Schlagwort-Archive: Amy Poehler

Die Eisprinzen

Nach einem Unentschieden in der Entscheidung um die Goldmedaille prügeln sich die Erzrivalen des Eistanzes Chazz Michael Michaels (Will Ferrell) und Jimmy MacElroy (Jon Heder) was das Zeug hält. Da sie seitdem auf Lebenszeit vom Einzelwettkampf der Männer ausgeschlossen sind, tricksen die Beiden das System aus und treten zusammen im Paarlauf an.

Die Eisprinzen

In bester Traditon von Voll auf die Nüsse macht sich Die Eisprinzen mit Volldampf über Sportfilme lustig und (über-) erfüllt gleichzeitig noch mit viel Liebe zum schrulligen Detail alle Konventionen des Genres. Vor dem Hintergrund einer eigens für den Film kreierten alternativen Winterolympiade gibt es eine rührende Liebesgeschichte, die Rückkehr eines verbitterten Meistertrainers (Paraderolle für Craig T. Nelson) sowie ein knalligen Finale mit grandioser Kür zu bestaunen.

Die Eisprinzen

Doch ohne die Hauptdarsteller würde das Ganze kaum funktionieren. Will Ferrell (Buddy – Der Weihnachtself, European Song Contest) und Jon Heder (Napoleon Dynamite) verkörpern ohne Rücksicht auf Verluste und gänzlich uneitel zwei eitle Selbstdarsteller, die sich in bunt schimmernde Strampelanzüge quetschen und übers Eis glitschen.

Die Eisprinzen

Extras der DVD: Rückkehr zum Ruhm: Das Making of (14:13 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln); Berühmtheiten auf dünnem Eis (5:51 min); Cooler als Eis: Die Super-Sexy Kostüme der Eistänzer (4:28 min); Arnett und Poehler: Eine Familiengeschichte (5:37 min); 20 Fragen mit Scott Hamilton (4:49 min); Hector: Porträt eines psychotischen Fans (3:16 min); Vier sehr lustige entfernte Szenen (insgesamt 8:47 min); Musik Video „Blades of Glory“ von Bo Bice (4:30 min); Gag Reel (2:06 min), nicht versäumen!;  Alternative Takes (8:19 min); Moviefone unscripted mit Will Ferrell, John Heder und Will Arnett (9:56 min); MTV-Werbespots (1:41 min); Foto-Galerien

„Die Eisprinzen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Eisprinzen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Sisters

Die beiden hauptsächlich im TV-tätigen Komikerinnen Tina Fey (“30 Rock“) und Amy Poehler (“Saturday Night Live“) sind hier als zwei nur scheinbar unterschiedliche Schwestern zu sehen.

Sisters

Während die alleinerziehende Mutter Kate (Tina Fey) sich immer noch für eine wilde Party-Maus hält, geht Maura den Mitmenschen durch ihr Gutmenschentum ganz schön auf den Keks. Ihren Platz im und den Mann fürs Leben haben beide noch nicht gefunden.

Sisters

Als Kate und Maura erfahren, dass ihre Eltern (Dianne Wiest und James Brolin) das Haus, in dem sie aufgewachsen sind, verkauft haben, versuchen sie dort noch eine letzte große Party zu feiern. Dies gestaltet sich anfangs etwas schwierig, denn die Gäste sind nicht mehr die Jüngsten. Doch als dann einiges schief läuft, wird doch noch alles gut…

Sisters

Obwohl durch Regie (Jason Moore “Pitch Perfect“) und Drehbuch versucht wird ein möglichst großes Chaos anzuzetteln, verläuft die erzählte Geschichte (Vorsicht, Spoiler!) zielstrebig auf ein versöhnliches Ende zu. Doch zum Glück kommt erst kurz vor Schluss der Zeitpunkt, an dem der oft ganz schön vulgäre Humor verschwindet und stattdessen versucht wird auf die Tränendrüse zu drücken. Insgesamt kann daher – auch dank der sympathischen Hauptdarstellerinnen – bescheinigt werden, dass es mit „Sisters“ durchaus gelungen ist einen “Teenie-Film für Erwachsene“ zu drehen.

SistersDie Blu-ray von Universal enthält den Film in der Kinofassung (117 min) und in einer erweiterten Version“ (122 min), zu beiden Fassung gibt einen Audiokommentar mit dem Regisseur und den beiden Hauptdarstellerinnen (wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln). Außerdem enthält die Blu-ray noch erweiterte Szenen (16:54 min), eine Gagreel (3:17 min), Improvisationen (8:40 min), “Wie man eine Party gibt“ (1:36 min), “Erwachsenen-Partys sind doof“ (5:18 min), Die Alex-Chroniken (2:51 min); Die Kate-und-Pazuzu-Chroniken (2:05 min), “Ein Teenie-Film für Erwachsene“ (10:26 min), “Die echte Schwester“ – Bericht über die Drehbuchautorin Paula Pell (6:40 min), die Spezialeffekte beim “Pool-Kollaps“ (0:50 min)

„Sisters“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sisters“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sisters“ bei ebay kaufen, hier anklicken