Kimba – Der weiße Löwe

Hierzulande ist dieser klassische japanische Comic aus dem Jahre 1950 nur durch die sehr viel später entstandene Zeichentrickserie bekannt, die Ende der 70er-Jahre auch bei uns ausgestrahlt wurde. Später wurde dann der Walt Disney Company vorgeworfen von diesem Manga in Der König der Löwen ganz schön abgekupfert zu haben. Parallelen zu diesem irrsinnig erfolgreichen Zeichentrickfilm sind durchaus vorhanden, zumal der Disneys Held auch noch Simba heißt und ebenfalls das Königreich seines Vaters zurückerobern will.

Kimba - Der weiße Löwe

Doch ansonsten verläuft die Geschichte, die der Urvater des japanischen Mangas Osamu Tezuka (Astro Boy, Adolf) erzählt, doch völlig anders. Während Der König der Löwen ganz ohne Menschen auskommt, wimmelt es bei Kimba (der im japanischen Original Leo heißt und in den USA später Kimba getauft wurde) geradezu von ihnen. So erlegte Ham Egg, ein Großwildjäger, Kimbas Vater Panja, der hauptsächlich Tiere tötet, die sich freiwillig zu Haustieren machen lassen, durch eine gemeine List.

Kimba - Der weiße Löwe
Panjas Witwe wird daraufhin gefangen genommen und auf einem Schiff nach London gebracht. An Bord bringt sie den kleinen Kimba zur Welt, der entflieht um in Afrika die Thronfolge seines Vaters anzutreten. Zuvor gibt es jedoch noch einigen eher albernen Klamauk mit Kindern und Mäusen. Insgesamt enthält die Geschichte leider immer wieder langweilige Episoden, in denen die Handlung nicht gerade vorangetrieben wird. Zur Entschädigung gibt es aber auch eine ganze Menge beeindruckend inszenierte Momente, die überzeugen und den Klassikerstatus dieses Mangas vollauf rechtfertigen.

Kimba - Der weiße Löwe

Carlsen veröffentlichte Kimba zunächst in drei von hinten nach vorne zu lesenden, schon langen vergriffenen Taschenbüchern. Die Neuauflage der kompletten über 500-seitigen Serie besteht aus zwei schön aufgemachten etwas großformatigeren Hardcover-Bänden in westlicher Leserichtung. Sie enthält eine farbige Galerie sowie ein interessantes Vorwort von Kai-Steffen Schwarz und dürfte allen Freunden des weißen Löwen viel Freude bereiten.

„Kimba – Der weiße Löwe – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kimba – Der weiße Löwe – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kimba – Der weiße Löwe“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Kimba – Der weiße Löwe – Superbox“ mit 10 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kimba – Der weiße Löwe – Vol. 1“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken