Francois Bourgeon: Reisende im Wind

In Deutschland schrieb diese Serie Comicgeschichte. Als Carlsen sie 1981 unter dem Label Special Comics auf den Markt brachte, waren Comics hierzulande hauptsächlich komisch, bzw. mehr als gute Gags wurden vom Medium nicht erwarten. Eine inhaltlich und optisch derart ausgereifte Geschichte mit erotischen Untertönen und einer starken Frau als Hauptfigur war eine frische Brise.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Doch vielleicht noch erstaunlicher ist, wie gut sich Reisende im Wind gehalten hat. Blinde Passagiere, das erste Album der Serie, fesselt immer noch. Es ist fast schon unglaublich, wie viel Handlung, Atmosphäre und (auch zwischenmenschliche) Spannung Francois Bourgeon auf nur 48 Comic-Seiten an den Leser bringt.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Auslöser der Geschichte war das Modell einer Fregatte aus dem 18. Jahrhundert namens Marie Caroline, das der gelernte Glasmaler Bourgeon nach historischen Unterlagen gebaut hatte. Dabei kam er auf die Idee “eine Geschichte zu erzählen, die als Szenerie alle diese Schiffsbauten haben sollte, die ich ein wenig zu kennen und sehr zu mögen begann.“Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Zentrale Figuren der Comic-Serie sind die Adelige Isabeau de Marnaye, die um ihren Titel betrogen wurde, und der bretonische Matrosen Hoël. Auf den beengten Verhältnissen eines Schiffs kommen sich die beiden jungen Leute schnell näher, wobei Hoël arge Schwierigkeiten mit der fordernden Art von Isa hat. Dennoch beschließt er inmitten einer Seeschlacht mit Isa zu fliehen, was der Auftakt einer atemberaubenden Odysee ist…

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Das Gefangenenschiff, Bourgeons zweiter Band der Reihe, spielt hauptsächlich an Land. Doch die Geschichte beginnt auf einem in einem Schlammloch gestrandeten englischen Kasernenschiff. Hier wird Hoël zusammen mit 900 Kriegsgefangenen festgehalten. Doch Isa schmiedet schon Fluchtpläne, wobei ihr die schwangere britische Bürgerstochter Mary eine große Hilfe ist.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Diese rothaarige lebenslustige junge Dame wird zur dritten Hauptfigur der Serie und in ihrer Darstellung zeigt sich die Meisterschaft Bourgeons unterschiedliche (weibliche) Charaktere auf dem Papier lebendig werden zu lassen.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Bei aller Begeisterung an der Darstellung alter Schiffe, sind diese für Bourgeon nur “das Transportmittel für meine Personen. Ich erzähle nicht die Geschichte von Schiffen, auch nicht die Geschichte eines Schiffes, sondern die Geschichte einer Person“. Gemeint ist natürlich Isa. “ Hoël und Mary sind wichtig, aber in meinen Augen hat lediglich Isa eine gesicherte Zukunft.“

0000

Das Gefangenenschiff ist nicht ganz so mitreißend in Szene gesetzt, wie der Auftakt der Serie. Das kann daran liegen, dass Bourgeon immer dann zu Höchstleistungen aufläuft, wenn er Szenen auf hoher See schildern und gestalten kann. Das wird auch zukünftig der Fall sein, denn am Ende der Geschichte müssen Isa, Hoël und Mary feststellen, dass das Schiff auf dem sie eine günstige Passage gebucht haben, Sklaven transportiert…

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Band 3 Handel mit schwarzer Ware und Band 4 Die Stunde der Schlange erzählen eine zusammenhängende Geschichte, die an der afrikanischen Westküste angesiedelt ist. Dort erregt der Aufenthalt von Isa viel Aufmerksamkeit, insbesondere bei Estienne de Viaroux, dem Buchhalter eines Forts. Dieser hat hohe Spielschulden und wettet darauf, dass es ihm gelingt, sowohl Isa als auch ihre Freundin Mary zu verführen.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Um sein Ziel zu erreichen, beschließt er Hoël aus dem Weg zu räumen und verabreicht ihm ein Voodoo-Gift. Isa bricht auf um das Gegenmittel zu finden und wird mit den Gefahren des schwarzen Kontinents konfrontiert.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Vor in den prächtigsten Farben zu Papier gebrachten afrikanischen Szenerien gelang Bourgeon ein weiteres spannendes Abenteuer, voller schillernder Charaktere und überraschender Momente.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Mit Band 5 Gefährliche Fracht beendete Bourgeon die Serie 1984 erst einmal. Genau wie der Auftakt von “Reisende im Wind“ spielt auch diese Geschichte fast komplett an Bord eines Schiffs. Die “Marie-Caroline“ hat eine Besatzung von 22 Mann und eine Fracht von 340 Sklaven. Isa, Hoël und Mary geraten in einen gewaltigen Sturm, der fatale Auswirkungen hat.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Einmal mehr kann Bourgeon hier in strahlenden Farben davon erzählen, dass im 19. Jahrhundert eine Seefahrt alles andere als lustig war. Das Ende in dem Isa (Vorsicht Spoiler!) feststellt, dass sie erst 18 Jahre alt ist und noch ihr ganzes Leben vor sich hat, ist ein großartiger Comic-Moment.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Splitter legt die fünf klassischen Reisende im Wind-Alben, die Bougeon von 1979 bis 1984 schrieb und zeichnete, in einer schönen Hardcover-Edition neu auf.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Die Comics bekamen andere Titelbilder, der Text wurde im “Original-Bourgeon-Lettering“ gesetzt und es liegen “Kunstdrucke der Variant Cover“ bei, wobei es sich um die meist etwas stimmungsvolleren Titelbilder der alten  Carlsen-Ausgabe handelt.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Bei Splitter ist auch die zweiteilige Fortsetzung Das Mädchen vom Bois-Caïman erschienen, die Bourgeon 25 Jahre später nachgeschoben hat. Die Geschichte beginnt im New Orleans des Jahres 1862. Zentrale Figur ist zunächst die junge Isabeau Murrait, die einige Abenteuer mit dem französischen Fotografen Coustans im Schlepptau zu bestehen hat, bevor sie schließlich auf ihre Urgroßmutter Isabeau de Marnaye trifft, die auch noch einige Geschichten zu erzählen hat.

Francois Bourgeon: Reisende im Wind

Die Fortsetzung überzeugt ebenfalls durch eine spannende Handlung vor gut recherchierten historischen Schauplätzen und sorgsam ausgearbeiteten Dekors. Die einzelnen Panels hat Bourgeon jedoch sehr viel größer und gröber gestaltet, wobei es sehr offensichtlich ist, dass er oft nach Fotovorlagen gearbeitet hat. Schwerwiegender ist jedoch, dass diesmal jene unvergleichlich schönen leuchtenden Farben fehlen, die maßgeblich dazu beitrugen, dass “Reisende im Wind“ ein so besonderer Comic ist.

„Reisende im Wind # 1: Blinde Passagiere“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Reisende im Wind“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Reisende im Wind # 2: Das Gefangenenschiff“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Reisende im Wind # 3: Handel mit schwarzer Ware“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Reisende im Wind # 4: Die Stunde der Schlange“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Reisende im Wind # 5: Gefährliche Fracht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Reisende im Wind # 6.1: Das Mädchen vom Bois-Caïman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Reisende im Wind # 6.2: Das Mädchen vom Bois-Caïman – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Reisende im Wind # 8: Die Zeit der Blutkirschen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Francois Bourgeon bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Cyann – Tochter der Sterne # 1: Der sterbende Planet“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Cyann – Tochter der Sterne # 2: Sechs Monde auf IlO“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Cyann – Tochter der Sterne # 3: Aïeïa von Aldaal“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Cyann – Tochter der Sterne # 4: Die Farben Marcades“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Cyann – Tochter der Sterne # 5: Zwischen den Zeiten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Cyann – Tochter der Sterne # 6: Die sanfte Dämmerung von Aladalarann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken