Archiv der Kategorie: COMIC

Die neusten Comicalben auf dem Markt!

Terry Moore: Echo – Desert Run

Der zweite Echo-Band löst einige Rätsel des ersten auf und treibt die Handlung furios voran. So stellt sich heraus, dass der Tod der Testpilotin Annie im ersten Band kein Unfall war, sondern der perfide geplante Mord eines Kollegen. Zudem war Annie die Erfinderin des neuen sensationellen Materials Beta Skin und durch die Explosion ging ihre DNA eine Verbindung mit dem Metall ein – das jetzt einen Teil von Julies Oberkörper bedeckt. Somit steckt in Julie auch ein Teil von Annie.

Terry Moore: Echo - Desert Run

Am Schluss des ersten Bandes kämpfte Julie mit dem rätselhaften Cain, der anscheinend der Brudermörder ist, der seit fast 6000 Jahren dazu verdammt ist, auf der Erde herumzuirren und die Beta Skin wohl dazu benötigt, sich endlich selbst töten zu können. Nach dem Kampf jedenfalls ist zumindest ein Teil des Metalls, das sich um Cains Hand gesammelt hatte, auf Julie übergegangen, deren Rüstung also wächst.

Terry Moore: Echo - Desert Run

Eingebunden in die Handlung sind mathematische und philosophische Überlegungen, verwoben mit der Rettung der Erde. Terry Moore geht an sich bereits klassische Themen erfrischend gelassen an, mit glaubwürdigen und manchmal recht abgefahrenen Charakteren. Seinen spannenden und vielseitigen Geschichten zu folgen ist pures Lesevergnügen, trotz ihrer schwarzweisen Ausführung ziehen sie den Leser in eine einzigartig bunte Welt. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen auf den abschließenden dritten Band.

Rainer Schneider

„Echo – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Echo – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Terry Moore bei ebay kaufen, hier anklicken

„Strangers in Paradise – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strangers in Paradise“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Strangers in Paradise – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strangers in Paradise – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strangers in Paradise – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strangers in Paradise – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strangers in Paradise – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising 1: Tochter des Todes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Rachel Rising 2: Das Böse in Dir“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising 3: Grabgesänge“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising 4: Wintersterben“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising 5: Engel der Nacht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising 6: Was Du nicht weißt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising 7: Staub zu Staub“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Timo Wuerz: Ghost Realm

Die Geschichte beginnt recht realistisch. Während der Vater von Sam ein viel beschäftigter Akademiker ist, der (vergeblich) den gleichen Ehrgeiz von seinem Sohn erwartet, hat Elviras Mutter Alkoholprobleme. Dass sie zudem auch noch glaubt, ihr verstorbener Ehemann würde zurückkehren, erscheint am Ende der Story weniger wahnsinnig als erwartet.

Timo Wuerz: Ghost Realm

Verfolgt von einer Jugendgang flüchten sich Elvira und Sam in den Laden des mysteriösen Doktor Wang. Dort geht es recht seltsam zu, doch völlig irre wird es nachdem das Pärchen durch ein Portal ins Reich der Geister – dem Ghost Realm – purzelt und getrennt wird. Auf seiner Suche nach Elvira trifft Sam allerlei ungewöhnliche und auch unheimliche Gestalten.

Timo Wuerz: Ghost Realm

Es ist manchmal nicht ganz einfach in Robert Frankes Geschichte durchzublicken, doch den Hauptfiguren geht es ähnlich. Ein Dranbleiben lohnt sich, denn am Ende des zweiten Bands gelingt es dem Autor die Handlungsfäden recht eindrucksvoll zu verknüpfen. Die Hauptattraktion des Comics sind aber zweifelsohne die Bilder von Timo Wuerz. Sein Artwork ist mal altmeisterlich und detailverliebt ausgearbeitet, doch nicht minder beindruckend sind die lässig hingepinselten Doppelseiten.

Timo Wuerz: Ghost Realm

Genau wie Timo Wuerz‘ Frühwerke Aaron und Baruch, Lula & Yankee und XCT wurde auch Ghost Realm in einer schönen Hardcover-Ausgabe bei Popcom veröffentlicht. Leider enthält keiner der beiden Bände Bonusmaterial, doch – und das ist schließlich am erscheint wichtigsten! – der Comic kann überzeugen.

„Ghost Realm #1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ghost Realm #2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Timo Wuerz bei ebay kaufen, hier anklicken

„XCT“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lula & Yankee # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lula & Yankee # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Aaron und Baruch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Timo Wuerz: The Art of Metal“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Captain Berlin Supersammelband

Mittlerweile liegen bereits sieben zum Teil schon vergriffene und auch nachgedruckte Comic-Hefte der auf einem Theaterstück des Filmemachers Jörg Buttgereit (Nekromantik, Der Todesking) basierenden Serie Captain Berlin vor. Noch vor den Austrian Superheroes, Tracht Man und der Liga Deutscher Superhelden gelang es dem Weissblech Verlag eine deutschsprachige Superhelden-Serie zu etablieren.

Captain Berlin Supersammelband

Daher ist es auch an der Zeit einen “Supersammelband“ zu veröffentlichen. Dieser enthält die Inhalte der ersten vier Hefte, die zwischen 2009 und 2015 erschienen sind. Jörg Buttgereit weist in seinem Vorwort darauf hin, dass hier nicht “einfach nur die alten Hefte aneinandergeklatscht wurden, um dies Ding hier als Graphic Novel fürs Feuilleton aufzuwerten.“

Captain Berlin Supersammelband

Die Geschichten werden in zeitlich richtiger Chronologie präsentiert, beginnend mit dem von Rainer F. Engel in Zusammenarbeit mit Levin Kurio gezeichneten Comic Operation Weltuntergang, der zur Zeit des Dritten Reiches spielt und als Beilage für die DVD mit dem Theaterstück Captain Berlin versus Hitler produziert wurde.

Captain Berlin Supersammelband

Anschließend plante Kurios Weissblech Verlag eine Comic-Adaption des Theaterstücks zu veröffentlichen, doch daraus wurde nichts. Als nächstes entstand der von Martin Trafford gezeichnete Web-Comic Captain Berlin vs. Fukuda. Dieser landete neben Operation Weltuntergang schließlich als Zweitstory in Weissblechs ersten Comic-Heft mit Captain Berlin. Im chronologisch geordneten Supersammelband hingegen wurde die im Jahre 2011 angesiedelte Geschichte ganz weit hinten platziert.

Captain Berlin Supersammelband

Die Comics mit Captain Berlin sind mit viel Liebe zu Trash, Marvel-Comics und japanischen Kino-Monstern entstanden, funktionieren aber zugleich auch als Satire darauf. Außerdem werden historische Personen und Ereignisse veralbert. Der Serie ist ein langes Leben (und viele Supersammelbände) zu wünschen!

„Jörg Buttgereits CAPTAIN BERLIN: Supersammelband“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Captain Berlin“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Jörg Buttgereits CAPTAIN BERLIN 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jörg Buttgereits CAPTAIN BERLIN 2: Hitlers Homunkulus greift an!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jörg Buttgereits CAPTAIN BERLIN 3: Showdown in London“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Comic “Jörg Buttgereits CAPTAIN BERLIN 4 – Das Geheimnis des Otto Todt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Comic “Jörg Buttgereits CAPTAIN BERLIN 5 – In Nordkorea“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Comic “Jörg Buttgereits CAPTAIN BERLIN 6 – Genosse Berlin greift an!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Comic “Jörg Buttgereits CAPTAIN BERLIN 7 – gegen den horriblen VHS-Mann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Captain Berlin versus Hitler“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Felix Leiter

Bereits in Ian Flemings ersten 007-Roman Casino Royale war der CIA-Agent Felix Leiter dabei. Die Freundschaft zu James Bond bekam ihm nicht gut, denn schon im nächsten Buch Leben und Sterben lassen verlor bei einer Hai-Attacke einen Arm und ein halbes Bein. Entsprechend gehandicapt tauchte er danach in den Romanen Goldfinger, Feuerball und Der Mann mit dem goldenen Colt auf.

Felix Leiter

Im Kino und TV waren bisher acht verschiedene Darsteller als Felix Leiter zu sehen. Daher erstaunt es nicht, dass dieser unverwüstliche Charakter jetzt auch ganz ohne James Bond die Welt retten darf. Der Verlag Dynamite startete 2015 mit VARGR eine Reihe von James-Bond-Comics, die sich stärker an Ian Flemings Romanen als den Kinofilmen orientieren. Daher muss Leiter auch hier mit Prothesen leben.

Felix Leiter

James Bond tritt nur in einer kurzen aber wichtigen Rückblende auf und versorgt Felix Leiter mit Hightech-Prothesen. Im Zentrum des Comics steht noch ein weiterer Nebencharakter aus dem 007-Universum. Felix Leiter sollte eigentlich in Tokio gemeinsam mit dem aus Man lebt nur zweimal bekannten japanischen Geheimdienst-Chef Tiger Tanaka eine russische Spionin jagen. Doch ein schreckliches Attentat, bei dem ein Mensch zur tödlichen chemischen Waffe wurde, kam dazwischen…

Felix Leiter

Die Geschichte vom britischen Autor James Robinson ist eine interessante Mischung aus Action und Psychogramm. Aaron Campbell findet dazu die richtigen manchmal ein wenig zu großformatigen und leeren Bilder. Der an seiner Behinderung und – vor allem dank James Bond, der immer “seine Missionen überlebt und Mädchen kriegt“ – an Selbstzweifeln leidende Felix Leiter ist ein interessanter Charakter und kann gerne in Serie gehen.

Felix Leiter

Splitter veröffentlicht die aus sechs Heften bestehende Mini-Serie als schön aufgemachten Hardcover-Band. Für Sammler gibt es zudem noch eine auf 1007 Exemplare limitierte Variantcover-Ausgabe mit leicht erweiterten Umfang (8 Seiten) und Kunstdruck.

„James Bond: FELIX LEITER“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: FELIX LEITER“ als limitierte Variant Edition bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond Comics“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„James Bond: Band 1. VARGR“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Band 1. VARGR“ als limitierte Variant Edition bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Band 2. EIDOLON“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Band 3. HAMMERHEAD“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Band 4. BLACK BOX“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Band 5. KILL CHAIN“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„James Bond: Spectre: The Complete Comic Strip Collection“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Timo Wuerz: XCT

Es ist sehr erfreulich, dass das gesamte Frühwerk von Timo Wuerz bei Popcom in feinen Hardcover-Ausgaben mit viel “Bonus-Material“ vorliegt. 1993 zeichnete Wuerz Aaron und Baruch, doch beim damaligen Splitter Verlag erschien nur der erste Band, bei Popcom liegt erstmals die Gesamtausgabe vor. 1995 folgte bei Comicplus+ Lula & Yankee bevor schließlich Carlsen rief.

Timo Wuerz: XCT

Timo Wuerz und der Autor Niki Kopp boten dem Hamburger Comic-Marktführer zwei Konzepte an. Eines handelte von einer WG in der drei Mädels zusammen mit drei Mutanten leben. Erstmals in diesem Band von Popcom kann sich der Leser eine Vorstellung von der Ausrichtung und Optik dieses Comics machen. Ebenfalls enthalten sind die ersten sieben voll ausgearbeiteten farbigen Seiten einer Serie namens Tiki Chicks.

Timo Wuerz: XCT

Carlsen entschied sich für die Serie XCT. Niki Kopp plante eine dreiteilige Comic-Reihe, die dann 1997 in nur zwei Bänden zum Abdruck kam. Daher ist es nicht immer einfach der Geschichte mit ihren Rückblenden zu folgen. Die Story in “einer Welt, in der AIDS besiegt, Waffen verboten und Marihuana legalisiert“ wurden. Inspiriert vom Münchener Kunstpark Ost wird erzählt von XCT einer Stadt für die damalige Generation X, in der ständig Party ist.

Timo Wuerz: XCT

Hauptfigur ist die attraktive Corky, die einst XCT mitbegründete und einige Jahre mit einem Netz von Intrigen und eigentlich verbotener Waffengewalt konfrontiert wird. Das Resultat ist keine “Zukunftsversion von gestern“, sondern liest sich bei aller (gut zum Gesamtkonzept passenden) Chaotik vor allem dank der aufregenden knallig-bunten Grafik von Timo Wuerz auch nach 20 Jahren wie ein taufrischer Comic.

„XCT“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Timo Wuerz bei ebay kaufen, hier anklicken

„Lula & Yankee # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lula & Yankee # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Aaron und Baruch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ghost Realm #1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ghost Realm #2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Timo Wuerz: The Art of Metal“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Tracht Man

So langsam scheinen sich Superhelden-Comics made in Germany zu etablieren. Von Jörg Buttgereits Captain Berlin liegen bereits 7 Hefte und der erste Supersammelband vor. Mit LDH: Liga Deutscher Superhelden startete eine Serie, die im selben Universum wie die Austrian Superheroes angesiedelt ist.

Trachtman

In die selbe Kerbe haut Tracht Man und macht dies vielleicht ein wenig gröber als die Mitbewerber. Das ist zum Teil sicher auch Absicht, denn mit Bayern wird allgemein und nicht völlig grundlos auch eine gewisse Derbheit verbunden. Daher trägt Tracht Man eine Lederhose, hat eine Knödel-Kanone und lebt in einem Luftschiff namens Oktoberfestung.

Trachtman

Auch die Zeichnungen von Christopher Kloiber wirken etwas grob und können nicht beim ausgereiften Artwork von Martin Frei bei LDH mithalten. Politische Anspielungen, die CSU-mäßig auf dem Weg liegen und den Reiz bei Captain Berlin ausmachen, verkneift sich die Serie (bisher?).

Trachtman

Im ersten Heft kämpft Tracht Man gegen den riesengroßen Saupreiss, der eine Pickelhaupe trägt. In Band 2 hingegen gilt es das Oktoberfest zu retten.

Trachtman
Romano Molenaar Variant Cover

Auf ihre primitive Art machen die ersten beiden Comichefte von Plem Plem Productions (der Name ist Programm) durchaus Spaß. Für den Sammler wird dank diverser Variant-Cover auch einiges geboten.

Trachtman
Neal Adams Variant Cover

Christopher Kloiber gelang es prominente Comic-Künstler dazu zu bewegen alternative Titelbilder zu zeichnen. Eine echte Augenweide sind die Cover von  Romano Molenaar (Storm, X-Men) und von Batman-Legende Neal Adams (Superman vs. Muhammad Ali).

„Tracht Man“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Captain Berlin“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Jörg Buttgereits CAPTAIN BERLIN: Supersammelband“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

LDH: Liga Deutscher Superhelden

Nachdem 2016 die Comic-Serie ASH:  Austrian Superheroes startete, folgt jetzt ein deutscher Ableger, der im selben Universum angesiedelt ist. Auch hier wird versucht – im Gegensatz zu eher parodistischen deutschen Superhelden-Comics wie Captain Berlin oder Tracht Man – eine halbwegs ernsthafte Geschichte zu erzählen.

LDH: Liga Deutscher Superhelden

Genau wie bei den Austrian Superheroes steht dabei die betont regionale Ausrichtung der einzelnen Superhelden ein wenig im Wege. Was Lady Heumarkt, das Donauweibchen oder der Bürokrat bei den Austrian Superheroes heißt, ist bei LDH der Jeck, Lorelei oder der Gamsbart. Viele deutsche Helden reden Dialekt wie im Volkstheater und beim Kölsch des Jecken sogar mit Untertiteln.

LDH: Liga Deutscher Superhelden

Allerdings ist durch den straighten Zeichenstil von Martin Frei (MAD, Sigurd) und Jan Dinters actionreiche vor realistisch wiedergegebenen Schauplätzen wie Frankfurt am Main und München angesiedelten Geschichte deutlich spürbar, dass hier wirklich versucht wird, ein deutsches Gegenstück zu den Superhelden-Comics aus dem Häusern Marvel und DC in die Welt zu setzen.

LDH: Liga Deutscher Superhelden

Fast noch gelungener und von der Grafik her interessanter ist die ebenfalls im ersten LDH-Heft enthaltene Zweitstory. Auf 8 Seiten erzählen hier Autor Oliver Naatz und Zeichner Gerhard Schlegel die vor dem Hintergrund des Dritten Reichs angesiedelte Entstehungsgeschichte des Captains, dem (noch) geheimnisvollen Anführer der LDH.

LDH: Liga Deutscher Superhelden

Zum ersten Comicheft der LDH gibt es sogar zwei auf 200 Exemplare limitierte Editionen mit Variantcovern von Mahmud Asrar (Supergirl, Wolverine and the X-Men) und Ralf König (Herbst in der Hose). Wenn es auf diesem Niveau weitergeht, kann es wirklich was werden mit dieser Liga Deutscher Superhelden.

„LDH: Liga Deutscher Superhelden # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„LDH: Liga Deutscher Superhelden“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„ASH: Austrian Superheroes # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„ASH: Austrian Superheroes“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Karl der Kleine: Die Printe des Teufels

Es ist erstaunlich als wie langlebig sich die Aachener Comic-Figur Karl der Kleine erwiesen hat. Vier Jahre nachdem mit Stadt der Printen das erste Comic-Buch mit Gag-Strips rund um Aachens Geschichte und Gegenwart veröffentlicht wurde, folgt im selben nahezu quadratischen Hardcover-Format ein Album mit einer durchgehenden Geschichte.

