Archiv der Kategorie: COMIC

Die neusten Comicalben auf dem Markt!

Planet der Affen – Archiv 3

Der dritte Band dieser schönen Edition enthält hauptsächlich die Comic-Adaptionen der beiden besten Fortsetzungen des Filmklassikers Der Planet der Affen, die in den 70er-Jahren bei Marvel erschienen sind. Als Grundlage dienten dem Autor Doug Moench die Original-Drehbücher, die auch Sequenzen enthielten, die es nicht auf die Kinoleinwand schafften.

Planet der Affen – Archiv 3

Anders als die zweite Fortsetzung Flucht vom Planet der Affen (1971) beginnt der Comic nicht damit – pointiert inszeniert –  zu zeigen,  dass es sich bei der Besatzung des nahe der US-Küste gelandetes Raumschiff um drei sprechende Schimpansen handelt, sondern hat noch ein Vorspiel. Hier ist zu sehen, wie die Rakete entkommen konnte, bevor der Planet der Affen zerstört wurde.

Planet der Affen – Archiv 3

Ansonsten wurde die Geschichte recht werkgetreu von Rico Rival in schöner schwarzweißer Grafik nacherzählt. Auch die Comic-Adaption von Eroberung vom Planet der Affen (1972) enthält einige Abweichungen von der Kino-Version, wie ein ursprünglich geplantes sehr viel drastischeres (mittlerweile auch auf DVD und Blu-ray zu sehendes) Finale. Die Zeichnungen von Alfredo P. Alcala wirken jedoch leider etwas steif, was sehr schade ist, denn der vierte Teil ist ein Highlight der Reihe.

Planet der Affen – Archiv 3

Den Abschluss des Bandes bildet die interessante Geschichte Die Suche nach dem Planet der Affen, die eine Art Bindeglied zwischen Teil 4 und dem im letzten Band der Archiv-Edition als Comic-Adaption zum Abdruck kommenden Filmfinale Schlacht um den Planeten der Affen (1973). Auch hier zeigt sich noch einmal, dass Rico Rival, der die erste Hälfte der Geschichte zeichnete, ein sehr viel besserer Zeichner ist, als der auf den letzten Seiten zum Einsatz kommende Alfredo P. Alcala.

Planet der Affen – Archiv 3

Im Anhang befinden sich noch einige der atemberaubend schönen farbigen Titelbilder, die auch bei der deutschen Planet-der-Affen-Ausgabe des Williams Verlag Verwendung fanden. Diese wurde jedoch nach 13 Ausgaben mitten in der Adaption von Flucht vom Planet der Affen eingestellt. Daher ist es sehr erfreulich, dass diese sehr nah an der Filmvorlage orientierten Comics mit mehr als drei Jahrzehnten Verspätung endlich auch bei uns vorliegen.

„Planet der Affen – Archiv # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen – Archiv # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen – Archiv # 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen – Archiv # 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Planet der Affen – Legacy Collection“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen – Legacy Collection“ als Special Edition mit 6 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen: Prevolution“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen: Prevolution“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen: Revolution“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen: Revolution“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen: Revolution“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen: Survival“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen: Survival“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Planet der Affen: Survival“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Reinhard Kleist: Knock Out!

In seiner 2008 erschienenen Autobiografie schrieb der ehemalige Box-Weltmeister Emile Griffith: “Ich muss immer daran denken, wie seltsam das ist… Ich töte einen Mann, und die meisten Leute verstehen das und verzeihen mir. Hingegen, ich liebe einen Mann, und so viele halten das für eine unverzeihliche Sünde, was mich zu einem schlechten Menschen macht. Wenn ich auch nicht im Gefängnis gelandet bin, so war ich trotzdem fast mein ganzes Leben lang eingesperrt.“

Reinhard Kleist: Knock Out!

Dieses Statement fasst recht gut den Inhalt des neuen Comics von Reinhard Kleist (Castro, Der Traum von Olympia) zusammen, der bereits in Der Boxer basierend auf tatsächlichen Ereignissen das Schicksal eines Ringkämpfers in Szene setzte.

Reinhard Kleist: Knock Out!

Die Eckpunkte bei Kleists Comic-Biografie Knock Out! sind der heimtückische Angriff auf Emile Griffith, nachdem dieser 1982 aus einer Homosexuellen-Bar kam, und ein Boxkampf, der zwanzig Jahre zuvor stattgefunden hat. Damals trat Griffith gegen Benny Parret an, der ihn zuvor auch dadurch besiegt hatte, dass er vor dem Kampf Witze über dessen sexuelle Ausrichtung gemacht hatte. Den Rückkampf gewann Griffith durch K. O. in der zwölften Runde. Der stark angeschlagene Parret fiel ins Koma und verstarb 10 Tage später.

Reinhard Kleist: Knock Out!

In Kleists Comic erscheint Emile Griffith der Geist von Parret und er beginnt diesem sein Leben zu erzählen. Griffith stammt aus der Karibik und war eigentlich eine Frohnatur. Er war auch ein talentierter Sänger, Tischtennis-Spieler und Hut-Designer, doch seine dunkle Hautfarbe ließ seinerzeit nur eine Karriere als Boxer zu. Dass er einen Menschen erschlagen hat, machte ihn Zeit seines Lebens zu schaffen. Es wurde nicht besser dadurch, dass Griffith zwar weiter als Profi-Boxer kämpfen, aber seine Homosexualität nicht offen ausleben durfte.

Reinhard Kleist: Knock Out!

Die schwarzweiße Grafik mit der Reinhard Kleist diese Geschichte interessant verschachtelt in Szene gesetzt hat, ist einmal mehr phänomenal. Carlsen feiert Knock Out! durch eine mit interessanten Anhängen versehenen, geschmackvoll aufgemachten Hardcover-Edition.

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Reinhard Kleist bei ebay kaufen, hier anklicken

„Reinhard Kleist: Der Boxer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Vittorio Giardino: Jonas Fink

Die Bevölkerung von Prag versucht sich in den 50er-Jahren mit den politischen Verhältnissen zu arrangieren. Doch das Leben des 11-jährigen Jonas Fink gerät völlig aus den Bahnen als sein Vater urplötzlich verhaftet wird. Erst zwei Jahre später erfahren er und seine Mutter Edith, dass Dr. Fink wegen “konterrevolutionärer Aktivitäten“ – möglicherweise aber auch einfach nur weil er Jude war – zu einer 10-jährigen Haftstrafe verurteilt wurde.

Vittorio Giardino: Jonas Fink

Jonas darf daraufhin nicht aufs Gymnasium, der Mutter wird verboten weiterhin Privatstunden in französischer Sprache zu geben und die Finks müssen in eine kleinere heruntergekommene Wohnung ziehen.

Vittorio Giardino: Jonas Fink

Während die Mutter – spätestens nachdem sie erfahren hat, dass ihr Mann zu weiteren 10 Jahren Haft verurteilt wurde – an den neuen Lebensumständen langsam zerbricht, entwickelt sich das Leben von Jonas zunächst recht positiv. Er findet Arbeit bei einem Buchhändler und verliebt sich in die Russin Tatjana. Seine Gefühle werden zwar erwidert, doch das Glück ist von kurzer Dauer…

Vittorio Giardino: Jonas Fink

Der Italiener Vittorio Giardino (Max Friedman, Little Ego) beschreibt in detailreichen Bildern und Handlungsbögen sehr eindringlich und nah orientiert an tatsächlichen Ereignissen den Alltag im “real existierenden Sozialismus“. Salleck Publications veröffentlich in einem sehr schön gestalteten Hardcover-Band unter dem Titel Der Feind des Volkes die beiden ersten Bände Die Kindheit (1994) und Die Lehrjahre (1997), die Carlsen seinerzeit in drei Alben herausbrachte. Für die Neuedition, die Giardino mit “kleinen Korrekturen“ versehen hat, spricht auch, dass das Buch mit einem einleitenden Text und zusätzlichen Illustrationen versehen wurde.

Vittorio Giardino: Jonas Fink

Nach einer 20-jährigen Pause brachte Giardino 2018 die Serie Jonas Fink mit dem 161-seitigen dritten Album Der Buchhändler von Prag zu Ende. Die Geschichte spielt jetzt im August 1968. In der hoffnungsvollen Zeit des “Prager Frühlings“ trifft Jonas wieder auf Tatjana, die jetzt als Journalistin für das russische Parteiblatt Iswestja arbeitet. Jonas leitet mittlerweile den Buchladen, in dem er einst Aushilfe war und ist mit der vietnamesischen Ärztin Fuong zusammen.

