Schlagwort-Archive: BILD ZEITUNG

Das BILD-Buch

2012 feierte der Taschen Verlag mit einem riesigen 11 Kilo schweren Buch zum Preis von 99,- Euro den 60. Geburtstag der Bild-Zeitung.

Das BILD-Buch

Dabei handelte es sich nur sehr bedingt um ein Sachbuch, auch wenn im Vorwort des ehemaligen Spiegel-Chefredakteurs Stefan Aust mancher kritischer Unterton anklingt. Im riesigen Format von 53 x 73 cm, das nur geringfügig kleiner als die Bild-Zeitung selbst ist, wurden von jedem Monat seit Juni 1952 (damals startete das Blatt) Titelseiten der Bild-Zeitung reprintet.

Das BILD-Buch

Bei diesen 718 aus über 18.000 Ausgaben ausgewählten Titelseiten wurde allerdings recht wenig Wert darauf gelegt möglichst originelle Debil-Schlagzeilen wie “Mann beim Abwaschen ertrunken“ oder “Hellseher erschoss sich selbst, weil sein Tod nicht pünktlich kam“ zu erwischen, sondern es wurde versucht die jeweils wichtigsten Nachrichten in der Bild-Verknappungsform unterzubringen. Dies führte dazu, dass im November 1963 nicht etwa “Kennedy erschossen“ ausgewählt wurde, sondern der glückliche Ausgang des Grubenunglücks in Lengede mit der Schlagzeile “Gott hat mitgeholfen“ (kurz wurde die blasphemischere Variante “Gott hat mitgebohrt“ erwogen).

Das BILD-Buch

Auch wer nicht zu den täglichen Bild-Lesern zählt kam um Schlagzeilen wie “Wir sind Papst“ oder “Rudi, haudi Saudi“ nicht herum. Das Buch ermöglicht eine spannende Zeitreise und zeigt wie aus einer eher langweilig wirkenden Bild-Zeitung, im wahrsten Sinne des Wortes mit kommentierten Fotos, eine oftmals ganz schön irre Pinnwand des Wahnsinns wurde.

Das BILD-Buch

Zum thematisch passenden Preise von 1952,- Euro gab es seinerzeit in einer Auflage von 600 Stück bzw. 300 Stück zudem noch wahrhaft sensationelle exklusive Sammlerausgaben des Buchs. Diese Editionen enthalten Setzkästen aus gebürstetem Aluminium mit notarielle beglaubigten historischen Original-Gegenständen bzw. „Reliquien“ wie z. B. einem Stück echtes Mondgestein, einem Teil der Fackel der Olympischen Spiele 1972, Stücke vom Schal des Dalai Lama, von Madonnas Jeans, Boris Beckers Wimbledon-Tennisschläger oder von Sebastian Vettels WM-Wagen.

Mittlerweile ist auch die reguläre Ausgabe des Buchs vergriffen und wird zum Preis von knapp 200,- Euro angeboten. Daher ist es sehr erfreulich, dass Taschen drei Jahre später eine mit 28 x 39 cm etwa halb so große Paperback-Ausgabe des BILD-Buchs veröffentlicht, die ergänzt wurde um ausgewählte Titelseiten bis hin zum 29. August 2015 (“Das große Flüchtlingsdrama – Wir helfen“) und zum Preis von 33 Euro angeboten wird.

Das broschierte „BILD-Buch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das „BILD-Buch“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Das riesige „BILD-Buch“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Ducks in Deutschland

Auch die am 24. August 2012 erschienene Ausgabe der “Micky Maus“ verzichtete nicht auf einen Gimmick und dem diesmal etwas dickeren Comicheft wurde (nicht zum ersten Mal) eine ziemlich wuchtige “elektrische Soundmaschine“ beigelegt. Die Hauptattraktion dürfte jedoch ausnahmsweise mal nicht das beigepackte Spielzeug, sondern “Eine Comic-Reise in 8 Teilen“ sein. In den nächsten Wochen reisten die Ducks durch Deutschland und Teile der vom Zeichner Jan Gulbransson und dem Autor Michael Kompa konzipierten Geschichten wurden auch samstags in der Bild-Zeitung veröffentlicht.

Die Ducks in Deutschland
Hardcover-Cover

Die Ducks in Deutschland“ ist kein Lizenzmaterial sondern wurde eigens für die deutsche „Micky Maus“ produziert.  Als Zeichner fungierte Jan Gulbransson, der bereits in Ehapas leider eingestellter Reihe “Disneys Hall of Fame“ mit einem Band geehrt wurde, das Inking stammt vom Spanier Ferran Rodriguez. Die Geschichte erzählt davon, dass sich Onkel Dagobert und Klaas Klever im Milliardärsclub darüber streiten, wer der bessere Schatzsucher ist. Um dies herauszufinden versuchen sie den sagenhaften Schatz der Gräfin Tusnelda von Tarn und Tuxis zu finden. Die erste Spur führt nach Berlin…

Die Ducks in Deutschland
Softcover-Cover

In den nächsten Wochen verschlug es die Ducks nach Hamburg, ins Ruhrgebiet, nach München, Frankfurt, Köln, Stuttgart und Dresden. Bemerkenswert sind die Geschichten, nicht nur dadurch, dass hier altvertraute Disney-Charaktere in der deutschen Gegenwart agieren, sondern auch durch die Beigabe von allerlei Lokalkolorit. So hat Donald mit einer extrem scharfen Currywurst zu kämpfen, während Klaas Klever perfekt berlinert. Knorke!

0000

Mittlerweile liegen “Die Ducks in Deutschland” auch in einem Buch als Gesamtausgabe vor. Enthalten sind neben der kompletten Geschichte die entsprechenden Seiten aus dem Enten-Kurier und der BILD-Zeitung sowie ein Interview mit Jan Gulbransson. 2013 folgte in den Micky Maus Heften 45 bis 48 mit “Die Ducks in den Alpen“ der zweite Streich.

„Die Ducks in den Alpen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Ducks in den Alpen“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Ducks in Deutschland“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Ducks in Deutschland“ bei ebay kaufen, hier anklicken