Schlagwort-Archive: Anno Domini

Anno Domini – Eine Geschichtensammlung zum 850. Stadtjubiläum Münchens von Comicaze

Auch die orts- (und umlands-) ansässige Comicszene feiert das 850. Stadtjubiläum Münchens. Dies geschah mit einer Ausstellung, die im Rahmen der Aktion „Jung mischt auf“, die im Juli 2008 auf dem Maximiliansplatz zu bestaunen war. Für die damals nicht anwesende Nachwelt und alle Comicfans gibt es außerdem auch noch 850 Kataloge zu je 850 Cent. 15 Comicazler haben sich darin mal mehr mal weniger ernst markante Ereignisse aus der Stadtgeschichte vorgenommen.

0000

So erklärt z. B. Thomas Gilke ziemlich einleuchtend“ warum erst 850 Jahre München“, Gaelle Liedts und Michael Kompa erzählen vom Werden des Oktoberfestes, Uli Knorr verarbeitet sehr eindringlich Feldpost aus dem Ersten Weltkrieg, Ingrid Sabisch erläutert wie es zum Freistaat Bayern kam, Ralf Palandt erzählt in einer Fotocomic-Variante zu Spiegelmans “Maus“ eine böse Geschichte aus dem Dritten Reich, während sich Peter Knoblich dem Widerstand der “Weißen Rose“ widmet.

Christoph Schöne bebildert ein ihm überliefertes Ereignis aus der Stunde Null und Frank Cmuchal erzählt die ergreifende Geschichte vom Eremiten Väterchen Timofei, dessen Haus mit angeschlossener Kapelle dann doch nicht den Bauarbeiten zur Olympiade 1972 zum Opfer fiel. Insgesamt also eine anregende Zeitreise durch die Münchner Geschichte.

Übrigens treffen sich die „Comicaze“-Macher und alle Comic-Interessierten jeweils am zweiten Mittwoch im Monat in der Münchener Kneipe „Klenze 17“ in der Klenzestrasse 17.


Bei AMAZON Comics bestellen, hier anklicken

Bei ebay Comics kaufen, hier anklicken