Schlagwort-Archive: 100 Seiten

100 Seiten. Helmut Schmidt

Mit gleich 10 Bänden startete der Reclam Verlag 2016 seine Reihe 100 Seiten. Der Name ist natürlich Programm, denn diese Taschenbücher hören tatsächlich mit Seite 100 auf (und – was ungewöhnlich ist – sie beginnen tatsächlich mit Seite 1). Unter dem Motto “persönlich geschrieben“ und “modern gestaltet“ werden hier Themen wie Jane Austen, Ötzi, Menschenrechte, Ovid,  Twin Peaks, JFK. aber auch Asterix oder Superhelden, “unterhaltsam präsentiert“. Mittlerweile liegen weitere Bände vor.

100 Seiten. Helmut Schmidt

Ideal für die 100-Seiten-Reihe ist natürlich der 100. Geburtstag von Helmut Schmidt am 23. Dezember 2019. Laut Verlagsinformation zeichnet Meik Woyke “ein von Sympathie geprägtes Bild dieses Ausnahmepolitikers, ohne ihn zu einem unfehlbaren Helden zu überhöhen“. Der Historiker Woyke hat Helmut Schmidt einige Male persönlich getroffen. Er arbeitet für die Friedrich-Ebert-Stiftung, die der SPD nahesteht, und vielen seiner Zeilen ist durchaus die Bewunderung für den untypischen Sozialdemokraten anzumerken, dem Oscar Lafontaine einmal unterstellte, Tugenden hochzuhalten, “mit denen man auch ein KZ betreiben“ kann.

100 Seiten Helmut Schmidt
Woyke stellt Helmut Schmidt als einen Menschen dar, der Zeit seines Lebens darunter gelitten hat, dass er im Dritten Reich – ganz im Gegensatz zum SPD-Übervater Willy Brandt – nicht im Widerstand war, aber dennoch weiterhin soldatische Tugenden hochhielt. Durch sein forsches Auftreten war es ihm bereits 1962 als Hamburger Innensenator gelungen, bei der Sturmflut internationale Truppen als Hilfskräfte aufmarschieren zu lassen. Ähnlich wie Lafontaine war auch Helmut Schmidt ein Freund von flotten Sprüchen, man denke nur an “Wer Versionen hat, soll zum Arzt gehen.“ Beleidigend konnte er auch sein und Woyke findet in seinem interessant zusammengestellten Buch markante Beispiele dafür: „Es fällt schwer, bei der Polemik des Herrn Baron von Guttenberg nicht zu beklagen, dass die Deutschen niemals eine Revolution zustande gebracht haben, die dieser Art von Großgrundbesitzern die materielle Grundlage entzogen hätte.“

„100 Seiten. Helmut Schmidt″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„100 Seiten. Helmut Schmidt“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Peanuts. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Peanuts“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Sgt. Pepper. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sgt. Pepper“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Die Weiße Rose. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Weiße Rose“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Twin Peaks. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Jane Austen. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jane Austen. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Asterix. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Asterix. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superhelden. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superhelden. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

100 Seiten

Mit gleich 10 Bänden startete der Reclam Verlag 2016 seine Reihe 100 Seiten. Der Name ist natürlich Programm, denn diese Taschenbücher hören tatsächlich mit Seite 100 auf (und – was ungewöhnlich ist – sie beginnen tatsächlich mit Seite 1). Unter dem Motto “persönlich geschrieben“ und “modern gestaltet“ werden hier Themen wie Jane Austen, Ötzi, Menschenrechte, Ovid, Twin Peaks, JFK. aber auch Asterix oder Superhelden, “unterhaltsam präsentiert“. Mittlerweile liegen weitere Bände, etwa zu Helmut Schmidt, vor.

100 Seiten

Der Leipziger Kritiker und Übersetzer Joachim Kalka beschäftigt sich mit der legendären Comicserie peanuts von Charles M. Schulz. Dem Buch ist deutlich anzumerken, wie sehr der Autor Charlie Brown, Linus, Snoopy und die ganze Bande liebt. In Kapiteln wie “Weltmeister des Tagtraums“, “Erklär mir die Liebe!“ oder “Vom Glück des Unabänderlichen“ beschreibt er herausragende Comic-Strips. Dabei ist es ein wenig schade, dass diese nicht zum Abdruck kommen. Doch die schlichte (copyrightfreie) Bebilderung der Bücher gehört zum Konzept der Reihe.

