Hägar – Bibliothek der Comic-Klassiker

Es ist sehr erfreulich, dass sich der Carlsen Verlag auch der Klassiker annimmt und diese in einer schönen Reihe im Großformat (20 x 30 cm) veröffentlicht, die einmal eine Bibliothek ergeben soll. Den Reigen eröffnet ein Sammelband mit den bei uns schon lange vergriffenen ersten Hägar-Strips von Dik Browne. Das voluminöse Buch steckt in einem Schuber und auch ein Leseband ist vorhanden. Enthalten ist auf 270 Seiten das Frühwerk mit allen Strips, die zwischen dem 2. Februar 1973 und dem 3. Januar 1976 ihre Premiere erlebten.

Hägar – Bibliothek der Comic-Klassiker

Als einzige Beigabe gibt es einen kurzen aber gut informierenden Text von Lutz Göllner, denn die zeitlosen Strips sprechen ohnehin für sich. Göllner erzählt vom tollpatschigen Familien-Menschen Dik Browne, der bevor er die von Mort Walker (Beetle Bailey) geschaffene Serie Hi and Lois übernahm (die heute sein Sohn Chance zeichnet) als Werbegraphiker das blaue Chiquita-Logo entwarf.

Hägar – Bibliothek der Comic-Klassiker

Schon gleich der sechste Hägar-Strip ist ein unvergesslicher Klassiker und zeigt die Genialität von Dik Brownes Konzept. Am 10. Februar 1973 steht Hägar in tapferer Pose mit Schwert und Schild vor seiner Frau Helga und ruft martialisch aus: “Der Wind weht gen England, der Mond schreit nach Blut. Ruhm und Ehre warten, ich sag nur… mach´s gut!“ Helga erwidert: “Nimm bitte den Müll mit raus.“

Hägar – Bibliothek der Comic-Klassiker

Genau diese Mischung aus Historien-Klischees und zeitloser Alltäglichkeit, die auch schon die Trickfilme mit der Familie Feuerstein zu einem so großen Erfolg werden ließ, machte Hägar nahezu augenblicklich zu einem gewaltigen Erfolg. Noch heute erscheint die Serie, die jetzt von Dik Browns Sohn gestaltet wird, täglich weltweit in knapp 2.000 Zeitungen.

Hägar – Bibliothek der Comic-Klassiker

Der Bibliotheksband enthält zudem auch noch einige ausgewählte Sonntagsseiten aus Jahren 1973 bis 1978, die genau wie die Strips in Schwarzweiß zum Abdruck kommen. In dieser Form macht es großen Spaß auf Beutefahrt mit dem tapferen Wikinger zu gehen, der nichts so sehr fürchtet wie ein ganzes Wochenende im Kreise seiner Familie.

Hägar – Bibliothek der Comic-Klassiker

Die Comic-Bibliothek soll rasch wachen. Nach einem Band zu Hal Foster Prinz Eisenherz  folgen E. C. Segars Popeye, Claire Bretéchers Die Frustrierten und Quinos Mafalda.

„Hägar – Bibliothek der Comic-Klassiker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz – Bibliothek der Comic-Klassiker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Popeye – Bibliothek der Comic-Klassiker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Frustrierten – Bibliothek der Comic-Klassiker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mafalda – Bibliothek der Comic-Klassiker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bibliothek der Comic-Klassiker“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Hägar Gesamtausgabe # 1 – Tagesstrips 1973 – 1975“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hägar Gesamtausgabe # 2 – Tagesstrips 1975 – 1977“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hägar Gesamtausgabe # 3 – Tagesstrips 1977 – 1979“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hägar Gesamtausgabe # 4 – Sonntagsstrips 1973 – 1979“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hägar Gesamtausgabe # 5 – Tagesstrips 1979 – 1981“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hägar Gesamtausgabe # 6 – Tagesstrips 1981 – 1983“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hägar Gesamtausgabe # 7 – Tagesstrips 1983 – 1985 “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hägar Gesamtausgabe # 8 – Sonntagsstrips 1979 – 1985“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hägar Gesamtausgabe # 9 – Tagesstrips 1985 – 1987“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Hägar“ bei ebay kaufen, hier anklicken