Schlagwort-Archive: 1964

Hal Foster: Prinz Eisenherz, Jahrgang 1963/1964

In jenen Jahrgängen, die Hal Foster 1963 und 1964 zu Papier brachte, steht längst nicht nur der Titelheld Prinz Eisenherz im Zentrum des Geschehens. Es zeichnet sich eine Art Wachablösung ab, denn dessen Sohn Prinz Arn erlebt einige Soloabenteuer und ist dabei nicht weniger kämpferisch und listenreich wie Eisenherz.

Hal Foster: Prinz Eisenherz, Jahrgang 1963/1964

Im hochinteressanten Vorwort von Uwe Baumann (das aber besser erst nach den Comicseiten gelesen werden sollte) weist dieser auch darauf hin, dass die klassische Abenteuerserie im Laufe der Jahrzehnte durchaus moderner geworden ist. So schubst etwa Eisenherz-Gattin Aleta einen weiblichen Schützling in einen Brunnen, damit danach die nassen Gewänder ihre weiblichen Rundungen besser betonen und einen jungen Ritter für sie interessieren könnten. Diese neckische Kuppelei wird in Wort und Bild eindeutig zweideutig beschrieben und wäre zum Start von Prinz Eisenherz in den 30er-Jahren noch der Zensur zum Opfer gefallen.

Hal Foster: Prinz Eisenherz, Jahrgang 1963/1964

Auch wenn sich manche Puristen ein noch stärker an vergilbte Zeitungsseiten erinnerndes Papier wünschen oder Mehrfarbigkeit bei Prinz Eisenherz sowieso für Frevel halten, da sie einst die Serie in Primo mit der alleinigen Schmuckfarbe Blau lasen, für mich ist die Bocola Ausgabe die optimale Edition, um die Abenteuer von Prinz Eisenherz neu oder wieder zu erleben.

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 1 – Jahrgang 1937 – 1938“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Prinz Eisenherz“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 2 – Jahrgang 1939 – 1940“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 3 – Jahrgang 1941 – 1942“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 4 – Jahrgang 1943 – 1944“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 5- Jahrgang 1945 – 1946“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 6- Jahrgang 1947 – 1948“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 7- Jahrgang 1949 – 1950“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 8- Jahrgang 1951 – 1952“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 9 – Jahrgang 1953 – 1954“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 10 – Jahrgang 1955 – 1956“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 11 – Jahrgang 1957 – 1958“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 12- Jahrgang 1959 – 1960“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 13 – Jahrgang 1961 – 1962“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 14 – Jahrgang 1963 – 1964“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 15 – Jahrgang 1965 – 1966“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 16 – Jahrgang 1967 – 1968“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz Gesamtausgabe # 17 – Jahrgang 1969 – 1971“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz, Foster & Murphy Jahre 01: Jahrgang 1971/1972“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz, Foster & Murphy Jahre 02: Jahrgang 1973/1974“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz, Foster & Murphy Jahre 03: Jahrgang 1975/1976“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz, Foster & Murphy Jahre 04: Jahrgang 1977/1978“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz, Foster & Murphy Jahre 05: Jahrgang 1979/1980“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 06. Jahrgang 1981/1982“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 07: Jahrgang 1983/1984“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 08: Jahrgang 1985/1986“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 09: Jahrgang 1987/1988“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 10: Jahrgang 1989/1990“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 11: Jahrgang 1991/1992“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 12: Jahrgang 1993/1994“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 13: Jahrgang 1995/1996“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 14: Jahrgang 1997/1998“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 15: Jahrgang 1999/2000“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy-Jahre 16: Jahrgang 2001/2002“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Murphy & Gianni # 17: Jahrgang 2003/2004“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Gary Gianni # 18: Jahrgang 2004/2005“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Gary Gianni # 19: Jahrgang 2007/2008“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Gary Gianni # 20: Jahrgang 2009/2010“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Gary Gianni / Thomas Yeates # 21: Jahrgang 2011/2012“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Thomas Yeates # 23: Jahrgang 2015/2016“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz. Thomas Yeates # 24: Jahrgang 2017/2018“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz – Ergänzungsband“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz – Ein Handbuch für Kenner und Liebhaber“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz – Die kompletten Dell-Hefte # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz – Die kompletten Dell-Hefte # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz“ von 1954 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz“ von 1954 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinz Eisenherz“ von 1997 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Addams Family

Das Magazin The New Yorker veröffentlichte seit den 30er Jahren regelmäßig Cartoons von Charles Addams. Dieser verfügte über einen ansprechenden morbiden Humor und hatte seit seiner Jugend eine Schwäche für Friedhöfe und viktorianische Spukhäuser.

The Addams Family

1964 beschloss die Fernsehgesellschaft ABC einige von Addams Figuren für eine TV-Serie zu verwenden. Der Zeichner war interessiert und er gab den zuvor nicht familiär verbandelten Mitgliedern seines Grusel-Kabinetts erstmals Namen. Die Spukhaus-Familie lebt Westfield, New Jersey in der 0001 Cemetery Lane. Neben dem unermesslich reichen Papa Gomez, der immer in schwarz gekleideten Mamma Morticia, sowie den Kindern Pugsley und Wednesday, gehört auch der energiegeladene Onkel Fester, der riesige Butler Lurch und das eiskalten Händchen zum Clan.

The Addams Family

Am 18. September 1964 (sechs Tage bevor die ähnlich gelagerte TV-Serie The Munsters startete) erklang erstmals Vic Mizzys markante Titelmelodie mit dem “Schnipp, Schnipp“-Refrain. Die Serie brachte es auf 2 Seasons mit 64 Episoden, blieb jedoch (ähnlich wie Star Trek) in den nächsten Jahrzehnten ungebrochen populär. Neben weiteren TV-Aufgüssen (u. a. zweimal als Zeichentrickserie) drehte Regisseur Barry Sonnenfeld (Men in Black) Anfang der 90er-Jahre mit Star-Besetzung (u. a. Anjelica Huston, Raul Julia, Christopher Lloyd und die blutjunge Christina Ricci) zwei aufwändige Kinofilme mit der Addams Family. 2019 folgte ein Animationsfilm.

The Addams Family

Doch besser, liebenswerter und zeitloser ist die in Schwarzweiß gedrehte Original-Serie, die in sehr guter Bildqualität auf DVD in drei Editionen veröffentlicht wurde. Wahlweise können die Episoden in gelungener deutscher Synchronisation ohne Konservenlacher oder in der Originalfassung mit Lachern vom Band genossen werden. Die Botschaft “Wir sind zwar verrückt aber halten zusammen und haben uns alle lieb“ kommt immer noch bestens rüber. Mitreißend ist die ungebremste Leidenschaft, die Morticia und Gomez füreinander empfinden. Hübsch ist auch, dass es nicht nur morbide, sondern auch ganz schön subversiv zugeht, denn oft benehmen sich die Grusel-Addams sehr viel menschlicher als ihre ach so normalen Zeitgenossen.

The Addams Family

Extras der DVD-Box mit den ersten 22 Episoden: Audiokommentare zu drei Episoden (wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), „You Rang Mr. Addams“ (12:05 min), sehr interessantes Porträt des Cartoonisten Charles Addams, „Snap, Snap“ (5:40 min), der Komponist Vic Mizzy erzählt, „Die Addams Family Portrait“ (14:26 min), die Darsteller erinnern sich an die Dreharbeiten, Theme Song Karaoke (1:02 min), Galerie mit 17 Cartoons und 14 Fotos von Charles Addams

„Die Addams Family – Volume 1“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Addams Family“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Addams Family – Volume 2“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Addams Family – Volume 3“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Addams Family“ von 1991 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Addams Family in verrückter Tradition“ von 1993 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Addams Family in verrückter Tradition“ von 1993 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Der Animationsfilm „Die Addams Family“ von 2019 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Der Animationsfilm „Die Addams Family“ von 2019 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die erste Staffel von „Die Munsters“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die zweite Staffel von „Die Munsters“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Spur der Steine

Während so ziemlich jeder US-Action-Käse oder Beziehungs-Schmalz problemlos in den hiesigen DVD-Abteilungen der Kaufhäuser aufzutreiben ist, gestaltet es sich sehr viel schwerer, an eine Kopie von Spur der Steine zu kommen. Obwohl es sich bei dem Film nicht nur um ein absolutes Meisterwerk des deutschen Kinos handelt, sondern auch noch um einen ebenso witzigen wie temporeichen und intelligenten Film voller Herz, hatte es Spur der Steine auch schon 1966 zu DDR-Zeiten trotz des populären Manfred Krugs in einer saftigen Hauptrolle nicht gerade leicht.

Spur der Steine

Der Film basiert auf einem populären DDR-Bestseller von Erik Neutsch, der nicht gerade mit Kritik an den damaligen Verhältnisse sparte. In den fast 1000 Seiten dieses voluminösen Schmökers fiel dies allerdings längst nicht so stark auf, wie in Frank Beyers pointierter Verfilmung. Manfred Krug spielt hierin den Brigadier Hannes Balla, der mit seiner wilden Truppe Höchstleistungen auf der Großbaustelle Schkona erbringt und Mängel in der Planwirtschaft ausgleicht, indem er sich nicht weiter um Regeln und Vorschriften kümmert. Hierdurch gerät er mit dem jungen idealistischen Parteisekretär Werner Horrath (Eberhard Esche) aneinander. Erschwerend kommt noch hinzu, dass Horrath und Balla auch noch ein Auge auf die hübsche Technologin Kati (Krystyna Stypułkowska) geworfen haben.

