Schlagwort-Archive: ARD

Charité

Ab 21. April auf DVD und Blu-ray

Der ARD-Serie gelang das Kunststück Herz und Hirn anzusprechen. Fürs Herz ist die arme Waise Ida Lenze (Alicia von Rittberg) zuständig. Dieser wird 1888 im Berliner Krankenhaus Charité vom Doktor Emil Behring und vom Medizin-Studenten Georg Tischendorf das Leben gerettet. Da sie noch eine Weile bettlägerig ist, verliert sie ihre Anstellung als Kindermädchen und mustert im Charité als Hilfswärterin (also Krankenschwester) an. Im Laufe ihrer Tätigkeit fühlt sie sich abwechselnd zu Georg und zu Doktor Behring, aber zwischendrin auch zu einer Kollegin, hingezogen.

Charité
© Universum Film GmbH

Fürs Hirn gibt es eine sorgfältige Rekonstruktion der sozialen und politischen Lebensumstände im Deutschen Reich zum Ende des vorletzten Jahrhunderts. Eine zentrale Figur ist der Mediziner Robert Koch (Justus von Dohnányi), der versucht ein Heilmittel gegen Tuberkulose zu finden, aber auch bestrebt ist, sich wegen einer Schauspielerin von der ungeliebten Gattin zu trennen. In den Episoden gastieren neben zwei deutschen Kaisern auch der Arzt und Sherlock-Holmes-Schöpfer Conan Doyle, sowie Carl Hagenbeck mit seiner Völkerschau.

Charité
© Universum Film GmbH

Alle sechs Episoden der Miniserie hat Sönke Wortmann (Der bewegte Mann, Das Wunder von Bern, Frau Müller muss weg) inszeniert. Ihm gelang das Kunststück, trotz des Drehorts Prag, dem Zuschauer nie daran zweifeln zu lassen, sich im Berlin der Kaiserzeit zu befinden. Auch die Balance zwischen den sich konventionell entwickelnden, doch teilweise auf Tatsachen beruhenden, Beziehungsdramen und dem nie belehrend wirkenden Vermitteln von historischen Fakten hält die Serie perfekt.

Charité
© Universum Film GmbH

Da es so gut mit Herz und Schmerz klappte, verwundert es nicht, dass Charité fortgeführt und demnächst wohl Professor Sauerbruch zur besten Sendezeit operieren wird. Die Blu-ray von Universum Film enthält alle sechs Folgen der Miniserie aber leider nicht die hochinteressante Dokumentation über die Geschichte der Charité, die die ARD im Anschluss an die ersten beiden Folgen ausstrahlte.

“Charité“  als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Charité” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Charité“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Ferdinand von Schirach: Terror – Ihr Urteil

Der Autor Ferdinand von Schirach, der auch Strafverteidiger ist, hat sich für sein Theaterstück “Terror“ ein alles andere als abwegiges Szenario ausgedacht. Ein Terrorist zwingt die Piloten einer Passagiermaschine der Lufthansa Kurs auf ein mit 70.000 Fußballfans voll besetztes Stadion zu nehmen. Gegen den Befehl seiner Vorgesetzten schießt der Kampfpilot Lars Koch das Flugzeug ab und alle 164 Passagiere sterben. Major Koch muss sich vor Gericht verantworten.

Ferdinand von Schirach: Terror - Ihr Urteil

Das Theaterstück spielt ausschließlich im Gerichtssaal. Während die Staatsanwältin dem Soldaten vorwirft, sich zum Herren über Leben und Tod aufgeschwungen zu haben, argumentiert der Verteidiger damit, dass Major Koch in unseren Zeiten des Terrors gar nicht anders hätte handeln dürfen, um weitere potentielle Attentäter abzuschrecken. Die Argumente beider Juristen sind durchaus stichhaltig, und am Ende der Vorstellung dürfen die Theaterbesucher abstimmen.

Ferdinand von Schirach: Terror

Schirach hat sowohl ein Ende mit Freispruch, wie auch eins mit Verurteilung verfasst. Das Stück hatte im Oktober 2015 Premiere und seitdem gab es weltweit über 40 Inszenierungen, Eine Webseite des Bühnenvertriebs listet wie das Publikum bisher gevotet hat. Dass von den 157.000 Schöffen nur knapp 60 % für Freispruch (Stand 13.10.2016) gestimmt haben, zeigt wie gut Schirach die Argumente beider Seiten zum Ausdruck gebracht hat.

Ferdinand von Schirach: Terror
Burghart Klaußner, Florian David Fitz, Martina Gedeck, Lars Eidinger © ARD Degeto/RBB/Julia Terjung

Am 17. Oktober 2016 lief in der ARD eine Verfilmung, die drei Tage zuvor auch in ausgewählten Kinos gezeigt wurde und mittlerweile auch auf DVD vorliegt. Die Besetzung des TV-Films mit Burghart Klaußner als Richter, Martina Gedeck als Staatsanwältin und Forian David Fitz als Angeklagter ist hochkarätig. Im Anschluss an die Ausstrahlung konnten auch hier die Zuschauer abstimmen, die allerdings mit sehr viel größerer Mehrheit (86,0 %!) als das Theater-Publikum für den Freispruch von Major Koch stimmten.

Ferdinand von Schirach: Terror

Der Film funktioniert auch bestens als Hörspiel, was eine Veröffentlichung von “Der Hörverlag“ beweist, die zudem noch – genau wie die DVD – den Vorteil hat, dass hier am Ende sowohl der Freispruch wie auch die Verurteilung zu hören sind.

„Ferdinand von Schirach: Terror“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ferdinand von Schirach: Terror“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Ferdinand von Schirach: Terror“ als Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ferdinand von Schirach: Terror“ als Hörbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Goldene Zeiten – Bittere Zeiten

Ab 1981 zeigte die ARD im Vorabendprogramm in zwei Staffeln eine 20-teilige Familien-Saga, die den Zeitraum von 1920 bis 1945 umfasste. Im Zentrum der Geschichten stehen der für Hindenburg schwärmende Friseur-Meister Fritz Vollmer (Peter Schiff), sowie seine beiden Töchter Victoria (Ilona Grübel) und Susanne (Jocelyne Boisseau).

Goldene Zeiten – Bittere Zeiten

Victoria hat während des Ersten Weltkriegs an der Front Dienst als Krankenschwester geleistet und hofft nach der Rückkehr in ihren Heimatort Baden Baden auf ein friedliches Leben. Sie heiratet ihre Jugendliebe Walter (Alexander Radszun), doch die Ehe geht in die Brüche als dieser sich immer stärker und rücksichtsloser in rechtsradikalen Kreisen engagiert. Auch die zweite Ehe mit dem jüdischen Journalisten Robert Wolff (Wolf Roth) verläuft alles andere als harmonisch, woran nicht nur die politischen Verhältnisse Schuld tragen…

Goldene Zeiten – Bittere Zeiten

“Goldene Zeiten – Bittere Zeiten“ schildert den Alltag in der Weimarer Republik und im Dritten Reich vielleicht nicht ganz so subtil, wie die acht Jahre später gestartete ähnlich gelagerte bayrische Serie “Löwengrube“. Doch noch heute überrascht die aufwändige Machart mit Außenaufnahmen in Prag, Paris und Wien, sowie die mitreißende epische Erzählweise, die subtile menschliche Momente geschickt mit der Vermittlung historischer Zusammenhänge verbindet.

Goldene Zeiten – Bittere Zeiten

Es ist erfreulich, dass diese TV-Sternstunden geballt auf 5 DVDs (wenn auch ohne Bonusmaterial) vorliegen. Formal darf nicht mit den 16:9 und Dolby 5.1 Qualitäten heutiger Fernsehproduktionen gerechnet werden. Doch schauspielerisch und inszenatorisch kann “Goldene Zeiten – Bittere Zeiten“ bei zeitgleich entstandenen US-Produktionen wie “Holocaust“ oder “Der Feuersturm“ mithalten.

„Goldene Zeiten – Bittere Zeiten“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Goldene Zeiten – Bittere Zeiten“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Der Tel Aviv Krimi

Eigentlich scheint es in der ARD keinen Mangel an Krimi-Formaten zu geben. Doch neben dem allwöchentlichen “Tatort“ am Sonntag wird dort fleißig an einer Krimi-Reihe mit „Traumschiff“-Appeal für den Donnerstag gebastelt. In „Der Athen Krimi“, „Der Urbino-Krimi“, „Der Kroatien-Krimi“ „Der Bozen-Krimi“ oder gar „Der Island-Krimi“ (mit Franka Potente) wird das Ermittlung bei Mordfällen mit Sightseeing kombiniert.

Der Tel Aviv Krimi

Für sich betrachtet ist der zweiteilige Auftakt von „Der Tel Aviv Krimi“ eine recht spannende Angelegenheit. Bevor es die Kommissarin Sara Stein in die israelische Hafenstadt verschlägt, hat sie noch ihre Koffer in Berlin. Der neunzigminütige Serienauftakt “Tod in Berlin“ zeigt wie gut die taffe Polizistin in der deutschen Multikuli-Metropole zurechtkommt. Ihre jüdischen Wurzel spielen bei dem Mord an einer israelischen DJane mit palästinensischem Freund natürlich eine gewisse Rolle. Doch die Auflösung des Falls (Vorsicht Spoiler!), zeigt, dass nicht alles gleich einen politischen Background hat.

Der Tel Aviv Krimi
Während der Ermittlung hat Sara Stein einen israelischen Musiker kennen und lieben gelernt, Daher ist sie nicht unglücklich als sie in dessen Heimatstadt Tel Aviv versetzt wird. Ihre neuen Kollegen freuen sich jedoch weniger über die neue Kollegin, die bei ihrer ersten Ermittlung nur scheinbar die falschen Fragen stellt. Das ganz große Plus dieses zweiteiligen Serien-Auftakts ist neben der oft etwas düsteren Optik die Hauptdarstellerin Katharina Lorenz. Die Burg-Schauspielerin hat keins dieser omnipräsenten TV-Gesichter (was sich natürlich ändern kann), sondern spielt unaufgeregt eine Frau, die ihren Mann steht, aber trotzdem verletzlich ist. Wenn die Serie das Niveau hält, bleibe ich dran.

Der Tel Aviv Krimi
Die ersten Folgen des “Tel Aviv Krimi“ erscheinen gleich nach der Ausstrahlung als Doppel-DVD.

„Der Tel Aviv Krimi“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Tel Aviv Krimi“ bei ebay kaufen, hier anklicken