Laurel & Hardy: Swiss Miss

Stan Laurel und Oliver Hardy versuchen sich in der Schweiz als Vertreter für Mausefallen, da dort ja der Käse voller Löcher ist. Ein Kunde dreht ihnen Falschgeld an, sie prassen damit in einem luxuriösen Berghotel und müssen dann in der Küche arbeiten. Dort geraten sie mitten in die amourösen Verwicklungen eines singenden Pärchens.

Laurel & Hardy: Swiss Miss

Dieses „Spätwerk“ beendete nach Fra Diavolo, Babes in Toyland und The Bohemian Girl die Reihe von Laurel & Hardys Operettenfilmen. Swiss Miss ist ganz gewiss nicht der beste Film des Duos, er enthält aber zwei geniale Szenen: Einen alpinen Klaviertransport mit Gorilla-Attacke und einen „Schneesturm“, den Stan mit Hilfe eines Federkissens inszeniert um einen Bernhardiner der Bergwacht das Rumfässchen leer zu trinken.

Laurel & Hardy: Swiss Miss

Bemerkenswert ist auch die deutsche Bearbeitung, die in der Titelgebung völlig versagte. Obwohl der Film eindeutig in der Schweiz spielt, hieß er bei uns Dick und Doof als Salontiroler und in Österreich Die lustigen Tiroler, nur die Schweizer betiteln den Film ordnungsgemäß mit Dick und Doof im Berner Oberland.

Laurel & Hardy: Swiss Miss

Ferner wurde dem Film bei der Synchronisation eine völlig neue Musik-Bearbeitung verpasst, da 1952 keine isolierte Tonspur mit dem Soundtrack aufzufinden war. So wurden völlig neue Lieder komponiert, die teilweise (wie etwa „Hollodrio, warum ist es in der Schweiz so schön?„) sehr viel gelungener sind, als die Songs der Originalfassung. Dank dieser DVD kann jetzt jeder die Tonfassungen vergleichen, bei der Neuauflage der DVD wurde sogar noch eine zweite deutsche Synchronisation ergänzt.

Laurel & Hardy: Swiss Miss

Extras der DVD: Anmoderation mit Theo Lingen (3:46 min); Galerie mit 20 Fotos; Kurzfilm „The Chimp / Dick und Doof in der Manege“ (Regie: James Parrot, USA 1932, 24 min); Stummfilmkomödien: „You´re Darn Tootin´“ (Regie: Leo McCarey, USA 1928, 21 min) und „Short Kilts“ (Regie: George Jeske, USA 1924, Solofilm mit Stan Laurel, 19 min); Trailer zu “Die Doppelgänger„; Infos als Textdateien u. a. über die deutschen Synchronfassungen von Norbert Aping (Die Dick und Doof Filme) können über den PC aufgerufen werden.

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Laurel und Hardy bei ebay kaufen, hier anklicken

„Laurel & Hardy – Collection 1“ als Box mit 10 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Laurel & Hardy – Collection 2“ als Box mit 10 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Laurel & Hardy – Collection 3“ als Box mit 10 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken