Schlagwort-Archive: Batman

Batman Collection: Mike Mignola

Mit der Batman Collection: Mike Mignola würdigt Panini ein Schwergewicht des amerikanischen Comicgeschäfts. Seine zweifelsohne bekannteste Schöpfung ist aber Hellboy – jener Höllendämon, der durch Zufall auf die Erde kam und fortan seine Fähigkeiten in den Dienst der Menschheit stellt. Für seine diversen Arbeiten mit Hellboy hat Mignola so ziemlich jeden amerikanischen Comicpreis (mindestens einmal) gewonnen. Mignola arbeitet als Schreiber und als Zeichner. Alan Moore nennt ihn einen Künstler, bei dem deutscher Expressionismus auf Jack Kirby trifft!

 Batman Collection: Mike Mignola
Softcover-Cover

Angefangen hat der 1960 geborene Künstler 1983 als Tuscher bei Marvel, bevor er dann schließlich 1987 zu DC wechselte. Hier schuf er u. a. zusammen mit dem Autor Jim Starlin die vierteilige epische Miniserie Cosmic Odyssey im Jahr 1988/1989 (die leider im vorliegenden Band nicht abgedruckt ist – sie wurde aber im Hethke-Verlag als Top Collection # 1 veröffentlicht).

Batman Collection: Mike Mignola
© DC Comics

“In Elseworlds werden Helden aus ihrer gewöhnlichen Umgebung an fremde Orte und Zeiten versetzt – solche, die existieren oder nicht existieren können, konnten oder sollten. So werden Figuren, die so vertraut sind wie das Gestern, wieder frisch wie das Morgen.“
Das sind die allgemeine Definition und der Grund für solche Geschichten. Und wie wahr sie sind, davon kann man sich gleich durch zwei Geschichten im vorliegenden Band überzeugen lassen – dem Dreiteiler Batman: The Doom That Came to Gotham (dt.: Batman: Schatten über Gotham) und Gotham by Gaslight.

Batman Collection: Mike Mignola
© DC Comics

Gotham by Gaslight gilt als die erste Elseworlds-Geschichte, auch wenn es noch nicht als solche gekennzeichnet wurde. Hier trifft Batman auf Jack the Ripper. Bruce Wayne hat viele Jahre in Europa verbracht – auf dieser Reise hat er bei vielen Geistesgrößen jener Zeit als Student viel Wissen sich angeeignet – und kehrt nun nach Gotham City zurück. Kaum wieder in seiner Heimat, schlägt der Ripper nun im Amerika zu und der Verdacht fällt auf den gerade aus London zurückgekehrten Bruce Wayne! Es bedarf all seiner detektivischen Fähigkeiten, um den wahren Mörder zu erkennen und auch die Hintergründe heraus zu finden, die zum Mord an Bruce’ Eltern führten. Welche Beziehung bestand zwischen dem Ripper, Martha Wayne und dem wahren Mörder von Thomas und Martha Wayne?

Batman Collection: Mike Mignola
© DC Comics

In der zweiten Elseworlds-Story ist die Argo seit zwanzig Jahren auf See unterwegs. Zu ihrer Besatzung gehören Bruce Wayne und in seiner Obhut sind drei Jugendliche: Dick Grayson, Tim Drake und Jason (ohne Nachnamen; aber auf einem Schiff mit solch einem Namen braucht ein Jason auch keinen!). Ein Mann wartet auf seine Bestimmung: Seit zwanzig Jahren ist er auf seiner ganz privaten Odyssee, um nun endlich zum Ausgangspunkt seiner Reise zurückzukehren: Gotham City. Aber als Bruce Wayne nach so langer Zeit endlich in seine Heimatstadt Gotham City zurückkehrt, hat er unwissentlich das Verderben mit sich gebracht. Nicht nur, dass er den letzten Überlebenden der Antarktis Expedition des Professor Oswald Cobblepot – einen gewissen August Grendon – mit an Bord nimmt, nein, sondern er hat auch einen ersten Kontakt zu dem uralten, unsagbar bösen Wesen hergestellt und dieses bedroht nun die Metropole.

Batman Collection: Mike Mignola
© DC Comics

Diese Elseworlds-Geschichte ist unverkennbar an die Welt von H. P. Lovecraft angelehnt – das Grundmotiv ist die Saga um die GROSSEN ALTEN, einer bösartigen außerirdischen Rasse, mit der es die Menschen in seinen Geschichten zu tun bekamen. Die Großen Alten sind eine uralte Rasse, die einst von den Sternen kam und derzeit schlafend in der Stadt Rl´yeh auf dem Boden des Pazifiks darauf warten, wieder erweckt zu werden und die Menschen vom Antlitz der Erde zu tilgen.

Batman Collection: Mike Mignola
© DC Comics

Howard Phillips Lovecraft – Chronist des Grauens: H. P. Lovecraft wurde am 20. August 1890 in Providence, Rhode Island geboren. Er führte das Leben eines Sonderlings, der den Kontakt mit der Außenwelt scheute und mit seinen Freunden und gleich gesinnten Autoren nur schriftlich verkehrte. Er starb am 15. März 1937. Lovecrafts Geistergeschichten konzentrieren sich ohne Ausnahme auf einen Prozess des Grauens, der sich in einer Sphäre des Verwesenden, des Zerfallenden abspielt: In Stadtvierteln, die von den meisten Menschen gemieden werden, in abgeschiedenen Einöden, die seit Generationen verflucht sind… Wenn das Grauen, das sich meist unsichtbar im Verborgenen aufhält, einmal sichtbar wird, fallen die Zeugen des Unbeschreiblichen in Ohnmacht oder tragen Schaden an Leib und Seele davon.

Batman Collection: Mike Mignola
© DC Comics

Lovecraft hat nichts gemein mit jener naiv positivistischen Horrorliteratur, die Monster oder Vampire bloß aufweckt, damit in ihrer Vertilgung die Vernunft und der wissenschaftliche Fortschritt sich triumphierend bestätigen können: Bei Lovecraft siegt immer das Entsetzen – hier Batman. Und ganz in diesem Sinne ist es den beiden Autoren Mike Mignola und Richard Pace dann auch gelungen echte Gefühle – Spannung und Schauer – zu erzeugen. Meisterhaft in Szene gesetzt von Troy Nixey und Dennis Janke. Wer Elseworlds-Geschichten kennt und liebt, der kommt voll auf seine Kosten. Immer wieder ist es interessant, alte Bekannte wieder zu entdecken. Und so ist es am Ende doch sehr gut, dass wahr ist, dass alte “Figuren, die so vertraut sind wie das Gestern, wieder frisch wie das Morgen“ werden .  Die einzige deutsche Erstveröffentlichung ist Sanctum aus Batman: Legends of the Dark Knight #54. Hier jagt Batman einen Mörder und gerät in die Fänge eines Toten, der versucht Batman zu töten um wieder zu leben.

 Batman Collection: Mike Mignola
Hardcover-Cover

Gotham by Gaslight erschien bei CARLSEN als Batman Album 4 (Schatten über Gothams Vergangenheit), August 1990. Batman: Schatten über Gotham in DC PREMIUM 1, Mai 2001; Ein Mann aus Lehm! im Januar 2007 in der monatlichen Batman-Reihe in Heft 24 von Panini. Die Story aus Batman: Gotham Knights #36 erscheint nun zum dritten Mal bei Panini (zuvor in Batman: Schwarz und Weiß # 3 und DC Paperback 11 – Batman: Schwarz-Weiß Collection 2). Der Band erscheint als Softcover und als Hardcover-Edition. Beide Titelbilder sind von Mike Mignola – das Titelbild vom Hardcover ist das 1:25 DC 75th Anniversary variant von US-Batman #700 (August 2010), das Titelbild vom Softcover ist von Batman: The Doom That Came to Gotham #3.

Norbert Elbers

„Batman Collection: Mike Mignola“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Mike Mignola bei ebay kaufen, hier anklicken

 

The Dark Knight III: The Master Race #1

The Dark Knight Returns“ ist zweifelsohne ein Meilenstein in der grafischen Erzählweise von Superheldencomics. Es machte Frank Miller zum Weltstar. Fünfzehn Jahre später brachte er uns im Alleingang die erste Fortsetzung, die seine Fangemeinde spaltete: DK2; gleichermaßen geliebt wie gehasst. Nun kommt DKIII und dieses Mal hat er sich wohl künstlerische Unterstützung in Form von Brian Azzarello (Autor) und Andy Kubert (Zeichner) und Klaus Janson (Inker) mitgebracht. Im Vorfeld wurde diese Fortsetzung von DC sehr stark beworben und kommt gleich mit über 70 Variant Covern auf den Markt. DKIII ist das finale Ende einer Trilogie – so hat es DC verkündet..

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
© 2015 DC COMICS

Frank Miller war bei der Ankündigung immer als Autor genannt worden – sein Name steht auch auf dem Cover. Aber kurz vor dem Erscheinen des ersten Heftes schien sich Miller ein wenig von Azzarello zu distanzieren. „Ich unterstütze vollkommen, was Azzarello tut. Er schreibt nun DKIII – und ich werde DKIV machen.“ Soviel zur finalen Trilogie. Das erste Heft der achtteiligen Miniserie ist nun raus und weiß zu überzeugen. Den Kreativen stehen leider nur 28 Seiten zur Verfügung – mehr als ein Teaser Trailer zur Gesamtstory kann er kaum liefern. Aber diese sind grandios.

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
© 2015 DC COMICS

Die Story spielt drei Jahre nach DK2: Lex Luthor ist tot und Batman war seitdem nicht mehr gesehen. Doch nun wurde er wieder gesichtet, wie er ein Polizeiauto angreift. Das Ganze gefilmt von einem Jugendlichen und ins Netzt gestellt. Viel von der Stimmung, die DKR ausmachte, wird hier übernommen: Die Allgegenwart von Nachrichten – vor 30(!) Jahren – ein Novum in Comics, wird hier durch virale Videos, die sich Jugendliche schicken, ergänzt.

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
© 2015 DC COMICS

Wonder Woman hat einen epischen Auftritt bei den Amazonen; einen Säugling auf ihrem Rücken: Jonathan. Nachdem sie einen gigantischen Minotaurus erschlagen hat, gibt sie ihrem Sohn die Brust. Wer der Vater ist, wird nicht gesagt, aber nach dem Namen zu folgen, könnte es Superman sein. Ihre (und Supermans) Tochter Lara ist derweil auf der Suche nach ihm in der Festung der Einsamkeit. Dort findet sie ihn auch – eingefroren in Eis.

The Dark Knight III: The Master Race #1
© 2015 DC COMICS

Commissioner Ellen Yindel gelingt es inzwischen Batman eine Falle zu stellen und ihn zu demaskieren. Aber unter der Maske ist Carrie Kelly – Robin aus DKR, bzw. Catgirl aus DK2. Und sie sagt, dass Bruce Wayne tot sei.Und in dem beiliegenden Minicomic fragt Lara Ray Palmer/Atom, ob er die Flaschenstadt Kandor wieder auf die alte Größe bringen könnte. Sind die Kandorianer von Krypton die Herrenrasse, die dem Comic den Namen gab? Für Sprengstoff ist gesorgt. Alles sehr spannende Cliffhanger, die große Lust machen, die ganze Story zu lesen.

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
© 2015 DC COMICS

Der Zeichner zaubert in allerbestem Millerismus-Stil eigene Kubert-Bilder aufs Papier. Keine Kopien, sondern grandiose Kompositionen, die Millers Design aufnehmen und interpretieren. Janson gibt den Zeichnungen Schärfe und Tiefe. Der Kolorist Brad Anderson taucht alles in eine grandiose Ästhetik.

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
Variant-Cover von Brian Bolland © 2015 DC COMICS

Alle beteiligten Kreativen (mit oder ohne Frank Miller ist egal) beweisen, dass sie echte Meister in ihrem jeweiligen Metier sind und zweifelsohne die richtige Wahl für die Fortsetzung.

Norbert Elbers

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
Variant-Cover von Frank Miller © 2015 DC COMICS

„Batman – Dark Knight III – Softcover Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Dark Knight III – Hardcover Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Dark Knight“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman – Dark Knight III # 1 von 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Dark Knight – Absolute Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Die Rückkehr des dunklen Ritters“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Der dunkle Ritter schlägt zurück“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Frank Miller: The Dark Knight III: The Master Race

Lange hat es gedauert, 14 Jahre nach The Dark Knight Strikes Back kehrt Frank Miller zu Batman zurück.

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
© 2015 DC COMICS

Doch die zweite Fortsetzung zum Comic-Meilenstein The Dark Knight Returns ist alles andere als ein Solo-Projekt. Gezeichnet wird die Reihe von Andy Kubert und geinkt wieder von Klaus Janson. Auch beim Texten holte sich Miller Unterstützung. Als Co-Autor fungiert Brian Azzarello (100 Bullets, Before Watchmen).

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
© 2015 DC COMICS

Inhaltlich ist nach Lektüre des ersten Hefts natürlich noch nicht auszumachen, wohin die Reise innerhalb der 9-teiligen Mini-Serie gehen soll. Die etwas geleckt wirkende Optik lässt ein wenig den speziellen Miller-Touch vermissen.

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
© 2015 DC COMICS

Doch die Verwendung kleiner Panels, die etwa auf einer Doppel-Seite die Sicht verschiedener TV-Medien darstellen, steht in der Tradition von The Dark Knight Returns.

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
© 2015 DC COMICS

Ein breiter Spielraum wird – genau wie schon bei The Dark Knight Strikes Back – anderen DC-Heroen eingeräumt. Im ersten Heft hat vor allem Wonder Woman einen großen Auftritt.

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
© 2015 DC COMICS

Das Heft endet mit einigen Überraschungen, die jedoch eher im konventionellen Bereich angesiedelt sind.  Wirklich überraschend ist jedoch die Zweitstory um Atom, hier fungiert Azzarello zwar wieder als Co-Autor, doch gezeichnet hat die Geschichte Frank Miller himself.

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
© 2015 DC COMICS

Begleitet wird die Veröffentlichung von zahllosen Variant-Cover, die in den USA teilweise nur über spezielle Händler oder Comic-Shops zu beziehen sind.

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
Variant-Cover von Brian Bolland © 2015 DC COMICS

Eins der schönsten Titelbilder stammt von Frank Miller. Nicht nur daher ist es erfreulich zu erfahren, dass dieser den vierten Dark Knight Comic im Alleingang schreiben und hoffentlich auch wieder selber zeichnen wird.

Frank Miller: DARK KNIGHT III: THE MASTER RACE
Variant-Cover von Frank Miller © 2015 DC COMICS

„Batman – Dark Knight III – Softcover Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Dark Knight III – Hardcover Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Dark Knight“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman – Dark Knight III # 1 von 9“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Dark Knight – Absolute Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Die Rückkehr des dunklen Ritters“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Der dunkle Ritter schlägt zurück“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

BATMAN-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

The Little Books of Batman, Superman & Wonder Woman

Der Taschen Verlag hat die Fans der Superhelden aus dem Hause DC in den letzten Jahren reich beschert. Zunächst erschien der fette Prachtband Prachtband “75 Jahre DC Comics: The Art of Modern Mythmaking“, anschließend wurde mit  “The Golden Age of DC Comic”,  “The Silver Age of DC Comic” sowie „The Bronze Age of DC Comic“ eine fünfbändige DC-Enzyklopädie gestartet, die sich noch ausführlicher mit jenem Comic-Verlag beschäftigt, der durch seine Helden das Comicheft salonfähig machte.

The Little Book of Batman, Superman & Wonder Woman

Für den kleineren Geldbeutel oder auch als Mitbringsel hat Taschen zum Preis von jeweils 7,99 Euro zusätzlich noch drei kleine broschierte 12 x 17 cm große Bücher herausgebracht, die sich auf jeweils knapp 200 Seiten mit den bekanntesten DC-Helden beschäftigen.

The Little Book of Batman, Superman & Wonder WomanBatman dürfte hier wohl der beliebteste DC-Heroe sein. In einem kurzen in deutsch, englisch und französisch abgedruckten Essay versucht Herausgeber Paul Lewitz die Frage “Warum lieben wir Batman?“ zu beantworten. Das restliche Büchlein zeigt dann chronologisch geordnet Bildbeispiele aus der wechselhaften Geschichte des Dunklen Ritters. Zu bestaunen gibt es markante Bildbeispiele aus den Batman-Comics, angefangen vom ersten Auftritt 1939 in Ausgabe 27 des Hefts “Detective Comics“ bis hin zu den im “Modern Age“ entstandenen Geschichten, die Frank Miller, Tim Sale oder Jim Lee in Szene setzten Doch natürlich finden auch die einflussreiche alberne TV-Serie mit Adam West sowie die Kinofilme von Tim Burton und Christopher Nolan Berücksichtigung. Doch die Comics bilden den Schwerpunkt des Büchleins und das ist gut so!

The Little Book of Batman, Superman & Wonder Woman

Batman mag beliebter sein, doch der erste richtig erfolgreiche Superheld war Superman, der 1938 auf dem Cover und im Heft “Action Comics“ # 1 sein Debüt feierte. Obwohl er die nächsten Titelbilder nicht mehr schmückte, war es ausschließlich ihm zu verdanken, dass die Auflage von des Comichefts auf über 500.000 Exemplare anstieg und sich kontinuierlich der Millionengrenze näherte.

The Little Book of Batman, Superman & Wonder Woman

Die Zeichnungen der ersten Superman-Stories wirken noch etwas primitiv, die Geschichten jedoch nicht. In seinen ersten Stories setzt sich Superman mit sozialen Problemen, korrupten Politikern oder etwa einem Lynchmob auseinander. Dem Erfolg tat dies keinen Abbruch, ganz im Gegenteil: Bereits im Sommer 1939 erhielt Superman ein eigenes Heft. Der Erfolg setzte sich im Radio, als Trickfilm, als Fortsetzungsreihe fürs Kino im Fernsehen, als Broadway-Musical und schließlich als millionenschwerer Blockbuster fort. Taschens “Little Book“ dokumentiert die meisten dieser Phasen legt jedoch den Hauptaugenmerk auf die Comicgeschichten. So ist zu sehen wie Superman in Frank Millers “The Dark Knigt Returns“ als treudoofer Mitarbeiter der US-Regierung karikiert wird oder 1993 für eine Weile gestorben war. Doch natürlich ist der Mann aus Stahl unverwüstlich und wird weiterhin für Wahrheit, Gerechtigkeit und das Wohl der Menschheit kämpfen.

The Little Book of Batman, Superman & Wonder Woman

Der Psychologe William Moulton Marston erfand nicht nur Wonder Woman, sondern auch den Lügendetektor. Daher trägt seine Heldin mit mythologischen Background auch ein Lasso, das alle zwingt die Wahrheit zu sagen. Moulton, der in trauter Lebensgemeinschaft mit Ehefrau und Geliebter, sowie deren Kindern lebte, nannte die Amazone zunächst “Suprema, the Wonder Woman“. Als Wonder Woman hatte sie Ende 1941 schließlich ihren ersten Auftritt im Heft “All Star Comics“ # 8. Darin rettete sie den jungen Flieger Steve Trevor, der sie weg von ihrer nur von Frauen bevölkerten Paradiesinsel (die später “Themyscira“ genannt werden sollte) mitten hinein in die Wirren des Zweiten Weltkrieges bringen sollte.

The Little Books of Batman, Superman & Wonder Woman

Ab 1944 kämpfte Wonder Woman beim Verlag DC auch immer wieder an der Seite von Superman und Batman. Nachdem sie zuvor Gastauftritte in der Zeichentrickserie “Super Friends“ absolvierte, entstanden zwei nicht gesendete TV-Pilotfilme (1967 mit Ellie Wood Walker und 1974 mit Cathy Lee Crosby als blonde Wonder Woman). 1975 startet schließlich eine erfolgreiche TV-Serie mit Lynda Carter als Wonder Woman, die anfangs noch zur Zeit des Zweiten Weltkrieges spiele, danach jedoch in die damalige Gegenwart verlegt wurde. In Zack Snyders „Batman V Superman: Dawn of Justice“ ist Gal Gadod als Wonder Woman zu sehen und 2017 in einem eigenen Kinofilm auftreten.

The Little Book of Batman, Superman & Wonder Woman

Batman, Superman und Wonder Woman werden weiterhin einflussreiche Trivial-Mythen bleiben und diese Little Books informieren bestens darüber wie sich diese Helden erfolgreich in den Jahrzehnten behaupten konnten.

“The Little Book of Batman” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Little Book of Batman” bei ebay bestellen

“The Little Book of Superman” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Little Book of Superman” bei ebay bestellen

“The Little Book of Wonder Woman” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Little Book of Wonder Woman” bei ebay bestellen

“The Bronze Age of DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Bronze Age of DC Comics” bei ebay bestellen

“The Silver Age of DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Silver Age of DC Comics” bei ebay bestellen

“The Golden Age of DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Golden Age of DC Comics” bei ebay bestellen

“The Dark Age of DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Modern Age of DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“75 Jahre DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“75 Jahre DC Comics” bei ebay

“75 Years of Marvel Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“75 Years of Marvel Comics” bei ebay bestellen

Batman: Erde Eins

Es ist ganz gewiss nicht so, dass ein Mangel an Comic-Geschichten mit Batman herrscht. Richtig gute Stories werden über DCs Dunklen Ritter jedoch eher selten erzählt. In den laufenden Comicheft-Serien wird versucht zu überraschen, wenn unter großem Getöse Ex-Robin Dick Grayson oder Kommissar Gordon ins Fledermaus-Kostüm gesteckt wird, nur um wenig später (unter nicht minder großem Getöse) wieder Bruce Wayne als Batman zurückkehren zu lassen.

Batman: Erde Eins

Einen sehr viel interessanteren Weg beschritt 2012 Geoff Jones mit “Batman: Earth One“, indem er die Geschichte von Batman einfach neu erzählte und dabei einige kleine aber feine Änderungen vornahm. Diese betreffen weniger Bruce Wayne, der auch hier, nachdem er miterleben musste, wie seine Eltern ermordet wurden, zum maskierten Rächer wird. Der Butler Alfred Pennyworth hingegen ist bei Jones kein zur Mäßigung mahnender Sidekick, sondern ein knallharter Ex-Militär, der Bruce Wayne dazu ermutigt mit den Kriminellen in Gotham City sehr viel ruppiger umzuspringen. Am Ende des ersten Bandes von “Batman: Earth One“ bringt Pennyworth gar höchstpersönlich den Pinguin alias Oswald Copplepot um. Interessant ist auch der Polizist Harvey Bullock, der bei Geoff Jones als kalifornischer Sonnyboy nach Gotham City kommt und durch die dortigen kriminellen Verhältnisse sehr schnell zum schweren Frust-Säufer wird.

Batman: Erde Eins

Im Zentrum des lange erwarteten Fortsetzung von „Earth One“ steht eine interessante Variante von Batmans traditionellem Gegner Two Face, der diesmal tatsächlich zwei Gesichter hat. Neben dem Staatsanwalt Harvey Dent gibt es noch dessen Zwillingsschwester Jessica, die zur Bürgermeisterin von Gotham gewählt wurde und sich immer noch sehr zu Bruce Wayne hingezogen fühlt. Letzteres ist Harvey ein Dorn im Auge und das komplizierte Dreiecksverhältnis löst Geoff Jones hochdramatisch auf, ohne zu vergessen weitere Versatzstücke des Batman- Mythos zu variieren.

Batman: Erde Eins

Richtig zur Geltung kommt die brillant erzählte Geschichte aber erst durch die detailreichen höchst realistisch anmutenden Zeichnungen von Gary Frank. Der Brite ist nicht nur, wie viele seiner Kollegen, begnadet beim in Szene setzen von spektakulärer Action, sondern ihm gelingt es die Figuren durch Mimik und Gestik zum Leben zu erwecken. So spannend wie “Earth One“ wurde seit “Year One“ von Frank Miller und David Mazzucchelli kein anderer Batman-Comic erzählt! So gut wie “Earth One“ hat seit “The Killing Joke“ von Alan Moore und Brian Bolland kein anderer Batman-Comic ausgesehen!!

„Batman: Erde Eins – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Erde Eins – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Erde Eins“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Superhelden Lexika

Die Firma Disney hat mit Ant-Man die aus sechs Filmen bestehende Phase 2 des Marvel Cinematic Universe mit einem Gesamteinspielergebnis von über 5 Milliarden Dollar sehr erfolgreich abgeschlossen. Für Phase 3 hat Disney bereits 10 Filme fest terminiert. Warner möchte natürlich nicht hintenan stehen und hat daher das DC Extended Universe ins Leben gerufen. Aufbauend auf dem halbwegs erfolgreichen letzten Superman-Film Man of Steel, folgt ebenfalls unter der Regie von Zack Snyder Batman v Superman: Dawn of Justice und bis 2020 sollen mindestens  zehn Kinofilme mit DC-Heroen in die Kinos kommen.

0000Um da noch durchzublicken braucht es schon ein Lexikon bzw. ein Lexikon für Marvel und eins für DC. Letzteres hat der Fischer Verlag unter dem Titel “Lexikon der Superhelden und Schurken“ in seiner Reihe “Nur für Jungs“ herausgebracht. Das Buch stellt – alphabetisch geordnet von Abin Sur (jene Green Lantern, die ihren Ring an Hal Jordan übergab) bis hin zu Wonder Woman – achtzig der wichtigsten Charaktere aus dem DC Universum vor. Neben Größe, Gewicht, Haar- und Augenfarbe ist noch jeweils zu erfahren, wie der richtige Name lautet, wo sich der Arbeitsplatz befindet und welcher Beruf (Schurke, Zauberer, Butler, Verbrechensbekämpfer oder magischer Kobold) ausgeübt wird.

img983img984

Weitere Backgroundinformationen, etwa wann und in welchem Comicheft der erste Auftritt erfolgte, sind in diesem sich an ein jüngeres Publikum richtenden Buch nicht zu finden. Doch das Layout und die im Stil der Batman Animated TV-Serien gehaltene Auswahl der Abbildungen sind stylisch und dürften auch reiferen Superhelden-Fans Freude bereiten.

101

Der für seine opulenten Bildbände bekannte britische Verlag Dorling Kindersley („Star Trek – Die visuelle Enzyklopädie„) hat sich in einem ähnlich aufgebauten Buch des Marvel Universums angenommen. Doch obwohl über 225 Helden und Schurken enthalten sind, beschäftigt sich das Buch nur mit einem Teilbereich der Marvel-Comics (und -Filme), so sind weder der Silver Surfer noch die Fantastic Four vertreten. Wie der Titel “Marvel Avengers Lexikon der Superhelden“ bereits andeutet, geht es um jene Comicfiguren, die Mitglied der Rächer waren oder gegen diese gekämpft haben. Größe, Gewicht, Haar- und Augenfarbe, Beruf sowie der Klarname der Helden oder Schurken sind auch in diesem Buch zu erfahren. Zusätzlich gibt es noch Angaben über Freunde und Feinde sowie zu den Superkräften in den Bereichen Energielevel, Stärke, Ausdauer, Kampfkunst, Intelligenz und Tempo.

0020

Auch hier fehlen Comic-Background-Infos und die Auswahl der Abbildungen ist weniger harmonisch als im “DC-Lexikon der Superhelden und Schurken“. Doch die gut ausgewählten Zeichnungen dokumentieren sehr schön wie sich Aussehen und Outfit der Figuren im Laufe der Zeit verändert hat, was den Gebrauchswert des Buchs steigert.

Superhelden Lexika

Mittlerweile hat Dorling Kindersley übrigens auch ein Lexikon zu den DC-Superhelden veröffentlicht.

„Lexikon der Superhelden und Schurken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Marvel Avengers: Lexikon der Superhelden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superhelden Lexikon“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„DC Comics – Das große Superhelden-Lexikon“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman ’66 – Band 3

Der eine Pop-Art Künstler Mel Ramos (*1935) zeichnete ab ca. 1961 Batman-Bilder und der andere große Pop-Art Künstler Andy Warhol (*1928 – 1987) drehte seinen unautorisierten Fan-Film “Batman Dracula“ im Jahr 1964. Dies ist der Anfang dessen, was heute unter “Campy-Batman“ verstanden wird.

DC PREMIUM 91 BATMAN 66 Band 3 SOFTCOVER
Softcover-Cover

Und endlich am 12. Januar 1966 erblickte dieser Batman auch im Fernsehen das Licht der Welt. Beziehungsweise die Welt erblickte ihn: “Batman“. Die Serie rief eine der größten Modeerscheinungen ins Leben, die die Welt je kennengelernt hatte. Bis heute fragt man sich: Warum? Die Antwort darauf scheint sowohl einfach als auch schwierig. Gut, die Serie war anders als die bis dahin bekannten Serien. Sie sprach darüber hinaus sowohl Kinder an, die den bunten maskierten Helden Batman aus den Comics kannten, als auch die Erwachsenen durch ihren starken Humor und die bekannten Stars. Ein Programm also, das sich Eltern mit ihren Kindern gemeinsam anschauen und daran zusammen Spaß haben konnten.

Die Serie “Batman“ mit Adam West und Burt Ward umfasst 120 Episoden mit einer Dauer von jeweils 25 Minuten. Sie hat heute Kultstatus und wird auch oft (berechtigt oder nicht) als Parodie auf Batman bezeichnet. 1966 wurde ein abendfüllender Spielfilm mit dem Titel “Batman hält die Welt in Atem“ mit der Originalbesetzung der Serie gedreht.

DC PREMIUM 91 BATMAN 66 Band 3 auf 333 Exemplare limitiertes HC
Hardcover-Cover

Heute – fast 50 Jahre später – ist dieser Batman für viele immer noch der Inbegriff von Batman schlechthin. Er hat eine ganze Generation geprägt und ist auch heute noch im Bewusstsein vieler Menschen fest verankert. Diese Popularität macht sich die neu gestartete Comic-Serie “Batman ‘66“ zu Eigen und versucht an alte Glanzzeiten anzuknüpfen.

Batman ’66 - Band 3

In insgesamt neun (in manchen der sieben Hefte sind zwei Storys) kleinen und überaus unterhaltsamen Geschichten geben sich die guten alten Figuren ein Stelldichein: Es gibt ein Wiedersehen mit dem Bücherwurm, König Tut, der Königin der Diamanten Marsha, Minstrel, dem Joker, Riddler, Pinguin, Egghead, False Face, Clock King und vielen anderen mehr. Auch Commissioner Gordon, der unvergessliche Chief Miles O’Hara, Tante Harriet und natürlich Alfred sind mit von der Partie. Wieder zaubert Jeff Parker (mit dem dieser Band auch ein Interview enthält) die schrillsten und aberwitzigsten Ideen hervor und belebt das Flair der guten alten Batman-TV-Serie aus den 1960er Jahren zu neuem Leben.

Batman ’66 - Band 3
US-Cover von Alex Ross

Besonders drei Geschichten sind eine nähere Betrachtung wert. In Heft #13 liefert der neue Schreiber Gabriel Soria eine ziemlich clevere Story ab: Hier startet die neue TV-Serie „The Dark Knight Detective“ und ganz Gotham City verfällt in eine Batmania. Der Ton der Serie ist “grim ‘n gritty“ und präsentiert einen völlig neuen Batman! Auch rein äußerlich ähnelt er mehr dem Spirit mit (Anzug und Schlips und) Batmaske, als dem, der ’66-Realität. Und auch der Produzent der TV-Serie – Fred Fillips – hat starke Ähnlichkeiten mit Frank Miller.

Jeff Parker zeigt uns in Heft #14 dass ein Bat-Roboter – auch wenn er noch so gut programmiert ist – keinen Batman aus Fleisch und Blut ersetzen kann. Das hat dieser Batman erkannt – scheinbar anders, als zum Beispiel der Batman aus Kingdom Come oder vergleichbaren Geschichten.

BATMAN ‘66: THE LOST EPISODE

Den Höhepunkt schließlich liefert die “Lost Episode“ – gemeint ist die Geschichte mit Two-Face von keinem geringeren als Harlan Ellison. Diese Geschichte war schon für die ’66-TV-Serie vorgesehen (und Clint Eastwood wurde als Harvey Dent in Erwägung gezogen), aber wurde nie umgesetzt. Nun endlich ist auch Two-Face in den 60-er Jahren angekommen. Für Neuleser und Nostalgiker ist diese Serie eine wahre Fundgrube an unvergesslichen Bat-Gimmicks und ikonischen Dialogen. Die Welt ist wieder verrückt nach dem Pop-Art-Batman.

Norbert Elbers

DC Premium 91: Batman ’66 (Band 3); enthält: Batman ’66, #12 bis #17 und Batman 66: The Lost Episode #1 (August 2014 bis Januar 2015); Text: Jeff Parker, Art Baltazar; Franco, Gabe Soria, Harlan Ellison, Len Wein; Zeichnungen: Dario Brizuela, Ted Naifeh, Dean Haspiel, Paul Rivoche, Craig Rousseau, Wilfredo Torres, José Luis Garcia-Lopez; Tusche: Dario Brizuela, Ted Naifeh, Dean Haspiel, Paul Rivoche, Craig Rousseau, Wilfredo Torres, Joe Prado; Farben: Tony Aviña, Allen Passalaqua, Paul Rivoche, Alex Sinclair; aus dem Amerikanischen von Alexander Rösch; Prestige; Softcover: € 16,99; limitierter (333 Exemplare) Hardcover: € 29,-; 180 Seiten; farbig; Panini/DC Comics; Cover: Jose Luis Garcia-Lopez (SC), Laura Allred, Michael D. ‚Mike‘ Allred (HC)

„Batman ’66 – Band 1“ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman ’66 – Band 1“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman ’66 – Band 2“ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman ’66 – Band 2“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman ’66 – Band 3“ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman ’66 – Band 4“ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman ’66“ bei ebay bestellen

„Batman – Die komplette Serie“ mit Adam West als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Die komplette Serie“ mit Adam West als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Justice League: Götter und Monster

Als 23. Beitrag der Reihe DC Universe Animated Original Movies präsentiert Bruce Timm, der Ur-Vater des stylisch gestalteten und anspruchsvoll erzählten Batman-Trickfilms keine Comic-Adaption, sonderen eine eigens für den Film geschriebene Geschichte über ganz schön brutal agierende Alternativ-Versionen der DC-Säulenheiligen Superman, Batman und Wonder Woman.

Justice League: Götter und Monster

Die Story hält sich nicht mit Erklärungen auf, warum diesmal alles anders ist, sondern präsentiert ganz selbstverständlich ein DC-Paralleluniversum. Superman ist hier der Sohn des schurkischen kryptonischen General Zod und wurde, nachdem er auf der Erde gelandet ist, von in den USA lebenden Mexikanern als Hernan Guerra aufgezogen. Batman hingegen ist der Wissenschaftler Dr. Kirk Langstrom, der im DC-Universum als Man-Bat agiert und durch ein misslungenes Experiment zu einer Art Vampir wurde. Wonder Woman stammt diesmal nicht von einer Amazonen-Insel, sondern ist ein Mitglied der in den Siebziger Jahren geschaffenen New Gods.

Justice League: Götter und Monster

Die im Bonusmaterial enthaltende Dokumentation Alternative Realitäten – Grenzenlose Möglichkeiten informiert darüber, dass in der Geschichte der DC-Comics (stärker noch als beim Konkurrenten Marvel) immer wieder alternative Varianten der beliebten Figuren vorgestellt wurden, wie etwa Mark Millars der in der Sowjetunion aufgezogene Genosse Superman oder auch Frank Millers betagter Batman, der in The Dark Knight Returns noch ein letztes Abenteuer erlebt. Um Geschichten wie diese genießen zu können, sollte der Leser über ein paar DC-Grundkenntnisse verfügen. Dies gilt auch bei dem ebenso vorzüglich animierten wie erzählten Trickfilm Justice League: Götter und Monster.

Justice League: Götter und Monster

Die Blu-ray von Warner enthält neben dem 75-minütigen Hauptfilm noch die Dokumentationen “Alternative Realitäten – Grenzenlose Möglichkeiten“ (19:24 min, wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertitel), “Kalkuliertes Risiko: Ein Making Of“ (23:37 min), “The New Goods“ (22:13 min, wurde aus dem Bonusmaterial von “Superman/Batman: Apocalypse“ übernommen), Zwei thematisch passende je 22-minütige Bonus-Cartoons: “Superman: The Animated Series: Brave New Metropolis“ und “Legion of Super Heroes: Phantoms“ sowie d eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: “Batman: Bad Blood“ (11:45 min)

Justice League: Götter und Monster

Bei Müller gab es übrigens – genau wie schon bei Batman vs. Robin – noch vor dem offiziellen Start von Justice League: Götter und Monster ein limitiertes Set mit der Blu-ray und einer „Schleich-Spielfigur“ der alternativen Wonder Woman!

„Justice League – Götter und Monster“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League – Götter und Monster“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman: Doomsday“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman: Doomsday“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman: Doomsday“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Justice League: The New Frontier“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: The New Frontier“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: The New Frontier“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman: Gotham Knight“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Wonder Woman“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wonder Woman“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wonder Woman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman/Batman: Apocalypse“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman: Apocalypse“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman: Apocalypse“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman: Apocalypse“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„All-Star Superman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„All-Star Superman“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„All-Star Superman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Emerald Knights“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman: Year One“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Year One“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Year One“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Justice League: Doom“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Doom“ als englischsprachige DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Doom“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman vs. The Elite“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman vs. The Elite“ als englischsprachige DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman vs. The Elite“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman – The Dark Knight Returns – Deluxe Edition“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: The Dark Knight Returns, Teil 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: The Dark Knight Returns, Teil 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: The Dark Knight Returns“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman: Unbound“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman: Unbound“ als englischsprachige DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman: Unbound“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Justice League: The Flashpoint Paradox“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: The Flashpoint Paradox“ als englischsprachige DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: The Flashpoint Paradox“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Justice League: War“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: War“ als englischsprachige DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: War“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Son of Batman“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Son of Batman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Son of Batman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman: Assault on Arkham“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Assault on Arkham“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Assault on Arkham“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Justice League: Throne of Atlantis“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Throne of Atlantis“ als englischsprachige DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Throne of Atlantis“ bei ebay kaufen, hier anklicken

“Batman vs. Robin” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman vs. Robin” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman vs. Robin” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Justice League: Gods and Monsters” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Superman/Shazam!: The Return of Black Adam” bei ebay kaufen, hier anklicken

The Bronze Age of DC Comics

Große Freude kam auf, als zu erfahren war, dass der Taschen Verlag seinem riesigen Prachtband “75 Jahre DC Comics: The Art of Modern Mythmaking“ nicht – wie sonst oft üblich – eine kleinformatigere preiswerte Softcover-Ausgabe folgen ließ. Mit “The Golden Age of DC Comic” und “The Silver Age of DC Comic” wurde eine fünfbändige DC-Enzyklopädie gestartet, die sich noch ausführlicher mit jenem Comic-Verlag beschäftigt, der durch Helden wie Superman oder Batman das Comicheft salonfähig machte.

The Bronze Age of DC Comics

Auch der dritte Band “The Bronze Age of DC Comics“ ist zwar dünner und kleiner (aber auch sehr viel billiger) als “75 Jahre DC Comics“, erscheint aber auch in deutscher Sprache. Die Anschaffung dieses Buchs lohnt sich, denn der auch lange aktiv bei DC tätige Autor Paul Levitz überarbeitete seinen Text und interviewte für diesen Band (leider nur recht kurz) den einflussreichen Texter Denny O´Neil. Auch die Bebilderung wurde stark ergänzt, wobei noch etwas stärker auf die Kino- und TV-Auftritte der Superhelden eingegangen werden konnte.

The Bronze Age of DC ComicsEine bewusst trashige TV-Serie mit Adam West machte Batman Ende der Sechziger Jahre zum Millionen-Seller und DC fit für das 1970 beginnende “Bronze Age“. Hier war der Verlag mit einer von Denny O´Neil getexteten und von Neal Adams gezeichneten Serie in der Green Lantern und Green Arrow nicht nur mit Rassenhass und Drogenmissbrauch konfrontiert – sondern auch in ihrer Heldenfunktion hinterfragt wurden – voll auf der Höhe der Zeit. Auch Batman wurde von O´Neil und Adams wieder auf Vordermann gebracht. Das Duo verwandelte den poppigen TV-Heroen in eine als Mitternachtsdetektiv tätige ernstzunehmende Figur, die Frank Millers “The Dark Knight Returns“ und „Batman: Year One“ erst möglich machte. Auch “Wonder Woman“ war dank einer erfolgreichen TV-Serie mit Lynda Carter in den Siebziger Jahren so erfolgreich wie davor und danach nie wieder.

The Bronze Age of DC Comics

Doch in erster Linie gehörte DCs von 1970 bis 1984 andauernde Bronzezeit dem Mann aus Stahl. Superman traf 1976 als erster DC-Held auf einen Marvel-Kollegen, in diesem Falle war es Spider-Man, erst danach sollte Batman gegen den Hulk antreten. Ein Jahr später  – betreut von Denny O´Neil und Neil Adams – trat dann  Superman gegen Muhammad Ali an, bevor er schließlich der Held einer sehr erfolgreich gestarteten Reihe von Kinofilmen wurde. Nicht zustande kam leid ein Superman-Themenpark im Stile von Disneyland, doch das Buch enthält faszinierende Entwurfszeichnungen zu diesem Projekt.

The Bronze Age of DC Comics

Im Zentrum stehen jedoch die Comics. Daher würdigt Paul Levitz Kollegen wie u. a. den im Bereich der DC-Kriegs-Comics arbeitenden Autor Robert Kanigher, den später als Leiter einer Zeichenschule tätigen Joe Kubert, Bernie Wrightson der mit Swamp Thing den Horror ins DC-Universum brachte oder die in den Siebziger Jahren auch für DC tätige Marvel-Legende Jack Kirby. Dieses prachtvoll gestaltete Buch weckt große Vorfreude auf die zwei noch ausstehenden DC-Bände zum Dark- und zum Modern-Age!

“The Bronze Age of DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Bronze Age of DC Comics” bei ebay bestellen

“The Silver Age of DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Silver Age of DC Comics” bei ebay bestellen

“The Golden Age of DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Golden Age of DC Comics” bei ebay bestellen

“The Dark Age of DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Modern Age of DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“75 Jahre DC Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“75 Jahre DC Comics” bei ebay

“75 Years of Marvel Comics” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“75 Years of Marvel Comics” bei ebay bestellen

Batman: The Dark Knight Returns

Nachdem ein Jahr zuvor in der direkt für den Heimkinomarkt produzierten Zeichentrickreihe DC Universe Animated Original Movies der Comic-Meilenstein Batman: Year One von Frank Miller und David Mazzucchelli sehr werkgetreu adaptiert wurde, wagt sich das Team um Bruce Timm an DEN Klassiker des modernen Superhelden-Comic heran. Aus Frank Millers einflussreicher Miniserie Batman: Die Rückkehr des dunklen Ritters wurde ein Zeichentrickfilm.

Batman: The Dark Knight Returns

Frank Millers düstere Darstellung der Stadt Gotham City beeinflusste bereits maßgeblich die Optik von Tim Burtons Batman-Filmen und Bruce Timms Animated Serie. Die Handlung des Comics setzt zehn Jahre später ein, nachdem Batman in den Ruhestand getreten ist. Gotham City ist in Dekadenz und Gesetzlosigkeit versunken. Als ihn die Stadt am meisten braucht schlüpft ein nicht mehr ganz schlanker Bruce Wayne wieder ins enge Batman-Kostüm und legt sich mit einer Bande von Mutanten an. Unterstützung erhält er dabei vom kurz vor der Pensionierung stehenden Commissioner James Gordon und von der jungen Carrie Kelly, die zum weiblichen Robin wird.

Batman: The Dark Knight Returns

Der zunächst als Zweiteiler veröffentlichte Trickfilm adaptiert Frank Millers Comic sehr werkgetreu und mit viel Respekt vor dem Original. Doch bei The Dark Knight Returns war es meiner Meinung nach weniger die etwas überladene Geschichte, die diesen Comic zum Meilenstein des Superhelden-Genres werden ließ. Sehr viel stärker beeindruckte Millers respektlose Darstellung eines schmerbäuchigen Batmans und vor allem sein kunstvoll roher Zeichenstil.

Batman: The Dark Knight Returns

Beides findet nur sehr gelegentlich innerhalb der glattgebügelten ordentlich ausgeführten Animation des Trickfilms seine Entsprechung, siehe auch die völlig unpassenden überhaupt nicht “miller-mäßigen“ DVD- und Blu-ray-Cover. Schade, denn die Kinofilme Sin City und 300 – aber auch die Batman Anmated-Episode Legends of the Dark Knight – profitierten sehr stark davon, dass sie sich nicht nur inhaltlich sondern auch optisch an Miller orientierten. Doch immerhin wurde auch Frank Millers subversives Porträt der DC-Ikone Superman in den Trickfilm gerettet. Der Prototyp aller Superhelden ist hier ein naives Landei, das sich ohne Widerworte zum Instrument einer reaktionären US-Regierung machen lässt.

Batman: The Dark Knight Returns

Nachdem der Trickfilm The Dark Knight Returns zunächst als Zweiteiler veröffentlicht wurde, folgt eine Deluxe Blu-ray Edition, die den kompletten 148-minütigen Trickfilm sowie interessante Dokus über den Batman-Schöpfer Bob Kane, über den Joker und exklusiv einen knapp 70-minütigen hochinteressanten Film über die Entstehung von Frank Millers Comic-Klassiker enthält!

Batman: The Dark Knight Returns

Extras der Deluxe Blu-ray Edition: Audiokommentar von Regisseur Jay Oliva, Drehbuchautor Bob Goodman und Voice Director Andrea Romano, ohne deutsche Untertitel; Ein Meisterwerk – Frank Millers The Dark Knight Returns (68:54 min), diese hochinteressante Dokumentation über die Entstehung von Frank Millers Comic gibt es nur auf der Deluxe-Blu-ray, wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln;“Ihr Name ist Carrie… ihre Rolle ist Robin – Bericht über Carrie Kelley, dem weiblichen Robin (12:23 min); Dokumentation über Bob Kane: „Batman & Me“ (38:26 min); Kurzbericht „Superman vs. Batman: When Heroes Collide“ (9:24 min); „Der Joker: Dem Tod ins Gesicht lachen“ (14:05 min); Von der Skizze auf den Bildschirm: Jay Oliva erklärt den Adaptionsprozess bei der Realisierung des Trickfilms (43:30 min); Aus dem Archiv von DC Comics: fünf 22-minütige Episoden ausgewählt von Bruce Timm: „Battle of the Superheroes“ aus „Batman: The Brave and the Bold“ sowie aus “Batman: The Animated Series”: „Two Face“ Teil 1 + 2, „The Last Laugh“ und „The Man who killed Batman“; Digitaler Comic: „Batman – The Dark Knight Returns“ – Einige Seiten in englischer Sprache

„Batman – The Dark Knight Returns – Deluxe Edition“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: The Dark Knight Returns, Teil 1“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: The Dark Knight Returns, Teil 1“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: The Dark Knight Returns, Teil 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: The Dark Knight Returns, Teil 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Comic „Batman: The Dark Knight Returns“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: The Dark Knight Returns“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman: Year One“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Year One“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Comic „Batman: Year One“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Year One“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman vs. The Elite“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – Emerald Knights“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – Emerald Knights“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„All-Star Superman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„All-Star Superman“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman: Apocalypse“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman: Apocalypse“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman: Apocalypse“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman: Apocalypse“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman/Batman – Public Enemies“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: Crisis on Two Earths“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern – First Flight“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Wonder Woman“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Wonder Woman“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Gotham Knight“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman Doomsday“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman – Dark Knight Chronicles“ bei AMAZON als DVD-Box bestellen, hier anklicken

„Batman – Gotham Knight“ bei AMAZON als DVD-Box bestellen, hier anklicken

„Batman – Rätsel um Batwoman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Staffel 1“ bei AMAZON als DVD bestellen, hier anklicken

„Batman of the Future – Der Joker kehrt zurück“ bei AMAZON als DVD bestellen, hier anklicken

„Superman – The Animated Series Vol. 2“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman und das Phantom“ als Video bei AMAZON bestellen, hier anklicken