Schlagwort-Archive: Blake Edwards

Unternehmen Petticoat

Dezember 1941: Es sieht schlecht aus für Lieutenant Commander Matt Sherman (Gary Grant). Sein U-Boot die Sea Tiger wurde beim Angriff der Japaner auf Manila schwer getroffen.

Unternehmen Petticoat

Für eine Reparatur fehlt das Material. Zum Glück besitzt Nick Evans (Toni Curtis), der neue Leutnant, ein unglaubliches, wenn auch am Rande der Legalität angesiedeltes Organisationstalent. Doch das notdürftig geflickte Schiff kommt nicht weit und muss für weitere Ausbesserungen die nächstgelegene Insel anlaufen.

Unternehmen Petticoat

Dort nimmt Sherman fünf gestrandete Krankenschwestern mit an Bord und schon sinkt die Arbeitsmoral. Besonders die attraktive Schwester Dolores (Joan O’Brien) stiftet Verwirrung. Die halbe Mannschaft meldet sich krank und will sich unbedingt „behandeln“ lassen. Der Rest der Besatzung steht unweigerlich immer dort, wo Dolores einen engen Gang passieren muss. Als die Sea Tiger – da nur rote und weiße Farbe aufzutreiben war – auch noch einen rosa Anstrich bekommt, läuft die Schiffsdisziplin völlig aus dem Ruder…

Unternehmen Petticoat

Das Lexikon des Internationalen Films meint: „Eine turbulente Komödie mit psychologisch treffsicheren Humor und originellen Einfällen, die jedoch nur dadurch so gut unterhält, dass sie reale Kriegsbilder stilvoll auszuklammern versteht.“ Dies stimmt schon irgendwie. Doch auf DVD kann sich davon überzeugen, dass die 16 Minuten längere Originalfassung von Operation Petticoat reale Kriegsbilder noch sehr viel weniger „stilvoll ausgeklammert“ hat und einige ausgedehntere Momente kriegerischer Action zeigt. Dies macht den Film zwar nicht komischer, aber realistischer.

Unternehmen Petticoat

Ansonsten sorgten Regisseur Blake Edwards (Der rosarote Panther, Victor Victoria) und Hauptdarsteller Cary Grant (Leoparden küsst man nicht) und Tony Curtis (Die Zwei) 1959 gekonnt dafür, dass Unternehmen Petticoat nie ins Alberne abgleitet zu einer der wenigen wirklich gelungenen Militär-Komödien wurde.

„Unternehmen Petticoat“als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Unternehmen Petticoat“als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Unternehmen Petticoat“ bei ebay kaufen, hier anklicken

The Life and Death of Peter Sellers

Der extrem (ver-)wandlungsfähige Komiker und Schauspieler Peter Sellers ist auch seinen engsten Bekannten als Mensch immer ein Rätsel geblieben. Daran wird auch dieser Film nichts ändern.

The Life and Death of Peter Sellers

The Life and Death of Peter Sellers entstand als TV-Film in Co-Produktion zwischen BBC und HBO, Regie führte Stephen Hopkins (24, Der Geist und die Dunkelheit) und in der Hauptrolle brilliert Geoffrey Rush. Dieser bekam schon für die Filmbiographie Shine einen Oscar und für seine kaum vom Original zu unterscheidender Darstellung des Peter Sellers gab es einen Golden Globe.

The Life and Death of Peter Sellers

Ohne Rush wäre The Life and Death of Peter Sellers eine ziemliche Enttäuschung, trotz zahlreicher namhafter Nebendarsteller wie Emily Watson, Stanley Tucci, John Lithgow, Stephen Fry oder Charlize Theron. Den nicht uninteressanten Kunstgriff Sellers bzw. Rush zwischendrin immer mal wieder seine wichtigsten Weggenossen wie Stanley Kubrick oder Blake Edwards spielen zu lassen, setzt der Film nur zaghaft bis willkürlich ein.

