Archiv der Kategorie: Allgemein

David Boller: AÏR

Am 6. April 2012 rief die Nationale Bewegung für die Befreiung des Azawad (MNLA) den unabhängigen Staat Azawad aus. Hinter der MNLA stehen Gruppen des Wüstenvolks der Tuareg, das Teile der Sahara und den Sahel bewohnt. Das Thema bewegt zur Zeit die Medien, doch David Boller („Ewiger Himmel“), der bekannte Schweizer Zeichner, beschäftigt sich schon viel länger mit der Kultur und Geschichte der Tuareg. Die erste Berührung kam durch seine Patentante zustande, welche die Lebensräume der Tuareg bereiste und ihrem Patenkind einen Tuareg-Speer schenkte.

David Boller: AÏR

Boller setzte sein Wissen um dieses Volk in einer hinreißenden Geschichte um, die nach einem Erstabdruck im Magazin Comix nun als Album in Bollers eigenem Verlag erschienen ist. Boller: „Seit meiner Kindheit faszinierten mich die Tuareg. Für mich ging ein Traum in Erfüllung, dieses Projekt endlich in Buchform vorliegen zu haben.“ Es ist ein gelungenes Werk, das in Zeitsprüngen vom Beginn der 80er Jahre bis zum Zweiten Tuareg-Aufstand Mitte der 90er Jahre anhand der Protagonisten das schwierige Leben der Tuareg treffend beschreibt. Die sogenannten „Ritter der Wüste“ überleben tagtäglich in einer der härtesten und lebensfeindlichsten Klimazonen der Erde in der Regel nur durch das was ihnen die Natur bietet. Seit Jahrhunderten stehen sie unter fremder Herrschaft und sind heute damit konfrontiert, dass ihre Bodenschätze von Fremden ausgebeutet werden. Das sich daraus ergebende Elend provozierte den zweiten Tuareg-Aufstand, vor dessen Hindergrund die Geschichte abläuft.

David Boller: AÏR

Schon Bollers plakatives Titelbild versetzt den Leser in Neugier. Trotz einiger Zeitsprünge innerhalb der Geschichte liest sie sich sehr gut und ist stringent erzählt. Lob erhielt der Autor für sein Werk auch von der Wiener Kultur- und Sozialanthropologin Dr. phil. Anja Fischer, welche sich seit vielen Jahren mit den Tuareg auseinandersetzt und sich zu Bollers Werk wie folgt äußerte: „Sie haben da sehr gut recherchiert. Bei manchen Details hab ich mich echt gefragt, woher Sie das wissen. Also rundum ein wunderbarer Band, ich werde das Buch unbedingt weiter empfehlen.“ Dem ist wenig hinzuzufügen, außer dass der zweite Band, der die Geschichte abschließt, voraussichtlich im Januar 2013 erscheinen wird.

Werner Fleischer


„AÏR – Band 1: Der Aufstand“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von David Boller bei ebay kaufen, hier anklicken

„Ewiger Himmel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Barbra Streisand

Wer dieses großformatige Buch auch nur durchblättert, wird die im Zentrum stehende Dame künftig nicht mehr Babara Streisand nennen, sondern BARBRA Streisand. Der kleinen Unterschied, also das fehlende A,  ist eins der vielen Tricks, den die 1942 in Brooklyn geborene, geborene Entertainerin, einsetzt um sich abzuheben.

Barbra Streisand

Erwähnenswert ist aber ganz sicher auch, was die Schauspielerin und Sängerin nicht getan hat, um aufzufallen. Im Gegensatz zu ihr, haben sich viele Mitbewerberinnen die Nase “richten“ lassen, um im Showbusiness dabei zu sein. Doch gerade durch ihr unverwechselbares Äußeres wurde sie zu “Der Streisand“, und wenn sie heute in einem Film (etwa in der “Meet the Fockers“-Reihe) mitspielt, ist das immer noch ein Ereigniss und Erlebniss.

Barbra Streisand

Doch das Werk aus dem Hause Taschen beschäftigt sich mit jener Zeit, als die Streisand noch ein “Funny Girl“ war. Die Rolle der ebenfalls jüdisch-stämmigen Fanny Brice spielte Barbra zunächst ab 1964 am Broadway, dann vier Jahre später unter der Regie von William Wyler im Kino. Den Oscar für ihre Hauptrolle in “Funny Girl“ musste sie sich – auch das ist einzigartig – teilen und zwar mit Katherine Hepburn.

Barbra StreisandDas Buch überzeugt nicht nur durch die sehr lebendigen und abwechslungsreich zusammengestellten Abbildungen, die ausschließlich von den auf Promi-Portraits spezialisierten Fotografen Steve Schapiro und Lawrence Schiller stammen. Zu sehen sind Abbildungen aus den zwischen 1968 und 1976 entstandenen Filmen wie „Einst kommt der Tag“, „The Way We Were“ („Cherie Bitter“ mit Robert Redford), „Die Eule und das Kätzchen“, der Fortsetzung „Funny Lady“ und „A Star Is Born“. Leider fehlen Fotos aus „Is’ was, Doc?“ von 1972, denn hier waren Schapiro und Schiller nicht am Set.

Barbra Streisand

Das Buch ist jedoch mehr als ein Bildband, denn es enthält auch noch ein sehr interessantes Gespräch zwischen den beiden Fotografen. Sie bieten dabei einen sehr lebendigen Eindruck in ihre ungewöhnliche Arbeit, denn Schapiro und Schiller arbeiteten nur inoffiziell im Auftrag der Produktionsfirmen. Dadurch dass sie unabhängige (aber die Hollywood-Spielregeln beherrschten), gelang es ihnen, auch zum Vorteil der Studios, ihre Fotos in den Hochglanz-Magazinen zu platzieren. Augenzwinkernd schildern sie wie die Streisand mit ihren Co-Stars klar kam und sich dabei von Anfang an als Star in Szene setze.

„Barbra Streisand“ als „Normalausgabe“bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Barbra Streisand“ als limitierte Erstausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Barbra Streisand“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Sabrina Schmatz: München 1945 – Band 2: Konstanze

München, April 1945. Der Zweite Weltkrieg ist für die Deutschen verloren und die Amerikaner sind in München eingetroffen. Im Nachkriegsdeutschland mangelt es an Vielem und langsam werden die Münchener mit dem Grauen der Diktatur konfrontiert. Konzentrationslager und Krematorien werden nicht ausgespart. Und irgendwie muss der Alltag wieder Einzug halten.

Sabrina Schmatz: München 1945 – Band 2: Konstanze

Bei der Arbeit kommen sich die 21-jährige Krankenschwester Konstanze Hofer und der 25-jährige amerikanische Sanitäter Daniel Stevens näher. Die packende Lovestory „München 1945“ nimmt weiter Fahrt auf und ersten Bewährungsproben müssen bestanden werden. Die Dialoge zwischen den beiden nehmen sehr viel Raum ein und verleihen der Geschichte Tiefe.

Sabrina Schmatz: München 1945 – Band 2: Konstanze

Liebevoll und prägnant charakterisiert Sabrina Schmatz die handelnden Personen. Ihre Bleistift-Zeichnungen wirken skizzenhaft, passen aber einfach zu Zeit und Stimmung, geben Dynamik und Lebendigkeit. Im Comic sprechen die Amerikaner tatsächlich Englisch – eine Übersetzung gibt es nicht, fehlt aber auch nicht, sondern verleiht Authentizität.

Sabrina Schmatz: München 1945 – Band 2: Konstanze

Ein, in allen Belangen überzeugendes Erstlingswerk von Schmatz; das Cover zieht einen von Anfang an in seinen Bann und der Inhalt lässt einen nicht los. Spannend ist, wie es weitergehen wird, der dritte Band ist für 2017 angekündigt.

Norbert Elbers

Klappenbroschur • 64 Seiten • € 8,00 • Verlag Schwarzer Turm • ISBN 978-3-934167-80-3

„München 1945 – Band 1: Die Befreier“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„München 1945 – Band 2: Konstanze“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“München 1945” bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Auf dem Camino 2016

Ich bin zum dritten Mal über den spanischen Jakobsweg zum  Comicfestival“Viñetas desde o Atlántico” in A Coruña gepilgert.

Auf dem Camino 2016

Gemeinsam mit dem Comiczeichner Alfred Neuwald (“Karl der Kleine“, “Die Weltenbummler“) – von dem diese Fotos stammen – war ich von Burgos bis Astorga unterwegs.

Auf dem Camino 2016
Alfred Neuwald vor der Catedral de Santa Maria in Burgos.

Zum Glück hatten wir durchgehend sehr sonniges Wetter.

Auf dem Camino 2016

Ein interessanter Zwischenstopp war San Antón. Hier hätten wir inmitten einer Kirchenruine in einer Herberge übernachten können.

Auf dem Camino 2016

Hier noch einige weitere Impressionen vom Weg.

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016
In der Herberge in Villarmentero del Campos kann in Tipis übernachtet werden.

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016
Die Catdral de Léon.
Auf dem Camino 2016
Léon
Auf dem Camino 2016
Hospital de Orbigo
Auf dem Camino 2016
Herberge „Karl Leisner“ in Hospital de Orbigo

Auf dem Camino 2016

Auf dem Camino 2016
Der Bischofspalast in Astorga entstand nach Plänen von Antonio Gaudi.

0000

Per Zug ging es dann zum  Comicfestival“Viñetas desde o Atlántico” in A Coruña.

„Ich bin dann mal weg“ als BUCH bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jakobsweg“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Monster Allergy

Die kleine Elena Patata zieht mit ihren Eltern und den dicken Kater Bandito in den Stadtteil Oldmill Village der Großstadt Bigburg („eine der Städte, die niemals schlafen“). Zwei Nachbarsmädchen namens Patty und Tatty warnen sie gleich vor einem gewissen in der Nähe wohnenden Jungen namens Zick. Dieser ist gegen alles Mögliche allergisch, teilt das Haus aber mit Cappuccino trinkenden Monstern, die nur er sehen kann.

Monster Allergy

Die Handlung dieses Comics spielt in den USA und der Zeichenstil ist eine gelungene Mischung zwischen Disney und Manga. Doch die Geschichte weist auch zahlreiche italienische Bezüge auf. Dies ist nicht weiter verwunderlich, denn Alessandro Barbucci und Barbara Canepa, die Schöpfer dieser Serie, arbeiteten schon für die in Italien gezeichneten Disney-Comics schufen in Frankreich „Skydoll“ und die auch bei uns sehr erfolgreiche Comicreihe „W. I. T. C. H.„. Genervt durch die Auflagen der Disney-Company verließen Barbucci und Canepa die Serie.

Monster Allergy

Mit „Monster Allergy“ konnten sie ihre eigene Sache durchziehen. Im Gegensatz zu „W. I. T. C. H.“ überzeugt die Serie nicht nur durch die liebevoll ausgestalteten Farbseiten sondern die Geschichten lassen sich sogar mit großem Vergnügen lesen. Doch der erste Versuch des Carlsen Verlags die Serie an die Kioske zu bringen misslang. Trotz eines Kampfpreises von 2,60 EUR für vierundvierzig Comicseiten plus Beilagen wurde „Monster Allergy“ nach nur drei Ausgaben eingestellt. Danach übernahm der Ehapa Verlag und veröffentlichte von 2005 bis 2007 in neun kleinformatigen Alben immer gleich zwei Abenteuer in einem Band.

Monster Allergy

Mit dani books hat sich danach ein dritter Verlag der Serie angenommen. Hier erscheint in acht Bänden eine “monstermäßige Gesamtausgabe“. Die Bücher enthalten je vier Abenteuer, sind dicker und großformatiger und insgesamt ald die Ehapa Ausgabe. Zudem enthält diese Edition auch noch etliche bisher bei uns nicht veröffentliche Abenteuer von Elena Patata & Co.!

„Monster Allergy – Die monstermäßige Gesamtausgabe – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monster Allergy“-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Monster Allergy – Die monstermäßige Gesamtausgabe – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monster Allergy – Die monstermäßige Gesamtausgabe – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monster Allergy – Die monstermäßige Gesamtausgabe – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monster Allergy – Die monstermäßige Gesamtausgabe – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monster Allergy – Die monstermäßige Gesamtausgabe – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monster Allergy – Die monstermäßige Gesamtausgabe – Band 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Monster Allergy – Die monstermäßige Gesamtausgabe – Band 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Udo Lindenberg: Hinterm Horizont- Das Musical über das Mädchen aus Ostberlin

Udo Lindenberg hat wohl tatsächlich jenes von ihm besungene “Mädchen aus Ostberlin“ getroffen, mit dem er gerne “vielleicht auch mal etwas länger, vielleicht auch mal etwas enger“ zusammen gewesen wäre. Doch leider hatte er nur ein Tagesvisum für die Hauptstadt der DDR. Ganz gewiss hat er das ostdeutsche Mädchen nicht am 25. Oktober 1983 kennengelernt, auf jenem legendären Konzert im Palast der Republik in dem er sich mit dem Aufruf zu beidseitiger Abrüstung die Chancen auf eine DDR-Tournee mit einer „Rock-Arena in Jena“ verbaute.

Udo Lindenberg: Hinterm Horizont- Das Musical über das Mädchen aus Ostberlin

Doch auf der Musical-Bühne im Theater am Potsdamer Platz, fast direkt an der ehemaligen Berliner Mauer, ist ein Udo Lindenberg zu sehen, der die Jungpionierin Jenny während jenes Konzerts als Mitglied eines FDJ-Chores kennen und lieben lernt. Es kommt zu einer zweiten Begegnung in der “Wahnsinns Hully Gully Stadt “ Moskau, was schließlich zur Geburt eines Sohnes führt. Jenny verschweigt Udo dies und verweigert der Stasi die Mitarbeit, wird aber trotzdem in den Akten als IM geführt, was Udo zu Ohren kommt. Doch etliche Jahre später kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung im Hamburger Hotel Atlantik.

Udo Lindenberg: Hinterm Horizont- Das Musical über das Mädchen aus Ostberlin

Natürlich wird Udo Lindenberg nicht von Udo Lindenberg gespielt, aber er gab dem Musical “Hinter dem Horizont“ seinen Segen und (was noch wichtiger ist!) seine Songs. Thomas Brussig, der Drehbuchautor von “Sonnenallee“ und Ulli Waller vom Hamburger St. Pauli Theater bastelten aus mehr als zwanzig Lindenberg-Liedern eine eher heitere, manchmal auch etwas alberne Geschichte, mit gelegentlichen Schnittpunkten zur Realität.

Udo Lindenberg: Hinterm Horizont- Das Musical über das Mädchen aus Ostberlin

Der bühnentechnische Aufwand ist gewaltig, immer wieder schwebt vom Bühnenhimmel ein überdimensionaler Lindenberg-Hut herab, während im Hintergrund Hammer und Zirkel prangen oder ein ostdeutsches Wohnzimmer herein geschoben wird. Der Sinn einiger choreographischer Darbietung will sich nicht so recht erschließen und so mancher Song wird etwas übereilt zu Ende gebracht. Doch insgesamt ist “Hinter dem Horizont“ eine äußerst gelungene Veranstaltung, die den einzigen gesamtdeutschen Rockstar gebührend und mitreißend feiert.

Diese CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Udo Lindenberg“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Heartland

1993 erzählten Garth Ennis und Steve Dillon im Heft Hellblazer # 70 (enthalten in „Hellblazer Garth Ennis Collection, Bd. 3: Angst und Schrecken“) davon, wie Kathy Ryan alias Kit nach ihrer gescheiterten Beziehung mit dem Mystiker John Constantine in ihre Heimatstadt Belfast zurückkehrte. Im Gegensatz zu den meisten Heften dieser Reihe gab es hier keinerlei Spuk- oder Mystery-Elemente, sondern die eindringliche Beschreibung der Alltagswelt in einer umkämpften Stadt.

Heartland
Ein Jahr später kehrten Ennis und Dillon zu dieser Storyline zurück und schufen etwas, das heute wohl als Graphic Novel bezeichnet werden würde. Im 58-seitigen Comic HEARTLAND (das ist auch der Titel des Hellblazer-Heftes # 70) fehlt jeglicher Hinweis auf John Constantine und wir erfahren mehr über Kathy Ryan, ihre vier Geschwister und deren Vergangenheit, die nicht eben harmonisch verlaufen ist.

Heartland

Plakative plötzliche Brutalität – sonst das Markenzeichen von Ennis und Dillon – kommt hier kaum vor, doch auf eine sensible Art wird vermittelt, dass so etwas wie ein “normales Leben“ in einer Stadt wie Belfast, in der die Anwesenheit schwer bewaffneter Militäreinheiten als völlig normal angesehen wird, kaum möglich ist.

00001
HEARTLAND erschien 2000 auf Deutsch beim nicht mehr existierenden SPEED-Verlag erschienen und kam auch in Paninis „Hellblazer – Garth Ennis Collection, Bd. 5: Das letzte Gefecht“ zum Abdruck.

„Hellblazer – Bd. 1: Gefährliche Laster“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hellblazer – Bd. 2: Royal Blood“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hellblazer – Bd. 3: Angst und Schrecken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hellblazer – Bd. 4: Feuer der Verdammnis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hellblazer – Bd. 5: Das letzte Gefecht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hellblazer“-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Batman v Superman: Dawn of Justice – Soundtrack

Im Kino hat Christopher Nolan nicht mehr die Deutungshoheit über den Dunklen Ritter. Der Regisseur fungierte bei “Batman v Superman: Dawn of Justice“ zwar noch als einer der insgesamt 13 Produzenten, doch von Nolans eher “realistischen“ Ansatz in seiner Dark-Knight-Trilogie ist wenig mehr übrig geblieben, als ein etwas an Nolans Tumbler erinnerndes Batmobile, sowie ein ähnlich klingender Soundtrack.

Batman v Superman: Dawn of Justice - Soundtrack

Letzteres erstaunt kaum, denn für die Filmmusik war einmal mehr Hans Zimmer zuständig. Diesem assistierte wieder der gebürtige Holländer Tom Holkenborg alias Junkie XL. Letzterer feierte mit seinen Remixen des Elvis-Titels “A Little Less Conversation“ und von Madonnas “4 Minutes“ zunächst Erfolge im Bereich Popmusik. Seit 2005 ist Holkenborg auch im Bereich Filmmusik tätig. Im Alleingang komponierte er etwa die Soundtracks zu “Mad Max: Fury Road“, sowie zu den Comic-Filmen “300: Rise of an Empire“ und “Deadpool“.

00001Bei “Batman v Superman: Dawn of Justice“ ist Holkenborg gleichberechtigter Partner von Hans Zimmer. Ihre teilweise mit großem Orchester eingespielte Filmmusik wirkt isoliert gehört oftmals bombastischer, als die Bilder die Zack Snyder im Kino dazu serviert. Das Soundtrack Album ist in zwei Varianten erschienen. Die “Volksausgabe“ enthält eine CD mit 71 Minuten orchestralen Soundtrack, sowie ein 8-seitiges Booklet. Die “Deluxe Edition“ hingegen bietet zusätzlich noch eine zweite Scheibe mit weiteren 20 Minuten Musik, sowie eine sehr viel aufwändigere Verpackung.

„Batman v Superman: Dawn of Justice“ als Soundtrack-CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice“ als Soundtrack-Deluxe-CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice“ als Soundtrack-CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice – Ultimate Edition“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice – Ultimate Edition“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice – Ultimate Collector’s Edition“ in 3D als Blu-ray mit Batman-Figur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman v Superman: Dawn of Justice – Ultimate Collector’s Edition“ in 3D als Blu-ray mit Superman-Figur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Dylan Dog 3

Auch der dritte Band der in chronologischer Reihenfolge geordneten und einfühlsam kolorierten Ausgabe der italienischen Kult-Comic-Reihe „Dylan Dog“ enthält wieder drei in sich abgeschlossene Geschichten.

Dylan Dog 3

Die Stories wurden erstmals 1987 in Italien veröffentlicht und sind zuvor nicht bei erschienen. Die Geschichten stammen aus der Feder von Tiziano Sclavi und wurden von drei verschiedenen Zeichnern kunstvoll in Szene gesetzt.

Dylan Dog 3

“Stille Dämmerung“ spielt im kleinen schottischen Örtchen Inverary. Das Leben der jungen attraktiven Mabel Carpenter geht Tag für Tag seinen geregelten Gang. Manchmal wundert sie sich ein wenig, dass einige ihrer Mitbürger etwas derangiert aussehen, weil die Haut abplatzt und die Adern hervorschauen. Doch innerhalb kürzester Zeit sehen die Dörfler wieder wie neu aus. Mabel ruft Dylan Dog zur Hilfe und dieser taucht schon recht bald mit seinem Assistenten Groucho in Inverary auf. Er stellt fest, dass in Mabels Heimatsort niemand stirbt oder altert. Eine mögliche Erklärung liefert Edgar Allan Poes Kurzgeschichte “Die Tatsachen im Falle Waldemar“. Diese Short Story haben die Zeichner Giuseppe Montanari und Ernesto Grassaniam Ende von “Stille Dämmerung“ recht stilvoll und werkgetreu adaptiert. Die Geschichte bietet eine eher sanfte gruselige Atmosphäre und erinnert von ihrer Stimmung an Episoden aus der englische TV-Serie “Mit Schirm, Charme und Melone“.

Dylan Dog 3

“Die Rückkehr des Monsters“ geht hingegen eher in die Splatter-Richtung und die auf den ersten Blick etwas groben Zeichnungen von Luigi Picatto passen sehr gut zur Geschichte, die ebenso blutig beginnt wie endet. Es geht um die 16-jährige Leonora Steele, deren komplette Familie brutal ermordet wurde. 16 Jahre später entflieht der irre Mörder aus der psychischen Klinik, in die er seinerzeit eingewiesen wurde. Die blinde Leonora bittet Dylan Dog um Hilfe und dieser stellt fest, dass vieles nicht so ist, wie es anfangs erschien. “Die Rückkehr des Monsters“ ist nicht nur spannend und blutig erzählt, sondern bietet auch ein überraschendes doch durchaus logisch konstruiertes Ende. Für mich ist die Geschichte der Höhepunkt dieses Bands.

Dylan Dog 3

Doch auch die letzte Story “Alpha und Omega“ ist nicht ohne. In eine völlig andere Richtung geht nicht nur der nervöse doch dabei sehr realistische Zeichenstil von Corrado Roi, der etwas an den Batman-Künstler Kelley Jones denken lässt. Diesmal kommt das Grauen aus dem Weltraum und hängt mit einem geheimen Raumfahrt-Programm der USA zusammen, das noch vor dem Start des russischen Satelliten Sputnik erfolgreich begonnen wurde. Da die Rakete einen nuklearen Sprengkopf transportierte, wurde der Start 1953 geheim gehalten. Dies rächt sich 34 Jahre später und Großbritannien wird von einer Bedrohung aus dem All heimgesucht. Innerhalb dieser spannenden Geschichte sind zahlreiche Anspielungen auf Stanley Kubricks Klassiker “2001: Odyssee im Weltraum“ und weitere Science-Fiction-Filme zu finden.

Dylan Dog 3
Über die Qualität der einzelnen Zeichenstile kann sich zwar gestritten werden, doch die drei Geschichten von Tiziano Sclavi sind jede für sich gelungen und spannend. Die Stories decken insgesamt ein breites Spektrum des Fantasy-, Horror und Science-Fiction-Genres ab. Lediglich Zombies kommen nicht vor. Daher verwundert es etwas, dass sich das Vorwort des Buchs ausführlich mit den Untoten beschäftigt und dabei auch einige italienische Zombie-Romane ausführlich würdigt, die es gar nicht in deutscher Übersetzung gibt. Hier wären mehr Hintergrundinfos zu Dylan Dog und seinen Schöpfern sicher interessanter gewesen.

„Dylan Dog – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Dylan Dog: Dead of Night“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog: Dead of Night“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Der fünfte Beatle: Die Brian Epstein Story

Im Comic “LiverFool“ (Edition 52) erzählen der Autor Gihef und der Zeichner Damien Vanders die tragikomische Geschichte von Allan Williams, dem ersten Manager der Beatles. Eine kleine Rolle in dieser Story spielte auch Brian Epstein, der sich 1962 bei Williams erkundigte, ob dieser tatsächlich nicht mehr der Manager der Band sei. Williams, der zuvor vom ehemaligen Beatle Stuart Sutcliffe am Telefon abserviert wurde, gab Epstein den Rat: “Meiden Sie diese Jungs wie die Pest. Früher oder später werden sie Sie reinlegen.“

Der fünfte Beatle: Die Brian Epstein Story

Doch Epstein machte kaum schlechte Erfahrungen mit den Beatles sondern diese mit großem persönlichem Einsatz zu Weltstars. Paul McCartney sagte einmal: “Wenn jemand der fünfte Beatle war, dann Brian Epstein.“ Daher trägt die vorliegende Biographie auch den Titel “Der fünfte Beatle“. Das einzige was an dem Comic bemängelt werden könnte, ist, dass John, Paul, George und Ringo eher selten auftreten, obwohl der Zeichner Andrew C. Robinson sie ähnlich treffsicher karikieren kann, wie sein großes Vorbild der MAD-Filmparodist Mort Drucker.

Der fünfte Beatle: Die Brian Epstein Story

Doch unabhängig von der schon oft dokumentierten Erfolgsgeschichte der Fab Four, fesselt auch die Biographie von Brian Epstein. Autor Vivek J. Tiwary recherchierte intensiv, sprach mit Zeitgenossen und porträtiert Epstein als jemand, der immer wieder darunter litt, dass er für die Beatles nicht noch bessere Deals abschließen konnte. Dabei war er es, der das Image der Band maßgeblich prägte, lukrative Plattenverträge abschloss und die Beatles ins US-Fernsehen brachte. Quasi als Gegenpol zu Epstein stellt Tiwary den Manager Colonel Parker, der 50 % der Einnahmen von Elvis Presley für sich beanspruchte, als gefräßigen Egomanen dar.

Der fünfte Beatle: Die Brian Epstein Story

“Die Demütigungen, der Schmerz… Brian war ohnehin doppelter Außenseiter – als Jude und Homosexueller“ so beschreibt Andrew Loog Oldham, der Manager der Rolling Stones, Brian Epstein im Vorwort zum Comic. Auch diesen Teil von Epsteins Geschichte spart Tiwary nicht aus und er erzählt davon, wie lebensgefährlich es war, Anfang der 60er Jahre offen schwul zu sein.

Der fünfte Beatle: Die Brian Epstein Story
Kyle Baker

Die Krönung des Comics sind Andrew C. Robinsons herrlich stimmungsvoll und plastisch kolorierte Bilder, die im Großformat des Buches bestens zur Geltung kommen. Etwas schwach wirkt dagegen, ein von Kyle Baker allzu locker gezeichnetes eingeschobenes Kapitel, das einem chaotischen Trip der Beatles auf die Philippinen schildert.

Der fünfte Beatle: Die Brian Epstein Story

Abgerundet wird “Der fünfte Beatle“ noch durch einen Anhang mit Skizzen und interessanten Textbeiträgen. Das zum sehr fairen Preis angebotene Hardcover-Buch ist ein Fest für alle Freunde der Beatles und von kunstvollen Comic-Biographien.

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der fünfte Beatle“ bei ebay kaufen, hier anklicken