiss längere Dialogpassagen gerne auch mal außerhalb seiner Bilder platziert, ziehen den Leser sofort in den Bann. Das letzte Drittel der Geschichte geriet vielleicht ein wenig zu New-Age-mäßig, was sicher auch damit zu tun hat, dass Reisen manchmal schöner ist als Ankommen (zumindest im Kino oder Comic). Auf alle Fälle ist Die Reise mit Bill kein zaghafter Comeback-Versuch, sondern ein großartiger Comic voller Saft, Kraft, Ecken und Kanten.

„Die Reise mit Bill“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Matthias Schultheiss bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Haie von Lagos 1 – 3 (Erster Zyklus)“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Haie von Lagos # 4: Die Geister des Meeres“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Haie von Lagos # 5: Dirty Business“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Haie von Lagos“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Woman on the River“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Daddy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Green Manor

Das gelähmte Opfer eines heimtückischen Anschlags rächt sich noch am Sterbebett an seinem Mörder, einem die “Anregung des Augenblicks“ nutzenden Serialkiller wird es mit gleicher Münze heimgezahlt, ein Brief führt zu einem tödlichen Missverständnis, zwei Gentlemen bringen sich um die Wette um und ein wohlhabender Lord terrorisiert seine Kinder posthum per Testament.

Green Manor

Schaurige Geschichten wie diese würden in einer alltäglichen Umgebung etwas unglaubwürdig wirken, funktionieren jedoch sehr gut im viktorianischen England, das hier vom Zeichner Denis Bodart liebevoll rekonstruiert wurde. Das Personal der Geschichten von Fabien Vehlmann (Allein) wechselt zwar von Story zu Story, doch ein Teil der Handlung spielt immer im Green Manor Club.

Green Manor

Die Storys wurden zunächst im Magazin ZACK abgedruckt und erschienen dann in drei Alben, die noch zusätzlich Rahmenhandlungen um Thomas Below, den durchgeknallten Ex-Butler des Clubs enthalten. Mittlerweile liegt auch eine 192-seitige Gesamtausgabe vor.

Green Manor

Green Manor atmet ein wenig den Geist von Jules Verne, denn auch dieser französische Autor nutzte in Die Reise in 80 Tagen um die Welt die spleenige Atmosphäre eines englischen Herrenclubs als auslösendes Element für eine unglaublich spannende Geschichte.

„Green Manor – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Manor – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Manor – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Manor“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Green Manor – Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Soda

David Elliot Hanneth Solomon wird von allen nur Soda genannt. Er hat ein sehr großes Problem. Es ist schon schlimm genug, dass seine Mutter bei ihm wohnt. Doch diese glaubt auch noch, dass Soda von Beruf Pfarrer ist. Die friedliebende Frau darf nie erfahren, dass ihr Sohn in die Fußstapfen seines Vaters getreten ist und für die New Yorker Polizei die schlimmsten Kriminalfälle bearbeitet.

Soda

Diese Ausgangssituation und der oft recht knuffiger Zeichenstil von Luc Warnant und ab Band 4  Bruno Gazzotti (Allein) lassen Soda auf den ersten Blick eher wie einen harmlosen frankobelgischen Kinder-Comic wirken.

Soda

Doch die hier erzählte Geschichte beginnt schon mit dem tragischen Tod eines Jugendlichen und hat auch ansonsten einige brutale Härten mit Motorsägen und Leichensäcken zu bieten, die sich deutlich von dem unterscheiden was der Autor Philippe Tome ansonsten Spirou und Fantasio zumutete.

Soda

Doch nicht nur in Sachen Crime überrascht die Serie. Ebenfalls recht ungewöhnlich ist das Verhältnis zwischen Soda und seiner schwarzen Kollegin Linda. Eher beiläufig erfährt der Leser etwas von “einer lockeren Beziehung, die wir ab und an auch im Bett pflegten“.

