Schlagwort-Archive: Anime

Batman: Ninja

Japanische Versionen von Batman sind nichts Neues. Parallel zur TV-Serie mit Adam West zeichnete Jiro Kuwata bereits 1966 eine Manga-Version des damals noch gar nicht so dunklen Ritters. Deutlich finsterer ging es 2008 zu, als mit Batman: Gotham Knight unter japanischer Regie eine Zusammenstellung von sechs Anime-Kurzfilmen auf DVD und Blu-ray erschien. Diese Kompilation war der dritte Beitrag zur Reihe DC Universe Animated Original Movies.

Batman: Ninja

Batman Ninja entstand außerhalb dieses Labels und erzählt eine durchgehende Geschichte über Batman, der sich gemeinsam mit einigen Verbündeten und Gegnern plötzlich im mittelalterlichen Japan befindet. Dort haben sich Joker, Penguin, Two-Face, Poison Ivy und Deathstroke bereits als mächtige Kriegsherren etabliert. Batman und sein Team nehmen den Kampf auf…

Batman: Ninja

Das Design zu Batman Ninja stammt von Takashi Okazaki (Afro Samurai) und ist erstaunlich vielfältig. Der Film beginnt als detailverliebter Animationsfilm voller verrückter Bilder und überrascht mittendrin durch einen krassen Stilwechsel. In einen simplen an japanische Holzschnitte und Aquarelle erinnernden Stil wird davon erzählt, wie der Joker und Harley Quinn versuchen als schlichte Bauern zu leben.

Batman: Ninja

Das Finale ist dann wieder bombastischer animiert und mündet in eine fast schon klischeehafte Schlacht zwischen Riesenrobotern, während der Nachspann eine Nippon-Version von Gotham City präsentiert. Notdürftig zusammengehalten durch eine oft etwas seltsame Geschichte entstand ein farbenfrohes Spektakel voller durchgeknallter Kulissen, Kostüme und Action-Sequenzen.

Batman Ninja

Die Blu-ray von “Batman Ninja“ enthält neben dem 85-minütigen Hauptfilm noch die Dokumentationen “East West Batman“ (17:33 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertitel), “Batman: Made in Japan“ (14:03 min) und “Präsentation auf dem New York Comic Con“ (49:02 min)

“Batman: Ninja” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman: Ninja” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman: Ninja” bei ebay kaufen, hier anklicken

Ame-Comi Girls

Am Anfang waren die erfolgreichen Sammelfiguren der Ame-Comi Girls. Hier erschienen die altbekannten weiblichen DC-Charaktere im japanischen Manga-Stil: Wonder Woman, Supergirl, Batgirl, Robin, Power Girl, Catwoman, Steel und viele andere mehr als PVC-Statuen. Dieser japanische Look zwischen Anime und Manga bereicherte das DC-Universum ungemein und was lag näher, als auch eine eigene Comicreihe ins Leben zu rufen?

Ame-Comi Girls

Zuerst kamen die Comics als reine „Digital Comics“ auf den Markt, um dann etwas später auch als Papierheft zu erscheinen. Es sind Geschichten die nicht in der bekannten Continuity angesiedelt sind, sondern – wenn man so will – Elsewords-Storys sein könnten.

Ame-Comi Girls

Hier haben die Autoren die Möglichkeit problemlos vertraute Figuren leicht (bis beliebig viel) vom Altbekannten abweichend darzustellen: Man darf Origins ändern, den Kontext neu definieren. Vieles klingt vertraut und gleichzeitig aber auch anders. Und das ist es auch; frei von der über 70-jährigen Tradition sollen neue Geschichten entstehen. Gewildert wird hier nicht ganz ungeschickt im japanischen Manga!

0000

Alle Hauptfiguren sind weiblich – männliche Helden oder Bösewichte scheinen hier nicht zu existieren. Auch kein Superman – stattdessen gibt es Power Girl/Kara Jor-El, die Tochter von Jor-El und sie alle dürfen auch neu gestylte in Aktion treten. Jimmy Palmiotti und Justin Gray verstehen es, eine rasante und durchdachte Handlung hinzulegen.

0000

Die Zeichnungen sind sehr unterschiedlich: Amanda Conner überzeugt grandios in ihrer Darstellung von Wonder Woman, Ted Naifeh durch seinen Stil bei Batgirl. Am engsten am klassischen Manga-Stil ist Santi Casas bei Supergirl.

Ame-Comi Girls

Duela Dent (als weibliches Gegenstück vom Joker) hat eine Schar Verrückter (Poison Ivy, Cheetah, Catwoman, Harley Quinn) um sich gesammelt und ist eine Allianz mit Brainiac (ebenfalls weiblich) eingegangen. Alles läuft aus dem Ruder, als Brainiac Supergirl mit schwarzem Kryptonit vergiftet!

Norbert Elbers


„Ame-Comi Girls # 1“ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ame-Comi Girls # 1“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ame-Comi Girls“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Ame-Comi Girls # 2“ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ame-Comi Girls # 1“ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Prinzessin Mononoke

Vor mittelalterlicher Japan-Kulisse entfaltet sich ein gewaltiges Drama um eine hochtechnisierte metallverarbeitende Stadt, die Raubbau an einem verwunschenen Wald betreibt.

Prinzessin Mononoke

Der Film aus dem Studio Ghibli ist weit davon entfernt nur ganz simpel den Zeigefinger zu erheben und zu sagen: „Natur gut, Technik schlecht!“ Auch die Menschen in der Stadt werden vielfältig und sympathisch gezeichnet. So gibt es dort auch Platz für Aussätzige und ihre Arbeit ist für viele der dort lebenden Frauen ein Weg aus der Prostitution.

Prinzessin Mononoke

Auch die nicht plump vermenschlichten Waldbewohner haben auch ihre Konflikte untereinander. Dadurch entsteht eine Handlung, die immer wieder überraschen kann und sich niemals darauf beschränkt lediglich altbekannte Fantasy-Klischees zu bedienen. Ganz im Gegenteil, denn gerade in den märchenhaften Szenen entfaltet der Film eine nicht durch unnötige Erklärungen gebremste Phantasie, die ihresgleichen sucht.

Prinzessin Mononoke

Mittlerweile liegt Prinzessin Mononoke auch auf Blu-ray vor. Das für Studio Ghibli-Blu-rays übliche Cover mit weißem Silhouetten-Motiv ist diesmal ganz besonders hässlich ausgefallen und in Sachen Bonusmaterial sieht es wie zumeist ganz schön mau aus.

Prinzessin Mononoke

Wen es wirklich interessiert, der kann sich den kompletten Film in Form von mit einem Buntstift in Ocker kolorierten Storyboards ansehen. Dazu gibt es dann in teilweise mäßiger Bildqualität noch je sechs japanische Trailer und TV-Spots sowie die Studio Ghibli Trailershow, immerhin schon mit Der Mohnblumenberg aber noch ohne Wie der Wind sich hebt. Doch am wichtigsten ist, dass dieses Ghibli-Meisterwerk endlich in guter Bild- und Tonqualität vorliegt!

„Prinzessin Mononoke“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinzessin Mononoke“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Prinzessin Mononoke“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Nausicaä aus dem Tal der Winde“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Schloss im Himmel“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mein Nachbar Totoro“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die letzten Glühwürmchen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Kikis kleiner Lieferservice“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Tränen der Erinnerung – Only Yesterday“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Porco Rosso“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Flüstern des Meeres“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pom Poko“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Stimme des Herzens – Whisper of the Heart“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Meine Nachbarn die Yamadas“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Chihiros Reise ins Zauberland“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Königreich der Katzen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das wandelnde Schloss“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Chroniken von Erdsee“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman: Gotham Knight

2003 brachte Warner parallel zum Kinofilm “Matrix Reloaded“ die in Japan entstandene Trickfilm-Kollektion “Animatrix“ heraus. Dieses Spielchen wiederholte sich fünf Jahre später. Um Stimmung für den neuen Batman-Kinofilm “The Dark Knight“ zu machen, erscheint unter dem Titel “Batman: Gotham Knight“ eine Zusammenstellung von sechs 12-minütigen Trickfilmen im japanischen Anime-Stil, die nach “Superman: Doomsday“ und “Justice League: The New Frontier“ als dritter Beitrag der Reihe “DC Universe Animated Original Movies” veröffentlicht wurde. Die Regie der einzelnen Episoden übernahmen japanische Trickfilmer der Studios “Madhouse“, „Production I.G.“, „Be Train“ und “Studio 4°C“ , während die Storys unter der Oberaufsicht von Bruce Timm (“Batman: The Animated Series“) von US-Autoren verfasst wurden.

Batman: Gotham Knight
© DC / Warner Bros. Entertainment

Den Reigen eröffnet „Have I Got a Story For You“ geschrieben von Josh Olson (“A History of Violence”). Hier geht es um einige Kinder, die sich versuchen gegenseitig mit ihren widersprüchlichen Geschichten über Batman zu übertreffen. Vorlage war eine Comicstory, von 1973, die sehr viel interessanter innerhalb der “Batman Anmated“-Reihe als “Legends of the Dark Knight“ (teilweise im Look von Frank-Millers “The Dark Knight Returns“) adaptiert wurde. Die zweite Geschichte „Crossfire“ stammt von Greg Rucka i(„Gotham Central„) st äußerst spannend und erzählt wie die Polizisten Allen und Ramirez mitten in einen Bandenkrieg geraten. Auch „Field Test“ von Jordan Goldberg ist nicht ohne und zeigt wie ein sehr junger (und sehr japanischer) Bruce Wayne neue Wunderwaffen von Lucius Fox erhält.

Batman: Gotham Knight
© DC / Warner Bros. Entertainment

David Goyer, der Drehbuchautor von “Blade” und “Batman Begins”, lässt anschließend in “Darkness Dwells“ Batman gegen Scarecrow und Killer Croc antreten. Der Höhepunkt der Zusammenstellung ist „Working Through Pain“ vom Comicautor Brian Azzarello („The Dark Knight III: The Master Race„). Hier erfahren wir einige Details aus den Lehr- und Wanderjahren von Bruce Wayne, der von einer fernöstlichen Expertin das Ertragen von Schmerzen lernt, aber dann doch nicht zum Ghandi taugt. „Deadshot“ von Alan Burnett erzählt wie Batman gegen den gleichnamigen Meisterkiller antritt. Diese Story strotzt nicht nur vor Action, sondern verdeutlicht auch die Abscheu des Dunklen Ritters gegenüber Schusswaffen.

0001
© DC / Warner Bros. Entertainment

Extras: Audiokommentar von Gregory Noveck, Dennis O’Neil and Kevin Conroy, nicht untertitelt;“Batman and Me: The Bob Kane Story“ (38:23 min), wie alle übrigenExtras wahlweise mit deutschen Untertiteln;“A Mirror for the Bat“ – Bericht über die Schurken (35:46 min); Vier Episoden aus der „Batman Animated“-Serie : „Heart of Ice“, „I Am the Night“, „Legends of the Dark Knight“ und „Over The Edge“, ohne deutsche Tonspur

„Batman: Gotham Knight“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman: Gotham Knight“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman – Dark Knight Chronicles“ bei AMAZON als DVD-Box bestellen, hier anklicken

„Batman – Gotham Knight“ bei AMAZON als DVD-Box bestellen, hier anklicken

Batman – Rätsel um Batwoman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Staffel 1“ bei AMAZON als DVD bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kehrt zurück“ bei AMAZON als DVD bestellen, hier anklicken

„Superman – The Animated Series Vol. 2“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman und das Phantom“ als Video bei AMAZON bestellen, hier anklicken