Dario Argento: Opera

Nachdem sein weiblicher Star in einen schweren Unfall verwickelt wurde, findet der Horror-Regisseur Marco für seine Opern-Inszenierung von Verdis Macbeth in der jungen Betty den perfekten Ersatz. Doch auf der Oper scheint ein Fluch zu lasten: Ein unheimlicher Killer macht Jagd auf die Beteiligten und zieht mit bestialischen Morden seine Kreise immer enger um das Objekt seiner Begierde: Die neue Diva der La Scala.

Dario Argento: Opera

Opera (Terror in der Oper) von 1988 mag vielleicht nicht der spannendste Film des italienischen Horror-Experten Dario Argento sein, doch es ist wahrscheinlich sein blutigster und auch schönster. In Deutschland lief er jedoch nur auf Festivals im Kino.

Dario Argento: Opera

Für die Heimkino-Fassung wurde Opera gekürzt, aber dennoch indiziert. Überraschenderweise erscheint jetzt eine neu geprüfte deutsche Fassung, die ungekürzt ist, aber dennoch ab 16 Jahren freigegeben wurde. Dies ist angesichts einiger wirklich ganz schön drastischer, wenn auch meisterlich inszenierter Momente, mehr als erstaunlich.

Dario Argento: Opera

Koch Media präsentiert diese ungekürzte Fassung (in der zwangsläufig  auch recht viele nicht synchronisierte Szene enthalten sind) in einem schönen Media-Book, das sowohl eine Blu-ray als auch 2 DVDs mit dem Film und viele Extras enthält. Sehr gelungen ist auch das reichhaltige Bonusmaterial, zu dem ein deutschsprachiger Audiokommentar von Kai Naumann und Marcus Stiglegger, dem Herausgeber des Buchs Dario Argento: Anatomie der Angst gehört.

Dario Argento: Opera

Die Blu-ray von Koch Media enthält den Film in einer ungekürzten Version (107:19 min, wahlweise mit einem Audiokommentar von Marcus Stiglegger und Kai Naumann) sowie in der Exportfassung (95:36 min), Trailer aus Deutschland (1:47 min), Italien (1:25 min), USA (1:43 min) und einen internationalen englischsprachigen Trailer (1:44 min) sowie eine Galerie mit 35 Bildern. Auf den beiliegenden DVDs gibt es noch ein Interview mit Regisseur Dario Argento (22 min), „Wer hat das getan und wer bin ich?“ mit Autor Franco Ferrini (36 min), „Noten und Alpträume“ mit Komponistin Claudio Simonetti (30 min), „Die Rache der Krähen“ mit Animatronikkünstler Sergio Stivaletti (15 min), „Der Fluch von MacBeth“ mit Publizist Enrico Lucherini (14 min), „Mit offenen Augen“ mit Filmhistoriker Fabrizio Spurio (36 min), “Featurette „Terror im Kino“ Q&A-Runde zum Film mit Regisseur Dario Argento, Autor Franco Ferrini und Regisseur Lamberto Bava (25 min)

„Dario Argento: Opera“ als Mediabook mit Blu-ray und 2 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Dario Argento bei ebay kaufen, hier anklicken