Der große Eisenbahnraub 1963

Am 8. August 1963 brachte eine Bande Krimineller, die keine Schusswaffen bei sich trugen, einen britischen Postzug zum Halten und raubten diesen aus. Zur eigenen Überraschung erbeuteten sie dabei 2,6 Millionen britische Pfund. Diese Summe würde heute einem Betrag von 50 Millionen Euro entsprechen. Ein Großteil der 15-köpfigen Bande wurde von der Polizei gefasst und einige davon zu einer dreißigjährigen Haftstrafe verurteilt.

Der große Eisenbahnraub 1963

Zahlreiche Filme inspirierte dieser „große Eisenbahnraub“, am bekanntesten sind der bereits 1966 entstandene deutsche TV-Dreiteiler „Die Gentlemen bitten zur Kasse“ sowie „Buster“ über den von Phil Collins verkörperten nach Mexiko geflüchteten Posträuber Ronald „Buster“ Edwards, der sich wegen „A Groovy Kind of Love“ statt „Loco in Acapulco“ lieber in London freiwillig stellte.

Der große Eisenbahnraub 1963

So akribisch wie im rechtzeitig zum 50. Jahrestag des Postraubs fertiggestellten BBC-Zweiteilers wurde „Der große Eisenbahnraub 1963“ jedoch noch nie dokumentiert. Gedreht wurden die zwei Filme „The Robber’s Tale“ und „The Copper’s Tale„, die die Geschichte einmal aus der Sicht der Räuber und einmal aus dem Blickwinkel der Gendarmen erzählen. Dabei ist der erste Teil um einiges spannender ausgefallen als die dann folgende ausführlich geschilderte Polizeiarbeit. Zudem wird die bunte, zum Abschluss ihres Raubzugs nur noch improvisierende, Räuberbande sehr viel sympathischer dargestellt als die vom despotischen Detective Chief Superintendent Tommy Butler angeführte Flying Squard der britischen Polizei. Doch mit Luke Evans („Dracula Untold„) als Bruce Reynolds, dem Mastermind des Raubzugs, und Jim Broadbent („Moulin Rouge“), als fast schon fanatisch ermittelnder Detective Chief Superintendent Tommy Butler, ist dieses spannende Stück Zeitgeschichte allerbestens besetzt.

Der große Eisenbahnraub 1963

Bonusmaterial der Blu-ray: Interviews (90:13 min + 106:02 min), wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, Einblicke in die Dreharbeiten (32:57 min + 15:24 min), Bildergalerie (1:51 min + 1:58 min)

„Der große Eisenbahnraub 1963“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der große Eisenbahnraub 1963“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der große Eisenbahnraub 1963“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Die Gentlemen bitten zur Kasse“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken