Schlagwort-Archive: Alara Kitan

The Orville – Staffel 2

Seth McFarlane (Ted, A Million Ways to Die in the West ) hat wirklich verstanden, was den Reiz von Star Trek ausmacht. Die offiziellen Serien, die nach The Next Generation produziert wurden, hatten bis hin zur aktuellen Variante Discovery,  zwar ihre jeweiligen Qualitäten, doch der Hang zu düsteren unnötig kompliziert erzählten Geschichten, die sich durch mehrere Episoden oder gar ganze Staffel zogen, richteten sich eher den harten Fan als an diejenigen, die zufällig vorbeischauten.

The Orville - Staffel 2

Dass es bei einer von Seth McFarlane konzipierten Serie einiges zu lachen gibt, war zu erwarten. Hier enttäuscht er keineswegs, auch wenn er die Hauptfigur Captain Ed Mercer relativ straight verkörpert. Doch The Orville hat auch intelligente Science-Fiction-Geschichten zu bieten, die zugleich Gleichnisse sind, etwa auf Auswüchse der Gegenwart, wie der Wahn alles im Internet zu bewirten oder religiöse Eiferei.

The Orville - Staffel 2

Die zweite Staffel  überrascht zudem noch dadurch, dass hier sehr oft die Charaktere der einzelnen Hauptfiguren ausgelotet werden und das galaktische Abenteuer eher im Hintergrund stattfindet. So lässt sich die Bordärztin Dr. Claire Finn (Penny Johnson Jerald aus 24) auf ein Verhältnis mit der künstlichen Lebensform Isaac ein, was noch fatale Folgen haben wird.

The Orville - Staffel 2

Wie sehr er Star Trek: The Next Generation liebt, zeigt McFarlane auch in Home, der dritten Folge der zweiten Staffel. Hier beschließt Sicherheitsoffizier Lieutenant Alara Kitan (Halston Sage) die Orville zu verlassen und zu ihrer Familie auf den Planeten Xelaya. zurückzukehren. Die mit gewaltigen Körperkräften gesegnete junge Frau, war ein liebgewonnenes Besatzungsmitglied und wird von der Besatzung der Orville ähnlich pompös und rührend verabschiedet, wie einst bei The Next Generation die (im Einsatz verstorbene) Sicherheits-Chefin Tasha Yar.

The Orville

Es sieht so aus, als wenn das hohe Niveau von The Orville in der zweiten Staffel nicht nur gehalten wird, sondern noch zusätzliche Qualitäten hinzukommen. Die erste Staffel ist mittlerweile auf DVD (aber nicht auf Blu-ray) erhältlich, die zweite Staffel kann in Originalfassung zeitnah zur US-Ausstellung auf Amazon (gegen Gebühr) geguckt werden.

“The Orville – Staffel 1” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

“The Orville” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Ted 2” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ted 2” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

“Ted” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Ted” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ted” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

“Ted – I red boarisch und du?” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ted – Ick bin ein Bärliner” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„A Million Ways to Die in the West“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„A Million Ways to Die in the West“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„A Million Ways to Die in the West“ bei ebay kaufen, hier anklicken