Soda

Fernab aller Funny-Konfektion ist die auch nicht auf Humor erzichtende Reihe Soda, von der bei Salleck bereits 13 Bände vorliegen, eine äußerst spannende Überraschung nicht nur für die Freunde des gepflegten frankobelgischen Comics.

„Soda – Band 13: Auferstehung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Soda” bei ebay kaufen, hier anklicken

„Soda – Band 12: Operation Apokalypse“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 11: Bleihaltige Gebete“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 10: Das weiss nur Gott allein…“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 9: Und erlöse uns von dem Bösen…“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 8: Mordet in Frieden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 7: Steh auf und stirb“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 6: Beichte schnell…“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 5: Liebe Deinen Nächsten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 4: Gott starb heute nacht!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 3: Ein Priester in New York“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 2: Briefe an den Satan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 1: Tote Engel singen nicht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Skottie Young: I hate Fairyland

Der Zeichner Skottie Young dürfte hauptsächlich bekannt sein für seine niedlichen Versionen von Marvel-Superhelden, die bei Panini Deutschland so manches Variant-Cover eines Comic-Hefts zieren. Neben den Marvel Babys zeichnet er auch Comics mit Rocket Raccoon, dem auch aus dem Kino bekannten Guardian of the Galaxy.

Skottie Young: I hate Fairyland
Youngs sehr eigenständige Adaption von L. Frank Baums Klassiker Der Zauberer von Oz ist bereits auf sechs Bände angewachsen und inspirierte ihn zu einer sehr eigenen Serie. Beim Zeichen der Oz-Geschichten überlegte sich Young, wie es wohl wäre, wenn die kleine Dorothy ewig langen im zauberhaften Land von Oz geblieben wäre. Würde ihr das niedliche Umfeld nicht langsam aber sicher auf den Keks gehen und sie aggressiv machen.

Skottie Young: I hate Fairyland

Aus dieser Grundidee entwickelte Young seine Mini-Serie I hate Fairyland. Diese erschien zunächst in 15 Heften bei Image  (auf dem Cover stand gelegentlich auch Fuck Fairyland) und bei uns in drei Hardcover-Bänden beim Tokyopop-Unterlabel Popcom.

Skottie Young: I hate Fairyland

Band 1 erzählt unter dem Motto Verrückt bis an ihr seliges Ende davon, wie bereits die Reise der kleinen grünhaarigen Gertrude, die auch Gert genannt wird, ins Fairyland nicht ganz unblutig verläuft. Als sie vom Himmel fällt und vor dem Schloss von Königin Cloudia aufschlägt, verliert sie einige Zähne. Nach 27 Jahren in Fairyland hat sie mehr als genug von der zuckersüßen Märchenwelt und greift zur Axt. Skottie Young ist natürlich genau der Richtige, um sie auf ihren splattrigen Weg zu begleiten!

„I hate Fairyland # 1: Verrückt bis an ihr seliges Ende“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„I hate Fairyland # 2: Zwick mein Leben“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Skottie Young bei ebay kaufen, hier anklicken

„I hate Fairyland # 1: Luxusausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„I hate Fairyland # 2: Luxusausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Zauberer von Oz“ von Skottie Young bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Alcohol & Tobacco Ads

Angesichts des Streits um Außenwerbung für Tabak-Produkte ist dieser Prachtband brandaktuell. Chronologisch gegliedert und kommentiert wird dokumentiert, wie ungeniert in den letzten Jahrzehnten (in den USA) “Alcohols & Tobacco“ bzw. “Smoke and Spirits“ ohne jede Rücksicht auf Risiken und Nebenwirkungen beworben wurden.

Alcohol & Tobacco Ads

Es ist ratsam, sich die Erstausgabe des Buchs zuzulegen, denn vielleicht müssen in weiteren Ausgaben zum Ausgleich für den Abdruck der mit aller Mad-Men-Finesse gestalteten Werbe-Maßnahmen Fotos von Raucherlungen oder Leberschäden abgedruckt werden.

Alcohol & Tobacco Ads

Doch der Taschen Verlag hat bereits vorauseilend Abhilfe geschaffen. Die in drei Sprachen abgedruckten Texte setzen sich durchaus kritisch mit den Tricks der Werbebranche auseinander.

Alcohol & Tobacco Ads

Allerdings kommt auch dabei der Spaß nicht zu kurz: “Noch ein Lungenbrötchen, ein Gläschen Sherry, eine Wanne Bier? Ob Businessmensch oder Malocher, alle vereint im Mischkonsum. Leider ist der Marlboro-Mann vom Zigarettenholen nicht zurückgekommen, und die Flasche steht nun verwitwet da.“

Alcohol & Tobacco Ads

Stärker noch als eine Mahnung vor den Gefahren des Rauchens, Trinkens und (schlimmer noch!) Glaubens an die Wahrhaftigkeit von Anzeigen-Kampagnen, ist dieses Buch ein einziges Vergnügen, und eine bessere Ersatzdroge als ein Nikotinpflaster oder ein Kasten Clausthaler.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Dieses Buch bei ebay kaufen, hier anklicken

Abenteuer in Rio

Ursprünglich wollte der französische Regisseur Philippe de Broca die belgische Comic-Serie Tim und Struppi verfilmen, doch er konnte sich nicht mit deren Schöpfer einigen, denn Hergé strebte eine werkgetreue Umsetzung an. Als de Broca und Hauptdarsteller Jean-Paul Belmondo einige Zeit später ihren Film Cartouche der Bandit in Rio de Janero vorstellten, erschien dem Regisseur Brasilien als idealer Schauplatz für eine Abenteuer-Komödie.

Abenteuer in Rio
Als de Broca das Drehbuch zu Abenteuer in Rio erarbeitete, hatte er immer wieder Bilder und Situationen aus Tim und Struppi im Kopf. Das Resultat ist ein Film, in dem Tim eine Freundin hat, die ihn zu abenteuerlichen Höchstleistungen anspornt. Tim heißt jetzt Adrien Dufourquet, ist Soldat der französischen Luftwaffe und wird von Belmondo verkörpert. Eigentlich möchte er seinen achttägigen Heimaturlaub gemeinsam mit seiner Verlobten Agnès (Françoise Dorléac, die ältere Schwester von Catherine Deneuve) in Paris verbringen. Doch diese wird entführt und Adrien folgt ihr bis nach Brasilien…

Abenteuer in Rio

Die sorglose Mischung aus Abenteuer und Komödie, bei der Jean-Paul Belmondo fast alle der spektakulären Stunts selbst ausführte, wurde weltweit zu einem großen Erfolg. Auch der junge Steven Spielberg sah den Film 1964 in einem US-Kino und später gestand er de Broca, dass Abenteuer in Rio ihn zu Jäger des verlorenen Schatzes inspiriert hatte. Hergé hingegen, der sehr unzufrieden mit zwei 1961 und 1965 entstandenen Realverfilmungen von Tim und Struppi war, bedauerte es sehr, dass de Broca keine Gelegenheit bekam seinen Comic in Szene zu setzen.

Abenteuer in Rio

Die Blu-ray der Reihe Filmjuwelen enthält neben dem 96-minütigen Hauptfilm noch die Dokumentationen „Die Abenteuer von Adrien: Der Fall Catalan“ (62:56 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), „Filmische Brüder“ (9:18 min), „Zwischen leicht und ernst“ (13:04 min), sowie den deutschen und den französischen Kinotrailer und ein informatives 20-seitiges Booklet mit Texten von Siegfried Tesche.

„Abenteuer in Rio“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Abenteuer in Rio“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Abenteuer in Rio“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Borg/McEnroe – Duell zweier Gladiatoren

Filme über Sportler können sehr viel unterhaltsamer sein als die TV-Berichterstattung über Turniere oder Olympische Spiele, man denke nur an die Rocky-Reihe. Großes Vorbild dieses sich an Tatsachen orientierenden Tennis-Films ist weniger die charmante Love Story Wimbledon sondern vielmehr Ron Howards Rennfahrer-Drama Rush.

Borg/McEnroe - Duell zweier Gladiatoren

Auch in Borg/McEnroe treten zwei unterschiedliche Sportler-Typen gegeneinander an. 1980 stand der Schwede Björn Borg kurz vor seinem fünften Sieg im englischen Wimbledon. Doch im Finale traf er auf den deutlich jüngeren US-Amerikaner John McEnroe. Im Gegensatz zu diesem immer wieder die Schiedsrichter ankeifenden Wüterich, hatte Borg sich jedoch voll unter Kontrolle.

Borg/McEnroe - Duell zweier Gladiatoren

Der Film macht aus Borg fast schon einen Autisten, der seine Mitmenschen auf Distanz hält. Da es sich um eine skandinavische Produktion handelt steht der von Sverrir Páll Guðnason (Verschwörung) verkörperte Björn Borg im Zentrum des Films, während Hollywood-Star Shia LaBeouf (Transformers, Lawless, Indiana Jones) als aufstrebender aber auch aufbrausender Sidekick zu sehen ist.

Borg/McEnroe - Duell zweier Gladiatoren

LaBeouf als McEnroe wird immerhin ein Vater-Sohn-Konflikt zugestanden, doch dieser verblasst gegenüber der sehr viel detaillierteren Darstellung von Borgs Umfeld mit Tuva Novotny als leidensfähiger Verlobter und dem Energiebündel Stellan Skarsgård (Thor) als Trainer Lennart Bergelin. Das Resultat ist ein unterhaltsamer manchmal durchaus in die Tiefe gehender Sportfilm, der auch für Tennis-Muffel geeignet ist.

Borg/McEnroe - Duell zweier Gladiatoren

Die Blu-ray von Ascot Elite enthält neben dem 107-minütigen Film noch Interviews (6:37 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), eine einstündige Featurette sowie Trailer und Teaser.

„Borg/McEnroe – Duell zweier Gladiatoren“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Borg/McEnroe – Duell zweier Gladiatoren“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Borg/McEnroe – Duell zweier Gladiatoren“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Wimbledon: Spiel, Satz und Liebe

Der Tennisspieler Peter Colt (Paul Bettany) war vor etlichen Jahren einmal in der Weltrangliste auf Platz 119 und ist dann noch weiter zurückgefallen, doch er will noch ein letztes Mal am Turnier in Wimbledon teilnehmen. Er lernt dort den aufstrebenden US-Jungstar Lizzie Bradbury (Kirsten Dunst) kennen und lieben. Dies spornt Peter zu absoluten Höchstleistungen. Er landet im großen Finale, während Lizzies Leistungen nachlassen und sie dadurch Probleme mit ihrem alles kontrollierenden Vater (Sam Neill) bekommt.

Wimbledon: Spiel, Satz und Liebe

Working Title Films hat es wirklich raus, wenn sich nicht gerade an Science Fiction wie in Thunderbirds versucht wird. Im Bereich der romantischen Komödie ist die britische Produktionsfirma unerreicht. Vier Hochzeiten und ein Todesfall, Notting Hill, Bridget Jones und Tatsächlich … Liebe erzählen – fernab vom Hollywood-Kitsch – originelle aber nicht unrealistische Liebesgeschichten.

Wimbledon: Spiel, Satz und Liebe

Wimbledon steht voll in dieser Tradition und wird auch jene Zuschauer begeistern, die mit Tennis überhaupt nichts anfangen können. Das Spiel selbst ist (ähnlich wie Fußball in Das Wunder von Bern) nur im großen Finale wirklich spektakulärer Mittelpunkt. Ansonsten lässt sich der Film voll auf die stürmische Beziehung seiner höchst unterschiedlichen Hauptfiguren ein, hat dabei aber noch genügend Raum für schrullige Typen, genaue Milieuschilderungen und satirische Momente.

Diesen Film als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wimbledon“ bei ebay kaufen, hier anklicken