The Life and Death of Peter Sellers

Doch wenn Rush etwas mehr Raum für seine Seller-Show gelassen wird, ist der Film großartig und gehört unbedingt ins Kino. Ein absolutes Kabinettstückchen ist Rushs Performance während des Fluges zu den Dreharbeiten von Der rosarote Panther. Wie er hier erstmals Sellers Inspektor Clouseau erfinden lässt und eine Stewardess zur Weißglut bringt, ist nicht nur schreiend komisch, sondern auch ziemlich nah an den Tatsachen.

The Life and Death of Peter Sellers

Auch die Hassliebe zum Regisseur Blake Edwards und der Druck den Sellers empfand als Stanley Kubrick vom ihm verlangte in Dr. Seltsam, oder wie ich lernte die Bombe zu lieben nicht nur drei sondern vier Rollen zu übernehmen sind verbürgt und werden nachvollziehbar umgesetzt. Ob Sellers jedoch wirklich versuchte 1967 in Casino Royale einen seriösen James Bond zu verkörpern darf bezweifelt werden.

The Life and Death of Peter Sellers

Bei allen Schwächen gelang auf alle Fälle eine bunte Revue, die Appetit auf Sellers-Filme macht.

„The Life and Death of Peter Sellers“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Life and Death of Peter Sellers“ bei ebay kaufen, hier anklicken

PINK-PANTHER-DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Rosarote Panther – Blake Edwards Filmcollection“ mit 5 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der rosarote Panther“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Der Sohn des rosaroten Panthers“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Fluch des rosaroten Panthers“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Inspector Clouseau“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Eine DVD-Box mit „Pink Panther“-Cartoons bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Der rosarote Panther

Als trotteliger Inspektor namens Clouseau war in Blake Edwards‘ eleganter Ganovenkomödie über den Raub eines Edelsteins namens Der rosarote Panther ursprünglich Peter Ustinov vorgesehen. Doch dieser sagte kurz vor Beginn der Dreharbeiten ab und der 1963 außerhalb Englands noch fast unbekannte Peter Sellers sprang ein.

Der rosarote Panther

Auf dem Flug von London nach Rom überlegte sich Sellers Eigenarten und Aussehen der Figur. (Sehr schön dramatisiert wurde dies im Film The Life and Death of Peter Sellers von Geoffrey Rush). Sellers als Inspektor Clouseau wurde zum Star des Filmes und überstrahlte das immerhin aus David Niven, Robert Wagner, Capucine und Claudia Cardinale bestehende Ensemble. Ebenso wichtig waren aber auch Henri Mancinis eleganter Soundtrack und der als Trickfilm gestaltete Vorspann des Films mit der Figur des rosaroten Panthers.

Der rosarote Panther

Der Panther und Clouseau machten dann zunächst getrennt Karriere. Das pinke Raubtier wurde zum Held einer oscarprämierten Zeichentrickserie, die ohne die kalauernden Reime der deutschen „Paulchen Panther“-Bearbeitung des ZDFs noch deutlich eleganter wirkt (wie die fünf Cartoons auf dieser DVD-Box belegen). Clouseau hingegen ging eher zufällig in Serie.

Der rosarote Panther

Peter Sellers sollte in einer Verfilmung des Theaterstücks Ein Schuss im Dunkeln die Hauptrolle spielen, mochte das Drehbuch aber nicht. Er fragte Blake Edwards um Rat. Dieser schlug vor Inspektor Clouseau in die Geschichte einzubauen und Sellers war Feuer und Flamme. Er eignete sich einen durchgeknallten Akzent an und mit dem von Clouseau genervten Chefinspektor Dreyfus (Herbert Lom) sowie dem ständig seinen Chef attakierenden Diener Cato (Burt Kwouk) führte der Film zwei ganz wichtige Nebenfiguren ein.

Der rosarote Panther

Obwohl Ein Schuss im Dunkeln auch ohne den Panther im Vorspann ein gewaltiger Erfolg wurde, folgte erst einmal kein weiterer Film mit Clouseau, denn Sellers und Edwards wollten nicht mehr zusammenarbeiten. Daher spielte 1967 Alan Arkin die Titelrolle im von Bud Yorkin inszenierten Film Inspektor Clouseau.

Der rosarote Panther

Erst 1974, nachdem Sellers und Edwards einige Misserfolge zu verzeichnen hatten, raufteten sie sich wieder zusammen und es hieß Der rosarote Panther kehrt zurück. Kurz darauf folgten mit Inspektor Clouseau – Der „beste“ Mann bei Interpol und Inspektor Clouseau – Der irre Flic mit heißem Blick zwei noch komischere Filme mit dem Inspektor und auch 1980 nach Sellers Tod war noch lange nicht Schluss.

Der rosarote Panther

Mit Der rosarote Panther wird gejagt und Der Fluch des rosaroten Panthers (1983, nicht in dieser DVD-Box enthalten) verarbeitete Edwards Filmschnipsel mit Sellers und neu gedrehte Szenen zu mehr oder weniger gelungenen Gagrevuen. Auch Der Sohn des rosaroten Panthers (1992, ebenfalls nicht in dieser DVD-Box enthalten) mit Roberto Benigni als Clouseaus Nachfahre wollte nicht so recht zünden. Nachdem zunächst Chris Rock vorgesehen war, spielte schließlich Steve Martin 2006 und 2009 den neuen Clouseau.

Der rosarote Panther

Extras der DVD-Box: US-Kinotrailer (3:39 min + 3:36 min + 2:36 min + 2:18 min + 2:10 min , verschiedene Formate , Stereo 2.0), sehr interessant, enthalten teilweise extra für die Kinovorschauen hergestellte Zechentrickszenen, “The Pink Panther Story“, eine 29-minütige sehr interessante Dokumentation über die Filmserie, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, “That’s Panthertainment“, eine etwas wahllos zusammengestellte Ansammlung von Outtakes, Ausschnitten und Pressekonferenzen in verschiedenen Formaten (mal anmorph mal nicht), hauptsächlich mit Bezug zu “Der irre Flic mit heißem Blick“, “The Unknown Peter Sellers”, eine hochinteressante 52-minütige Dokumentation über den englischen Komiker, “The Commercial Peter Sellers”: Drei 1-minütige Werbespots für die Barclai Bank, drei 1-minütige Spots für die Fluglinie TWA und ein Making-Of zu den TWA-Spots (4:13 min), “Shots in the Dark”, Galerie mit 110 sehr kleinen Fotos aus dem ersten ”Pink Panther“-Film, Ein Bericht über die “Pink Panther”-Zeichentrickfilme (10:49 min), Fünf Pink Panther Cartoons: “The Pink Phink” (6:33 min, der erste oscarprämierte Trickfilm mit dem Panther von 1964), “Pink Punk Plink“ (6:10 min, 1966, hier dirigiert der Panther ein Orchester und zum Schluss applaudiert Henri Mancini), “Sink Pink“ (6:07 min, 1965), “Dial P for Pink“ (6:02 min, 1965) und „“Pinkled Pink“ (6:05 min, 1965), “The Great DeGaulle Stone Operation“, ein Trickfilm mit dem Inspektor (6:59 min, 1965), Auf der DVD von “Der rosarote Panther“ gibt es eine Extratonspur mit Kommentar vom Regisseur (wahlweise mit Untertiteln) und einen englischsprachigen “Trivia Track“ (nicht untertitelt)

Diese DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Rosarote Panther – Blake Edwards Filmcollection“ mit 5 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der rosarote Panther“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Der Sohn des rosaroten Panthers“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Fluch des rosaroten Panthers“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Inspector Clouseau“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Eine DVD-Box mit „Pink Panther“-Cartoons bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Life and Death of Peter Sellers“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Life and Death of Peter Sellers“ bei ebay kaufen, hier anklicken