Vittorio Giardino: Jonas Fink

Nach 12 Jahren begegnen sich Jonas und Tatjana wieder. Sie fühlen sich immer noch zueinander hingezogen und versuchen sich so oft wie möglich zu sehen, während zugleich russische Truppen in Richtung Prag unterwegs sind…

Vittorio Giardino: Jonas Fink

Auch die Fortsetzung versetzt den Leser direkt mitten hinein in traurige Zeiten und lässt ihn um Tatjana, Jonas und alle ihre Freunde bangen. Wenn Jonas Fink am Ende der Geschichte von einer Freundin der Vorwurf gemacht wird, dass er egoistisch gehandelt hätte, nur weil er es in Prag nicht mehr ausgehalten hat, dann regt dies ganz schön zum Nachdenken an.      Vittorio Giardino: Jonas Fink

Der Buchhändler von Prag ist bei Salleck auch als imitierte Vorzugsausgabe (250 Exemplare) mit signiertem Druck und beiliegender DVD. Die DVD enthält einen interessanten 50-minütigen italienischsprachigen Bericht über Vittorio Giardino, zu dem auch englische Untertitel eingeblendet werden können.

„Jonas Fink – Gesamtausgabe 1: Der Feind des Volkes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jonas Fink – Gesamtausgabe 2: Der Buchhändler“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jonas Fink – Gesamtausgabe 2: Der Buchhändler“ als Vorzugsausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jonas Fink“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Superman – Action Comics 1

Viele Jahre hat Brian Michael Bendis das Erscheinungsbild diverser Marvel-Charatere maßgeblich geprägt. Zusammen mit Bill Jemas und Mark Millar war Bendis der Hauptarchitekt des Ultimate-Marvel-Universums, welches im Jahr 2000 mit Ultimate Spider-Man von Bendis seinen Anfang nahm. Es folgten Ulimate X-Men und später dann alle anderen Figuren und Teams. Bendis schrieb Secret War (2004–2005), House of M (2005), Secret Invasion (2008), Siege (2010) und Age of Ultron (2013).

Superman – Action Comics 1

Hier im Ultimate-Universum hatte auch zum ersten Mal ein schwarzer Nick Fury seinen ersten Auftritt. Dies und andere Veränderungen wurden dann später in das Marvel-Cinematic-Universum übernommen. Umso sensationeller war die Meldung, dass Bendis das Haus der Ideen verlassen und zum Konkurrenten DC wechseln würde. Er ist nun als Schreiber für die beiden Serien ACTION COMICS und SUPERMAN verantwortlich. Seine ersten Arbeiten für Superman waren die sechsteilige Miniserie Man of Steel (May–July 2018; ebenfalls auf deutsch bei Panini)

Superman – Action Comics 1

Sein Einstieg bei ACTION COMICS war die historische Nummer #1000. Bendis führt einige neue Charaktere ein (Melody Moore (Stellvertretender Feuerwehrchef), Robinson Goode und Trish Q als neue Kollegen für Clark Kent beim Daily Planet. In der Vorgeschichte (Man of Steel) waren Lois Lane und ihr gemeinsamer Sohn Jon von Supermans Vater Jor-El abgeholt worden, um seinem Enkel das Universum zu zeigen.

Superman – Action Comics 1

Nun ist Clark ganz alleine zu Hause und die Klatschreporterin Trish hat gleich ihre Vermutungen. Unterdessen gibt eine seltsame Brandserie in Metropolis den Bürgern und der Feuerwehr Rätsel auf. Ein – bis heute – völlig unbekanntes Verbrechersyndikat treibt darüber hinaus ebenfalls sein Unwesen. Was es will, wird sich wohl erst später zeigen.

Superman – Action Comics 1

Mit viel Wortwitz und feinsinnigem Humor versteht es Bendis, seine Figuren und die Geschichte zum Leben zu erwecken. Die Bettszene zwischen Lois und Clark ist Kopfkino von allerbester Güte – der blaue Pfadfinder für ein erwachsenes Publikum. Was auffällt, ist, dass Bendis relativ viele Figuren, die man sonst nur aus dem Batman-Umfeld kennt hier in seine Superman-Geschichten einbindet (Killer Moth, Firefly). Die Geschichte endet mit dem sicherlich mysteriösesten Cliffhanger seit Action Comics #1 aus dem Jahre 1938. Auf der letzten Seite jedenfalls ist genau das zerbeulte grüne Auto zu sehen, dass Superman über sich hebt auf dem Cover der legendären Nummer #1 und gegen einen Felsen schleudert. Mal sehen, was es damit auf sich hat.

Norbert Elbers

„Superman – Action Comics 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman – Action Comics“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Der Schatz der Black Swan

Anders als bei den bisher seinen bisher bei uns veröffentlichten Werken (Der Winter des Zeichners, Die Heimatlosen, La Casa und Kopf in den Wolken) hat der Spanier Paco Roca bei diesem Comic mit einem Texter zusammengearbeitet. Mit Der Schatz der Black Swan debütiert der Berufsdiplomat Guillermo Corral als Comic-Autor, der hier – basierend auf “wahren Begebenheiten und eigenen Erfahrungen“ – seine Version des Black Swan Projects erzählt.

Der Schatz der Black Swan

2007 gelang dem US-amerikanischen Schatzsucherunternehmen Odyssey Marine Exploration ein gewaltiger Fund. Angeblich wurden vor der Küste von Cornwall an Bord eines gesunkenen englischen Handelsschiffs 500.000 Münzen gefunden. Doch Vertretern der spanischen Regierung gelang es die US-Gerichtsbarkeit davon zu überzeugen, dass die Beute von der 1804 gesunkenen spanischen Fregatte Merced stammte, woraufhin zwei Transportmaschinen der spanischen Luftwaffe Münzen im Wert von 400 Millionen Dollar von Florida nach Madrid brachten…

Der Schatz der Black Swan

In Guillermo Corrals Erzählung heißt Odyssey Marine Exploration jetzt Ithaca und einen Löwenanteil an den Recherchen hatten hier der junge Diplomat Álexa Ventura und die 10 Jahre ältere Elsa vom spanischen “Amt zum Schutz des Unterwassererbes“. Das Duo kommt sich – auch durch das gemeinsame Schwärmen für den Meeresforscher Jacques Cousteau – während der Ermittlungsarbeiten näher, was dem Unterhaltungswert der Erzählung zuträglich ist. Ein zusätzlicher Reiz der Geschichte ist noch die von Paco Roca in beeindruckenden ganzseitigen Bildern umgesetzte Schilderung des Untergangs der Merced.

Der Schatz der Black Swan

Das Cover des Buchs lässt ein wenig an das Titelbild von Hergés Tim-und-Struppi-Abenteuer Das Geheimnis der Einhorn denken. Roca hat die 200-seitige Geschichte in schöne klare Zeichnungen umgesetzt. Dass sich der Comic ein wenig so liest wie ein Thriller von John Grisham ist dem Thema angemessen und ganz gewiss kein Nachteil. Schön wäre es jedoch, auch noch zu erfahren, was sich tatsächlich zugetragen hat und wo Corral die Realität mit “eigenen Erfahrungen“ ausgeschmückt hat.

„Der Schatz der Black Swan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Paco Roca bei ebay kaufen, hier anklicken

„Der Winter des Zeichners“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kopf in den Wolken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Heimatlosen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„La Casa“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Der gebrochene Flügel

Unter dem Titel Die Kunst zu fliegen erzählte Antonio Altarriba in einem fast schon epischen Comic das Leben seines Vaters. Als Rahmenhandlung fungierte dessen Selbstmord. “Obwohl es nur wenige Sekunden zu dauern schien“ brauchte sein Vater für den “Sturz aus dem vierten Stock neunzig Jahre.“ Als Altarriba seinen Comic vorstellte, der auch neun Jahrzehnte spanische Geschichte erzählte, fragte eine Zuhörerin: “Und ihre Mutter?“

Der gebrochene Flügel

Die Frage war berechtigt, denn Petra Altarriba taucht erst auf Seite 136 des 200-seitigen Comics auf und spielt für die Handlung keine große Rolle. Es erscheint sogar fast so, als wenn ihre frömmelnde Art der Selbstverwirklichung des Freigeistes Antonio Altarriba Senior im Wege steht. Dass dies keineswegs so war, zeigt jetzt Petras Biografie Der gebrochene Flügel, die genau wie Die Kunst zu fliegen vom spanischen Zeichner Kim in beeindruckenden schwarzweißen Bildern in Szene gesetzt wurde.

Der gebrochene Flügel

Kurz nach der Geburt von Petra Altrarriba starb deren Mutter. Dies machte ihren Vater so wütend, dass er sie fast umgebracht hatte. Ihre Schwester Florentina rettete ihr das Leben, doch dabei wurde sie so stark verletzt, dass sie zeitlebens ihren linken Arm nicht bewegen konnte. Sie tarnte dies jedoch so gut, dass weder ihr Ehemann oder ihr Sohn es bemerkten.

Der gebrochene Flügel

Ihr starker Glaube ermöglichte es Petra ihren oft ungerechten Vater zu ertragen und später auch zu pflegen. Bei allen Schwächen muss Altarribas Großvater ein interessanter Mann gewesen sein, der wann immer es möglich war, seinen Tabakladen zusperrte und mit einer Wanderbühne meist erfolglos durch die Nachbardörfer zog. Als willensstarke Frau überstand Petra zunächst als Dienstmädchen und dann als Gouvernante die Franco-Diktatur im Hause eines Generals, dem sein Traum die Monarchie wieder einzuführen zum Verhängnis wurde.

Die Kunst zu fliegen

Genau wie Die Kunst zu fliegen erzählt auch Der gebrochene Flügel Geschichte im Großen wie im Kleinen so souverän und mitreißend wie kaum ein Werk der Weltliteratur!

„Der gebrochene Flügel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der gebrochene Flügel“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Kunst zu fliegen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Kunst zu fliegen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Riad Sattouf: Der Araber von morgen 4

Seit 2014 schildert Riad Sattouf in der Reihe Der Araber von morgen seine sich in Frankreich und im Nahen Osten (Syrien, Libyen) abspielende Kindheit. Sattouf ist der Sohn einer Französin aus der Bretagne und eines Syrers, der in Paris studiert hat. Fast wie in einer Daily Soap erzählt er sehr detailreich und optisch recht ansprechend seine Jugenderinnerungen. Die Erlebnisse in der arabischen Welt hat Sattouf in rötlichen Farben koloriert und wenn es nach Frankreich geht, wählt er blau als Schmuckfarbe.

Riad Sattouf: Der Araber von morgen 4

Da sich manche Erlebnisse im Laufe der ersten drei Bände wiederholen oder sehr stark ähneln, entsteht gelegentlich der Eindruck, dass sich Sattoufs Geschichte ein wenig im Kreise dreht. So richtig nach einer Fortsetzung schrie bereits der erste “Araber von morgen“ nicht. Doch im vierten Band nimmt die biografische Erzählung wieder Fahrt auf. Bereits das Sattouf-Zitat auf der Rückseite des Comics überrascht: “Mein Vater war rechtsextremer Araber.“

Riad Sattouf: Der Araber von morgen 4

In den ersten Bänden wurde der bereits verstorbene Abdel-Razak Sattouf von seinem Sohn nicht völlig unsympathisch als Gernegroß dargestellt, der seinem Platz in der Welt noch nicht gefunden hat und immer wieder Rückschläge verdauen muss. Doch nach einer Pilgerreise nach Mekka und dem Antritt einer gut dotierten Stelle als Dozent für Zeitgeschichte in Saudi-Arabien hat Sattouf Senior beträchtlich an Ansehen und Selbstvertrauen gewonnen.

Riad Sattouf: Der Araber von morgen 4

Daher steht er der westlichen Welt, in der seine Frau sich sehr viel lieber aufhält, noch kritischer als zuvor gegenüber. Für seinen mitten in der Pubertät steckenden Sohn hat der Vater wenig Verständnis und tritt zunehmend aggressiver auf. In den in diesem Band geschilderten fünf Jahren von 1987 bis 1992 beginnt Riad Sattouf sich gegen den Widerstand seiner Umwelt zum Künstler zu entwickeln und es bleibt spannend, wie es mit der Serie weitergeht.

“Der Araber von morgen – Band 4″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Der Araber von morgen – Band 3″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Der Araber von morgen – Band 2″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Der Araber von morgen – Band 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Riad Sattouf bei ebay kaufen, hier anklicken

“Riad Sattouf: Meine Beschneidung″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Riad Sattouf: Esthers Tagebuch – Band 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Riad Sattouf: Esthers Tagebuch – Band 2″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Horrifikland: Schauriger Spuk mit Micky Maus

Lewis Trondheim hat bereits die Texte für zwei Bände zu einer offiziell von Disney abgesegneten Reihe beigesteuert, innerhalb derer europäische Comic-Künstler, wie Cosey, Tébo und Régis Loisel, ihre höchst eigene Version von Micky Maus veröffentlichen dürfen. Trondheims Geschichten Mickey’s Craziest Adventures und Donald’s Happiest Adventures wurden von Nicolas Keramidas in einem recht rotzigen Stil zu Papier gebracht.

Horrifikland: Schauriger Spuk mit Micky Maus

Etwas anders verhält es sich bei Horrifikland, denn diesmal stammen die Bilder von Alexis Nesme, der bereits kindgerechte Briefmarken für die französische Post gestaltet und eine zweibändige Adaption von Jules Vernes Die Kinder des Kapitän Grant in Szene gesetzt hat. Dieser Comic wirkt so, als wenn Walt Disney aus dem Roman einen Zeichentrickfilm mit Tierfiguren gemacht hat.

Horrifikland: Schauriger Spuk mit Micky Maus

Trondheims Geschichte Horrifiland wurde auch zweifelsohne von Disney-Filmen inspiriert. Das fängt schon damit an, dass genau wie in vielen Cartoons der 30er-Jahre Micky, Donald und Goofy als gleichberechtigtes Trio agieren, was im Comic eher selten vorkommt. Einen großen Einfluss hatte zweifelsohne der 1937 entstandene Trickfilm Lonesome Ghosts in dem Micky, Donald und Goofy als Geisterjäger gegen einige sich langweilende Gespenster antreten.

Horrifikland: Schauriger Spuk mit Micky Maus

Genau wie im Trickfilm tragen auch im Comic die grünen Gespenster Melonen und veralbern die Geisterjäger ganz kräftig. Eine weitere Inspirationsquelle war zudem noch der schwarzweiße Mickey-Mouse-Cartoon The Mad Doctor, während der Schauplatz des Comics, ein stillgelegter Geisterbahn-Themenpark an Disneyland bzw. an die dortige Attraktion Haunted Mansion errinnert.

Horrifikland: Schauriger Spuk mit Micky Maus

Die Hauptattraktion sind jedoch die in herrlichen Farben plastisch kolorierten Bilder von Alexis Nesme. Micky, Donald und Goofy sahen selten so gut aus, wie in diesem amüsanten Comic!

„Horrifikland: Schauriger Spuk mit Micky Maus“ von Nicolas Keramidas und Lewis Trondheim bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Donald’s Happiest Adventures“ von Nicolas Keramidas und Lewis Trondheim bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Nicolas Keramidas bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mickey’s Craziest Adventures“ von Nicolas Keramidas und Lewis Trondheim bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Eine geheimnisvolle Melodie: Oder: Wie Micky seine Minnie traf“ von Cosey bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Micky Maus – Café Zombo“ von Loisel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die jungen Jahre von Micky“ von Tébo bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die jungen Jahre von Micky“ bei ebay kaufen, hier anklicken

George Herriman: Krazy Kat

Wie schon so manches Buch aus dem Hause Taschen wirkt auch dieser mehrere Kilo schwere Prachtband wie ein Backstein. Das passt bestens zum Inhalt, denn der Titelheld wird immer wieder mit Ziegeln beworfen. George Herrimans Krazy Kat ist einer der ganz großen Comic-Klassiker, auch wenn die 1913 gestartete Serie zeitweise nur in ganz wenigen US-Zeitungen veröffentlicht wurde.

George Herriman: Krazy Kat

Doch Krazy Kat hatte einflussreiche Bewunderer, zu denen neben US-Präsident Woodrow Wilson und Charlie Chaplin auch Pablo Picasso gehört haben soll. Wichtiger noch war jedoch, dass der Zeitungs-Zar William Randolph Hearst ein Fan war und verfügt hatte, dass die Serie immer in mindestens einer seiner Publikationen zu erscheinen hat.

George Herriman: Krazy Kat

Am Anfang stand George Herrimans 1910 gestartete Strip-Serie The Dingbat Family, die schon recht bald nach oben und unten ausuferte. Die Geschichten bekamen die richtige Würze erst dadurch, dass sich die Dingbats sehr stark über die oberhalb ihrer Mietswohnung logierenden Nachbarn ärgerten. Diese zweite Familie war zwar im Comic nie zu sehen, machte die Serie jedoch so interessant, dass Herriman sie in The Family Upstairs umbenannte. Die Katz-und Maus-Geschichten, die sich unterhalb der Wohnung der Dingbats abspielten, funktionierten hingegen zunächst als “Strip im Strip“ und bekamen schließlich ein Eigenleben.

George Herriman: Krazy Kat

Krazy Kat ist zweifelsohne Geschmackssache und der Sinn (oder Unsinn) der Geschichten erschließt sich nicht jedem Leser. Schon die Beziehungen der Hauptfiguren ist recht seltsam. Die Katze Krazy ist in die Maus Ignaz verliebt, obwohl sie von dieser ständig mit Ziegelsteinen beworfen wird. Die als Polizist tätige Bulldogge Offissa Pupp hingegen fühlt sich zu Krazy hingezogen und versucht ihn vor den anfliegenden Ziegelsteinen zu schützen…

George Herriman: Krazy Kat

Alexander Braun hat für Taschen bereits eine optimale Gesamtausgabe von Little Nemo zusammengestellt. Doch während die dort erzählten Abenteuer in Schlummerland dank Winsor McKays auch heute noch sehr ansprechenden Grafik zeitlos erscheinen, ist der Mythos Krazy Kat erklärungsbedürftig.

George Herriman: Krazy Kat

Braun macht auch hier seine Sache hervorragend. In einem umfassenden 120-seitigen reich bebilderten deutschsprachigen Begleittext entführt er den Leser in die Welt von Herriman, in dessen Geburtsstadt New Orleans, in die brodelnde Metropole New York und nach Los Angeles. Umfassend dokumentiert und interpretiert er Krazy Kat, bevor sich der Leser – entsprechend gewappnet – an den großformatig reproduzierten farbigen (in der Originalfassung belassenden) Sonntagsseiten ergötzen kann, die zwischen 1935 und 1944 entstanden sind.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Krazy Kat“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Sabrina Schmatz: München 1945 – Band 5: Kriegskinder

Pünktlich zum Comicfestival München 2019 erschien der fünfte Band der Serie München 1945 von der jungen Autorin und Künstlerin Sabrina Schmatz. Die Beziehung zwischen der 21-jährigen Krankenschwester Konstanze Hofer und dem 25-jährigen amerikanische Sanitäter Daniel Stevens wird immer fester – unbeschwerte Tage inklusive. Aber sie wird auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

Sabrina Schmatz: München 1945 – Band 2: Kriegskinder

Wie das Cover vermuten lässt, spielt Roman in der Geschichte eine wichtige Rolle. Roman wurde im Alter von 16 Jahren von der Wehrmacht eingezogen. Für ihn war es dennoch eine Ehre dem Vaterland zu dienen. Für ihn war unumstößlich klar, dass Deutschland den Krieg nur gewinnen konnte. Im Krieg mit der gnadenlosen Realität konfrontiert überdenkt er zwar einige seiner Überzeugungen aber dennoch kämpfte er weiter bis er letztendlich von den Amerikanern in Kriegsgefangenschaft genommen wurde. Nun ist seine Heimat von einer fremden Nation besetzt.

Sabrina Schmatz: München 1945 – Band 2: Kriegskinder

Die Erlebnisse des Krieges für ihn und seine Altersgenossen (Kriegskinder) haben ihn geprägt und lassen ihn nicht mehr los. Sie bestimmen sein Handeln auch im Jetzt. Aus Angst vor Übergriffen durch die Besatzer besorgt er sich einen Revolver.

Sabrina Schmatz: München 1945 – Band 2: Kriegskinder

Die Situation eskaliert völlig, als ein amerikanischer Soldat, den er von früher kennt, Roman provoziert. Nun beginnt für Konstanze die ganze Schwere der Nachkriegszeit – die sie bis dahin versuchte zu verdrängen.

Sabrina Schmatz: München 1945 – Band 2: Kriegskinder

Die Geschichte wird weiterentwickelt und die agierenden Personen müssen Veränderungen durchleben. Schmatz hat 2017 den ICOM Independent Comic Preis in der Kategorie “Herausragendes Artwork“ für ihre Serie erhalten, völlig zu Recht.

Norbert Elbers

„München 1945 – Band 1: Die Befreier“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“München 1945” bei ebay kaufen, hier anklicken

„München 1945 – Band 2: Konstanze“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„München 1945 – Band 3: Zweifel“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„München 1945 – Band 4: Geständnisse“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„München 1945 – Band 5: Kriegskinder“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken