Archiv der Kategorie: TV-Serie

Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.

Der Vorfreude folgte die Enttäuschung. Die groß angekündigte im Marvel-Universum angesiedelte Serie kam ganz ohne Superhelden aus. Gelegentlich gab es zwar Querverweise zu Kinofilmen wie Thor – The Dark Kingdom oder The Return oft the First Avenger. Doch abgesehen von zwei mehr oder weniger kurzen Gastauftritten von Samuel L. Jackson als Nick Fury, ließ sich keiner der Hauptfiguren aus dem Marvel Cinematic Universe innerhalb der 22 Episoden blicken. Kleinere Ausnahmen wie Thors Waffengefährtin Lady Sif (Jaimie Alexander) bestätigen diese Regel.

Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.

Wer sich damit abgefunden hat, kann durchaus seinen Spaß an Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. haben. Kreiert wurde die Serie von Joss Whedon, der nicht nur in seinen Avengers-Kinofilmen, sondern auch zuvor schon bei der TV-Serie Buffy – Im Bann der Dämonen bewiesen hatte, dass er gut er mit einem großen Ensemble umgehen, aber auch wie selbstverständlich heitere und hochdramatische Momente zu einem faszinierenden Ganzen zusammenfügen kann.

Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.

Daher wächst dem Zuschauer die von höchst unterschiedlichen Individuen bevölkerte Truppe des eigentlich im ersten Avengers-Kinofilm verstorbenen S.H.I.E.L.D. Agenten Phil Coulson (Clark Gregg) unweigerlich ans Herz. Da es sich bei den sechs Hauptfiguren zu gleichen Teilen um Vertreter beiderlei Geschlechter handelt, menschelt es gewaltig. Genau wie bei den Geschichten mit der Vampirjägerin Buffy wird nicht nur gekämpft, sondern auch geschmachtet. Hinzu kommt eine oftmals etwas skurrile Erzählweise, die an britische Serien wie Mit Schirm, Charme und Melone oder Doctor Who denken lässt, sowie eine aufwändige Inszenierung in Kinoqualität, so dass sich insgesamt doch auf die nächsten Staffeln gefreut werden darf.

Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.

Die Blu-ray-Box von Touchstone enthält auf 5 Scheiben alle 22 Episoden der ersten Staffel, der deutsche Ton ist in 5.1 und die englische Tonspur nur in 2.0.  Es gibt Audiokommentare zu zwei Episoden (ohne deutsche Untertitel), sowie einen interessanten Bericht vom Auftritt von Cast & Crew auf dem San Diego Comic Con (13:13 min, wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), die Dokumentation “Marvel Studios: Ensembling an Universe“ (43:03 min), 5 Einsatzberichte (circa 20 min), Kurzdokus zu den visuelle Effekte (2:45 min), verpatzte Szenen (6:33 min) und 9 zusätzliche Szenen (6:55 min).

“Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. – Staffel 1” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. – Staffel 1” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. – Staffel 2” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. – Staffel 2” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. – Staffel 3” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. – Staffel 3” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

UFO – Weltraumkommando S.H.A.D.O.

Nachdem der Brite Gerry Anderson großen Erfolg mit seiner 32-teiligen Marionetten-Serie Thunderbirds hatte (hierzu entstanden sogar 2 Kinofilme mit Puppen und ein Realfilm), startete er 1970 eine Serie mit „richtigen“ Darstellern.

UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O.

Für UFO konnte er auf die Kulissen des zuvor von ihm produzierten Kinofilms Unfall im Weltraum (Doppelgaenger) zurückgreifen und im Vergleich zur klassischen Star Trek-Serie ließ Anderson es tricktechnisch und ausstattungsmäßig richtig krachen.

UFO Gay Ellis

Die Serie spielt im Jahre 1980 und die Erde wird häufig von Ufos attackiert. Unter der Leitung von Commander Ed Straker (Ed Bishop) wird daher das Abwehrsystem von S.H.A.D.O. (Supreme Headquarters Alien Defence Organisation) gegründet. Die Zentrale dieser geheimen Organisation befindet sich unter den Harlington-Straker Film Studios und steht in ständigem Kontakt mit einer geräumigen Mondbasis, von der aus Abfangjäger gestartet werden können.

UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O.

Doch auch auf der Erde sind zahlreiche Verteidigungssysteme beständig in Alarmbereitschaft, so etwa die U-Boote vom Typ Skydiver, deren Vorderteil ebenfalls als Abfangjäger aus den Tiefen der Ozeane abgefeuert werden können.

UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O.

Von den insgesamt 26 Episoden dieser sehr phantasievoll spannenden Serie wurden zwischen 1971 und 1972 vom ZDF lediglich 17 Folgen gesendet und diese teilweise auch noch gekürzt. So ist etwa in der Folge Question of Priorities (Der Fremde) Ed Straker gezwungen sich zu entscheiden, ob er seinen schwer verletzten Sohn zur möglicherweise lebensrettenden Operation in einem Transportflugzeug fliegen lässt oder die Maschine benutzt um Panzerfahrzeuge zum UFO-Abwehr-Einsatz zu positionieren. Im Original ist Straker der Job wichtiger in der deutschen Synchro überlebt der Sohn.

UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O.

Die sehr schöne Folge Confetti Check A – O.K., die ganz ohne Spezialeffekte auskam und erklärt warum Straker so ein harter Knochen wurde, blieb in Deutschland gleich ganz ungesendet.

UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O.

Die deutlich schwächere Nachfolge-Serie Mondbasis Alpha 1, die Gerry Andersons anschließend anstelle einer UFO-Fortsetzung produzierte, erschien auf DVD komplett ergänzt um neu in Deutsch synchronisierte zuvor fehlende Episoden und Szenen. Bei UFO hingegen, wurde auch für die Blu-ray-Veröffentlichung nicht neu synchronisiert.

UFO DVD

Doch die schöne Box von epix enthält auf sechs Scheiben alle 26 Episoden in sehr guter Bildqualität. Leider ist auf den Blu-rays im Gegensatz zur DVD-Veröffentlichung kein Bonusmaterial enthalten. Als Entschädigung gibt es aber ein 28-seitiges schön bebildertes Booklet mit Episodenführer sowie einen Aufnäher mit dem S.H.A.D.O.-Zeichen.

„UFO – Weltraumkommando S.H.A.D.O. – Die komplette Serie“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„UFO – Weltraumkommando S.H.A.D.O. – Die komplette Serie“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„UFO“ bei ebay kaufen, hier anklicken

From Dusk Till Dawn – Serie

Robert Rodriguez hatte schon immer das Gefühl, dass er 1996 in From Dusk Till Dawn nur einen Teil der Geschichte erzählt hatte. Daher produzierte er auf der Basis des Kultfilms 18 Jahre später eine TV-Serie und inszenierte zudem auch noch vier der zehn Episoden der ersten Staffel.

From Dusk Till Dawn Serie

Dies ging zumindest so gut, dass eine zweite Staffel bereits beschlossene Sache ist. Die Serie ist wirklich nicht schlecht, auch wenn es manchmal so wirkt, als wenn das Drehbuch des Kinofilms etwas breitgetreten wurde. So erreichen die Protogonisten erst in der sechsten Episoden den legendären Titty Twister Strip Club.

From Dusk Till Dawn - Serie

Die Darsteller geben sich alle sehr viel Mühe, doch die Besetzung des Kinofilms ist so einzigartig, dass Vergleiche zu Clooney, Tarantino, Hayek und Keitel nicht ausbleiben. Es würde mich sehr wundern, wenn D. J. Cotrona, der immerhin schon einmal als Superman-Darsteller im Gespräch war, eine ähnliche Karriere wie Georg Clooney hinlegen sollte. Zane Holtz hingegen ist als Richie Gecko ebenso verstörend und unberechenbar wie Tarantino. Auch Robert Patrick (“Terminator 2“), in der einst von Harvey Keitel gespielten Rolle, ist als an seinem Glauben zweifelnder Witwer, eine mehr als gute Wahl. Hinzu kommt noch Jake Busey, der die “Sex Machine“-Rolle etwas anders anlegt als einst Tom Savini, sowie der großartig gereifte Don Johnson als Ranger Earl McGray.

Eiza Gonzalez
Eiza Gonzalez

Die Mexikanerin Elza Gonzalez ist als Obervampirin Santanico Pandemonium fast so attraktiv wie Salma Hayek. Ihr Schlangentanz fällt trotz identischer Musik-Begleitung jedoch etwas weniger sexy aus, was aber wohl eher daran liegt, dass US-Produktionen bei Erotik zumeist weniger freizügig sind als bei Gewalttätigkeiten. Zumindest in Sachen Blut und Splatter kann die TV-Produktion fast beim Kinofilm mithalten. Doch auch zahlreiche Anspielungen (Stichwort: Kahuna Burger) machen diese rasant vor Ort in Texas gedrehte Serie zum Pflichtprogramm für alle Fans von Rodriguez und Tarantino.

From Dusk Till Dawn - Serie

Die DVD-Box von WVG Medien enthält die 10 ungekürzten Episoden der ersten Staffel, Audiokommentare zu drei Episoden (ohne deutschen Untertitel), sowie circa 75 Minuten wahlweise deutsch untertiteltes Bonusmaterial: Frage- und Antwort-Runde mit Robert Rodriguez und seinem Team (33:59 min), Featurette (1:02 min), Best Kills (1:02 min), Am Set (2:02 min), Making Of (22:12 min), Behind the Scenes (2:40 min), Biographien (5:04 min), General Motors Werbespot mit Seth Gecko (1:02 min), Dos Equis Werbespot mit Carlo Madrigal (1:02 min), gefakter Big Kahuna Werbespot (0:32 min), What’s in the Briefcase Werbespot (0:22 min) und US-Trailer (2:02 min)

“From Dusk Till Dawn – Staffel 1” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“From Dusk Till Dawn –Staffel 1” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“From Dusk Till Dawn” bei ebay kaufen, hier anklicken

“From Dusk Till Dawn – Staffel 2” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“From Dusk Till Dawn –Staffel 2” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“From Dusk Till Dawn” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“From Dusk Till Dawn” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“From Dusk Till Dawn 2: Texas Blood Money” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“From Dusk Till Dawn 3: The Hangman’s Daughter” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“From Dusk Till Dawn – Trilogie” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“From Dusk Till Dawn – Trilogie” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Jules Verne’s In 80 Tagen um die Welt

1956 entstand basierend auf Jules Vernes wohl besten Roman eine Kinoversion mit David Niven, die allgemein als sehr gelungen angesehen wird. Daher sollte es über 30 Jahre dauern, bis der Stoff erneut angepackt wurde. Pierce Brosnan, der sechs Jahre bevor er seinen Dienst als 007 (im Dialog dieses TV-Film ist übrigens des Öfteren der James Bond Wappenspruch Die Welt ist nicht genug zu hören) antrat und zuvor bereits in der TV-Miniserie Noble House sowie in Remington Steele überzeugte, ist genau wie Niven die ideale Besetzung des britischen Gentleman Phileas Fogg.

Jules Verne's In 80 Tagen um die Welt

Brosnan verkörpert sehr gelungen einen etwas steifen Pünktlichkeits-Fanatiker, der sich aufgrund einer Wette unverzüglich auf eine Weltreise begibt und für den die ganze Veranstaltung scheinbar genauso aufregend ist, wie eine Einladung zum Tee.

Jules Verne's In 80 Tagen um die Welt

Während 1956 neben David Niven Filmstars wie Marlene Dietrich, Frank Sinatra und Buster Keaton in kleinen Gastrollen zu sehen waren, spielen in der Serie zumeist TV-Stars wie Patrick Macnee (Mit Schirm, Charme und Melone) oder Pernell Roberts (Bonanza) mit. Bemerkenswert ist, dass die Briten Robert Morley und Sir John Mills bereits in der 1956er Verfilmung dabei waren. Doch auch die Hauptrollen in der über vierstündigen TV-Produktion sind mit dem Monty Python Eric Idle als Foggs französischem Diener Passepartout, Peter Ustinov als mürrischen Detektiv Fix und der sympathischen Julia Nickson (Rambo 2) als Prinzessin Aouda optimal besetzt. Obwohl der Originaltitel Jules Verne´s Around the World in 80 Days lautet, wurde – genau wie bereits 1956 – leider recht häufig von Vernes‘ Romanvorlage abgewichen, ohne dass die Geschichte dadurch interessanter geworden ist. Doch wann immer diese TV-Serie sich nah am Buch orientiert, kann sie voll überzeugen und bestens unterhalten.

Jules Verne's In 80 Tagen um die Welt

Die DVD-Neuedition von KSM präsentiert die Serie in einer im Vergleich zur alten e-m-s-Veröffentlichung insgesamt circa 5 Minuten längeren Fassung. Die (Voll-)Bildqualität ist okay, aber doch deutlich unschärfer als bei aktuellen Serien. Die zwei DVDs stecken getrennt in einer Plastikhülle mit Wendecover und diese wiederum in einem recht dekorativen Pappschuber, dessen FSK-Siegel prolemlos rückstandsfrei entfernt werden kann. Als Bonusmaterial gibt es lediglich eine kurze Bildergalerie, doch immerhin liegt ein interessant zusammengestelltes 12-seitiges Booklet bei.

