Schlagwort-Archive: Andrea Sorrentino

Batman – Die Maske im Spiegel 2

Nun gibt es schon elf Morde des Doppelgängers und es werden immer mehr. Bruce möchte Zugriff auf den Ermittlungsstand der Polizei bekommen und nimmt Kontakt auf zu Blair Wong.

Batman – Die Maske im Spiegel 2

Bruce Wayne und die junge Polizistin Blair Wong kommen sich näher und stellen fest, dass sie Gemeinsamkeiten haben: In Yale studiert – aber abgebrochen, einige Jahre in Brasilien gelebt……und: Auch die Eltern von Blair Wong sind vor ihren Augen ermordet worden, als sie noch ein Kind waren.

Batman – Die Maske im Spiegel 2

Bruce weiß das und möchte diese emotionale Verwundbarkeit ausnutzen um an die Polizeiakten im Fall „Doppelgänger von Batman“ zu kommen. Aber es kommt etwas anders, als sich echte Gefühle zwischen ihnen entwickeln.

Batman – Die Maske im Spiegel 2

Die Aussage von Wesker im ersten Band, etwas gegen Batman zu unternehmen, weil er schlecht für Geschäft sei, steht immer noch im Raum, während die Suche nach dem Doppelgänger auf allen Seiten auf Hochtouren läuft.

Batman – Die Maske im Spiegel 2

Weskers Sohn Arnold wird immer mehr als schwer gestört beschrieben und der Ratcatcher (Otis Flannegan) bietet Batman seine Hilfe an, weil er dieselben Ziele verfolgt und sich in allen unterirdischen Kanälen und Tunneln wie kein anderer auskennt.

Batman – Die Maske im Spiegel 2

Ein wenig unerwartet ist in einem Rückblick die Darstellung von Alfred. Er wird in seinem kurzen Auftritt etwas „out of character“ dargestellt und hat Bruce schon verlassen, als dieser noch ein Kind war.

Batman – Die Maske im Spiegel 2

Autor Mattson Tomlin und Zeichner Andrea Sorrentino gelang es  die Spannung und das hohe Niveau der grafischen Darstellung gegenüber dem ersten Band noch zu übertreffen, und es ist weiterhin unmöglich vorherzusagen, wer der Doppelgänger ist.

Norbert Elbers

„Batman – Die Maske im Spiegel – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Die Maske im Spiegel – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Die Maske im Spiegel – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman – Die Maske im Spiegel

Wie bei Black-Label-Büchern üblich, so bedeutet es auch hier bei Panini: Erwachsen und düster – dunkle Farben, dunkle Motive und dunkle Andeutungen.

Batman - Die Maske im Spiegel

Neben Bruce Wayne spielt Leslie Thompkins die Hauptrolle. Am Ende jeder Nacht sucht er sie auf um sich nach Prügeleien mit Straßenkriminellen von ihr zusammenflicken zu lassen. Aber nicht nur das lässt sie ihm angedeihen, sondern sie setzt sich auch psychologisch mit ihm auseinander. Die Gespräche geben einen seltenen – aber sehr gekonnten – Einblick in seinen Werdegang.

Batman - Die Maske im Spiegel

Jeder, der auch nur ein rudimentäres Wissen über Batman hat, weiß, dass es sich um eine Figur handelt, die aus ihrem Trauma heraus entstanden ist und sich durch dieses definiert. Dieses Trauma zu erforschen, indem man den Schaden, den es Batman/Bruce Wayne zugefügt hat, benennt, anstatt seinen Zweck zu verherrlichen, ist eine wichtige Entscheidung. Sie gibt den Ton für diese Geschichte vor.

Batman - Die Maske im Spiegel

Während Dr. Thompkins auf einer Therapie für Bruce besteht, werden die Dinge für Batman immer komplizierter. In der bisher relativ kurzen Zeit, in der er aktiv ist, hat er begonnen, Gotham City zu beeinflussen, und das hat ihm einige Feinde eingebracht – und nicht nur kriminellen Elemente, wie man es erwarten würde.

Batman - Die Maske im Spiegel

Das GCPD schaut sehr skeptisch auf sein Handeln, und darüber hinaus sind auch einige aus der Wirtschaftselite der Stadt nicht begeistert. Allen voran Wesker (sein Sohn Arnold ist im DC-Universum als Ventriloquist/Bauchredner bekannt – seine Rolle hier ist noch nicht ganz klar, er wird aber schon als sehr gestört dargestellt).

Batman - Die Maske im Spiegel

Zu allem Übel begeht ein als Batman gekleideter Betrüger drei brutale Morde, die den Anschein erwecken, dass Batman zu einem Monster geworden ist, das gefangen genommen werden muss. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt dieses Rätsel zu lösen und damit Batman zu retten. Es ist diese Dualität, die „Rettung“ von Bruce Wayne und die „Rettung“ von Batman, die für ein interessantes Auf und Ab sorgt. Außerdem ist da ist auch noch die junge Polizistin Blair Wong, die bei ihren Untersuchungen sich so ihre eigenen Gedanken macht zu Bruce Wayne.

Batman - Die Maske im Spiegel

Im ersten Hardcover-Band präsentieren Autor Mattson Tomlin und Zeichner Andrea Sorrentino den spannenden Auftakt der komplexen Geschichte eines Dreiteiler. Die Personen werden gekonnt in Stellung gebracht und es ist unmöglich vorherzusagen, wie das Ende sein wird.

Norbert Elbers

„Batman – Die Maske im Spiegel – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Die Maske im Spiegel – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Die Maske im Spiegel – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Joker: Killer Smile

Die Idee, den Joker heilen zu können, hatten schon viele. Dieses Mal ist es Dr. Ben Arnell. Er arbeitet als Psychologe in der Irrenanstalt Arkham Asylum und will den Joker durch eine Gesprächstherapie heilen. Arnell lebt mit Frau und Sohn ein beschauliches Leben in der Vorstadt und glaubt, alles im Griff zu haben. Die Welt, die er wahrnimmt ist geordnet und klar. Er ist sehr hoffnungsvoll, dass er in der Lage sein wird, den Joker zu rehabilitieren, aber er unterschätzt, wie leicht der Joker in seinen Kopf und möglicherweise sein Zuhause gelangen kann.

Joker: Killer Smile

Doch schon nach wenigen Sitzungen mit dem Joker scheint die Welt von Dr. Arnell sich verändert zu haben. Zu spät erkennt er, dass der Joker ihn manipuliert und ihn benutzt. Es beginnt ein psychedelischer Horrortrip. Der Joker vergiftet immer mehr den Geist seiner Beute. Dadurch setzt er eine Kettenreaktion des Chaos in Gang, die nicht nur Gotham City, sondern auch die Seele eines idealistischen Mannes und seiner jungen Familie zu zerstören droht. Immer mehr entgleitet dem hoffnungsvollen Arzt die Sicht auf die Realität. Das alles ist ungemein spannend aber auch verstörend – ein Psychothriller.

Joker: Killer Smile

In Batman: The Smile Killer, der in diesem Band ebenfalls enthaltenen Fortsetzung von Joker: Killer Smile, wird die Realität noch einmal mehr auf den Kopf gestellt. Was ist wahr, was Einbildung? Autor Jeff Lemire (Essex Country) spielt mit der Idee, dass Bruce Wayne wahnsinnig ist und fragt, ob seine eigenen Erinnerungen an seine Zeit als Batman überhaupt echt sind.

Joker: Killer Smile

Die Zeichnungen von Andrea Sorrentino sind stark und passend zum Setting. Sowohl poetisch realistisch als auch erschreckend tiefsinnig und beängstigend. Das Kreativteam Lemire/Sorrentino, von dem auch die Comic-Erfolge Old Man Logan und Gideon Falls stammt, erzählt einen abgeschlossenen, vierteiligen Psycho-Thriller über Batmans Erzfeind: Eine Empfehlung, für alle, die sich was trauen.

Joker: Killer Smile

Die Comic-Reihe erscheint als großformatiges HC-Album unter dem DC-Black-Label. Lobenswert ist die Aufnahme aller Cover und Variant-Cover zu den vier Bänden, Sketche und Biografien der Künstler.

Norbert Elbers

„Joker: Killer Smile“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Joker: Killer Smile“ bei ebay kaufen, hier anklicken