Spur der Steine

Beyers Film, der ganz gewiss alles andere als anti-sozialistisch ist, aber trotzdem real existierende Probleme nicht leugnet, war vielen SED-Funktionären ein Dorn im Auge. Da das Werk jedoch abgedreht war und auch noch auf einem populären Buch basierte, konnte es nicht so einfach verboten werden. Daher gab es einige wenige Vorstellungen mit bestellten „empörten“ Störern, denen der Film „partei- und staatsfeindlich“ erschien. Danach verschwand der Film erst einmal im Giftschrank und kam erst 1989 wieder zur Aufführung und stieß dabei auf einhellige Begeisterung. In einer Szene des Films sagt Manfred Krug zur angehimmelten Kati: „Mit dir würde ich sogar in einen DEFA-Film gehen.“ Dieser Satz sorgt für Lacher, weil es leider nur sehr wenig DEFA-Filme wie Spur der Steine gab.

Spur der Steine

Extras der DVD: “Spur der Zeiten“, eine 59-minütiges sehr interessantes Porträt über Frank Beyer von 1997; “Der Augenzeuge 25 / 1964 / 6“: Ein kurzer Bericht von 1964 über ein Jazz-Konzert mit Manfred Krug (3:01 min); Galerie mit dem Filmplakat, 27 Szenenfotos, 8 Aushangfotos und 5 Plakaten von weiteren verbotenen Filmen

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spur der Steine“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Louis, das Schlitzohr

Als der kleine Angestellte Antoine Maréchal (André Bourvil) mit seiner Citroën 2CV „Ente“ nach Italien verreisen will, rammt ihn schon nach wenigen Metern die Luxuskarosse des schwerreichen Industriellen Léopold Saroyan (Louis de Funès).

Louis, das Schlitzohr

Zur Wiedergutmachung darf Antoine in Léopolds Cadillac von Neapel nach Bordeaux fahren. Er nimmt das großzügige Angebot an, ahnt jedoch nicht, dass Saroyan ein schlitzohriger Schmuggler ist, der im Cadillac Diebesgut im Wert von mehreren Millionen Francs versteckt hat. Der gutmütige Antoine  soll ohne Wissen Diamanten über die Grenze schmuggeln…

Louis, das Schlitzohr

Im Vorspann des Filmes mag es etwas verwundern, dass zunächst der damals sehr viel populärere Name von André Bourvil und erst danach Louis de Funés genannt wird. Dies wiederholte sich zwei Jahre später als Gérard Oury (Die Abenteuer des Rabbi Jacob) in seinem besten Film Die große Sause wieder mit dem Komiker-Duo arbeitete.

Louis, das Schlitzohr

Doch auch wenn de Funés in einer Schurkenrolle nur die zweite Geige spielt, steuert er doch einige Kabinettstückchen bei, die ihm Gérard Oury quasi als Entschädigung ins Drehbuch geschrieben hatte. So ist es köstlich anzusehen, wie de Funés neidisch neben einem Muskelmann unter der Dusche steht und seinen Körper vergeblich nach Muskeln absucht.

Louis, das Schlitzohr

Zum Glück enthält die Blu-ray-Edition nicht nur die erste deutsche Synchronfassung von 1965, als der Film unter dem Titel Scharfe Sachen für Monsieur in die Kinos kam und bei der Louis de Funés von Anton Reimer gesprochen wurde. 1976 wurde der Film unter dem Titel Louis, das Schlitzohr neu gestartet und hierzu entstand eine zweite deutsche Fassung (der Film) mit dem vertrauten Stammsprecher Gerd Martienzen, die auch auf Special Edition enthalten ist.

Louis, das Schlitzohr

Extras der Blu-ray: Die Dokumentation „Die Dreharbeiten von Louis, das Schlitzohr“ (82:42 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Extras), Geschnittene Szene: Sicherheit auf der Straße (3:02 min), hier agiert Louis de Funés an der Serite von  Michèle Morgan, der Ehefrau von Regisseur Gérard Oury und den französischen Trailer (3:19 min)

„Louis, das Schlitzohr“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Louis, das Schlitzohr“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Louis, das Schlitzohr“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Filme mit Louis de Funès bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Abenteuer des Rabbi Jacob“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Abenteuer des Rabbi Jacob“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Abenteuer des Rabbi Jacob“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Die große Sause“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die große Sause“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die große Sause“ bei ebay kaufen, hier anklicken