Karl der Kleine: Die Printe des Todes

Wie gut die Figur auch im Zentrum von Abenteuer-Stories funktioniert, haben bereits die beiden zuvor im “Asterix-Format“ erschienenen Alben Karl der Kleine bei den Karolingern und Karl der Kleine und der Talisman bewiesen. Diese entstanden in Zusammenarbeit mit dem Aachener Karnevalsverein und Karl ging beide Male mit dessen närrischen Maskottchen Barki auf Zeitreise.

Karl der Kleine: Die Printe des Todes

Die Printe des Teufels hat der Zeichner und Autor Alfred Neuwald alias Neufred in seinem eigenen Granus Verlag herausgebracht. Granus ist “ein freundlicher Wassergott“, der früher in Aachen kultisch verehrt wurde und noch heute dort lebt. Anstelle von Barki fungiert dieser bei Die Printe des Teufels als Sidekick und steht Karl dem Kleinen gegen den Teufel bei.

Karl der Kleine: Die Printe des Teufels

Der Herr der Hölle nutzt gnadenlos aus, dass der kleine Karl alle drei Stunden eine Printe vertilgen muss, sonst geht es mit ihm zu Ende. Der Teufel bietet dem kleinen Monarchen an seine Seele gegen eine riesige Printe zu tauschen. Karl der Kleine lässt sich darauf ein und die aus dem Pakt resultierende Printe ist so groß wie King Kong und läuft genau wie dieser in New York in Aachen Amok. Doch das ist nur der Auftakt einer neuen ebenso humorvollen wie lehrreichen Zeitreise, durch die Karl der Kleine versucht sowohl das Printen-Rezept als auch seine Seele zurückzubekommen…

Karl der Kleine: Die Printe des Todes

Wie erfolgreich Karl der Kleine mittlerweile in Aachen ist, belegt die Tatsache, dass Die Printe des Teufels dort in beiden Tagezeitungen komplett vorabgedruckt wurde. Bemerkenswert ist auch, dass Aachens Bürgermeister Marcel Philipp, der im Comic einen Gastauftritt mit Amtskette hat, sich nicht nur als Fan von Karl der Kleine outete, sondern das Buch auf der Premiere auch höchstpersönlich der Presse vorstellte. Von Karl der Kleine wird ganz sicher noch viel zu hören sein.

„Karl der Kleine – Die Printe des Teufels“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Karl der Kleine“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Karl der Kleine: Stadt der Printen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Ingrid Sabisch: Mythos Mutti

Es war der Ehemann von Ingrid Sabischs namensloser aber autobiografischer Alltagsheldin, der noch vor dieser feststellte, dass sie ein Kind bekam. Nach Ansicht des ersten Fötusfotos war es ihr nicht mehr möglich bei Rot über die Straße zu gehen, doch zum Ausgleich war es plötzlich legitim allerlei ansonsten aus Vernunftgründen geächtete Dinge zu essen. Es stellte sich danach jedoch die Frage, ob der Bauchzuwachs auch wirklich schwangerschaftsbedingt war.

Ingrid Sabisch: Mythos Mutti

Der Leser des Comics Schwangerschaftsstreifen erfährt auch endlich wie es ist erste Kindsbewegung im Bauch zu spüren: “Wie der Schlag eines Fischschwanzes oder ein verirrter Pups…“ Genau wie im wirklichen Leben bleiben jedoch viele Fragen offen: Gibt es ein Grüßritual zwischen Schwangereren? Ist es ideal auf dem Friedhof nach Anregungen für Kindernamen zu suchen? Ist es wirklich hilfreich, wenn der Vater bei der Geburt dabei ist? Kann die Plazenta gleich in der Klinik verspeist werden oder wird sie eingepackt?

Ingrid Sabisch: Mythos Mutti

Ingrid Sabisch, die zuvor schon mit der kunstvoll bebilderten Künstlerbiografie Albrecht Dürer – Vom Handwerker zum Künstler und Gelehrten überraschte, trug in ihrem autobiografischen Comic allerlei seltsame Beobachtungen rund um das “Sch“-Wort zusammen. In Form eines klassischen Zeitungsstrips brachte sie diese Impressionen (auch für Männer gut nachfühlbar) zu Papier und verbreitet dabei ein angenehmes No-Panic-Feeling.

Ingrid Sabisch: Mythos Mutti

Auch in der Fortsetzung Mythos Mutti brachte Sabisch ihre Beobachtungen und Erlebnisse wieder mit flottem und individuellem Strich in Form eines klassischen Zeitungsstrips zu Papier. Da geht es um die Angst den lieben Kleinen nachts im Bett zu überrollen oder mit einem Kissen zu ersticken, um das permanente “Schlepping“, um die (oft trügerische) Hoffnung darauf mal einen Augenblick Ruhe zu haben, um lästige Tipps der Schwiegereltern, um seltsame Krabbelgruppen und um naive “Demnächtsgebärende“, die den trügerischen Glauben haben alles viel besser hinzubekommen.

Ingrid Sabisch: Mythos Mutti

Auch Mythos Mutti ist zwar kein Ratgeber und der Untertitel “Das wunderbare erste Jahr“ natürlich ironisch gemeint. Dennoch vermittelt die Lektüre das tröstliche Gefühl, dass alles gar nicht so schlimm ist und sich viele Probleme mit Kleinkindern schon dadurch erledigen, dass sie von immer wieder neuen Problemen verdrängt werden.

Ingrid Sabisch: Mythos Mutti

In dieselbe Kerbe haut auch der dritte Band Wir üben noch, der in einem etwas größeren Querformat und diesmal auch durchgehend in Farbe erschienen ist.

„Schwangerschaftsstreifen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mythos Mutti“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mythos Mutti 2: Wir üben noch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Ingrid Sabisch bei ebay kaufen, hier anklicken

Die „Albrecht Dürer – Comic-Biographie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„41,3 kg, Magersucht?“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Willy Brandt“ von Ingrid Sabisch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sophie Scholl“ von Ingrid Sabisch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind

In All Star Batman & Robin, the Boy Wonder #2 (November 2005) hatte er seinen ersten Auftritt: „The Goddamn Batman“ (“What, are you dense? Are you retarded or something? Who the hell do you think I am? I’m the Goddamn Batman.“) Aus der Feder von Frank Miller. Er galt schon immer als Erfinder des Arschloch-Batmans. Hier wurde es deutlich wie nie zuvor. Und man hat den Eindruck, dass Scott Snyder mit seiner Interpretation jetzt in die Fußstapfen seines Vorgängers für diesen Titel treten möchte.

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind

Da wird gestochen und geblutet im Akkord. Alle teilen ordentlich aus und stecken übertrieben viel ein. Snyder, der eher für lange Monologe bekannt ist, hält sich nur selten hier daran auf. Batman möchte Two-Face zu einem weit entfernten Ort bringen: Zu einem alten Heim, in dem sie als Kinder als Bruce Wayne und Harvey Dent einen Sommer verbrachten und sich gegenseitig was schworen. Hier soll es ein Gegenmittel für seine Krankheit geben.

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind

Aber Two-Face selbst will das verhindern und bietet jedem, der sie aufhält auf dem 800 km langen Trip, eine riesige Menge Geld. So machen sich unzählige – längst vergessene Kleinkriminelle (Killer Moth, Firefly, Black Spider, Gentleman Ghost, Killer Shark, Amygdala und viele, viele andere mehr) – auf den Weg, um Batman in seinem Vorhaben zu stoppen. Aber auch richtige Schwergewichte wollen sich das Geld verdienen (Killer Croc, KGBeast,….)

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind

Durch Rückblenden auf diesem ewig langen Roadtrip wird langsam klar, was Bruce und Harvey verbindet. Auf diesem Höllentrip orchestriert Snyder wahre Legionen von klassischen Batman-Gegnern zu einem bunten Who’s who in the DC Universe. Grandios in Szene gesetzt von John Romita Jr..

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind

All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind enthält: All Star Batman (vol. 2) #1 – #5 (Oktober 2016 bis Februar 2017); Text: Scott Snyder; Zeichnungen: John Romita Jr.; Tusche: Danny Miki; Tom Palmer; Sandra Hope; Richard Friend; Farben: Dean White; aus dem Amerikanischen von Ralph Kruhm; Prestige; Softcover: € 16,99; variant: € 20,00;  Cover von John Romita Jr.; (Variant Cover: Jock); 148 Seiten; farbig; Panini/DC Comics

„All-Star Batman: Bd. 1: Mein schlimmster Feind“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„All-Star Batman“ bei ebay kaufen, hier anklicken