Schlagwort-Archive: André Juillard

Lena und die drei Frauen

Mit Lenas Reise gelang dem Autor Pierre Christin (Valerian und Veronique) und dem Texter André Juillard (Doppel 7) 2006 ein kleines Comic-Meisterwerk. Die Geschichte beginnt als melancholisch und entschleunigt erzählte Reise einer jungen Frau, die sich – ausgehend von Ostberlin – auf dem Landweg immer weiter nach Osten fortbewegt.

Lena und die drei Frauen

Bei den detailreichen Bildern konnte Juillard auf Fotodokumentationen des sehr reiselustigen Pierre Christin (siehe auch dessen von Philippe Aymond in Szene gesetzte Autobiografie Ost-West) zurückgreifen. Lena trifft auf ihrer Reise allerlei seltsame Menschen, von denen sie etwas erhält, oder denen sie etwas übergibt. Keiner dieser Zeitgenossen war Lena völlig unsympathisch, dennoch (Vorsicht, Spoiler!) befand sie sich auf einem Rachetrip.

Lena und die drei Frauen

Am Ende von Lenas Reise deutet sich an, dass die Protagonistin in Australien vielleicht doch etwas Glück und Ruhe findet. Doch in einem 2009 erschienenen Album schicken Christin und Juillard die junge Frau auf eine neue Mission. Es hat sechs Jahre gedauert, bis Lena und die drei Frauen auch bei uns veröffentlicht wurde. Obwohl Lenas Reise bei Carlsen noch lieferbar ist, hat sich der rührige Salleck Verlag der Fortsetzung angenommen.

Lena und die drei Frauen

Die Geschichte ist leider aktueller denn je. Unter sanften Druck des französischen Geheimdienstes infiltriert Lena im nahen Ost eine islamistische Terror-Organisation. Sie soll dort drei junge Frauen mit westlichen Lebensgewohnheiten vertraut machen, und reist anschließend mit ihnen nach Paris, damit sie dort einen Anschlag verüben können.

Lena und die drei Frauen

Christin vermeidet Schwarzweißmalerei in seiner Geschichte und stellt die drei als Attentäter vorgesehenen Frauen und deren Umfeld als sehr unterschiedlich motivierte Individuen dar. Am Ende der Geschichte – so viel sei verraten – ist Lena sich unsicher, ob sie Stolz oder Scham für das empfinden soll, was sie getan hat. Unter dem Titel Léna dans le brasier (Lena in der Flamme) ist in Frankreich gerade ein dritter Band dieser großartigen Reihe angekündigt.

„Lena und die drei Frauen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Lena und die drei Frauen“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Lenas Reise“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Léna dans le brasier“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

George Orwell

Das Cover dieses Buches wirkt arg simpel und zeigt – passend vor rotem Hintergrund – ein schlichtes aber recht treffendes schwarzweißes Porträt von George Orwell.

George Orwell

Der Inhalt hat es allerdings in sich. Für den erfahrenen französischen Autor Pierre Christin (Valerian und Veronique, Ost – West) war der pessimistische Grundton in Orwells Werken Animal Farm oder 1984 eine Inspirationsquelle für seine Kooperationen mit dem Künstler Enki Bilal wie Treibjagd.

George Orwell

Christin hatte bereits mit dem Zeichner Sébastien Verdier bei Rencontre sur la Trans-Sahara (nicht bei uns erschienen) zusammengearbeitet. Dieser schuf für die Orwell-Biografie detailreiche schwarzweiße Ansichten von Städten und Landschaften, die oft auf mehreren Seiten ohne erklärende Worte den Leser in das Europa in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts versetzen.

George Orwell

Das Leben Orwells ist mindestens so interessant wie sein literarisches Werk. 1903 in Britisch-Indien geboren, entstammt er dem “unteren Rand der oberen Mittelklasse“, zeigte sich aber – trotz guter Ausbildung in Eton – nicht an einem halbwegs wohlhabenden Leben interessiert. Er wurde politischer Schriftsteller, ihn interessierten die Lebensbedingungen der Arbeiter. Daher nahm er in Paris eine Anstellung als Tellerwäscher an und erlebte in Arbeiterhaushalten “eine Atmosphäre der Wärme, wahrhaften Anstands und tiefer Menschlichkeit.“

George OrwellZum dogmatischen Linken wurde Orwell nicht, auch da in seiner Zeit als gegen Franco kämpfender Soldat im Spanischen Bürgerkrieg erlebte, wie Stalins russische Truppen rigoroser gegen ihnen unliebsame sozialistische oder anarchistische Verbände vorgingen als gegen den faschistischen Feind. Die Comic-Biografie macht diese Erlebnisse und Entwicklungen Orwells nachvollziehbar.

George Orwell

Formal überzeugt das Werk durch gelegentliche pointierte farbige Einsprengsel inmitten von Verdiers schwarzweißen Artwork, aber auch dadurch, dass Christin einige prominente Zeichner wie André Juillard (Doppel 7, Lenas Reise), Blutch (Der kleine Christian) oder Manu Larcenet (Der alltägliche Kampf) bat, Ausschnitte aus Orwells Werk zu illustrieren.

George Orwell

So hat Juanjo Guarnido (Blacksad) eine Illustration zu Animal Farm beigesteuert und Enki Bilal zu 1984. Von beiden Künstlern würde man sich komplette Adaptionen dieser Orwell-Klassiker wünschen!

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„George Orwell“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Bilder vom Comic Café vom 10.02.2019

Hier einige Impressionen von meinem Comic Café, das am Sonntag den 10. Februar 2019 im Münchner Werkstattkino stattfand.

Bilder vom Comic Café vom 10.02.2019

Angoulême und Disneyland Paris

Auf dem Weg zur 46. Ausgabe des größten europäischen Comic-Festivals im französischen Angoulême schaute ich im Disneyland Paris vorbei.

COMIC CAFÉ

Dort gibt es mittlerweile zwei Freizeitparks, die auch im Winter zahllose Attraktionen präsentieren. Geboten werden u. a. Johnny Depp in Piraten der Karibik, eine Reise durchs aktuelle Star-Wars-Universum sowie eine Leistungsshow französischer Stuntmen und auch die Marvel-Superhelden sind im Anmarsch.

COMIC CAFÉ

Auch auf dem Comicfestival in Angoulême blieben kaum Wünsche offen.

COMIC CAFÉ

Es gab beeindruckende Ausstellungen zu Milo Manara und zum Festival-Präsidenten Richard Corben.

COMIC CAFÉ

Doch auch der 80. Geburtstag von Batman wurde mehr als gebührend gefeiert!

Zu Gast: ANDI PAPELITZKY

Bilder vom Comic Café vom 10.02.2019

Geboren und aufgewachsen bei München, entdeckte Andi im Kommunikationsdesign-Studium seine Leidenschaft für Illustration und Animation. 2011 entstand als Abschlussarbeit der Stop-Motion Animationsfilm Basement Blues.

ANDY PAPELITZKY

Als großer Comic-Fan und Film-Junkie zeichnet er außerdem neben der Arbeit als Grafikdesigner und Illustrator Independent-Comics, CD-Artworks und allerlei anderen Kram.

ANDY PAPELITZKY

2014 erschien der erste Comic Band Der Punch – ein 140-seitiger Hörspielcomic für das gleichnamige Album der Band apRon. 2017 erschien der Bildband/Comic Auf dem Ponyhof, der abermals als Begleitwerk zur gleichnamigen apRon-Platte diente.

ANDY PAPELITZKY

Sein neustes Projekt ist die Sci-Fi-Comic-Serie Bountilus, die vom Weltraumkapitän Nihil und seinen treuen Lieutenant Quattro handelt. Bei ihren Abenteuern an Bord des Weltraumtaxis Bountilus stolpern sie von einem Abenteuer ins nächste, erkunden fremde Welten, treffen auf skurrile Gestalten und lassen sich durch nichts und niemanden aus der Ruhe bringen.

ANDY PAPELITZKY

Im Comic Café erzählte Andi, was der neuste Stand bei diesem galaktischen Projekt ist und wohin die Reise der Bountilus geht.

COMICS LESEN!

Fester Bestandteil des Programms ist die Expertenrunde “Comics lesen!“ die sich als Prüfstand für Neuerscheinungen versteht.

Bilder vom Comic Café vom 10.02.2019

Regelmäßig und kontrovers diskutiere ich in lockerer Runde über aktuelle Comics. Diesmal waren Rainer Schneider (Comicaze), Michael Khambekar und der Comic-Zeichner Rolf Boyke zu Gast.

Diese Comics standen zur Debatte:

Timo Wuerz‘ BLACK METAL von 2001 liegt bei Popcom als prachtvolle Neuausgabe vor und hat nicht von seiner Wucht verloren.

BLACK METAL

Hier die Wertung:

Bilder vom Comic Café vom 10.02.2019

Mit DOPPEL 7 erzählen Szenarist Yann und Comiczeichner André Juillard bei Salleck eine ebenso spannende wie dramatische Geschichte vor dem Hintergrund des Spanischen Bürgerkriegs.

Doppel 7

Hier die Wertung:

Bilder vom Comic Café vom 10.02.2019

Trickfilmklassiker – TWEETY & SYLVESTER!

Matthias Schäfer hat ausgewählte und besonders lustige Trickfilm-Klassiker mit dem Kanarievogel TWEETY und dem schwarzen Kater SYLVESTER vorgestellt.

Bilder vom Comic Café vom 10.02.2019

Er erzählte auch die Geschichte hinter den seit 1942 bestehenden Konflikten zwischen Katz und Maus.

COMIC CAFÉ
COPYRIGHT: Warner Bros

Danach fand wie immer ein gemütliches Beisammensein im Fraunhofer statt.

Bilder vom Comic Café vom 18.11.2018

Die nächste Termine ist der 31. März 2019

Rolf Boyke hat wieder einen Cartoon zur Veranstaltung gezeichnet!

Rolf Boyke COMIC CAFE

Bei AMAZON Comics bestellen, hier anklicken

Bei ebay Comics kaufen, hier anklicken

 

Doppel 7

In Frankreich und Belgien sind Comics über tollkühne Kampfflieger ein beliebtes Genre, man denke nur an Buck Danny, Dan Cooper oder Tanguy und Laverdure. Meist ist die Geschichte nur ein Vorwand um hochgezüchtetes technisches Gerät im Einsatz zu zeigen.

Doppel 7

In dieser Hinsicht kann bei Doppel 7 Entwarnung gegeben werden. Die Hauptfigur, Roman ist zwar ein ebenso tollkühner Draufgänger wie seine Comic-Kollegen, doch als russischer Pilot kämpft er im spanischen Bürgerkrieg auf einem ziemlich verlorenen Posten.

Doppel 7

Nah orientiert an tatsächlichen Ereignissen erzählt der Autor Yann (Gringos Locos) davon, wie die rote Armee in Spanien nur scheinbar der republikanischen Regierung im Kampf gegen die angreifenden Truppen Francos beisteht. Wichtiger ist es Stalin, die Goldreserven Spaniens nach Moskau zu schaffen und ihm unangenehme Genossen zu liquidieren.

Doppel 7

Vor diesem Hintergrund erzählt Yann eine Liebesgeschichte zwischen Roman und der spanischen Milizionärin Lulia. In einer Nebenrolle lässt er Ernst Hemingway auftreten, der sich im Comic stärker für Stierkämpfe als den Bürgerkrieg interessiert. Die Zeichnungen stammen vom Routinier André Juillard (Das blaue Tagebuch, Blake und Mortimer, Lenas Reise), der nicht nur technisches Gerät, sondern auch Emotionen darstellen kann.

Doppel 7
„Doppel 7“ gibt es auch als Vorzugsausgabe mit signierten Druck und zusätzlichen Skizzenseiten.

Das Resultat ist ein Comic, der durchaus dazu einlädt, sich mit den historischen Hintergründen seiner Erzählung zu beschäftigen.

„Doppel 7“ als Normalausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doppel 7“ als Vorzugsausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Doppel 7“ bei ebay kaufen, hier anklicken