Archiv der Kategorie: DVD

Die heißesten DVDs und Blu-rays

John Carpenters Christine

Ganz über die Klasse von Brian De Palmas „Carrie“ verfügt John Carpenters „Christine“ nicht. Doch genau wie bei der sieben Jahre zuvor entstandenen Stephen-King-Verfilmung ist auch hier ein Remake völlig unnötig, denn der Film über einen tödlichen 1958er Plymouth Fury mit rot-weißer Speziallackierung ist stylisch und gut besetzt. „Christine“ kann auch heute noch überzeugen, amüsieren und gepflegten Grusel verbreiten.

John Carpenters Christine

Daher ist es sehr erfreulich, dass dieser Film endlich auch auf Blu-ray erscheint und zumindest die Originalfassung, aber leider nicht die deutsche Synchronisation, in guter das Wohnzimmer aus allen fünf Ecken beschallener Tonqualität zu hören ist. Zudem wird auch noch einiges an Bonusmaterial präsentiert. So gibt es 25 Minuten lang entfallene Szenen in mäßiger Bildqualität zu bestaunen sowie einige interessante Dokumentationen.

John Carpenters Christine

Der Höhepunkt ist jedoch zweifelsohne der Audiokommentar, auf dem John Carpenter gemeinsam mit dem Hauptdarsteller Keith Gordon zu hören ist. Für Carpenter waren anscheinend die Dreharbeiten zu „Christine“ eine seiner positivsten Erfahrungen als Filmemacher. Der mittlerweile auch als Regisseur tätige Gordon war fast immer am Set anwesend und lernte viel von Jon Carpenter. Zum Glück gibt es zum Audiokommentar auch Untertitel, denn mit Originalfassung in DTS-HD 5.1 und den dazu eingeblendeten Statements von Carpenter und Howard ist die Wiederbegegnung mit „Christine“ ein echtes Erlebnis!

John Carpenters Christine

Bonusmaterial der Blu-ray: Audiokommentar von John Carpenter und Keith Gordon, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, entfallene Szenen (25:20 min), Doku über das Auto (28:55 min), Bericht über die Musik (7:17 min)

„Christine“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Christine“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Christine“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Yellow Submarine

In den USA entstand zum Höhepunkt der Beatlemania bereits eine Zeichentrickserie, von der John, Paul, George und Ringo jedoch nicht allzu viel hielten. Dementsprechend gering war zunächst auch ihr Interesse, als ein abendfüllender Zeichentrickfilm fürs Kino entstehen sollte. Doch als sie die Entwürfe des deutschen Graphikers Heinz Edelmann zu Gesicht bekamen, waren sie so beeindruckt, dass sie sich doch noch ins Studio begaben um eine kurze Realfilm-Sequenz zu drehen, die am Ende des Filmes zu sehen ist.

Yellow Submarine

Ansonsten entstand die Geschichte um Sergeant Pepper und das gelbe U-Boot ganz ohne direkte Beteiligung der Fab Four. Nicht einmal die Dialoge wurden von Ihnen gesprochen, sondern von Stimm-Doubles. Doch der Film bzw. der deutsche Illustrator Heinz Edelmann fand für die Welten, die beim Hören der Beatles-Songs entstehen, mehr als beeindruckende Bilder und das bereits ein Jahrzehnt vor der Erfindung des Videoclips!

Yellow Submarine

Die Blu-ray-Veröffentlichung präsentiert den Zeichentrick-Klassiker in bester Bildqualität sowie mit allen Extras der alten DVD-Veröffentlichung und netten Beigaben wie vier postkarten-großen Folien mit den Zeichentrick-Beatles.

Yellow Submarine

Bonusmaterial der Blu-ray: Audiokommentar vom Animation Director John Coates und vom Art Director Heinz Edelmann, ohne deutsche Unterttitel, „The Mod-Odyssey“, eine Dokumentation von 1968 über die Entstehung des Filmes (7:40 min), wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, englischsprachiger Kinotrailer (3:45 min),  eine bisher im Kino nicht gezeigte Sequenz zum Lied „Hey Bulldog“, die jetzt im Film enthalten ist: „Sea of Monsters“, Entwurfsskizzen und fertige Animation werden gegenüberstellt (4:31 min), Battle of the Monsters“ und „Pepperland“, ingesamt knapp 200 Storyboard-Entwürfe zu zwei Sequenzen, die nicht im fertigen Film verwendet wurden: 30 „Hinter-den-Kulissen“-Fotos, Interviews mit Co-Drehbuchautor Erich Segal, drei Animatoren (Jack Stokes, Millicent McMillan, David Livesey) und mit zwei der damaligen Sprechern der Beatles-Zeichentrickfiguren (Paul Angelis und John Clive), insgesamt 11 Minuten, 16-seitiges englischsprachiges Booklet u. a. mit einem Text von John Lasseter von Pixar, Bogen mit Aufklebern, 4 Folien mit den Zeichentrick-Beatles

