Gänsehaut

Seit 1992 sind mehr als 100 Bücher der Reihe Gänsehaut (Goosebumps) erschienen. Geboten wird sanfter “kindgerechter“ Horror und die Bücher von Robert Lawrence Stine können, was die Verkaufszahlen betreffen, fast bei Harry Potter mithalten. Daher ist es kein Wunder, dass sich, nachdem ab 1995 eine 74-teilige TV-Serie entstand, auch das Kino für Gänsehaut interessiert.

Gänsehaut

Zunächst wurde versucht Tim Burton zu begeistern, doch keins der relativ dünnen Bücher von Stine schien sich für eine Verfilmung zu eignen. Daher wurde Jack Black verpflichtet um einen fiktiven Stine zu spielen, dessen Bücher dazu dienen, die darin enthaltenen wirklich existenten Monster zu bändigen. Dadurch war es möglichst viele der populären Kreationen von Stine in einem Film auftreten zu lassen. Als Haupt-Bösewicht fungiert die Bauchredner-Puppe Slappy, die eine verblüffende Ähnlichkeit mit Jack Black hat und auch von diesem gesprochen wird.

Gänsehaut

Als Vorbild dienten Steven Spielbergs Amblin-Produktionen wie Gremlins oder Die Goonies. Daher lässt sich der Film zunächst Zeit seine Hauptfiguren einzuführen, bevor dann der turbulente Horror ausbricht. Zunächst geht es um Zach Cooper, der zusammen mit seiner Mutter von New York in die Kleinstadt Madison, Delaware zieht. Dort findet er es zunächst recht öde, doch das ändert sich als er die Nachbarstochter Hannah kennenlernt. Deren Vater ist R. L. Stine und durch ein Missgeschick beginnen dessen Kreaturen schon recht bald das Örtchen zu terrorisieren…

Gänsehaut
Rob Letterman war bereits Co-Regisseur beim Animationsfilm Monster vs. Aliens und arbeite auch bei Gullivers Reisen – Da kommt was Großes auf uns zu mit Jack Black zusammen. Ihm und seinem Team gelingt es, eine angenehme leicht unheimliche Atmosphäre zu schaffen. Eine hübsche Idee ist der verwunschene in einem Wald gelegene Jahrmarkt. Durch seine gute Balance aus unblutigem Grusel und nur selten plumpen Humor kann Gänsehaut bedenkenlos empfohlen werden.

Gänsehaut 2 erzählt eine weitere Horrorstory von R. L. Stine, Jack Black ist diesmal leider nur sehr kurz dabei..

„Gänsehaut“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gänsehaut“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gänsehaut“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gänsehaut“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Gänsehaut 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gänsehaut 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gänsehaut – Die komplette Serie“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Gänsehaut – Die komplette Serie“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Soundtrack zu „Gänsehaut“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken