Schlagwort-Archive: Banner

Brian Azzarello & Richard Corben: Banner

Während der Startexter Garth Ennis den etwas abgetakelten Geheimdienst-Chef Nick Fury mehr als erfolgreich wiederbelebte, holte er sich beim grünen Koloss Hulk eine blutige Nase. Dieser vom Hitman-Zeichner John McCrea gezeichnete Comic liegt auch bei uns komplett als „Hulk kämpft“ vor und bietet wenig mehr als ein Kriegsgeschichte, bei der ein Haufen hilfloser US-Soldaten in der Wüste von Nevada mit dem Hulk konfrontiert wird. Doch zur Ehrenrettung von Ennis muss gesagt werden, dass auch Stan Lee und Jack Kirby 1962 zunächst nicht allzu viel mit dem anfangs noch grauen Hulk anfangen konnten und die Serie nach nur sechs Heften erst einmal einstellt wurde.

Brian Azzarello & Richard Corben: Banner

Da ist es schon ziemlich überraschend, dass es ausgerechnet Richard Corben gelingt mit Marvels Wüterich einen interessanten Comic zu gestalten. Corbens größter Erfolg „Den“ stammt noch aus den siebziger Jahren und dürfte auch aus dem „Heavy Metal“-Film bekannt sein. „100 Bullets„. Texter Brian Azzarello schildert in „Banner“ den wütenden Hulk als amoklaufendes Monster im Stile von Godzilla. Richard Corben setzte Azzarellos Zerstörungsorgien dann in Bilder voller roher Gewalt um. Hier ist die Wucht direkt spürbar, die immer dann zum Ausbruch kommt, wenn der freundliche Wissenschaftler D. Bruce Banner zum unkontrollierbaren Hulk wird.

Brian Azzarello & Richard Corben: Banner

Sogar die Computercolorierung kann überzeugen, denn es gelingt dem „Studio F.“ so gut die plastische Farbgebung Corbens am Rechner zu erzeugen, dass „Banner“ wirklich keinen Grund zum wütend werden ist.


„Banner“ als US-Gesamtausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

HULK-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken