Batman / Superman: Freunde und Feinde

Da der lang ersehnte Kinofilm „Batman v Superman: Dawn of Justice“ in die deutschen Lichtspielhäuser kommt, passt es zum Aufeinandertreffens dieser DC-Helden auf der Leinwand, dass auch im Comic Geschichten mit Batman und Superman nicht fehlen dürfen.

BATMAN SUPERMAN FREUNDE UND FEINDE SOFTCOVER

Im Oktober 2003 bekamen die beiden Zugpferde des Hauses DC wieder ein gemeinsames Heft, nachdem 1986 mit der Nummer #323 die Serie WORLD’S FINEST COMICS nach fünfundvierzig Jahren – von denen sie sich immerhin die letzten zweiunddreißig Jahre diesen Titel allmonatlich geteilt hatten – eingestellt worden war. Die gemeinsamen Geschichten von Batman und Superman werfen also große Schatten und eine lange Tradition voraus.

0001Batman / Superman:

Und furios beginnt auch deren erstes gemeinsames Abenteuer: Batman findet einen neuen Hinweis auf den möglichen Mörder seiner Eltern und ein riesiger Asteroid aus den Überresten von Krypton rast auf die Erde zu und droht sie zu vernichten. Und ein Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika – in Person des Überschurken des DC-Universums, Lex Luthor – verhält sich intrigant und selbstherrlich, betreibt Ränke- und Machtspiele ohnegleichen und fühlt sich keiner Verantwortung verpflichtet. Seine Argumente für einen Krieg gegen Superman ähneln (bewusst oder ungewollt?) genau der verlogenen Argumentation der amerikanischen Regierung als diese die eigene Bevölkerung und den Rest der Welt davon zu überzeugen versuchte, gegen den Irak in den Krieg zu ziehen. Im Jahr 2003 des Erscheinens des Comic also ein aktuelles innenpolitisches Thema in den USA.

Batman / Superman: Freunde und Feinde

Der sehr eigener Sinn für Humor des Autors Jeph Loeb (“Superman for all Seasons“) ist überall anzutreffen. Er charakterisiert die beiden Hauptfiguren des DC Universums sehr präzise, aber auch mit einem sehr persönlichen Anstrich. Überhaupt legt er sehr viel Wert darauf, den Lesern die beiden Hauptprotagonisten sehr prägnant und mit sehr eigenen Profilen näher zu bringen. Aber ebenso auch deren tiefe und bedingungslose Freundschaft untereinander ist Bestandteil der Geschichte. Seine Technik mit den farblich hinterlegten Gedanken-Textboxen ist genial.

Batman / Superman: Freunde und Feinde

Und er lässt diverse Charaktere scharenweise aufmarschieren: Er bedient sich aus dem Fundus der Guten und der Bösen, der Verbündeten und ewigen Widersacher. Die Handlungen schlagen Kapriolen und die unzähligen Charaktere, die aufmarschieren, machen durchaus Sinn, aber vor allem Spaß.

Superman/Batman: Public Enemies

Es macht viel Freude, den Gedanken und Erlebnissen der handelnden Personen zu folgen. Der Plot ist sowohl leicht als auch tiefsinnig zugleich, er ist logisch und in sich geschlossen und nachvollziehbar. Der Zeichner Ed McGuinness liefert dazu beeindruckende Bilder ab, die durch ihren ganz eigenen Stil überzeugen können.

Auf der Grundlage dieses Comic-Meilensteins enstand bereits 2010 innerhalb der Reihe “DC Universe Animated Original Movies“ der sehr werkgetreue Zeichentrickfilm „Superman/Batman: Public Enemies„.

Norbert Elbers

Enthält: Superman/Batman #1 bis #6 (Oktober 2003 bis März 2004); Text: Jeph Loeb; Zeichnungen: Ed McGuinness; Inking: Dexter Vines; Farben: Lee Loughridge; aus dem Amerikanischen von Christian Heiss; Softcover: 14,99 €, auf 333 Exemplare lim. Hardcover: 25,00 €; 148 Seiten; farbig; Panini/DC Comics

„Batman / Superman: Freunde und Feinde“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman / Superman: Freunde und Feinde“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ bei ebay kaufen, hier anklicken