LEGO Batman: Der Film – Vereinigung der DC Superhelden

Dass sich LEGO weltweit immer noch so gut in den Kinderzimmern behauptet, liegt sicher auch daran, dass Spiel-Sets und vor allem Minifiguren zu beliebten kulturellen Phänomenen wie “Star Wars“, “Der Herr der Ringe“, “Harry Potter“, “Indiana Jones“, “Marvel Superhelden“ oder den “Simpsons“ produziert werden. Doch damit nicht genug, mit computeranimierten Minifiguren werden auch Videogames produziert und das Spiel “Lego Batman 2: DC Super Heroes“ wurde 2013 zu einem auf DVD veröffentlichten “Spielfilm“ weiterverwertet.

LEGO Batman: Der Film - Vereinigung der DC Superhelden

Ein lustiger Zufall ist dabei, dass der Regisseur den Namen Jon Burton trägt, aber nicht mit Tim verwandt ist. Lustigerweise beginnt der Lego-Film mit einer Baustein-Variante des erinnerungswürdigen Vorspann von Tim Burtons “Batman“ (1989), untermalt von Danny Elfmans wuchtigem Original-Soundtrack. Auch John Williams “Superman“-Theme ist zu hören und eine Unmenge von Superhelden und Schurken aus dem Hause DC treten als LEGO-Minifiguren in Erscheinung.

LEGO Batman: Der Film - Vereinigung der DC Superhelden

Die Geschichte um Rivalitäten zwischen Lex Luthor und Bruce Wayne aber auch zwischen Batman und Superman wird turbulent, tricktechnisch beeindruckend aber auch kindgerecht harmlos erzählt. Erwachsene Superhelden-Fans dürften dennoch ihren Spaß haben, denn gerade die Szenen zwischen dem freundlich-optimistischen Superman und dem auf düster machenden Batman sind äußerst komisch und durchaus werkgetreu. Wenn etwa das Superhelden-Duo einen Termin bei Lex Luthor hat und von dessen unfreundlicher Vorzimmer-Dame scheinbar nicht erkannt wird und nach dem Vor- oder Nachnamen gefragt wird, lautet deren Antwort “Nur Superman und Batman genau wie Madonna“ und deren Schlussfolgerung “Selbst Lex Luthors Vorzimmer-Dame ist böse“. Es sei noch angemerkt, dass auch der LEGO-Kinofilm, in dem Batman ebenfalls eine gar nicht so kleine Rolle spielt, ebenfalls äußerst vergnügliche ja sogar etwas subversiv geraten ist.
In die selbe Kerbe haut übrigens der zwei Jahre später entstandene LEGO-Film „Gerechtigkeitsliga vs. Bizarro Liga„.

LEGO Batman: Der Film - Vereinigung der DC Superhelden

Bonusmaterial: „Wie Batman entsteht“ (14:19 min), ein kindgerechter Bericht über Stop Motion, Lego und Batman, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, Zwei 22-minütige Episoden aus der Zeichentrickserie „Batman: The Brave and the Bold“ („Triumvirate of Terror“ + „Scorn of the Star Sapphire“) und eine aus „Teen Titans“ („Overdrive“), Die fünf Gewinner des „Lego DC Universe Super Heroes Video Contest“ (jeweils 3 min), „Batman jumps into Action“ ein sehr kurzer aber auch sehr lustiger „Lego Batman stop-motion short“ (0:36 min)

„LEGO Batman – Der Film: Vereinigung der DC Superhelden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman Lego“ bei ebay kaufen, hier anklicken

“LEGO Gerechtigkeitsliga vs. Bizarro Liga” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“LEGO Gerechtigkeitsliga vs. Bizarro Liga” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“LEGO Gerechtigkeitsliga vs. Bizarro Liga” als DVD mit Batzarro-Minifigur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“LEGO Gerechtigkeitsliga vs. Bizarro Liga” bei ebay kaufen, hier anklicken