„Yellow Submarine“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yellow Submarine“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yellow Submarine“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Yellow Submarine“ als Soundtrack-CD von 2012 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Yellow Submarine“ Original Soundtrack als CD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Mit stahlharter Faust

Die Hauptrolle in “Mit stahlharter Faust“ (der Originaltitel ist viel schöner: “Man without a Star“) spielt mit vollem Körpereinsatz Kirk Douglas. Mein Gott, konnte der damals einen auf dicke Hose machen, mit Knarren jonglieren oder mit dem Banjo durch den Saloon tänzeln. Doch vor einem hat der von Douglas mit vollem Einsatz verkörperte Teufelskerl Dempsey Rae so richtig Angst: Stacheldraht. Diese mörderische Erfindung hat ihm einst einen vernarbten Rücken beschert und wenn die Rancher beginnen ihre Weiden mit Stacheldraht einzuzäunen, dann ist es für Dempsey an der Zeit weiter nach Westen zu ziehen, obwohl die Zivilisation auch schöne Dinge zu bieten hat, wie etwa Badewannen.

Mit stahlharter Faust

Mit stahlharter Faust“ mag nicht der ultimative Westernklassiker sein, aber es handelt sich auf alle Fälle um eins der kurzweiligsten Werke des Genres. Schon der mit viel Power in der mächtigen Stimme von Frankie Lane geschmetterte Titelsong (zu hören auf der schönen Bear-Family-CD „Rio Bravo„) geht voll ab und auch das vom Tausendsassa Kirk Douglas gesungene “And The Moon Grew Brighter“ (zu hören auf der ebenso schönen Bear-Family-CD „My Rifle, My Pony And Me„) will nie wieder heraus aus dem Gehörgang. Eine andere tolle Gesangsnummer von Kirk Douglas ist übrigens in der Disney-Verfilmung von “20.000 Meilen unter dem Meer“ zu hören: “A Whale of a Tale„.

Mit stahlharter Faust

Angeblich war Kirk Douglas maßgeblich an der Herstellung des Filmes beteiligt. Während der Regisseur King Vidor (“Duell in der Sonne“) den Film in seiner Autobiographie nicht erwähnte, investierte Douglas seine Gage in die Produktion von “Mit stahlharter Faust“ und sorgte für ein besseres (völlig auf ihn zugeschnittenes Drehbuch). Lange hat es gedauert bis der Film endlich auf DVD vorlag. Die “Süddeutsche Zeitung Cinemathek“ veröffentlichte in ihrer Western-Reihe als weitere DVD-Premiere “Red River“. Mittlerweile gibt es als “weltweite Erstveröffentlichung in HD-Neuabtastung“ sogar eine Blu-ray-Veröffentlichung, die keine Wünsche mehr offen lässt.

Mit stahlharter Faust

Bonusmaterial der Blu-ray:  Selbstgestrickter Trailer ohne Dialoge (1:41 min),  schön zusammengestellte Bildergalerie (5:00 min), Booklet-Faltblatt mit einem interessanten Text von Markus Tschiedert, Wendecover

„Mit stahlharter Faust“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mit stahlharter Faust“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mit stahlharter Faust“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die CD „My Rifle, My Pony and Me“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die CD „Rio Bravo“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Lewis – Der Oxford Krimi – Collector’s Box 1

Diese umfangreiche DVD-Edition ermöglicht es nicht nur sich sehr ausführlich mit einer interessanten englischen Krimireihe zu beschäftigen, sondern zugleich können auch noch die Ursprünge der von 2006 bis 2013 gezeigten Erfolgsserie „Lewis“ ergründet werden. Anno 1987 startete der britische Sender ITV die auf Romanen von Colin Dexter basierende im altehrwürdigen Oxford angesiedelte TV-Serie „Inspektor Morse„.

Lewis - Der Oxford Krimi - Collector's Box 1

Anno 1987 startete der britische Sender ITV die auf Romanen von Colin Dexter basierende im altehrwürdigen Oxford angesiedelte TV-Serie „Inspektor Morse“. Gleich in der ersten – auch in dieser Box enthalten – Episode „Die Toten von Jericho“ bekam Inspektor Morse einen Assistenten namens Robert Lewis zugeteilt, der als gut geerdeter „Family Man“ einen interessanten Kontrast zu seinem trinkfesten gelegentlich zu Depressionen neigenden Single-Vorgesetzten bildet. Nach 13 Jahren endete die Serie mit dem Tod der Hauptfigur und einige Jahre später schließlich bekam der Assistent Robert Lewis eine eigene Serie.

Lewis - Der Oxford Krimi - Collector's Box 1

Nach 13 Jahren endete die Serie mit dem Tod der Hauptfigur und einige Jahre später schließlich bekam der Assistent Robert Lewis eine eigene Serie. Lewis, der seine Frau bei einem Autounfall mit Fahrerflucht des Verursachers verloren hat, kehrt nach einigen Jahren im Ausland zurück nach Oxford. Sofort stürzt er sich auf einen Kriminalfall und der ehemalige Assistent bekommt hierfür mit Jim Hathaway einen Assistenten mit klerikaler Vergangenheit zugeteilt.

Lewis - Der Oxford Krimi - Collector's Box 1

Es macht großen Spaß diesem Duo dabei zuzusehen, wie sie sich aneinander gewöhnen und auch immer etwas veralbern. Vor allem Robert Lewis, der gerne mit weiblichen Verdächtigen anbändelt, bietet dem scheinbar sehr viel zurückhaltenderen Hathaway recht häufig Steilvorlagen zum Verspotten. Auch die Spielfilm-langen Kriminalfälle mit Gaststars wie James Fox, Simon Callow oder Joanna Lumley („Mit Schirm, Charme und Melone„) können fesseln und überraschen. Der Schauplatz Oxford mit seinen Bildungstempeln und urigen Pubs, in denen einst Autoren wie J. R. R. Tolkien oder C. S. Lewis (!), verkehrten, trägt noch zusätzlich zur Attraktivität dieser ebenso spannenden wie amüsanten Serie bei.

Lewis - Der Oxford Krimi - Collector's Box 1

Bonusmaterial: Pilotfilm der Vorgängerserie „Inspektor Morse“ von 1987 in englischer Fassung (104 min), wahlweise mit deutschen Untertiteln,  eine sehr interessante Dokumentation über die erste Staffel (46:49 min), wahlweise mit deutschen Untertiteln, Fotogalerie (1:10 min)

„Lewis – Der Oxford Krimi – Collector’s Box 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lewis – Der Oxford Krimi“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Lewis – Der Oxford Krimi: Staffel 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lewis – Der Oxford Krimi: Staffel 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lewis – Der Oxford Krimi: Staffel 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lewis – Der Oxford Krimi: Staffel 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lewis – Der Oxford Krimi: Staffel 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lewis – Der Oxford Krimi: Staffel 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Words & Pictures

Obwohl sich die beiden Lehrer Dina und Jack scheinbar zunächst überhaupt nicht ausstehen können, kommt es schon recht bald zu ersten Annäherungsversuchen. Als er sich ihr nähert, meint sie: „Es hat in meinem Leben seit Jahren keine Männer gegeben, eine bewusste Entscheidung!“ Woraufhin er fragend entgegnet: „Der Männer?“ Dass in diesem Moment nicht nur der Zuschauer sondern auch Dina laut auflacht, spricht für diese ebenso romanische wie auch an den Problemen und Macken ihrer Hauptfiguren wirklich interessierte Komödie.

Words and Pictures

Eine sich für elitär haltende Schule in Neuengland, die ihre Schüler zum Tragen von Blazern und Krawatten verdonnert, hat einst den Schriftsteller Jack angeheuert um ihr Image aufzupolieren. Doch dieser ist in letzter Zeit sehr viel stärker am Leeren von Schnapsflaschen als am Verfassen von Gedichten interessiert. Außerdem geht er seinen Kollegen durch allerlei arrogante Klugscheißereien gehörig auf den Keks und steht kurz vor dem Rausschmiss. Doch die neue Kunstlehrerin Dina, eine gefeierte mit ihrer Arthritis-Erkrankung kämpfende Malerin, sorgt durch ihre sarkastische Schlagfertigkeit dafür, dass Jack Feuer fängt und aller Welt beweisen möchte, dass das Wort mächtiger als das Bild ist.

Clive Owen und Juliette Binoche brillieren in diesem auf durchaus hohen Niveau ausgetragenen Wettstreit zwischen Schriftstellerei und Malerei. Einen besonderen Reiz bekommt die vom vielseitig talentierten Fred Schepisi („Roxanne“, „Das Russland-Haus“) sehr spritzig in Szene gesetzte Komödie noch dadurch, dass die im Film gezeigten mehr als ansehnlichen großformatigen Bilder von Juliette Binoche höchstpersönlich gemalt wurden. Einziger Makel ist, dass die DVD von „Words & Pictures“ als Bonusmaterial nur über den deutschen Trailer verfügt.

„Words & Pictures“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Words & Pictures“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Words & Pictures“ bei ebay kaufen, hier anklicken

The Cut

Das ganz große Politikum ist der neue Film von Fatik Akin ((„Kurz und schmerzlos„, „Im Juli„, „Solino„, „Gegen die Wand“) nicht geworden, obwohl er sich mit einem türkischen Reizthema beschäftigt, dem während des Ersten Weltkriegs begangenen Völkermord an den Armeniern. Akin zeigt den von türkischen Soldaten begangenen Genozid zwar in einer ziemlich drastischen Szene. Doch das Massaker ist weniger das zentrale Thema von „The Cut“ sondern eher das auslösende Moment für die Geschichte, die Akins Film erzählt.

The Cut

Der Titel “The Cut“ bezieht sich  dabei sowohl auf den Schnitt mit einem türkischen Messer, der den armenischen Schmied Nazaret Manoogian 1915 seiner Stimme aber nicht seines Lebens beraubt, aber auch auf den darauf folgenden Schnitt innerhalb der Geschichte, der den Film in eine andere Richtung als erwartet driften lässt. Akin schildert in epischer Breite die Odyssee zu der Nazaret aufbricht um seine in den Kriegswirren verschollenen Zwillingstöchter zu finden.

Für Akin ist „The Cut“ nicht in erster Linie ein Film über den Völkermord, sondern die Geschichte eines Vaters sowie eine „Geschichte über Einwanderung und Auswanderung“, die zeigt wie weit manche Armenier aus ihrer Heimat geflüchtet sind. Der von Akin in Zusammenarbeit mit dem armenisch stämmigen Drehbuchautor Mardik Martin, der für Martin Scorsese „Hexenkessel“ und „New York, New York“ schrieb, erarbeitete Film ist aber auch ein Western, denn Nazaret reist auf seiner Suche über Kuba westwärts bis nach Amerika.

Die Kritik ging mit Akins neuem Film nicht eben gnädig um und es wurde ihm vorgeworfen, dass er in der Originalfassung die Türken zwar türkisch aber die Armenier englisch sprechen ließ. Doch dieser im US-Kino übliche Kunstgriff, erlaubte es Akin u. a. für die Hauptrolle Tahar Rahim zu verpflichten, einen in Frankreich sehr populären Darsteller mit algerischen Wurzeln. Sehr gefreut haben dürfte sich Akin über Martin Scorseses Meinung zu seinem Film: „“The Cut“ ist ein echtes Epos in einer Tradition, an die sich heute niemand mehr heranwagt. Fatih Akins sehr persönliche Antwort auf ein tragisches Kapitel der Weltgeschichte ist von großer Intensität, Schönheit und beeindruckender Erhabenheit. Dieser Film ist mir in vielerlei Hinsicht sehr wertvoll.“

Die Blu-ray von Pandora enthält den 138-minütigen Film in deutscher, armenischer, englischer Sprachfassung sowie in einer Hörfil-Fassung. Als einzigen Bonus gibt es einen 2-minütigen Teamfilm.

„The Cut“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Cut“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Fatih Akin bei ebay kaufen, hier anklicken

Parenthood – Season 3

Das Leben des Braverman-Clans ist vor allem eines: total chaotisch. Im Mittelpunkt der nicht perfekten aber liebenswert-turbulenten Großfamilie stehen vier erwachsene Geschwister mit ihren Partnern, Kindern, und Problemen.

Parenthood - Season 3

Die knapp 40-jährige Sarah (Lauren Graham) hat ihren Mann, einen drogensüchtigen Rockmusiker verlassen und zieht mit ihren beiden Kinder im Teenager-Alter wieder bei den Eltern (Bonnie Bedelia und Craig T. Nelson) ein. Adam Braverman (Peter Krause) und seine Frau Kristina (Monica Potter) sind die Eltern eines autistischen Kinds und einer rebellischen Tochter. Die ehrgeizige Julia (Erika Christensen) macht als Anwältin Karriere, während ihr Gatte Joey als Hausmann fungiert. Das Paar möchte unbedingt noch ein drittes Kind haben. Crosby Braverman (Dax Shepard) hingegen wird plötzlich  damit konfrontiert Vater zu sein und möchte unbedingt die Mutter des kleinen Jabbar zurückerobern. Außerdem hat er gemeinsam mit seinem Bruder Adam ein Ton-Studio eröffnet, das sich zu einem riesigen Erfolg entwickelt.

Parenthood - Season 3

Bereits 1991 wurde versucht aus Ron Howards einem Jahr zuvor erfolgreich im Kino gelaufenen Film “Parenthood“ (deutscher Titel: “Eine Wahnsinnsfamilie“) mit Steve Martin eine TV-Serie zu machen. Doch obwohl David Arquette, Thora Birch und Leonardo DiCaprio (die damals allerdings noch kaum jemand kannte) seinerzeit dabei waren, floppte die Serie bereits nach 12 Episoden. Dies klappte 20 Jahre später sehr viel besser, sicher auch weil sich sehr viel weniger eng am Kinofilm orientiert wurde.

Parenthood - Season 3

Ein Grund dafür, dass es die Neuauflage von “Parenthood“ auf immerhin sechs Staffeln mit insgesamt 103 Episoden brachte, lag sicher auch daran, dass beliebte TV-Stars zum Einsatz kamen. Lauren Graham war nach 153 TV-Auftritte als das ältere der “Gilmore Girls“ ein Household Face, Monica Potter immerhin in der ersten Staffel von „Boston Legal“ dabei und Peter Krause hat sich als das halbwegs geerdete Mitglied einer Chaos-Familie bereits im Bestatter-Drama “Six Feet Under“ bestens bewährt.

Parenthood - Season 3

Ähnlich wie Ron Howards Kinofilm ist auch die TV-Serie “Parenthood“ viel besser als befürchtet. Auf den ersten Blick wird hier gezeigt, wie wichtig ist, dass Großfamilien zusammenhalten. Doch das Konzept “Familie“ wird nicht glorrifiziert, sondern als Modell bzw. Angebot gezeigt, das funktionieren und helfen aber auch ganz schön anstrengen kann. Durch die sorgfältig fast schon kinotaugliche Machart hebt sich “Parenthood“ von Studio-Sitcoms mit eingespielten Lachern angenehm ab. Der Probleme zwar durchaus vertiefende aber insgesamt optimistische Grundton der Serie ist im HBO-Zeitalter fast schon wieder innovativ.

Parenthood - Season 3

Die deutsche DVD-Box von Universal Pictures enthält die 18 Episoden der dritten Staffel auf 5 Scheiben. Als Bonusmaterial gibt es Deleted Scenes (10:15 min) und einen aus der Serie herausgeschnittenen Handlungsstrang um Sarahs Sohn Drew (4:55 min), beides ohne deutsche Untertitel. Die auf der US-Veröffentlichung enthaltenen Audiokommentare fehlen leider.

„Parenthood – Season 1“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Parenthood“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Parenthood – Season 2“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Parenthood – Season 3“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Parenthood – Season 4“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Parenthood – Season 5“ als nur englischsprachige DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Parenthood – Season 6“ als nur englischsprachige DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Hulk als Hercules

1985 trat der vor allem durch die TV-Serie “Der unglaubliche Hulk“ bekannte Lou Ferrigno in einem unglaublich durchgeknallten Fantasy-Film auf.

hercules

“Die Abenteuer des Herkules“ ist die Fortsetzung eines zwei Jahre zuvor entstandenen Filmes in dem der Sohn des griechischen Gottes Zeus zwölf nahezu unlösbare Aufgaben zu knacken hatte. Einige Szenen aus diesem Film, in denen Ferrigno als Herkules gegen Monstren antritt, die wirken als hätte sie jemand aus seinem Stabil-Baukasten zusammengeschraubt, sind im Vorspann “Die Abenteuer des Herkules“ zu sehen. Doch was dann folgt, ist noch viel verrückter.

Herkules

Genau wie bereits 1979 in seinem kunterbunten “Star Wars“-Abklatsch “Star Crash – Sterne im Duell“ outet sich der italienische Regisseur Luigi Cozzi alias Lewis Coates auch hier als ganz großer Fanboy des phantastischen Films. “Die Abenteuer des Herkules“ ist eine Liebeserklärung an die mit Stop Motion bewegten Kinomonstren des legendären Trick-Experten Ray Harryhausen. So gibt es eine Hommage an dessen meisterlich von Hand animierte Medusa aus “Kampf der Titanen“ zu bewundern. Zwischendrin schaut aber auch das bunt flimmernde Energiewesen aus “Alarm im Weltall“ vorbei und im ganz großen Finale verwandeln sich Herkules und seine Widersacher König Minos in knallig schimmernde Neonwesen. Bei einem Kampf im Weltraum Szenen werden sie hier zu einem Riesenaffen und einen Dinosaurier. Schlüsselszenen aus dem Klassiker “King Kong und die weiße Frau“ wurden hier einfach durchgepaust. Der Effekt ist dennoch immer noch beeindruckend und genau wie der ganze sich niemals ernst nehmende Film einfach unglaublich!

hercules 1

Koch Media hat eine schöne DVD und Blu-ray-Edition herausgebracht, die zudem noch ein interessantes Gespräch mit Luigi Cozzi (19:43 min, wahlweise mit deutschen Untertiteln) sowie den englischsprachigen Trailer (1:18 min) und eine fast nur aus Standbildern bestehende Galerie mit 44 Fotos enthält. Es bleibt zu hoffen, dass Cozzis erster längst nicht so amüsanter „Herkules“-Film demnächst in einer ähnlich gut gelungenen Edition veröffentlich wird.

“Die Abenteuer des Herkules” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Die Abenteuer des Herkules” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Die Abenteuer des Herkules” bei ebay kaufen, hier anklicken

Beste Chance

Mit diesem Film beendete Marcus H. Rosenmüller (“Wer früher stirbt ist länger tot“) seine Trilogie um zwei von Anna Maria Sturm und Rosalie Thomass gespielte Mädchen aus der oberbayrischen Provinz.

Beste Chance

Die beiden ersten Filme erzählt davon, wie Kati und Jo, die kurz vor dem Abitur stehen, zwar ihre Probleme mit Eltern und Freunden haben, sich aber doch ihrer ländlichen Heimat verbunden fühlen. Am Ende von “Beste Zeit“ (2007) entscheidet sich Kati dagegen für ein Jahr in die USA zu gehen und die Weltreise nach Italien, zu der die beiden Freundinnen in “Beste Gegend“ (2008) aufbrechen, endet bereits am Brenner, da Katis Opa erkrankt ist.

Beste Chance

Von daher überrascht es, dass es in “Beste Chance“ beide Mädchen tatsächlich bis nach Indien geschafft haben. Als Kati, die in München Architektur studiert, erfährt dass Jo anscheinend in Indien verschollen ist, lässt sie alles stehen und liegen. Sie bricht nach Indien auf um Jo zu suchen, doch diese ist mittlerweile wieder in ihrem Heimatdorf Tandern aufgetaucht, während die Väter der Mädchen ebenfalls nach Indien gereist sind.

Beste Chance

“Beste Chance“ ist der krönende Abschluss von Rosenmüllers Heimatfilm-Trilogie auch wenn (Vorsicht Spoiler!) Kati und Jo keine gemeinsamen Szenen haben. Doch die stimmungsvoll vor Ort in Indien und Oberbayern gedrehten Szenen bilden einen reizvollen Kontrast. Zudem dürften den Zuschauern im Laufe der Jahre Rosenmüllers kernig-sympathisches Ensemble ans Herz gewachsen sein.

Beste Chance

Extras der Blu-ray: Bericht über Regisseur Marcus H. Rosenmüller (27:42 min), das Filmteam zu Gast in der TV-Sendung “Nachtlinie“ (28:59 min), Marcus H. Rosenmüller zu Gast in der “Abendschau“ (6:05 min), Hinter den Kulissen (5:08 min), Interviews (12:07 min), Bildergalerie (1:14 min), Trailer zu allen “Beste“-Filmen und zu “Sommer in Orange“

“Beste Chance” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Beste Chance” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Beste Chance” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Beste Zeit” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Beste Gegend” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Looney Tunes – Back in Action

Die Rivalität zwischen Bugs Bunny und Daffy Duck war die Grundlage einiger der besten Zeichentrickfilme aller Zeiten. Wenn das Duo dem trotteligen Jägersmann Elmer Fudd weismachen will, dass es nicht die Saison wäre um Enten bzw. Hasen zu jagen, ist das in den drei köstlichen „Looney Tunes„-Cartoons“ „Rabbit Fire“, „Rabbit Seasoning“ und „Duck! Rabbit! Duck!“ der Anlass für zahlreiche bleihaltige Gags. Wobei Daffy meist den Kürzeren zieht und seinen Schnabel immer wieder neu positionieren muss.

1455971_745373872212120_8319338155586791548_n

Genau diese Situation ist auch der Ausgangspunkt von Joe Dantes „Looney Tunes„-Spielfilm. Daffy ist es hier leid die Rolle des Prügelknaben zu spielen. Er protestiert und prompt wird ihm von der aufstrebenden Studio-Managerin Kate (Jenna Elfman) gekündigt. Diese bittet den Wachmann DJ Drake (Brendan Fraser) die Ente vom Studiogelände zu entfernen. Doch stattdessen zieht Daffy bei DJ ein und erfährt, dass dessen Vater Damian (Timothy Dalton) ein Superspion ist, der von Mr. Chairman (Steve Martin), dem Chef der Acme Corporation, gefangen gehalten wird. Gemeinsam mit Bugs Bunny und Kate wird nun versucht die Welt zu retten.

Wer sieht, wie selbstverständlich hier der Humor und der Charme der Warner-Trickfiguren in eine reale Umgebung versetzt werden, kann sich nur wundern, dass zuvor so eine Gurke wie „Space Jam“ entstand. In diesem Kinofilm mussten Bugs Bunny und seine Freunde gemeinsam mit Michael Jordan ein Basketball-Match bestreiten. Der ganz spezieller Humor der Trickfilm-Figuren kam dabei kaum zur Geltung. Ganz anders jetzt in „Looney Tunes – Back in Action„, zumal auch mit Regisseur Joe Dante ein optimaler Komplize gefunden wurde, der schon in Filmen wie „Gremlins“ oder „Die Reise ins Ich“ ähnlich drauf war und keinen schrägen Gag ausließ. Leider war der turbulente und sehr komische Film kein Erfolg. Trotzdem ist zu hoffen, dass nicht wirklich gilt: „That’s all, Folks!

Mittlerweile liegt der Film auch auf Blu-ray vor und das Bonusmaterial ist jetzt um einiges umfangreicher ausgefallen, als 10 Jahre zuvor auf DVD. Es werden diese Extras geboten: Eine Ente unter den Looney Tunes (13:04 min), Behind the Tunes (8:48 min), Bang Crash Boom (7:26 min), Best Scenes You’ve Never Seen (10:38 min), Yosemite Sam with TNT (0:09, min), US-Trailer (1:33 min). Noch schöner sind jedoch diese sechs selten gezeigten Looney Tunes Cartoons aus dem Jahre 2004: Duck Dodgers in Attack of the Drones (7:37 min), The Whizzard of Ow (7:10 min), Cock-a-Doodle-Duel (6:46 min), Hare and Loathing in Las Vegas (6:30 min), Museum Scream (7:00 min), My Generation G…G…Gap (6:14 min).

„Looney Tunes – Back in Action“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Looney Tunes – Back in Action“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Looney Tunes – Back in Action“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Looney Tunes – Platinum Collection – Vol. 3“ als deutsche Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Looney Tunes – Platinum Collection – Vol. 1“ als deutsche Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Looney Tunes – Platinum Collection – Vol. 2“ als deutsche Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Looney Tunes“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die CD mit der Musik zu „Looney Tunes – Back in Action“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Joe Dante bei ebay kaufen, hier anklicken