100 Seiten

Dies stört weniger in dem 100-seitigen Buch sgt. pepper, denn hier geht es hauptsächlich um Musik der Beatles. Natürlich spielt das einflussreiche Cover von Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band auch eine gewisse Rolle, doch der Musikjournalist Peter Kemper beschreibt in erster Linie faktenreich aber auch mitreißend, wie die 13 Titel des ersten Konzeptalbums der Popgeschichte 1967 entstanden sind. Das Buch lädt dazu ein sich einmal wieder – und dann vielleicht mit etwas anderen Ohren – Lucy in the Sky with Diamonds oder A Day in the Life anzuhören.

100 Seiten

Die Vielfältigkeit der Reihe belegt der Titel die weiße rose. Der Historiker Wolfgang Benz beschreibt im Eröffnungskapitel Diktatur und Krieg ebenso knapp wie präzise die Mechanismen des deutschen Nationalsozialismus. Anschließend schildert er das Wirken und die Aburteilung der studentischen Widerstandskämpfer um zum Abschluss die Frage “Ist die Weiße Rose gescheitert?“ mit Nein zu beantworten.

Doch das ist noch längst nicht alles. Auch zu Sex, Bud Spencer, Jini Hendrix, Trash-TV oder Deutsche Sprache liegen 100-seitige Bücher vor. Ein Ende der Reihe ist zum Glück nicht abzusehen.

Peanuts. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Peanuts“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„100 Seiten. Helmut Schmidt″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„100 Seiten. Helmut Schmidt“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Sgt. Pepper. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sgt. Pepper“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Die Weiße Rose. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Weiße Rose“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Twin Peaks. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Jane Austen. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jane Austen. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Asterix. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Asterix. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superhelden. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superhelden. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Twin Peaks. 100 Seiten

Mit gleich 10 Bänden startete der Reclam Verlag seine Reihe “100 Seiten“. Der Name ist natürlich Programm, denn diese Bücher hören tatsächlich mit Seite 100 auf (und – was ungewöhnlich ist – sie beginnen tatsächlich mit Seite 1). Unter dem Motto “persönlich geschrieben“ und “modern gestaltet“ werden hier Themen wie Jane Austen, Ötzi, Menschenrechte, Ovid, JFK. aber auch Asterix oder Superhelden, “unterhaltsam präsentiert“. Weitere Bände sind angekündigt.

Twin Peaks. 100 Seiten

Wer erinnert sich nicht gerne an den tanzenden und rückwärtssprechenden Zwerg aus dem Traum des scheinbar unfehlbaren FBI-Agenten Dale B. Cooper, der ein inniges Verhältnis zu seinem Diktaphon Diane hat? Wer bekommt keine nostalgischen Gefühle, wenn Audrey Horne seltsam herumtanzt und mit ihrer Zunge Kirschstengel verknotet? Wer möchte nicht auch einmal den „verdammt guten Kaffee“ und den zugehörigen Kirschkuchen im „RR“-Diner kosten.

Twin Peaks. 100 Seiten

Gunther Reinhardt lässt die Kultserie “Twin Peaks“ noch einmal aufleben. Ebenso unterhaltsam wie faktenreich informiert der stellvertretender Leiter des Kulturressorts der Stuttgarter Zeitung über die Hintergründe der klassischen Serie, sowie über den merkwürdigen Kinofilm „Twin Peaks – Fire Walk with Me„. Er stellt die beiden höchst unterschiedlichen Schöpfer David Lynch und Mark Frost, sowie in Form von übersichtlichen Schautafeln auch das umfangreiche Ensemble der Serie vor. Das Buch ist die ideale Einstimmung auf die demnächst startende Neuauflage von “Twin Peaks“, die komplett von David Lynch in Szene gesetzt wird.

„Twin Peaks. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Twin Peaks – The Entire Mystery“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks – Definitive Gold Box Edition“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks – Fire Walk with Me“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks – Fire Walk with Me“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Christian Grawe: Jane Austen. 100 Seiten

Mit gleich 10 Bänden hat der Reclam Verlag seine Reihe “100 Seiten“ gestartet. Der Name ist natürlich Programm, denn diese Bücher hören tatsächlich mit Seite 100 auf (und – was ungewöhnlich ist – sie beginnen tatsächlich mit Seite 1). Unter den Motto “persönlich geschrieben“ und “modern gestaltet“ werden hier Themen wie Jane Austen, Ötzi, Twin Peaks, Menschenrechte, Ovid, JFK aber auch Asterix oder Superhelden “unterhaltsam präsentiert“. Weitere Bände sind bereits angekündigt.

Christian Grawe: Jane Austen. 100 Seiten

Die 100 Seiten zu Jane Austen stammen von Christian Grawe, der die Romane der britischen Autorin gemeinsam mit seiner Ehefrau Ursula übersetzte und auch einige Bücher über sie geschrieben hat. Nachdem Grawe den ersten Satz von Austens Meisterwerk “Stolz und Vorurteil“ gelesen hatte, war es sofort um ihn geschehen: “Es ist eine allgemein anerkannte Wahrheit, dass ein alleinstehender Mann im Besitz eines schönen Vermögens nichts dringender braucht als eine Frau.“

Christian Grawe: Jane Austen. 100 Seiten

Christian Grawe beschreibt sehr lebendig das Leben von Jane Austen, das sich in einem sehr übersichtlichen Teil von Südengland abspielte. Er analysiert und zitiert aus den Romanen, versucht dabei aber nicht zu spoilern. Einziges Manko des Buchs ist, dass Grawe die zahlreichen Jane-Austen-Verfilmungen wie “Sinn und Sinnlichkeit“ oder “Emma“, die gerade hierzulande für die große Popularität der Autorin gesorgt haben, auf wenig mehr als drei Seiten abhandelt. Doch immerhin macht er auch das sehr fundiert und pointiert.

„Jane Austen. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jane Austen. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Asterix. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Asterix. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superhelden. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superhelden. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Twin Peaks. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Jörg Fündling: Asterix. 100 Seiten

Mit gleich 10 Bänden hat der Reclam Verlag seine Reihe “100 Seiten“ gestartet. Der Name ist natürlich Programm, denn diese Bücher hören tatsächlich mit Seite 100 auf (und – was ungewöhnlich ist – sie beginnen tatsächlich mit Seite 1). Unter den Motto “persönlich geschrieben“ und “modern gestaltet“ werden hier Themen wie Jane Austen, Ötzi, Twin Peaks, Menschenrechte, Ovid, JFK aber auch Asterix oder Superhelden “unterhaltsam präsentiert“. Weitere Bände sind bereits angekündigt.

Jörg Fündling: Asterix. 100 Seiten

Das 100-seitige Büchlein zu Asterix stammt aus der Feder von Jörg Fündling. Dieser ist “Althistoriker und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen“. Auch daher ist es ihm ein besonderes Anliegen mit dem Gerücht aufzuräumen, der Leser von Asterix-Comics könne “spielend leicht klassische Bildung mitnehmen und “eine Menge über das alte Rom lernen.“ In Sachen Architektur, Bekleidung und lateinischen Zitaten hat Fündling zahllose Beispiele dafür entdeckt, dass sich René Goscinny und Albert Uderzo sehr viele Freiheiten nahmen.

Jörg Fündling: Asterix. 100 Seiten

In “Die goldene Sichel“ etwa stöhnt ein Römer “Hier sieht es ja aus wie in Pompeji“, obwohl der Vesuv Anno 50 vor Christi noch gar nicht ausgebrochen war. Im selben Album wird ein rücksichtsloser Wagenlenker mit “Du hältst Dich wohl für Ben Hur!“ beschimpft, doch der Held aus dem 1880 erschienenen Roman war seinerzeit noch gar nicht geboren. Hinzu kommt noch, dass die “berühmt-beliebten lateinischen Zitate (…) zu einem alarmierenden Prozentsatz auch noch aus der Bibel stammen.“

Jörg Fündling: Asterix. 100 Seiten

Doch das Büchlein von Fündling ist keine durchgehende Meckerei über historische Unkorrektheiten, sondern hauptsächlich eine Liebeserklärung an den Comic-Klassiker. Der Autor schwärmt von seiner Erstbegegnung mit Asterix als Sechsjähriger, beschreibt seine Enttäuschung über die von Uderzo im Alleingang realisierten Comics (seinerzeit fand er die juristischen Streitereien zwischen Uderzo und seiner Tochter Sylvie unterhaltsamer als die Comicgeschichten) und äußert verhaltenen Optimismus bezüglich des Fortbestands der Serie.

„Asterix. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Asterix. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superhelden. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superhelden. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Jane Austen. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jane Austen. 100 Seiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Twin Peaks. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks“ bei ebay kaufen, hier anklicken