Archiv der Kategorie: DVD

Die heißesten DVDs und Blu-rays

An Education

1961 in London: Die 16-jährige Jenny ist eine intelligente Schülerin, die das Zeug hat in Oxford Literatur zu studieren. Doch dann lernt sie den deutlich älteren David kennen, der ihr ein Leben jenseits ihrer Mittelklassefamilie zeigt und dem es gelingt auch Jennys Eltern von sich einzunehmen. Jenny fühlt sich älter und weiser als ihre Mitschüler und sogar ihren Lehrern überlegen. Sie bricht die Schule ab um mit David zu leben, doch dann kommt die Ernüchterung.

An Education

Manche Kritiker bemängelten, dass Peter Sarsgaards Darstellung des Davids den Klischees eines jüdischen Verführers entspricht, der ein (arisches) Mädchen mit allerlei Tricks zu sich ins Bett lockt. Doch das ist etwas zu ideologisch gedacht, denn David ist vielmehr eine leicht tragische Figur, die nicht erwachsen werden will. Er ist insgesamt weniger ein Charakter oder gar ein Schurke, sondern vielmehr ein Prüfstein für die von der Newcomerin Carey Mulligan bravourös verkörperte Jenny. Diese wirkt meist sehr viel reifer als ihr oft etwas unbeholfener Verführer.

An Education

Nick Hornby (High FidelityAbout A Boy) adaptierte für den Film ein autobiografisches Buch. Seine geistreichen Dialoge und die interessante (Außen)-Sichtweise der dänischen Dogma-Regisseurin Lone Scherfig (Italienisch für Anfänger) auf das biedere England der 60er Jahre machen den Film zu einer vielschichtigen Lebensbetrachtung, die erst kurz vor dem Ende in konventionelle Gewässer einläuft.

 An Education

Extras der DVD: Audiokommentare von Lone Scherfig, Carey Mulligan und Peter Sarsgaard, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln; Entfallene Szenen (16:21 min); Making-of (9:00 min); Der Gang über den Roten Teppich (8:27 min); Englischsprachiger Trailer (1:56 min); Wendecover

„An Education“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„An Education“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„An Education“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

High Fidelity

Rob Gordon ist Besitzer eines nicht allzu gut laufenden Plattenladens, der hauptsächlich mit Erzeugnissen aus Vinyl handelt. Auch mit Frauen hat er nicht allzu viel Glück. Er aktualisiert ständig die Hitliste seiner fünf schmerzhaftesten Trennungen und bringt diese in Verbindung zur Musik, die er damals gerade hörte. Folglich hat er auch seine Plattensammlung autobiographisch geordnet.

High Fidelity

Die in der Romanvorlage von Nick Hornby (Juliet, Naked) in London spielende Geschichte, funktioniert im Kino auch sehr gut in Chicago. Der vom Briten Stephen Frears inszenierte Film enthält die schönsten Momente des überaus lesenswerten Buches und wurde nur höchst selten um überflüssige neue Szenen (etwa die Sache mit den Skateboardern, die prima Musik machen) ergänzt.

High Fidelity
John Cusack, der an diesem Film auch als Drehbuchautor und Produzent beteiligt war, spielt den ständig zu Selbstgesprächen und Selbstzweifeln neigenden Rob trotzdem mit einer sehr schönen Leichtigkeit. Der Film wirkt insgesamt wie ein Theaterstück mit dem Plattenladen als Bühne, was seiner positiven Wirkung keinerlei Abbruch tut.

High Fidelity

Die Blu-ray enthält neben dem 114-minütigen Hauptfilm dieses Bonusmaterial : Deleted Scenes: 9 nicht verwendete Szenen, insgesamt 14:22 min, (16:9, anamorph, Stereo 2.0, wie alle Extras mit englischen, frasnzösischen, spanischen, portugiesischen, aber KEINEN deutschen  Untertiteln, besonders schön und auch wichtig ist eine Szene, in der Rob es ablehnt, der betrogenen Ehefrau (Beverly D´Angelo) eines Sammlers eine komplette Plattensammlung zum Spottpreis abzukaufen, weil er dies einem Sammler nicht antun kann; Interviews mit Stephen Frears (14:39 min) und John Cusack (11:01 min); US-Trailer (2:11 min)

„High Fidelity“ als BUCH bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Nick Hornby bei ebay kaufen, hier anklicken

„High Fidelity“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„High Fidelity“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„High Fidelity“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Skyscraper

Dwayne Johnson spielt in Skyscraper einen Helden mit Handicap. In einem Prolog wird gezeigt, wie der von ihm verkörperte FBI-Agent Will Sawyer bei einer Explosion ein Bein verliert. Doch die darin liegende Tragik spielt nur dann eine Rolle, wenn es dem Regisseur und Drehbuch-Autoren Rawson Marshall Thurber gerade in den Kram passt.

Skyscraper

Thurber ist auf Komödien wie Voll auf die Nüsse oder Wir sind die Millers spezialisiert. Mit Central Intelligence gelang ihm ein erfolgreicher und durchaus amüsanter Film mit Dwayne Johnson. Für Regie und Drehbuch eines nach Hongkong verlagertes Remake von Stirb Langsam ist Thurber allerdings nicht die Idealbesetzung.

Skyscraper

Doch kurz zurück zu FBI-Agent Will Sawyer. Dieser lernt im Krankenhaus die Militär-Ärztin Sarah (Neve Campbell) kennen. Man heiratet, hat zwei Kinder und zieht nach Hongkong. Dort bekommt Sawyer den Auftrag die Sicherheit des höchsten Wolkenkratzers der Welt zu prüfen. Das Gebäude verfügt über 225 Stockwerke, hat auf seiner Spitze ein rundes Gebilde und wird daher “The Pearl“ genannt.

Skyscraper

Sawyers Sicherheits-Check gerät in die falschen Hände, was darin gipfelt, dass eine Bande von Terroristen einen Brand legt und gleichzeitig (!) versucht einen Beutezug durchzuführen. Bei den einzigen Bewohnern des Gebäudes handelt es sich um die Familie Sawyer, und den Rest kann man sich denken…

Skyscraper

Natürlich sieht Langweile anders aus als Skyscraper, doch während es Dwayne Johnson gelungen ist, mittelprächtigen Filmen wie Daddy ohne Plan oder Rampage seinen Stempel aufzudrücken, muss er hier nicht nur gegen einen Großbrand, Terroristen (und auch mal kurz mit seiner Behinderung), sondern auch noch gegen ein Drehbuch kämpfen, das nicht verstanden hat, warum Stirb Langsam 1988 zu einem Klassiker wurde.

Skyscraper

Die Blu-ray von Universal enthält neben dem 102-minütigen Hauptfilm noch dieses Bonusmaterial: Unveröffentlichte Szenen (12:07 min. wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln); Erweiterte Szenen (10:17 min); Dwayne Johnson – Verkörperung eines Helden (4:04 min); Inspiration (4:12 min); Entgegengesetzte Kämpfe (2:35 min); Keine Freunde mehr (3:21 min); Kinder in Aktion (2:40 min); Ananas (1:38 min)

„Skyscraper“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Skyscraper“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Skyscraper“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Skyscraper“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Der sechste Kontinent

Nach dem Erfolg von Caprona: Das vergessene Land verfilmte Kevin Connor 1975 einem weiteren fantastischen Roman des Tarzan-Schöpfers Edgar Rice Burroughs. Diesmal geht es um die Irrfahrt der zweiköpfigen Besatzung einer Bohrrakete, die eigentlich zu einem Wettrennen durch einen Berg angetreten ist, doch stattdessen im Erdinnern ein prähistorisches Völkchen und allerlei grausige Monster vorfindet.

Der sechste Kontinent

Die Hauptrolle spielt genau wie in Caprona wieder Doug McClure, der damals durch die Western-Serie Die Leute von der Shilo-Ranch recht populär war und in Europa einige B-Pictures drehte. Ihm zur Seite steht Peter Cushing, der in Horror-Klassikern der britischen Firma Hammer als Draculas Gegner Professor Van Helsing brillierte oder als Frankenstein diverse Monster zusammenbastelte.

Der sechste Kontinent

Unvergessen auch sein Auftritt als eiskalter Schurke Grand Moff Tarkin im ersten Star-Wars-Film. In Der sechste  Kontinent kann Peter Cushing sein beachtliches komödiantisches Talent voll ausspielen. Sein Dr. Abner Perry nimmt schon einiges von dem vorweg, was Sean Connery 13 Jahre später im dritten Indiana-Jones-Film an liebenswerter Trotteligkeit veranstalten sollte.

Der sechste Kontinent

Insgesamt ist der Film – nach einem hübschen nostalgischen Auftakt – ein billiges Spektakel mit Akteuren, die in ganz schlechten Monsterkostümen durch Pappkulissen taumeln. Doch dank des Humors, den Cushing und auch der sehr locker aufspielende Doug McClure verbreiten, sowie der ebenso sympathischen wie  attraktiven Caroline Munro (Der Spion, der mich liebte, Star Crash) kommt jedoch keine Langeweile auf.

Der sechste Kontinent

Die Blu-ray von Koch Media enthält neben dem 87-minütigen Hauptfilm (wahlweise mit Audiokommentar von Kevin Connor, leider ohne deutsche Untertitel) noch Interviews mit Kevin Connor (21:09 min, wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln) und Caroline Munro (27:32 min), “A Special Art: Monster“, eine sehr interessante Kurz-Dokumentation über die Dreharbeiten (5:43 min, leider in mäßiger Bild-Qualität), eine deutsche und eine englische Super-8-Fassung von Marketing Film (je 14:29 min, in sehr mäßiger Bildqualität), den Trailer in drei Versionen (deutsch, englisch und mit sarkastischer Kommentierung), sowie eine interessante Galerie mit 91 Plakaten, Aushangfotos und Werbematerialien.

„Der sechste Kontinent“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der sechste Kontinent“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der sechste Kontinent“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Caprona: Das vergessene Land“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Caprona: Das vergessene Land“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Caprona“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Caprona 2: Menschen, die die Zeit vergaß“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Caprona 2: Menschen, die die Zeit vergaß“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Millennium Trilogie

Harriet, die Lieblingsnichte des einflussreichen schwedischen Industriellen Henrik Vanger verschwindet plötzlich spurlos. Doch auch Jahrzehnte danach erhält Vanger weiterhin zu seinem Geburtstag stets als anonyme Sendung eine gepresste Blüte hinter Glas zugeschickt. Das gleiche Geschenk hatte er zuvor alljährlich von Harriet bekommen. Vanger setzt den Journalisten Mikael Blomkvist auf den 40 Jahre zurückliegenden Fall an. Dieser entdeckt auf der abgeschotteten Insel der Vanger-Dynastie allerlei düstere Familiengeheimnisse.

 Millennium Trilogie

Verblendung ist das erste Buch von Stieg Larssons posthum veröffentlichter Millennium-Trilogie, die europaweit die Bestsellerlisten stürmte. Natürlich muss ein knapp 700-seitiges Buch selbst bei einer 2 ½-stündigen Verfilmung reichlich Federn lassen, doch Verblendung unterhält auch ohne Kenntnis von Larssons Romanvorlage äußerst spannend. Der Wirtschaftsjournalist Mikael Blomkvist ist der moralisch integre ruhende Pol des Filmes. Michael Nyqvist (Wie im Himmel) ist die Idealbesetzung für diesen meist als stiller Beobachter oder eifriger Rechercheur agierenden introvertierten Schweiger.

Millennium Trilogie

Ganz im Gegensatz dazu ist Lisbeth Salander eine punkige Hackerin mit tragischer Vergangenheit, die sich unaufgefordert in den Fall einmischt. Die Neuentdeckung Noomi Rapace spielt diese Figur sowohl verletzlich als auch äußerst schlagkräftig. Wie Mikael Blomkvist und Lisbeth langsam (als Ermittlerduo aber auch menschlich) zueinander finden, ist ebenso spannend wie die weit in die schwedische Geschichte zurückreichenden Verwicklungen um die Vangers, die sich während des Zweiten Weltkriegs zum Teil auf die Seite der Nazis schlugen.

Millennium Trilogie

Niels Arden Oplev gelang ein unkonventioneller, außergewöhnlich dichter und gelegentlich auch ganz schön drastischer Thriller, der schon Vorfreude erweckt auf die Wiederbegegnungen mit Mikael und Lisbeth.

Millennium Trilogie

Verdammnis ist der zweite ebenfalls über 700 Seiten starke Teil von Stieg Larssons Trilogie. War es im ersten Teil eher Michael, der im Zentrum des Geschehens stand, wird diesmal sehr viel stärker Lisbeths Geschichte erzählt. Obwohl finanziell bestens ausgestattet, kehrt diese ins für sie nicht eben sichere Stockholm zurück. Dort beschäftigt sie sich – aber auch Blomkvist – mit einem Mädchenhändler-Ring, für den diverse Staatsdiener aber auch Lisbeths gerichtlicher Vormund Bjurman tätig sind. Nachdem der einst von Lisbeth sehr markant tätowierte Bjurman ermordet aufgefunden wird, ist sie die Hauptverdächtige. Doch die taffe junge Frau versucht die Sache aufzuklären, die in direkten Zusammenhang mit ihrer tragischen Kindheit steht.

Millennium Trilogie

Auch Verdammnis ist ein ungewöhnlich spannender Film, der nicht die ausgetretenen Pfade des US-Thriller-Kinos beschreitet. Starke Charaktere, eine realitätsnahe Geschichte und einige ganz schön drastische Momente fügen sich zu einem großartigen Ganzen zusammen.

Millennium Trilogie

Auch Vergebung wurde, wie zuvor schon Verdammnis, von Daniel Alfredson inszeniert und vollendet die Trilogie. Während im zweiten Teil Lisbeth Salander im Mittelpunkt stand, ist diesmal wieder – wie in Verblendung – Mikael Blomkvist die treibende Kraft. Das liegt daran, dass am Ende von Verdammnis Lisbeth beim Kampf mit ihrem perversen Vater und dem nahezu unzerstörbaren Stiefbruder schwer verletzt wurde. Daher verbringt sie einen Großteil der Handlung im Krankenhaus. Blomkvist versucht zu verhindern, dass Lisbeth wegen Mordes verurteilt und in die Psychiatrie eingewiesen wird. Dabei stößt er auf ein lange zurückliegendes Komplott, was einige ältere Herren Amok laufen lässt…

Millennium Trilogie

Neben der recht positiven Darstellung des schwedischen Verfassungsschutzes überraschen einige etwas abrupte Entwicklungen im letzten Drittel des Filmes. Dass Lisbeth Salander plötzlich mit Irokesenschnitt vor Gericht erscheint und danach auch noch im Zentrum eines etwas an Camerons Terminator-Filme erinnerndes Radau-Finale steht, will nicht so recht zum ansonsten eher realistisch gehaltenen Grundton des Filmes passen.

Millennium Trilogie

Auch im Kino – obwohl es immer einige Monate dauerte bis ein weiterer Teil gestartet wurde – entstand eher der Eindruck eine (nur bedingt jugendfreie) TV-Miniserie zu betrachten als drei eigenständige Spielfilme namens Verblendung, Verdammnis und Vergebung. Dies ist bei dieser DVD- bzw. Blu-ray-Edition noch sehr viel stärker der Fall.

Millennium Trilogie

Genau wie bei der Ausstrahlung im ZDF besteht die Trilogie nun aus sechs Teilen und ist insgesamt 99 Minuten länger. Zwar stehen weiterhin Mikael Blomkvist und Lisbeth Salander im Zentrum des Geschehens. Doch auch Charaktere wie Blomkvists Schwester Annika, die Herausgeberin Erika Berger und das Redaktionsteam der Zeitschrift Millennium, Salanders schwer erkrankter Vormund oder die ermittelnden Polizisten kommen stärker zum Zuge.

Millennium Trilogie

Ein Director´s Cut, um den es sich hier jedoch nur bedingt handelt, ist nicht bei jedem Film ein Segen. Doch hauptsächlich ging es darum sechs gleichlange abendfüllende Episoden zur TV-Ausstrahlung zu produzieren.  Die Millennium Trilogie ist in dieser epischen Form deutlich besser und David Finchers Neuverfilmung haushoch überlegen.

„Stieg Larsson Millennium Trilogie“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stieg Larsson Millennium Trilogie“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Stieg Larsson bei ebay kaufen, hier anklicken

„Vergebung“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Vergebung“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Verdammnis“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Verdammnis“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Verblendung“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Verblendung“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Verblendung – USA“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Verblendung – USA“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Stieg Larssons „Verblendung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Stieg Larssons „Verdammnis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Stieg Larssons „Vergebung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das etruskische Lächeln

Es gibt Darsteller, die sind so gut gealtert, dass man sich fragt, ob sie jemals jung waren. Dazu gehören zweifelsohne der Ire Brendan Gleeson (Mr. Mercedes) und der Schotte Brian Cox, die aktuell in zwei Filmen beim Nacktbaden zu beobachten waren. Während Gleeson in Hampstead Park – Aussicht auf Liebe neben Diane Keaton als kerniger sozialer Aussteiger überzeugt, tritt Cox in Das etruskische Lächeln seine letzte große Reise an.

Das etruskische Lächeln

Der Film basiert auf einem Roman des Spaniers José Luis Sampedro, dessen Handlung von Norditalien nach Schottland und San Francisco verlegt wurde. Cox spielt den schwer erkrankten Rory MacNail. der sein idyllisches Heimatdorf auf den Äußeren Hebriden verlässt, um sich in den USA untersuchen zu lassen. Dort in San Francisco lebt auch sein Sohn Ian, der sich von ihm entfremdet hat.

Das etruskische Lächeln

MacNail erfährt, dass er nur noch wenige Wochen zu leben hat, ist aber bestrebt länger durchzuhalten als sein im selben schottischen Dorf lebender Erzfeind Campbell. Für eine Vitalisierung sorgt neben seinem agilen Enkel Jamie die attraktive Claudia (Rosanna Arquette), in die er sich verliebt.

Das etruskische Lächeln

Der vom israelischen Duo Oded Binnun und Mihal Brezis inszenierte Film ist trotz seinres ernsten Themas ein einziges Vergnügen. Mit Treat Williams, Tim Matheson und Peter Coyote sind einige populäre Darsteller in markanten Nebenrollen zu sehen. Brian Cox überzeugt als knurriger aber herzensguter Sonderling, der auch die letzten Tage seines Lebens in vollen Zügen genießt.

Das etruskische Lächeln

Die DVD von Constantin Film enthält neben dem 103-minütigen Kinofilm noch Interviews mit Brian Cox (4:57 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln) und Rosanna Arquette (2:33 min), sowie den deutschen und englischen Kinotrailer (je 1:59 min)

„Das etruskische Lächeln“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das etruskische Lächeln“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das etruskische Lächeln“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Feinde – Hostiles

Der Western ist noch lange nicht tot! Dies beweist der Regisseur Scott Cooper, der sich zuvor– trotz Starbesetzung mit Johnny Depp, Benedict Cumberbatch und Kevin Bacon – eher erfolglos an einem Gangster-Film versuchte. Vielleicht konnte Black Mass auch deshalb nicht so überzeugen, weil sich die Geschichte an tatsächlichen Ereignissen – dem Leben des Bostoner Verbrechers “Whitey“ Bulger – orientierte.

Feinde – Hostiles

Feinde – Hostiles hingegen hat weniger die Realität, sondern eher Der mit dem Wolf tanzt zum Vorbild, denn auch hier entwickelt ein Soldat der US-Kavallerie nach und nach Verständnis für die Situation der US-amerikanischen Ureinwohner. Im Sommer 1892 soll U.S.-Army-Captain Joe Blocker (Christian Bale) den lange Jahre inhaftierten todkranken Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk (Wes Studi) zu seiner letzten Ruhestätte ins Land seiner Vorfahren eskortieren. Unterwegs nimmt sich der kleine Trupp der nach einem brutalen Überfall schwer verstörten Rosalee Quaid (Rosamund Pike) an und bekommt es anschließend mit kriegerischen Komantschen aber auch mit rücksichtslosen weißen Siedlern zu tun.

Feinde – Hostiles

Scott Coopers Film ist vielleicht noch besser gespielt als geschrieben. Feinde – Hostiles profitiert sehr stark von seiner bis in die kleinsten Rollen hervorragenden Besetzung. Ein Kabinettstückchen liefert gleich am Anfang der wie immer großartige Stephen Lang (Avatar), dem es als Colonel Biggs großes Vergnügen bereitet, den nicht gerade als Indianer-Freund bekannten Captain Blocker auf eine Mission zu schicken, die ihm völlig gegen den Strich geht.

Feinde – Hostiles

Christian Bale spielt die Wandlung von Captain Blocker sehr glaubhaft. Wenn das Drehbuch seiner Figur ein gutes Verhältnis zum ihm unterstellten schwarzen Soldaten Woodson (Jonathan Majors) andichtet, so könnte dies wie der Versuch wirken, einen angesagten Hollywood-Star nicht als totalen Rassisten, sondern “nur“ als Indianer-Hasser erscheinen zu lassen. Doch Bale und Majors, aber auch das restliche Ensemble, agieren so glaubhaft, dass “Klischee-Verdacht“ gar nicht erst aufkommt.

Feinde – Hostiles

Die DVD von Universum Film enthält neben dem 129-minütigen Kinofilm noch Interviews mit Christian Bale (5:24 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), Rosamund Pike (3:09 min), Wes Studi (1:57 min) und Regisseur Scott Cooper (2;32 min), sowie den deutschen Kinotrailer (2:21 min)

„Feinde – Hostiles“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Feinde – Hostiles“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Feinde – Hostiles“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

I Kill Giants

Joe Kelly ist als vielbeschäftigter Autor für Marvel und DC tätig. Aus seinem Comic What’s So Funny About Truth, Justice & the American Way? wurde der von ihm geschriebene Animationsfilm Superman vs. The Elite. Die bittere Zeit, die Kelly durchlebte, als sein Vater lebensgefährlich an Diabetes erkrankte, verarbeitete er zu einer Geschichte. Hierin flüchtet sich ein elfjähriges Mädchen in Fantasien, in denen sie ihre Mitmenschen vor bedrohlichen Riesen beschützt. Dadurch verdrängt Barbara sehr lange, dass ihrer Mutter im Sterben liegt…

I Kill Giants

Der Zeichner Ken Niimura setzt Joe Kellys Geschichte in scheinbar simple schwarzweiße Bilder irgendwo zwischen Independent-Style und Manga um. Virtuos bebildert er sowohl die Fantasy-Aspekte als auch das gelegentlich in Arroganz umschlagende Gefühl eines jungen Mädchens, der einzige Mensch auf der Welt mit Durchblick zu sein. I kill Giants erschien 2008 in den USA bei Image zunächst in Form von sieben Comic-Heften. Das Vorwort zum Sammelband, der bei uns als schöne gebundene Ausgabe mit Bonusmaterial bei Splitter erschienen ist stammt vom Regisseur Chris Columbus (Nine Months), der die ersten beiden Harry Potter-Filme inszenierte.

I Kill Giants

Columbus fungierte bei der 2017 entstandenen Verfilmung des Comics als Produzent. Der Däne Anders Walter, dessen Kurzfilm Helium 2014 einen Oscar als bester “Best Live Action Short Film“ gewann, gab bei I kill Giants sein Spielfilm-Regiedebüt.

I Kill Giants

In der Hauptrolle überzeugt die 15-jährige Madison Wolfe, die bereits in der ersten Staffel von True Detective dabei war und sich gegen 500 Bewerber durchsetzte. Ihr zur Seiten stehen Imogen Potts (A Long Way Down) als ältere Schwester und Zoe Saldana (Guardians of the Galaxy) als Schulpsychologin. Sehr erfreulich ist, dass Joe Kelly das Drehbuch zum Film schrieb und seine Comic-Story so behutsam ergänzte, dass sie nicht verwässert, sondern zu einer sehr guten Vorlage für einen anspruchsvollen und sehr ansprechenden Realfilm wurde.

I Kill Giants

Die Blu-ray von Koch Media enthält neben dem 108-minütigen Kinofilm noch das Making Of “Creating A Giant World“ (5:40 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), „Anatomy of a Scene“ (4:52 min), sowie den deutschen und den englischsprachigen Kinotrailer (je 2:00 min)

„I Kill Giants“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„I Kill Giants“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„I Kill Giants“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Den Comic „I Kill Giants“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Rob Zombies Halloween II

Michael Myers ist tot! So lautet jedenfalls die offizielle Aussage der Polizei. Doch Laurie Strode, die Michaels brutales Massaker überlebt hat, ist sich sicher: Er lebt und wird wieder zuschlagen. Aber obwohl seine Leiche niemals gefunden wurde, will niemand Laurie glauben. Als die Straßen von Haddonfield wieder mit orangefarbenen Kürbisköpfen geschmückt sind, geschieht der erste grauenvolle Mord. Laurie weiß sofort, dass Michael zurückgekommen ist, um sie diesmal endgültig zu töten und Halloween in den blutigsten Tag des Jahres zu verwandeln…

Rob Zombies Halloween II

In seiner Halloween-Fortsetzung entfernt sich Rob Zombie sehr viel stärker von John Carpenters Original als in seinem zwei Jahre zuvor entstandenen ersten Film. Beinharte Fans des Klassikers dürfte stören, dass Michael Myers diesmal nicht nur mit (William-Shatner-) Maske zu sehen ist, sondern auch “in Natura“ gezeigt wird, also verkörpert vom bulligen Tyler Mane. Auch die leicht schwülstigen Fantasy-Einlagen mit Einhorn und der von Sheri Moon Zombie verkörperten längst verstorbenen Mutter dürften nicht jedermanns Sache sein.

Rob Zombies Halloween II

Bei uns kam der Film gar nicht erst in die Kinos, was den Vorteil hat, dass wir auf DVD und Blu-ray gleich in den Genuss des 10 Minuten längeren Director´s Cut kommen. In dieser Version zeigt sich Rob Zombie sehr viel stärker interessiert am Leid der überlebenden Myers-Opfer als in seinen sonstigen Schlachtfesten. Richtig gute darstellerische Leistungen bringen Veteran Brad Dourif als schwer frustrierter Sheriff Brackett und der immer sehenswerte Malcolm McDowell (Uhrwerk Orange), der als arroganter Dr. Loomis richtig aufdreht. Doch auch Horror- und (Rob) Zombie-Fans dürften ihren Spaß haben an dieser durchaus eigenwilligen aber deftigen Version von John Carpenters unverwüstlichen Mythos.

Rob Zombies Halloween II

Bonusmaterial der DVD: Ein sehr informativer Audiokommentar von Rob Zombie (wie alle Extras ohne deutsche Untertitel); Deleted Scenes (25:17 min); Outtakes (4:11 min); Music Videos: Zombie A-Go-Go (2:16 min), Honky Tonk Halloween (2:57 min), Redneck Vixen (2:49 min), Dr. Demon & Robot Girl (3:19 min), Transylvania Terror Train (2:20 min) + Macon Country Morgue (4:13 min); Audition Footage (8:42 min); Make up Tests (3:40 min); Uncle Seymour Coffins Stand up Routines (1:40 min); Premieren Footage (16:04 min); Interview Rob Zombie (4:55 min); Deutscher Trailer (2:21 min)

Die DVD von „Rob Zombies Halloween II“ von 2009 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray von „Rob Zombies Halloween II“ von 2009 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Rob Zombies Halloween“ von 2007 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray  mit „Rob Zombies Halloween“ von 2007 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Halloween“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween“ von 1978 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween“ von 1978 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 2“ von 1981 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 2“ von 1981 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 3“ von 1982 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 3“ von 1982 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 4“ von 1988 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 4“ von 1988 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 5“ von 1989 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 5“ von 1989 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween 6“ von 1995 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween 6“ von 1995 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween H20“ von 1998 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween H20“ von 1998 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die DVD mit „Halloween: Resurrection“ von 2001 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Blu-ray mit „Halloween: Resurrection“ von 2001 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Nine Months

1995, ein Jahr nachdem er mit der britischen Komödie Vier Hochzeiten und ein Todesfall einen Welterfolg landete, bekam Hugh Grant die Hauptrolle in einem US-Film. Bei Nine Months handelte es sich um das Remake der französischen Schwangerschaftskomödie Neuf Mois.

Nine Months

Die Regie übernahm Chris Columbus, der nicht nur die ersten beiden Harry Potter-Filme in Szene setzte, sondern sich durch die Kevin – Allein zu Hause und Mrs. Doubtfire einen Ruf als Regisseur von Komödien für die ganze Familie erarbeitet hatte.

Nine Months

Sicher auch weil Vier Hochzeiten und ein Todesfall ein beschwingter Film mit großem Ensemble war, wurde dem Hollywood-Debütenten Grant eine ganze Reihe von bewährten Darstellern an die Seite gestellt. Die plötzlich schwangere Freundin des von Grant verkörperten lebenslustigen Kinderpsychologe Samuel Faulkner spielte Julianne Moore, seinen sich ebenfalls nicht gerade nach Vaterschaft sehenden Kumpel verkörperte Jeff Goldblum, während Tom Arnold und Joan Cusack als Familienoberhäupter einer großen Familie erneut Nachwuchs erwarteten.

Nine Months

Hugh Grant war mit seiner darstellerischen Leistung in Nine Months nicht zufrieden und hatte das Gefühl für die Hauptrolle nicht seine Millionen-Gage verdient zu haben. Doch im Gegensatz zum unkontrolliert herumzappelnden Robin Williams in der Rolle eines überforderten osteuropäischen Geburtshelfers ist es die coole und solide Darbietung von Grant die dafür sorgt, dass die vorhersehbar erzählte Familien-Komödie doch noch halbwegs unpeinlich über die Runden kommt.

Nine Months

Die Blu-ray von Koch Media enthält neben dem 103-minütigen Kinofilm noch den US-Kinotrailer (1:59 min), einen erweiterten US Kinotrailer (2:17 min), sowie eine Galerie mit 67 Bildern

„Nine Months“ als  Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Nine Months“ als  DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Nine Months“ bei ebay kaufen, hier anklicken