Archiv der Kategorie: Film

Die besten Filme

Jackie Brown

Mit Schwarzgeld wird Jackie Brown am Flughafen gestellt. Das FBI wittert die große Chance, durch Jackies Aussage einen Schmuggler-Ring auszuheben. Die Cops sind bereit, Jackie laufen zu lassen, wenn sie den Namen ihres Auftraggebers preisgibt. Die Entscheidung fällt ihr schwer, denn Ordell Robbie, ihr Boss und Drahtzieher der dubiosen Waffen-Schmuggel-Geschäfte, würde sie umbringen, wenn er Wind von einem Deal mit dem FBI bekäme. Bevor sie sich entscheiden kann, kommt alles ganz anders: Sie lernt den Kautionsvermittler Max Cherry kennen. Die beiden schmieden einen Plan, und plötzlich hat Jackie die Idee, wie es ihr gelingen könnte, Ordell gegen die Polizei auszuspielen…

Jackie Brown
Die Einflüsse von „Reservoir Dogs“, „Pulp Fiction“ und auch von „From Dusk Till Dawn“ auf alle möglichen Bereiche der Kultur sind ja immer noch nicht voll abzuschätzen, man denke nur an Comics wie „Stray Bullets“ oder „Preacher„. Entsprechend hoch waren seinerzeit natürlich die Erwartungen an Quentin Tarantinos dritten Film „Jackie Brown“. Doch hier konnte Entwarnung gegeben werden. Nur einige beinharte Tarantino-Jünger werden diesem zweieinhalbstündigen Werk das Prädikat „Kult“ umhängen.

Jackie Brown

In erster Linie ist das Ding eine ziemliche Quassel-Orgie (immerhin hat sich Tarantino von Spike Lee doch nicht den Gebrauch des Wortes „Nigger“ ausreden lassen) mit nur wenigen lichten Momenten (so z. b. dem hübschen offenen Ausklang mit der coolen Pam Grier und dem melancholischen Robert Forster) und Brechungen (wie z. B. den halbherzigen Spielereien mit der Erzählzeit am Ende des Filmes). Schmerzhaft fällt auch auf, dass Robert De Niro an der Seite von Samuel L. Jackson nur ein schwacher Ersatz für John Travolta ist und dass Tarantino durchaus in der Lage ist, auch ultraschlechte Musik aus den siebziger Jahren auszuwählen.

Jackie Brown

Ich muss allerdings zugeben, dass bei einer erneuten Sichtung des Films neun Jahre nach dessen Entstehung, so ganz ohne allzu hohe Erwartungen, „Jackie Brown“ recht entspannt rüber kommt. Insgesamt wirkt der Film sogar reifer und erwachsener als alle anderen Werke von Tarantino.

„Jackie Brown“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jackie Brown“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jackie Brown“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Pulp Fiction

Los Angeles: Vincent Vega und Jules Winnfield holen für ihren Boss Marsellus Wallace früh morgens eine schwarze Aktentasche mit geheimnisvollem Inhalt aus einer Wohnung ab. Drei Jungs, die ihnen dabei im Weg stehen, lassen ihr Leben. Die Killer machen sich mit einem vierten Jungen als Geisel auf den Weg ins Hauptquartier. Doch als das Auto über eine Straßenerhöhung schaukelt, erschießt Vincent aus Versehen die Geisel. Um den blutverspritzten Wagen zu reinigen, machen die beiden einen Abstecher zu Jules‘ Freund Jimmie, wo auf Befehl vom Boss ein Spezialist für schwierige Aufträge zu ihnen stößt: The Wolf…

Pulp Fiction

Doch dies ist nur ein kleiner Teil der sich zu einem gewaltigen Gesamtkunstwerk aufsummierenden Ansammlung von Short Storys. Über “Pulp Fiction“ noch irgendetwas wirklich Neues zu erzählen erscheint unmöglich. An Quentin Tarantinos clever verzahntem Episoden-Film schieden sich seinerzeit die Geister und Gemüter, doch heute ist er ein Stück Popkultur und ein moderner Klassiker. Generationen von Kinogängern und Couchpotatoes wurden dank Tarantino und John Travolta mit cleveren Sprüchen und interessanten Dance-Moves versorgt.

Pulp Fiction

Vor allem der Einsatz von Brutalität wurde immer wieder heftig kritisiert. Zwar gibt es deutlich gewalttätigere Werke als „Pulp Fiction“, aber selten kam es so plötzlich zu so drastischen Momenten und selten wurden diese so beiläufig und selbstverständlich serviert wie hier. Ebenso selten wurde daher ein Film auch so innig gehasst und geliebt wie dieser. Doch auch Jahrzehnte nach seiner Entstehung fasziniert diese Fülle genialer Momente, die fast alle unvergesslich sind, aber nicht den Film überstrahlen, der oft kopiert aber nie erreicht wurde.

Pulp Fiction

Extras der Blu-ray: Neue Interviews mit den Darstellern John Travolta, Samuel L. Jackson, Rosanna Arquette, Eric Stoltz, Tim Roth und Amanda Plummer (43:01 min), wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln; „Fakten über die Fiktion“ (20:37 min), ein paar Nobodys diskutieren über “Pulp Fiction“; Dokumentation „Pulp Fiction: Die Fakten“ (30:32 min); Sechs geschnittene Szenen mit Einleitung von Tarantino (insgesamt 24:42 min); Hinter den Kulissen (10:49 min); Featurette zum Produktionsdesign (6:23 min); Siskel & Ebert „At The Movies“ – „The Tarantino Generation“ (16:01 min); Independent Spirit Awards mit Tarantino, Michael Moore und Samuel L. Jackson (11:29 min); Szenen vom Cannes Film Festival (5:20 min); Interview mit Quentin Tarantino bei der „Charlie Rose Show“ (55:28 min); Trailer (2:35 min); TV Spots (5:12 min); Fotogalerien; Trivia Track; Direktzugriff zu den Soundtrack-Songs

„Pulp Fiction“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pulp Fiction“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pulp Fiction“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Suite française

60 Jahre hat es  gedauert bis die zwei Romane “Sturm im Juni“ und “Dolce“ der französischen Bestsellerautorin Autorin Irène Némirovsky nach ihrer Niederschrift endlich erschienen sind. Die jüdische Schriftstellerin wurde 1942 von der Polizei im von Deutschen besetzten Frankreich verhaftet und nach Auschwitz deportiert. Einen Monat später starb sie dort an Typhus. Denise und Elisabeth Némirovsky bewahrten 50 Jahre lang einen Koffer ihrer Mutter auf, in dem sich ein in Leder gebundenes Buch befand. Sie trauten sich lange Zeit nicht das vermeintliche Tagebuch zu lesen und waren erstaunt, als sie in der Kladde stattdessen die Niederschrift von zwei Romanen vorfanden.

Suite française
Irène Némirovsky

2004 schließlich erschienen die beiden Bücher – Némirovsky plante einen aus fünf Romanen bestehenden Zyklus – gemeinsam unter dem Titel “Suite française“ und wurden zum Weltbestseller. Mittlerweile ist bei btb eine schöne, preiswerte, kleinformatige, in Leinen gebundene Edition mit Leseband erschienen, die als Anhang eine umfangreiche Dokumentation mit Hintergrundinformationen enthält.

Suite française

Némirovsky beschrieb in “Suite française“ detailreich und fast schon dokumentarisch den Zusammenbruch der französischen Gesellschaft während und nach dem Einmarsch der deutschen Wehrmacht. Dabei ist es angesichts des großen Ensembles nicht immer leicht den Überblick zu behalten, doch wer sich auf die Lektüre einlässt, wird als Leser reich belohnt und zum Zeitzeugen eines düsteren Stücks europäischer Geschichte.

Suite française

Ein guter Einstieg in das Werk sind zwei gelungene Adaptionen. Beim Verlagshaus Jacoby & Steward ist eine Comic-Version von Némirovskys ersten “Suite française“-Roman “Sturm im Juni“ erschienen. Diese stammt von Emmanuel Moynot, dessen Zeichenstil an den großen Jaques Tardi (“Elender Krieg 1914 – 1919“, “Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag IIB“) erinnert, weswegen dieser ihn auch zu seinem Nachfolger bei den Comic-Adaptionen von Léo Malets Kriminalromanen um den Detektiv Nestor Burma (“120, Rue de la Gare“) kürte.

Suite française

Bei seinem Comic “Sturm im Juni“ arbeitet Emmanuel Moynot mit klaren oft sehr lässig hingehauenen Zeichnungen, die durch die Grautöne von Chantal Quillec wie Standbilder aus einem Schwarzweiß-Film der vierziger Jahre wirken. Das schafft die richtige Atmosphäre für die breitangelegte Darstellung des Schicksals von drei französischen Familien, die 1940 versuchen der heranrückenden Wehrmacht zu entkommen. Am Anfang des Comic-Buchs befindet sich eine Übersicht über die Hauptfiguren, was den Einstieg in die vielschichtige Geschichte erleichtert.

Suite française

Irène Némirovskys zweiter “Suite française“-Roman “Dolce“ diente als Vorlage für den großteils in Belgien gedrehten britisch-französisch-kanadischen Kinofilm “Suite française – Melodie der Liebe“. Diese Schilderung der deutschen Besetzung eines französischen Dorfs ist u. a. mit Kristin Scott Thomas, Tom Schilling, Sam Riley und Heino Ferch großartig besetzt. Der Film konzentriert sich hauptsächlich auf die problematische Liebesgeschichte zwischen der jungen unglücklich verheirateten Lucile Angellier (Michelle Williams) und dem musisch veranlagten Wehrmachts-Offizier Bruno von Falk (Matthias Schoenaerts), der im Zivilleben Komponist war.

Suite française
Michelle Williams und Matthias Schoenaerts

Vor dem Hintergrund dieser Love Story vernachlässigt der britische Regisseur Saul Dibb (“Die Herzogin“) keineswegs den zeitgeschichtlichen Hintergrund. Sein Film erzählt auch vom fragilen alles andere als sozial gerechten Machtgefüge im Dorfe, das durch die deutschen Besatzer erheblich ins Schwanken gerät. Film und Comic sind eine gute Grundlage um danach zu Irène Némirovskys großartiger Prosa zu greifen und noch tiefer in die Materie einzudringen.

„Suite française“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Suite française“ als Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Suite française“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Suite française“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Suite française“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Peanuts – Der Film

35 Jahre nachdem sie in “Gute Reise, Charlie Brown“ zu einem Europa-Trip aufbrachen, kehren Charles M. Schulz‘ “Peanuts“ auf die Kinoleinwand zurück.

Die Peanuts – Der Film

Zuvor gab es auch bereits einen Neustart der klassischen Comic-Serie, der sich allerdings stärker an den ab 1965 im TV gezeigten Zeichentrick-Specials orientierte als an den schwarzweißen Zeitungsstrip. Diese sehr simpel aber äußerst werkgetreu umgesetzten 22-minütigen Episoden sind auch die Haupt-Inspirationsquelle für den computeranimierten Kinofilm.

Die Peanuts – Der Film
Die TV-Specials überzeugten durch gutes Timing und den jazzigen Soundtrack von Vince Guaraldi. Dessen manchmal auch etwas sentimentale Musik ist leider nur sehr gelegentlich im neuen Kinofilm zu hören, da dieser sehr hektisch erzählt ist. Es wurde versucht möglichst viele typische Peanuts-Momente in den Film zu packen. Als roter Faden wird geschildert wie Charlie Browns sich in seine neue Klassenkameradin verliebt, doch er traut sich nicht das kleine rothaarige Mädchen anzusprechen.

Die Peanuts – Der Film

Neben dieser Love Story dominieren auch noch Snoopys Tagträume den Film. Der Beagle tritt hier als Kampfpilot im Ersten Weltkrieg gegen den roten Baron an. Diese Sequenzen wurden nach allen Regeln der modernen Computeranimation turbulent in Szene gesetzt und für sich betrachtet funktioniert dieser Teil des Films ganz gut.

Die Peanuts – Der Film

Wenn sich Charlie Brown und seine Freunde hingegen durch die aufwändig am Rechner zusammengebastelte Vorstadt-Welt bewegen, sieht dies recht gewöhnungsbedürftig aus. Die Kinder wurden als plastische Figuren modelliert und ihre Kleidungsstücke sowie die Haare wirken fotorealistisch. Die Gesichter hingegen sehen so aus, als hätte Charles M. Schulz sie höchstpersönlich auf die plastischen Figuren gekritzelt. Dies gilt auch für immer mal wieder auftauchenden Speedlines oder Gedankenblasen.

Die Peanuts – Der Film

Das Resultat ist ein etwas uneinheitlich gestalteter und erzählter Animationsfilm, der vielleicht dazu führen könnte, dass der eine oder andere Besucher zur sehr viel besseren Comicvorlage greift.

„Die Peanuts – Der Film“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Peanuts – Der Film“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Peanuts“-Artikel bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Peanuts – Das Glück ist eine wärmende Decke“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Peanuts – Das Glück ist eine wärmende Decke“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Peanuts: Auf zu den Sternen, Charlie Brown!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Peanuts: Auf nach Tokio, Charlie Brown!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Peanuts – Das Glück ist eine Schmusedecke“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Ich bin dann mal weg

Anno 2001 war Harpe Kerkeling auf dem Jakobsweg unterwegs und seine dortigen Erlebnisse verarbeitete er zum Buch “Ich bin dann mal weg“. Dies wurde zu einem weltweiten Bestseller und sorgte dafür, dass sich die spanische Regierung darum kümmerte die hygienischen Bedingungen in den Pilger-Herbergen zu optimieren. Obwohl Kerkeling kein typischer Pilger war – er legte größere Teile des Weges per Zug oder Bus zurück und übernachtete oft in Hotels – sorgte das Buch dafür, dass viele Menschen sich auf den Weg nach Santiago de Compostella machten.

Ich bin dann mal weg

Wie bei Bestsellern üblich, wurde schon recht bald eine Verfilmung geplant. Diese verzögerte sich, da Kerkeling sich nicht davon überzeugen ließ die Hauptrolle selbst zu übernehmen. Ein weiterer Grund warum es 14 Jahre dauern sollte, war sicher auch, das sich das Buch nicht wirklich zum Verfilmen eignet. Dies belegt jetzt auch der am Heiligabend 2015 startende Kinofilm in dem der Kerkeling oftmals sehr ähnlich sehende Devid Striesow die Hauptrolle übernahm.

Ich bin dann mal weg

Von der Optik her kann “Ich bin dann mal weg“ voll überzeugen, weder in „Saint Jacques… Pilgern auf Französisch“ noch in “Dein Weg“ mit Martin Sheen sahen die Örtlichkeiten des Jakobsweg so wunderschön aus. Es wurde versucht die Buchvorlage halbwegs werkgetreu umzusetzen. Der Film wechselt daher genauso unvorhersehbar zwischen Kerkelings Erlebnissen auf dem Jakobsweg mit Erinnerungen an seine Jugend und die ersten Erfolge als Komiker. Dies stört bei der Buchlektüre nicht weiter, funktioniert als Kinofilm jedoch nicht wirklich. Entstanden ist ein chaotisches Flickwerk, das zwar dank der guten Darsteller – Striesow wird assistiert von Martina Gedeck und Karoline Schuch – einige nette Momente enthält. Ein guter Film sieht allerdings anders aus.

„Ich bin dann mal weg“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ich bin dann mal weg“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Harpe Kerkelings „Ich bin dann mal weg“ als BUCH bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ich bin dann mal weg“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Jakobsweg“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Dein Weg

Mit diesem Film hat Emilio Estevez seinem Vater Martin Sheen einen großen Gefallen getan. Der vielbeschäftigte sehr katholische Schauspieler mit spanischen und irischen Wurzeln konnte sich 2003 für gerade einmal eine knappe Woche freinehmen um Teile des Jakobsweges zu besuchen. Sieben Jahre später bei den 40-tägigen Dreharbeiten zu „Dein Weg“ konnte sich Martin Sheen einen sehr viel längeren Abschnitt der fast 900 Kilometer langen Strecke des spanischen Jakobsweges erwandern.

Dein Weg

Sheen spielt den verwitweten kalifornischen Augenarzt Tom Avery, der erfährt, dass sein erwachsener Sohn, der Weltenbummler Daniel (Emilio Estevez), in Europa auf dem Jakobsweg ums Leben gekommen ist. Tom fliegt sofort über den großen Teich und entscheidet sich dagegen Daniels Leiche in die USA zu überführen, sondern er lässt diese einäschern. Spontan beschließt er Daniels Asche auf dem Jakobsweg zu verteilen. Dabei lernt Tom drei schrullige Individuen kennen, die sich ihm anschließen, obwohl er dies eigentlich gar nicht möchte…

Dein Weg

Im Stile eines Dokumentarfilmes gelang Emilio Estevez ein sehr interessantes Road Movie, das kurz vor Ende etwas stark in Richtung Passionsspiel umkippt, aber dann doch noch ein gutes Ende nimmt. Noch sehr viel mehr als Coline Serreaus sich stärker auf eine Gruppen von 0815-Individualisten und den französischen Teil des Jakobsweg konzentrierende Komödie “Saint Jacques… Pilgern auf Französisch“ bietet “Dein Weg“ einen Einblick in den “Alltag“ jener Menschen, die “dann mal weg“ sind.

„Dein Weg“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dein Weg“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dein Weg“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Bridge of Spies

Steven Spielberg ist zweifelsohne ein meisterlicher Regisseur. Doch einmal mehr entsteht bei ihm der Eindruck, dass weniger mehr gewesen wäre. Das fängt schon damit an, dass er in “Bridge of Spies“ gleich zwei Filme liefert. Zuerst einen ziemlich guten und danach noch einen ziemlich vorhersehbaren.

0000

Der im New York des Jahres 1957 angesiedelte Auftakt ist ein fesselndes und äußerst intelligentes Stück Kino. Der eigentlich auf Versicherungsfälle spezialisierte Anwalt James Donovan (Tom Hanks) erhält von seiner Kanzlei den Auftrag den für die Sowjetunion spionierenden Rudolf Abel (brillant: Mark Rylance) vor Gericht zu verteidigen.

Bridge of Spies
Mark Rylance

Donovan nimmt den Auftrag zunächst nur sehr widerwillig an, doch dann macht  er seinen Job besser als es seinen Auftraggebern lieb ist. Er weist nach, dass schlampig ermittelt wurde und bekommt dadurch massiv Ärger. Donovan wird bezichtigt ein Kommunisten-Freund zu sein und auch seine Familie wird von aufgebrachten Bürgern bedroht. Doch trotzdem gelingt es ihm zu verhindern, dass Abel zum Tode verurteilt wird. Donavans schlagendes (und prophetisches) Argument ist, dass sein Klient vielleicht eines Tages benötigt werden könnte, um ihn gegen einen US-amerikanischen Spion auszutauschen…

Bridge of Spies

So weit, so gut. Spielberg fängt sehr gut die Angst vor den Russen und der Atombombe ein, die in den 50er und 60er Jahren in den USA vorherrschte. Bevor es jedoch zu unangenehm wird, drückt er zwar auf die Bremse, doch dieser erste Teil des Films kann voll überzeugen. Ganz schön albern wird es wenn Donovan kurz nach dem Mauerbau nach Ost-Berlin geschickt wird, um einen Agenten-Austausch einzufädeln. Obwohl teilweise vor Ort in Berlin gedreht wurde, wirken die Atmosphäre sowie die Art, wie versucht wird Spannung aufzubauen, künstlich.

Bridge of Spies

Zum Schluss hin ist sich Spielberg scheinbar nicht sicher, wie er „Bridge of Spies“ zu Ende bringen will und er erzählt noch allerlei unnötiges Zeug. Wenn der Film hier noch einmal auf eine Szene zurückgreift, in der junge DDR-Bürger beim Klettern über die Mauer von Grenztruppen brutal zusammengeschossen werden, um abschließend als Kontrast zu zeigen, dass für junge US-Bürger keine Lebensgefahr besteht, wenn sie über Gartenzäune klettern, dann ist dies an Dämlichkeit kaum noch zu überbieten.

„Bridge of Spies“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bridge of Spies“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bridge of Spies“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Star Trek Into Darkness

Ganze vier Jahre hat es gedauert, bis J. J. Abrams (Lost, Mission: Impossible III) seine alternative Timeline des Star Trek Universums fortführt. Dass er bei seinem zweiten Star Trek Film einige recht pfiffige Anleihen bei Star Trek II: Der Zorn des Khan von 1982 macht, dürfte den einen oder anderen der bisher mit Abrams Version noch etwas fremdelnden Trekkies (oder Trekker) erfreuen.

Star Trek Into Darkness

Anders als der Titel Star Trek Into Darkness vermuten lässt, handelt es sich dabei um keine finstere Endzeitversion. Trotz einiger durchaus beängstigender Momente, erzählt der Film eine insgesamt optimistische Geschichte aus einer Welt in der einzelne Menschen, Aliens oder Mutanten eine Menge erreichen können, im Guten wie im Bösen. Chris Pine als Captain Kirk scheint dabei weniger aus der Zukunft zu stammen, sondern wirkt eher wie der etwas prahlerische aber durchaus sympathische Held aus einem Flash-Gordon-Serial der 30er Jahre. Es wird aber immer wieder klar, dass dieser Bruder Leichtfuß nur im Leben und Job klar kommt, weil er sich auf seine Crew verlassen kann und gelegentlich sogar mal Ratschläge annimmt.

Star Trek Into Darkness

Zachary Quinto als Spock verblüfft diesmal noch stärker als jugendliche Variante von Leonard Nimoy. Karl Urban als Dr. “Pille” McCoy hingegen ist ein etwas weniger wichtiger Charakter als in der TV-Serie oder den Filmen. Das Drehbuch räumt ihm längst nicht so viele erinnerungswürdige Momente ein, wie dem diesmal etwas arg zappeligen Simon Pegg als Scotty oder der sehr aktiven Zoe Saldana als Uhura, die mit der attraktiven Alice Eve noch etwas weibliche Verstärkung zur Seite gestellt bekam. Die recht vielschichtig angelegte Schurkenrolle ist bei Sherlock Benedict Cumberbatch in den besten Händen.

Star Trek Into Darkness

Der Film lässt das Raumschiff Enterprise abrupt aus der Lichtgeschwindigkeit abbremsen und wechselt auch ansonsten immer wieder sein Tempo. Intime Momente oder hochinteressante Moraldebatten gehen ebenso überraschend wie nahtlos in ganz große Actionszenen über. Der visuelle Reichtum des Films passt bestens zu einer sehr spannenden Geschichte, wobei bereits die ersten 5 Minuten eine prima Star Trek TV-Episode abgegeben hätten. Da J. J. Abrams für Disney mit Das Erwachen der Macht die siebte Star Wars Episode inszeniert hat, stand er bei Star Trek Beyond nur noch als Produzent zur Verfügung.

„Star Trek Into Darkness“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Trek – Die Zukunft hat begonnen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – Die Zukunft hat begonnen“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek: Die klassische Serie“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek: Die klassische Serie“ komplett auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – The Animated Series“ komplett auf  Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – The Animated Series“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – The Next Generation“ komplett auf  Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – The Next Generation“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – Deep Space Nine“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – Voyager“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – Enterprise“ komplett auf  Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – Enterprise“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Trek Beyond“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Beyond“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Beyond“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Star Trek – Die Zukunft hat begonnen

Nachdem die Star-Trek-Kinoauftritte meist wie galaktische Butterfahrten von vergreister Raumschiff-Besatzungen wirkten, überrascht J. J. Abrams (Lost, Mission: Impossible III, Star Wars – Das Erwachen der Macht) im elften Kinofilm mit einem ebenso radikalen wie traditionsbewussten Update des zuletzt etwas in Vergessenheit geratenen Science-Fiction-Mythos. Äußerst nah an der klassischen TV-Serie orientierte (aber nie angestaubt wirkende) Momente wechseln sich ab mit erschreckend drastischen Veränderungen im vertrauten Starfleet-Kosmos.

Star Trek - Die Zukunft hat begonnen

Das schlicht Star Trek genannte Werk beginnt konsequenterweise mit der dramatischen Geburt von James Tiberius Kirk, der mitten in einer galaktischen Schlacht zur Welt kommt. Der junge Kirk wird von Chris Pine äußert temperamentvoll und charismatisch als eine Mischung aus jugendlicher Rebell und Luke Skywalker gespielt, der genau wie Spock (Idealbesetzung: Heroes-Schurke Zachary Quinto) sofort begeistert ist von Uhura (sehr sexy: Zoe Saldana). Für einige komödiantische Glanzlichter sorgen Simon Pegg (Shaun of the Dead) als Scotty und Anton Yelchin, der als Pavel Andreievich Chevov mit Spracherkennungsprogrammen zu kämpfen hat.

Star Trek - Die Zukunft hat begonnen

Sehr viel mehr als einen Gastauftritt liefert Leonard Nimoy. Dieser scheitert als alter Spock bei dem Versuch den Planeten Romulus zu retten und löst dadurch den Zeitreise-Rachfeldzug des Romulaners Nero (Eric Bana) aus. Dies sorgt für allerlei tragische Verwicklungen aber auch dafür, dass der Mythos von Kirk, Spock und dem Raumschiff Enterprise auf eine aufregende Art noch einmal neu interpretiert werden kann.

„Star Trek – Die Zukunft hat begonnen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – Die Zukunft hat begonnen“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek: Die klassische Serie“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek: Die klassische Serie“ komplett auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – The Animated Series“ komplett auf  Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – The Animated Series“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – The Next Generation“ komplett auf  Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – The Next Generation“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – Deep Space Nine“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – Voyager“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – Enterprise“ komplett auf  Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek – Enterprise“ komplett auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Trek Beyond“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Beyond“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Beyond“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Trek Into Darkness“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Mr. Holmes

Zwar scheint Sherlock Holmes in Kino, TV und Literatur auch 85 Jahre nach dem Tode seines Schöpfers Arthur Conan Doyle unsterblich zu sein, doch dieser Film versucht zu zeigen wie das Leben des Meisterdetektivs zu Ende gegangen sein könnte.

Mr. Holmes

Wie bereits bei Conan Doyle hat sich der 93-jährige Mr. Holmes 1947 auf einem Landsitz in Sussex zurückgezogen um Bienen zu züchten. Zugleich denkt er aber auch über seine letzten Fälle nach. Er sinniert über einen von ihm zwar gelösten aber tragisch ausgehenden Fall, den er 1919 bearbeitete, nachdem Dr. Watson ihn verlassen hatte. Seine Gedanken kehren aber auch immer wieder zu einer Angelegenheit zurück, für die er kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs nach Japan reiste.

Mr. Holmes

Holmes versucht seinen letzten Fall – ganz im Gegensatz zu den von Dr. Watson verfassten Phantastereien – so wahrheitsgemäß wie möglich zu Papier zu bringen. Dies will ihm nicht so recht gelingen, doch das Interesse dass Roger, der Sohn seiner Haushälterin, an seinem Text vitalisiert ihn.

Mr. Holmes

Regisseur Bill Condon hatte bereits 1998 in “Gods and Monsters“ mit Ian McKellen zusammengearbeitet. Damals spielte dieser den alternden an seinem Leben zweifelnden Regisseur James Whale, dem es nicht gelang an dem Erfolg seines legendären „“Frankenstein“-Films mit Boris Karloff anknüpfen zu können. Als “Mr. Holmes“ spielt McKellen ebenfalls einen einst sehr erfolgreichen Menschen, der sich zurückgezogen hat. Doch zusätzlich wird ihm noch die Möglichkeit gegeben verschiedene Lebensphasen von Sherlock Holmes darzustellen und zu vermitteln warum er sich nicht mehr dem Lösen von Kriminalfällen widmen mochte.

Mr. Holmes
Nicholas Rowe

Dabei kommt es zu einem köstlichen Moment, der allen Freunden des Meisterdetektivs viel Freude bereiten dürfte. Es wird gezeigt, wie sich McKellen als Mr. Holmes im Kino mit einer Mischung aus Amüsement und Ekel die nicht an der “Wirklichkeit“ orientierte Verfilmung eines seiner Fälle ansieht In diesen schwarzweißen Film im Film ist als Sherlock Holmes Nicholas Rowe zu sehen, der diese Rolle bereits 1985 in der Spielberg-Produktion “Das Geheimnis des verborgenen Tempels“ spielte. Auch ansonsten gibt es allerlei kleine Anspielungen auf den Holmes-Mythos. In erster Linie jedoch handelt der Film von einem Menschen, der an seinem Lebensende über sein Tun aber auch sein Lassen nachdenkt und daraus ein paar durchaus logische Schlussfolgerungen zieht.

„Mr. Holmes“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mr. Holmes“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mr. Holmes“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Gods and Monsters“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gods and Monsters“ bei ebay kaufen, hier anklicken