Sindbads siebente Reise

Während heute Spezialeffekte im Kino und TV kaum noch wahrzunehmen sind, üben die handgemachten (und Einzelbild für Einzelbild fast immer persönlich ausgeführten) Trickeffekte von Ray Harryhausen eine Faszination aus, die locker bei dem Besuch einer brillanten Ballettaufführung oder eines spannenden Fußballspiels mithalten kann.

Sindbads 7. Reise

Nachdem er New York, San Francisco, Washington und Rom verwüstet hatte, versuchte Ray Harryhausen etwas Neues.  1958 entstand sein erster Farbfilm. Sindbads siebente Reise ist mit seinem märchenhaften Charme, den sympathischen Darstellern und der sehr gradlinigen Geschichte wahrscheinlich der insgesamt gelungenste Film von Harryhausen. Sindbads siebente Reise fängt als erste Hollywood-Produktion die Märchenwelt aus Tausendundeiner Nacht wirklich ein.

Sindbads siebente Reise

Der Film zeigt neben beeindruckenden Monstren, wie etwa einen Drachen, einen doppelköpfigen Adler oder einen gehörnten Zyklopen als Höhepunkt einen äußerst spannenden Fechtkampf zwischen einem Skelett und Sindbad. Harryhausen orientierte sich bei der Animation an den Bewegungen eines italienischen Fechtmeisters.

Sindbads 7. Reise

Der Film war so erfolgreich, dass ein konkurrierender Produzent mit nahezu der gleichen Besetzung, demselben Regisseur und dem Stop-Motion-Trickexperten Jim Danforth den ähnlich gelagerten Fantasy-Film Der Herrscher von Cornwall drehte. Ray Harryhausen griff das Thema in den 70er Jahren mit Sindbads gefährliche Abenteuer und Sindbad und das Auge des Tigers wieder auf.

Sindbads 7. Reise
Sindbads siebente Reise ist zum 50. Geburtstag des Filmes nochmals als DVD und Blu-ray in verbesserter Bild- und Tonqualität sowie mit neuen Extras erschienen. Im Audiokommentar und durch eine interessante Dokumentation wird auch der ansonsten sehr häufig für Alfred Hitchcock tätige Komponist Bernard Herrmann ausgiebig gewürdigt. Dessen beeindruckender Soundtrack – Herrmann sollte auch noch die Harryhausen Filme Jason und die Argonauten, Herr der drei Welten und Die geheimnisvolle Insel vertonen – steigerte noch die Wirkung der Trickeffekte und kommt auf der neuen Dolby 5.1-Tonspur besonders gut zur Geltung.

Sindbads siebente ReiseExtras: Audiokommentar mit Ray Harryhausen, Visuelle Effekte Experten Phil Tippett und Randall William Cook, Autor Steven Smith und Arnold Kunert, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, Erinnerungen von Ray Harryhausen an „Sindbads 7. Reise“ (23:33 min), Trickexperten und Filmemacher würdigen Ray Harryhausen (25:33 min), Die Musik von Bernard Hermann (26:52 min), Fotogalerie (9:35 min), Werbesong: „Sinbad May Have Been Bad, But He’s Been Good To Me“ (3:08 min), Ein Blick hinter die Kulissen (11:47 min), Interview mit Ray Harryhausen und John Landis zu „Jason und die Argonauten“ (11:53 min), “This is Dynamation“ (3:26 min), US-Kinotrailer zu „Die Bestie aus dem Weltraum“ und “It Came Form Beneath The Sea“

„Sindbads siebente Reise“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sindbads siebente Reise“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sindbads siebente Reise“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Sindbads gefährliche Abenteuer“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sindbads gefährliche Abenteuer“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sindbad und das Auge des Tigers“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sindbad und das Auge des Tigers“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Ray Harryhausen bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Filme des Ray Harryhausen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken