Die Welt in 10 Millionen Jahren

Die Welt in zehn Millionen Jahren: Nur eine Handvoll Menschen überlebten den nuklearen Holocaust und die Erde ist bevölkert von Mutanten, Feen, Elfen und Zwergen.

Die Welt in 10 Millionen Jahren

Zwei Zauberwesen haben das Land unter sich aufgeteilt – der gute Zauberer Avatar und Blackwolf, der mit der Macht der Technologie Tod und Zerstörung über die Erde bringen will. Um dies zu verhindern, reisen Abvatar und seine Gefährten, die Fee Elinore, der Roboter Frieden und der Elb Weehawk, in Blackwolfs Terror-Reich…

Die Welt in 10 Millionen Jahren

Ralph Bakshi wurde bekannt durch seine Filmadaption von Robert Crumbs Kultcomic Fritz the Cat. 1977 versuchte er sich mit Die Welt in 10 Millionen Jahren an einem von Tolkien inspirierten Fantasy-Zeichentrickfilm, was ihn dazu qualifizierte, gleich anschließend eine erste Der Herr der Ringe-Verfilmung als Animation in Szene zu setzen.

Die Welt in 10 Millionen Jahren

Auch wenn Bakshi Die Welt in 10 Millionen Jahren als Film für die ganze Familie definiert, ist es völlig angemessen, dass das Werk bei uns erst ab 16 Jahren freigegeben wurde.

Die Welt in 10 Millionen Jahren

Zwar wird eine spannende Geschichte mit teilweise wirklich niedlichen Figuren erzählt, doch der sorglose Umgang mit Nazi-Symbole und Ausschnitten aus NS-Propaganda-Filmen hinterlässt einen unangenehmen Beigeschmack.

Die Welt in 10 Millionen Jahren

Künstlerisch gesehen ist Die Welt in 10 Millionen Jahren jedoch eine gelungene Mischung verschiedener Trickfilm-Techniken, wobei Bakshi die Rotoskopie – also das Verfremden von Realaufnahmen – hier sehr viel überzeugender und besser dosiert, als danach in Der Herr der Ringe und beim Frank-Frazetta-Fantasyfilm  Feuer und Eis einsetzte.

Die Welt in 10 Millionen Jahren

Eine Klasse für sich sind die großartigen Zeichnungen vom Marvel-Künstler Mike Ploog (Planet der Affen), die anstelle von aufwändigen Animationen bei Rückblenden zum Einsatz kommen. Insgesamt ist Die Welt in 10 Millionen Jahren Bakshis eigenständigster und zeitlosester Film.

Die Welt in 10 Millionen Jahren

Extras der Blu-ray: Audiokommentar von Regisseur Ralph Bakshi (ohne deutsche Untertitel), Booklet, Featurette (34:15 min, wahlweise mit deutschen Untertiteln), Sehr schön zusammengestellte Bildergalerie mit 80 Originalzeichnungen und Werbematerialien, Deutscher Trailer (1:55 min), US-Trailer (0:58 min + 2:07 min + 0:30 min)

„Die Welt in 10 Millionen Jahren“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Welt in 10 Millionen Jahren“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Welt in 10 Millionen Jahren“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Feuer und Eis“ als 3-Disc Limited Collectors Edition bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Feuer und Eis“ als Einzel-Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Feuer und Eis“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Feuer und Eis“ bei ebay kaufen, hier anklicken