Der Tod von Superman

Eins der markantesten Ereignisse in der Geschichte der Comics war mit Sicherheit der Tod von Superman. Als sich 1992 die im Comic geplante Hochzeit von Clark Kent und Lois Lane, die parallel zur gerade erfolgreich laufenden TV-Serie Lois und Clark gefeiert werden sollte, immer weiter verschob, musste ein Ersatzereignis her.

Der Tod von Superman

In Story-Konferenzen wurde immer wieder scherzhaft vorgeschlagen Superman den  Heldentod sterben zu lassen und dies geschah schließlich tatsächlich.

Der Tod von Superman

Superman musste sich einen gewaltigen Kampf mit einem gewissen Doomsday liefern, der zwar beeindruckend aussah, dessen Motive aber ziemlich unklar blieben. Das Ereignis zog sich durch sich 1992 und 1993 durch mehrere Hefte. Die letzten sechs Kapitel enthält ein Sammelband aus dem Hause Panini.

Der Tod von Superman

Der Fight läuft zum Ende hin wie ein Countdown ab. Im Heft Adventures of Superman # 497 besteht jede Seite aus vier actionreichen Panels. Weiter geht die Geschichte in Action Comics # 684 mit nur noch drei Panels pro Seite und im Heft Superman: The Man of Steel # 19 besteht jede Seite nur noch aus zwei Bildern. Das große Finale setzte schließlich Dan Jurgens mit nur noch einer beeindruckenden Zeichnung pro Seite und zum Abschluss mit doppelseitigen Bildern in Szene.

Der Tod von Superman

Superman # 75, das Comicheft, in dem der Stählerne Doomsday besiegt und den Heldentod stirbt, verkaufte sich als Kioskausgabe, limitierter Sonderausgabe (mit schwarzer Armbinde) und danach als Trade Paperback (mit der gesamten Storyline) insgesamt sechs Millionen Mal. Dies lag an dem gewaltigen Medienecho und daran, dass viele mit den Gesetzmäßigkeiten des Superhelden-Genres nicht vertraute Zeitgenossen glaubten, diese beliebte (und für die Produzenten lukrative) Figur wäre jetzt tatsächlich endgültig tot.

Der Tod von Superman

Doch das war natürlich nicht der Fall, denn nach einigen Wirrungen und Irrungen kehrte die DC-Ikone gleich vierfach als Steel, Cyborg, Eradicator und Superboy zurück, bevor schließlich Superman mit etwas längeren Haaren wieder ganz der Alte war.

Der Tod von Superman

Die Storyline um den Tod von Superman diente mit Superman: Doomsday und The Death of Superman gleich zwei Zeichentrickfilmen der Reihe DC Universe Animated Original Movies als Vorlage.

„Der Tod von Superman, Bd. 1: Der Tag, an dem Superman starb“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Tod von Superman, Bd. 2: Eine Welt ohne Superman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Tod von Superman, Bd. 3: Die Herrschaft der Supermen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Tod von Superman, Bd. 4: Die Rückkehr von Superman starb“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Tod von Superman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Death of Superman“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Death of Superman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Death of Superman“ als Blu-ray mit Figur  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Death of Superman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman: Doomsday“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman: Doomsday“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman: Doomsday“ bei ebay kaufen, hier anklicken