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In 80 Tagen um die Welt“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„In 80 Tagen um die Welt“ von 1956 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In 80 Tagen um die Welt“ von 2004 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„In 80 Tagen um die Welt“ von 2004 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman – Die komplette Serie

Die Idee zu dieser Serie soll entstanden sein, nachdem ein Entscheidungsträger des TV-Senders ABC einer Party des Playboy-Herausgebers Hugh Hefner besuchte. Er beobachtete wie sich Hefner gemeinsam mit seinen Bunnies ein billig produziertes schwarzweißes Batman-Serial aus den Vierziger Jahren ansah und alle dabei lauthals lachten. Dies brachte den TV-Produzenten auf die Idee, dass dieser unfreiwillige Humor auch absichtlich erzeugt werden könnte.

Batman Die komplette Serie

Daher bemühten sich ABC um die Rechte an Batman. Sie sahen darin das ideale Vehikel um jung und alt gleichermaßen zu begeistern. Während die Kinderchen alles völlig ernst nehmen, können sich die Eltern über die (bewusst) blödsinnigen Klischees amüsieren. Außerdem wurde die ganze Chose auch noch schön bunt in Szene gesetzt, um dadurch ordentlich Werbung für Farbfernsehgeräte zu machen. Als die Serie im Januar 1966 über den Äther ging, funktionierten diese Überlegungen auch ganz prächtig.

Batman - Die komplette Serie

Als Batman wurde ein gewisser Adam West verpflichtet, der zuvor eigentlich nur in einem Western mit den Three Stooges und in Robinson Crusoe on Mars mehr oder eher weniger aufgefallen war. West qualifizierte sich hauptsächlich durch einen Nestle-Werbespot, in dem er James Bond parodierte. Als Robin wurde ein gewisser Burt Ward verpflichtet. Er und Adam West wurden ein Leben lang so stark mit Batman und Robin verbunden, dass ihnen keine anderen Rollen zugetraut wurden. Doch es waren vor allem die zahlreichen durchgeknallten Schurken, die für die Popularität der Serie sorgten.

Batman - Die komplette Serie

Angefangen bei den „Fearsome Foursome“ Joker (Cesar Romero), Riddler (Frank Gorshin), Pinguin (Burgess Meredith) und Catwoman (erst Julie Newmar, dann Lee Meriwether und schließlich Eartha Kitt) über „Gelegenheitsschurken“ wie Vincent Price als Egghead bis hin zu Otto Preminger als Mr. Freeze standen die Stars Schlange. Sogar Bruce Lee hatte einen Gastauftritt als „Assistant Visiting Hero“ Kato in einem Crossover mit der ähnlich gelagerten Serie The Green Hornet.

Batman - Die komplette Serie

Um alle Darsteller unterzubringen, die zur Freude ihrer Kinder in der Serie mitspielen wollten, wurde schließlich der sogenannte „Bat-Climb“ erfunden. Hierbei kletterten Batman und Robin, bei schiefgestellter Kamera, scheinbar eine Hauswand hoch und irgendein Promi wie z. B. Sammy Davis, Jr. schaute mal kurz aus dem Fenster, denn dabeisein war alles.

Bat-Climb

Die Serie schlug am 12. Januar 1966 wie eine Bombe ein. Daher wurde sofort nach Beendigung der ersten TV-Season ein etwas aufwändigerer Batman-Film nachgeschoben, der auch bei uns erfolgreich unter dem Titel Batman hält die Welt im Atem in den Kinos lief. Auf die Serie mussten wir bis 1989 warten. Erst im Windschatten von Tim Burtons Batman traute sich Sat.1 die Serie zu starten. Die Bedenken waren nicht ganz unbegründet. Während die ersten Folgen noch stolz im Abendprogramm präsentiert wurden, nutzte sich die poppige oft etwas albern erzählte Serie sehr schnell ab und verschwand schließlich in der Kinderstunde.

0001

Ähnliches passierte zuvor auch in den USA. Nach 92 halbstündigen Folgen, von denen jeweils zwei in einer Woche ausgestrahlt wurden und eine abgeschlossene Geschichte ergaben, sanken die Quoten merklich. Als Rettung wurde mit Batgirl (Yvonne Craig) eine Identifikationsfigur für weibliche Teenager eingebaut und die Serie zugleich auf nur noch eine in sich abgeschlossene Folge pro Woche zurückgefahren. Das half auch nicht weiter und so wurde Batman schließlich am 14. März 1969 nach immerhin 120 Folgen eingestellt. Als die TV-Anstalt NBC eine vierte Season plante, hatte ABC schon die 800.000,- Dollar teure Bathöhle plattgemacht und es wurde nichts daraus. Ähnlich wie Star Trek lief und lief die Serie jedoch bei zahlreichen Provinzsendern erfolgreich als Wiederholung. 1979 traten Adam West, Burt Ward und Riddler Frank Gorshin noch in zwei Legends of the Superheroes genannten TV-Specials in ihren alten Rollen auf und drehten später auch noch kurze Werbespots für Tim Burtons Batman. Ansonsten tingelte Adam West bis zu seinem Tode  am 9. Juni 2017 über Comic-Conventions und riß Witze, die sogar für die TV-Serie zu albern wären.

Batman - Die komplette Serie

Lange hat es gedauert bis die Serie endlich auf DVD und Blu-ray vorliegt, da hierfür die Rechte nicht wie bei sonstigen Batman-Produkten bei Warner liegen. Doch dies ist mittlerweile geklärt und bei DC erscheint mit Batman ’66 sogar einen Comicserie im TV-Look.

Batman_66

Die schön aufgemachte Edition mit der TV-Serie enthält alle 120 Episoden in guter Bildqualität und knalligen Farben. Der FSK-Flatschen ist von der Box problemlos zu entfernen. Im Schuber stecken drei einzelne poppig bedruckte Boxen mit den drei Staffeln, sowie eine Scheibe mit interessantem Bonusmaterial und ein 34-seitiges Booklet, das leider nur die deutschen aber nicht die Original-Titel aber immerhin die jeweiligen „Guest-Villains“ aufführt. Um diese Edition kommt kein Batman-Fan herum!

Batman - Die komplette Serie

Extras der Blu-ray: Heilige Fanartikel von Batman! (29:59 min) Adam West zu Besuch bei einem Sammler, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, Die Batman-Vision (29:56 min) Bericht über Adam West, der schöne Originaltitel lautet „Hanging with Batman“, Batmania zum Leben erweckt! Das Design von Batmans Welt (29:41 min), Fledermäuse der Tafelrunde (45:08 min) Adam West bei einem Abendessen mit Kevin Smith, Jim Lee, Ralph Garman und Phil Morris, Adam West über die Erschaffung Batmans (29:30 min + 29:39 min), Na Na Na Batman! (12:15 min), Batman-Raritäten aus dem Archiv: Pilotepisode von Batgirl (7:54 min), Probeaufnahmen: Burt Ward und Adam West (6:16 min), Probeaufnahmen: Lyle Waggoner als Batman und Peter Deyell als Robin (4:23 min), Eine Hommage an den Cutter James Blakely (2:24 min), 34-seitiges Booklet

„Batman – Die komplette Serie“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Die komplette Serie“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Die komplette Serie“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Batman hält die Welt im Atem “ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman hält die Welt im Atem “ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Copper – Justice Is Brutal – Staffel 1

Eine Crime-Serie, die zeigt wie es im New York des Jahre 1864 während des Amerikanischen Bürgerkriegs aussah und zuging, dürfte sich der Aufmerksamkeit eines großen Publikums sicher sein. Dieses von der BBC America u. a. gemeinsam mit dem Rainman-Regisseur Barry Levinson entwickelte Konzept irgendwo zwischen der ähnlich gelagerten Wild-West-Serie Deadwood und Scorseses Kinofilm Gangs of New York funktioniert in den ersten Episoden auch ganz prächtig.

Copper - Justice Is Brutal - Staffel 1

Der Brite Tom Weston-Jones verbreitet als vielfältig begabter junger irischer Cop Kevin Corcoran, der es mit dem Gesetzt nicht so genau nimmt, genügt Charisma um die Serie zu tragen. Aus dem übrigen nicht immer schillernd besetzten Ensemble ragt besonders Franka Potente heraus, die die reichlich unberechenbare Bordell-Besitzerin Eva Heissen verkörpert (und damit Sibel Kekilli folgt, die als deutsche Darstellerin in Game of Thrones ebenfalls eine Dame aus dem Halbweltmilieu spielt). Die Ausstattung stellt das frühe New York in all seiner Schäbigkeit äußerst prächtig dar und orientiert sich nah an historischen Tatsachen, wie einige der Dokumentationen auf der DVD- bzw. Blu-ray-Edition zeigen.

Copper - Justice Is Brutal - Staffel 1

Doch bereits nach einigen Episoden macht sich beim Betrachten von Copper eine gewisse Müdigkeit breit. Nachdem das große Ensemble vorgestellt wurde, überrascht das Verhalten der einzelnen Charaktere trotz aller Brutalität im Vorgehen kaum noch. Auch das eher versucht wird anstelle von einzelnen Kriminalfällen in Häppchen einige “große“ Geschichten zu erzählen, vor allem um das mysteriöse Verschwinden von Corcorans Frau, um ein kleines in die Prositution getriebenes Mädchen und um einen Brandanschlag von Südstaatlern auf die Stadt New York, trägt nur bedingt zur Steigerung der Spannung bei. Immerhin brachte es Copper 2013 noch auf eine zweite Staffel und die Serie wurde dann nach insgesamt 23 Episoden eingestellt.

Cooper

Bonusmaterial: „Behind the Badge“ – Making-of (42:19 min), wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, Zahlreiche Kurzdokus (circa 22 min), Statements der Macher (4 min), Character Profiles (23 min), am ausführlichsten wird die von Franka Potente verkörperte Eva Heissen porträtiert, Produzent Tom Fontana führt in New York durch das heutige Five Points (12:39 min), Deleted Scenes (36:25 min)

„Copper – Justice Is Brutal – Staffel Eins“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Copper – Justice Is Brutal – Staffel Eins“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Copper“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Copper – Justice Is Brutal – Staffel Zwei“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Copper – Justice Is Brutal – Staffel Zwei“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Copper – Justice Is Brutal – Die komplette Serie“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Copper – Justice Is Brutal – Die komplette Serie“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Brücke – Transit in den Tod – Staffel 2

Eine echte Überraschung war der 2011 entstandene dänisch-schwedische Fünfteiler Die Brücke – Transit in den Tod. Dies lag weniger am spannenden auch aktuelle gesellschaftliche Missstände aufgreifenden Kriminalfall, sondern sehr viel stärker an dem höchst unterschiedlich temperierten dänisch-schwedischen Ermittlerteam, die ein Mordfall genau an der Landesgrenze mitten auf der Öresundbrücke zur Zusammenarbeit zwang.

Die Brücke – Transit in den Tod - Staffel 2

Während der bodenstämmige Däne Martin Rohde durch seine joviale Art sofort bei den Kollegen (ganz besonders bei den weiblichen) gut ankommt, gehen der herb-attraktiven Schwedin Saga Norén nahezu alle sozialen Umgangsformen ab. Der brillant kombinierenden Ermittlerin fehlt jedes Verständnis für Humor, dafür spricht sie jedoch sofort alles aus, was ihr durch den Kopf geht, darunter auch pikante Details aus ihrem Privatleben.

Die Brücke – Transit in den Tod - Staffel 2
Auch zum Auftakt der zweiten Staffel spielt die Öresundbrücke wieder eine wichtige Rolle, denn genau dort läuft ein Frachter auf Grund. An Bord befinden sich betäubte schwedische und dänische Jugendliche, die mit Lungenpest-Erregern infiziert wurden. Weitere Morde folgen und eine Bande von angeblichen Öko-Terroristen beginnt ein tödliches Katz und Maus-Spiel…

Die Brücke – Transit in den Tod - Staffel 2
Der zweiten Staffel gelingt es das Konzept der Serie noch zu verfeinern. Neben dem diesmal noch stärker faszinierenden Zusammenspiel von Rohde und Norén, fesseln auch zahlreiche Nebenplots den Zuschauer sofort. Diese scheinbar alltäglichen Geschichten setzen sich im spannenden Finale zu einem beängstigenden Ganzen zusammen. Auch die Geschehnisse der ersten Staffel spielen zum Abschluss noch eine große Rolle und machen gespannt auf die dritte Staffel von Die Brücke.

Die Brücke – Transit in den Tod - Staffel 2Bonusmaterial: Interview mit den Darstellern (27:52 min), wahlweise mit deutschen Untertiteln

„Die Brücke – Transit in den Tod“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Brücke – Transit in den Tod“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Brücke – Transit in den Tod“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Brücke – Transit in den Tod – Staffel 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Brücke – Transit in den Tod – Staffel 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Brücke – Transit in den Tod – Staffel 3“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Brücke – Transit in den Tod – Staffel 3“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Brücke – Transit in den Tod – Staffel 4“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Brücke – Transit in den Tod – Staffel 4“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken