Philip Kerr: Feuer in Berlin

“Feuer über Berlin“ ist nicht nur der erste Roman des schottischen Autors Philip Kerr, sondern auch der Auftakt zu einer ganzen Reihe von Büchern mit dem als Privatdetektiv arbeitenden ehemaligen Polizisten Bernhard Gunther.

Philip Kerr: Feuer über Berlin

Dieser schied nach der Machtergreifung der Nazis freiwillig aus dem Polizeidienst aus, da er nicht das Schicksal seiner ehemaligen Kollegen teilen wollte. “Viele dieser Männer waren meine Freunde. Viele von ihnen verloren ihre Pensionsansprüche. Ein paar verloren sogar ihre Köpfe.“ So direkt beschreibt Gunther seine damalige Situation nachdem Herman Göring ihn fragte, warum er seinen Dienst quittierte. Göring benötigt den unabhängigen Ermittler in einer Angelegenheit, bei der er nicht offiziell vorgehen oder persönlich eingreifen will. Gerade als 1936 die Olympischen Spiele in Berlin stattfinden, hat Gunther einen verzwickten Kriminalfall zu lösen. Die Freude darüber im Bett einer wunderschönen UFA-Schauspielerin zu landen, hält nicht allzu lange an, denn schon kurz darauf wird er massiv attackiert .

Philip Kerr: Feuer über Berlin

Kerr beschreibt das Berlin zur Zeit des Dritten Reichs als schillerndes aber auch lebensgefährliches Pflaster, das von Mitläufern und Übeltätern bewohnt wird. Dabei stützt er sich auf gut recherchierte Fakten, lässt aber auch seiner Phantasie freien Lauf. Da Gunther auch als Erzähler fungiert und über einen sehr trockenen Humor verfügt, steht der Roman in der Tradition der „hard-boiled“ Detektiv-Romane mit Sam Spade oder Philip Marlowe, die – wenn man Kerr glauben kann – auch Herman Göring gerne gelesen hat. Doch zum Ende hin wird das Buch ganz schön finster und zu mehr als einem Roman, der das Dritte Reich als Hintergrund einer sehr spannenden Geschichte benutzt.

Philip Kerr: Feuer über Berlin

Das Buch war so erfolgreich, dass Kerr es durch die Romane “Im Sog der dunklen Nächte“ und “Alte Freunde – Neue Feinde“ zur Trilogie “Berlin Noir“ ergänzte, wobei der letzte Band in der Nachkriegszeit spielte. Anschließend verfasste Kerr zahlreiche weitere Bücher um Bernhard Gunther, die teilweise wieder in der Nazi-Zeit angesiedelt sind.

„Philip Kerr: Feuer über Berlin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Philip Kerr bei ebay kaufen, hier anklicken

„Philip Kerr: Die Berlin-Trilogie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Philip Kerr: Das Janus-Projekt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Philip Kerr: Das letzte Experiment“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Philip Kerr: Die Adlon-Verschwörung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Philip Kerr: Mission Walhalla“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Philip Kerr: Böhmisches Blut“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Philip Kerr: Wolfshunger“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken