Schlagwort-Archive: Buch

201 x 2001

Wenn es einen Film gibt, der Fragen aufwirft (und diese dann offenlässt), so ist dies ganz gewiss Stanley Kubricks 2001: Odyssee im Weltraum. Der Regisseur hat sich Zeit seines Lebens geweigert, eine Interpretation des Films zu liefern, um den Zuschauern einen eigenen Zugang zu ermöglichen.

201 x 2001

In einem Büchlein des Schüren Verlags beantwortet Nils Daniel Peiler 201 Fragen zu 2001. Interessant ist etwa, dass das Seitenverhältnis des außerirdischen Monolithen im Film von Kubrick (1 : 6 : 14) und im eigentlich zugehörigen Roman von Arthur C. Clarke (1 : 4 : 9) differieren oder dass Kubrick fast alle Requisiten nach den Dreharbeiten vernichten ließ, damit diese nicht für weitere preisgünstig produzierte Nachzügler benutzt werden können.

2001: Odyssee im Weltraum

Manchmal sind die Fragen etwas zu einfach (“Wer hat das Drehbuch geschrieben?“). Auch fallen einige Antworten etwas knapp bzw. allzu naheliegend aus. Es waren sicher mehr Regisseure als George Lucas und Steven Spielberg von 2001 beeindruckt.

2001: Odyssee im Weltraum

Doch einiges war mir wirklich neu, etwa das Geheimnis des wieder gefundenen blauen Damen-Cashmere-Pullover. Es gibt mindestens 201 Gründe sich 2001 wieder anzusehen.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„2001: Odyssee im Weltraum“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„2001: Odyssee im Weltraum“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„2001: Odyssee im Weltraum“ als DVD im Steelbook bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„2001: Odyssee im Weltraum“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die alte DVD-Edition von „2001: Odyssee im Weltraum“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„2010 – Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„2010 – Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Es lebe die Freiheit! Traute Lafrenz und die Weiße Rose

Literatur um die Münchener Studenten, die sich während im Dritten Reichs Widerstand leisteten und sich als Die weiße Rose formierten, gibt es reichlich. Doch meist stehen die Geschwister Scholl oder allenfalls noch Alexander Schmorrell, Willi Graf und Professor Kurt Huber im Zentrum. Sie sind für ihre Überzeugungen von den Nationalsozialisten hingerichtet wurden und haben alle Aufmerksamkeit der Welt verdient.

Es lebe die Freiheit!: Traute Lafrenz und die Weiße Rose

Dass die Gruppe jedoch sehr viel größer war, zeigte schon der sehr empfehlenswerte Dokumentarfilm Die Widerständigen von Katrin Seybold. Hierin kamen Überlebende der Weißen Rose wie Birgit Weiß-Huber, die Tochter von Kurt Huber, Marie-Louise Schulze-Jahn oder Hans Hirzel zu Wort. Auch Traute Lafrenz-Page wurde interviewt. Sie war kurzzeitig die Freundin von Hans Scholl und lebt heute in den USA.

Es lebe die Freiheit!: Traute Lafrenz und die Weiße Rose

Der norwegische Journalist Peter Normann Waage hat auf den Wunsch von Traute Lafrenz ein Buch über deren Zeit bei der Weißen Rose zu Papier gebracht. Lafrenz lernte bereits in Hamburg Alexander Schmorrell kennen und über diesen dann in München Hans Scholl. Sie beteiligte sich an der nicht ungefährlichen logistischen Abwicklung beim Drucken und der Verteilung von Flugblättern.

Es lebe die Freiheit!: Traute Lafrenz und die Weiße Rose

Nachdem Sophie und Hans Scholl nur wenige Stunden nach der Urteilsverkündigung hingerichtet wurden, war sie auf deren Beerdigung der einzige nicht zur Familie Scholl gehörende Trauergast. Zusammen mit Alexander Schmorrell, Willi Graf und Professor Huber saß sie im zweiten Prozess gegen die Weiße Rose auf der Anklagebank und wurde wegen “Mitwisserschaft“ zu einem Jahr Gefängnis verurteilt.

Es lebe die Freiheit!: Traute Lafrenz und die Weiße Rose

Peter Normann Waage verknüpft seine Schilderung des Lebens von Traute Lafrenz mit der ebenso spannenden wie plastischen Beschreibung der Zeitumstände und den Biografien der weiteren Mitglieder der Weißen Rose. Interessant ist auch die Beschreibung der Schulzeit, wobei die Lehrerin Erna Stahl ein wichtiger Einfluss war. Nachdem die Pädagogin wegen ihrer politischer Einstellung nicht mehr als Lehrerin arbeiten durfte, unterrichtete ihre Schüler bei sich daheim. Sie unternahm aber auch Exkursionen etwa um die Ausstellung “Entartete Kunst“ zu nutzen um ihren Schülern beeindruckende Gemälde von Franz Marc oder Emil Nolde zu zeigen.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Die Weiße Rose” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Die Widerständigen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Stephen King: Gwendys Wunschkasten

Quasi als Appetitanreger auf sein nächstes Epos – den 950-seitigen Roman Sleeping Beauties schrieb Stephen King ebenfalls nicht im Alleingang, sondern mit seinem Sohn Owen – verfasste Stephen King gemeinsam mit Richard Chizmar ein eher schmales Werk. Von Chizmar stammt u. a. ein bisher noch nicht realisiertes Drehbuch, das auf Kings Roman Der Buick basiert.

Stephen King: Gwendys Wunschkasten

Gwendys Wunschkasten ist eher eine etwas längere Kurzgeschichte als ein Roman (Im Original wird das Buch als “Novella“ bezeichnet). Im Zentrum steht die Titelheldin Gwendy Peterson, die als 12-jähriges Mädchen in Kings aus vielen Büchern bekannter typischer Kleinstadt Castle Rock von einem mysteriösen Fremden namens Richard Ferris einen Holzkasten mit zahlreichen Knöpfen erhält.

Stephen King: Gwendys Wunschkasten
Illustration aus der Qriginalausgabe

Gwendy hatte zuvor Angst zu einem Pummelchen zu werden, doch das Problem löste erledigte sich durch winzige Tierfiguren aus Schokolade, die aus der kleinen Kiste kamen, wenn eine bestimmte Taste gedrückt wurde. Wenn Gwendy diese kleinen Süßigkeiten aß, verspürte sie nicht mehr wie zuvor den Drang Unmengen von Speisen zu sich zu nehmen. Eine andere Taste ließ wertvolle Münzen aus dem Wunschkasten purzeln, doch manche Knöpfe lösten sehr viel Schlimmeres aus…

Stephen King: Gwendys Wunschkasten

Die 120-seitige Geschichte erzählt, wie Gwendy zur jungen Frau heranwächst und nicht immer erfolgreich versucht vom Wunschkasten unabhängig zu bleiben. Das Resultat ist ein Märchen, wie zu erwarten mit einigen finsteren Momenten, aber auch voller Menschlichkeit. Alle Freunde von Stephen King werden ihre Freunde an diesem vom Heyne Verlag sehr hübsch aufgemachten (der Einband sieht wie Holz aus und schimmernde Münzen sind auch zu sehen) Büchlein haben.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Stephen King bei ebay kaufen, hier anklicken

Stephen King: Der Buick

Wenn Stephen Kings neustes Werk von einem ungewöhnlichen Auto handelt, dann denkt so ziemlich jeder, der mit den Werken des King of Horrors halbwegs bekannt ist, an ein schon etwas älteres Buch. 1983 schrieb King den recht voluminösen Roman Christine, den John Carpenter höchst durchschnittlich verfilmte. In diesem Buch wird ein eher unscheinbarer Teenager durch ein unheimliches Auto zunächst zum Held der Schule. Doch dann ergreift der Wagen immer mehr Besitz von ihm.

Stephen King: Der Buick

Ein weiteres Motiv von Der Buick mutet auch ein wenig vertraut an. Wichtige Handlungsträger sind die Mitglieder einer verschworenen ländlichen Polizeieinheit, die ein wenig an die Gefängniswärter aus The Green Mile denken lässt. Doch King plündert nicht nur seinen eigenen literarischen Fundus, sondern bedient sich auch bei seiner Biographie. Held des Buches ist Ned Wilcox, dessen Vater bei einem Polizeieinsatz ums Leben kam. Curt Wilcox wurde von einem besoffenen Fahrer überfahren. Die Schilderung dieses Unfalls erinnert an einen tragischen Unfall, bei dem King beinahe selbst ums Leben gekommen wäre.

Stephen King: Der Buick

Doch gerade das Verarbeiten bekannter Situationen und Konstellationen macht ja den Reiz der Bücher von King aus und jeden treuen Leser zum Sachverständigen. Ansonsten gelang King mit Der Buick endlich einmal wieder ein wirklich unheimliches Buch, dass den Leser dank der liebenswerten Hauptfiguren und dem wirklich sehr mysteriösen nachtblauen Buick sofort gefangen nimmt, ein echter Weiterblätterer!

Dieses BUCH bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Stephen King bei ebay kaufen, hier anklicken

Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

Robert Nippoldt hat für den Taschen Verlag bereits Bücher über die US-amerikanischen Mythen Jazz, Gangster und Hollywood illustriert. In seinem neusten Werk geht es ebenfalls um Musik, Kriminalität und das Kino.

Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

Als Gimmick liegt eine CD mit 26 Titeln von Interpreten wie Brigitte Helm, Marlene Dietrich, Richard Tauber oder Lotte Lenya bei, die sich alle sehr gut als Soundtrack zur Buch-Lektüre eignen und zugleich die kulturelle Vielfalt des Berlins der “Wilden Zwanziger“ belegen.

Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

Die 14 Jahre der Weimarer Republik machten aus der Metropole Berlin ein ebenso schillerndes wie gefährliches Gebräu.

Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

Im Kino liefen UFA-Filme wie Das Cabinet des Dr. Caligari, Metropolis oder Der blaue Engel, die weltweit Aufsehen erregten. Kurt Tucholski, Erich Kästner und Egon Erwin Kisch schrieben ihre besten Texte. In den Varietés traten Josephine Baker, die Comedian Harmonists oder Thea Alba auf. Letztere konnte mit auf ihren Fingern aufgesteckten Kreiden 10 verschiedene Ziffern gleichzeitig schreiben und war galt daher als “Die Frau mit den zehn Gehirnen“.

Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

Mit Hilfe des Autoren Boris Profalla versucht Robert Nippoldt Ordnung in das Chaos des Berlins der 20er Jahre zu bringen. Entstanden sind dabei ebenso faszinierend geschriebene wie gezeichnete Porträts von Menschen wie Albert Einstein, Bert Brecht, Conrad Veidt, Max Schmeling, George Grosz oder dem erfolgreichen Kommissar Ernst Gennat.

Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

Kulturell entstand in dieser Zeit sehr viel mehr Bedeutendes als danach in den 12 Jahren des Dritten Reichs.

„Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger“ bei ebay kaufen, hier anklicken

The Grand Tour – Das goldene Zeitalter des Reisens

Vor einer ganzen Weile wurde einmal ein prachtvolles Buch angekündigt, das die Reise, die Phileas Fogg in Jules Vernes 1873 erschienenen Roman-Klassiker In 80 Tagen um die Welt in Form von zeitgenössischen Reise-Dokumenten, Fotos, Plakaten, Gepäckaufklebern, Speisekarten u. ä. dokumentieren sollte. Das Werk ist leider nie erschienen, doch der Taschen Verlag liefert einen mehr als gleichwertigen Ersatz.

The Grand Tour - Das goldene Zeitalter des Reisens

The Grand Tour lädt ein zu Reisen auf sechs der beliebtesten Routen vergangener Tage. Es wird Europa bereist, geht vom Rhein bis zum Schwarzen Meer, in den Orient, nach Fernost und Australien, in die Neue Welt sowie nach Afrika. Die enthaltenen Fotos vom Grand Canyon, der Pariser Oper oder der seinerzeit noch fast gänzlich unverbauten Pyramiden wurden meist von Hand koloriert.

The Grand Tour - Das goldene Zeitalter des Reisens

Dadurch verfügen diese in seltsamen Farben schillernden Abbildungen über ein ganz anderes Flair als die digitalen (oft ebenfalls nachbearbeiteten) Fotografien unserer Tage. Die damaligen Reiseplakate waren eher Kunstwerke als Reklame.

The Grand Tour - Das goldene Zeitalter des Reisens

Der Weg war seinerzeit oft wirklich das Ziel. Reedereien und Eisenbahngesellschaften gingen verschwenderisch mit ihrem “Frachtraum“ um.

The Grand Tour - Das goldene Zeitalter des Reisens

Es gab noch keinen Massentourismus. Der Kunde wurde wie ein König behandelt. Die weite Stecken zurücklegenden Schiffe und Züge verfügten über luxuriöse Wohnzimmer und exquisite Restaurants. The Grand Tour vermittelt durch großformatige Abbildungen einen lebendigen Eindruck davon, wie es war im vergangenen Jahrhundert mit dem Orient-Express, der transsibirischen Eisenbahn oder der Pullman Co. zu reisen.

The Grand Tour - Das goldene Zeitalter des Reisens

Thematisch passend steckt das mit deutschen, englischen und französischen Texten versehene Werk in einem Pappkoffer. Das riesige 29 x 49 cm große Buch erweckt auf 616 Seiten Reiselust, wobei es sich allerdings auch um Zeitreiselust handelt.

„The Grand Tour – Das goldene Zeitalter des Reisens“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Grand Tour – Das goldene Zeitalter des Reisens“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die Stadt der Träumenden Bücher

Der junge Dinosaurier Hildegunst von Mythenmetz verlässt nach dem Tode seines Dichterpaten die beschauliche Lindwurmfeste und bricht nach Buchhain auf. Diese Stadt ist das Mekka aller Literaturbegeisterten und besteht fast nur aus Antiquariaten. Doch Hildegunst muss lernen, dass Bücher eine gefährliche Sache sind und trifft in der riesigen Unterwelt von Buchhain grausame Bücherjäger, Zyklopen und sogar schließlich den geheimnisvollen Schattenkönig.

Die Stadt der Träumenden Bücher

Mit Die Stadt der Träumenden Bücher legte Walter Moers 2004 seinen vierten Roman vor, der in der erstmals in Die 13 ½ Leben des Käpt´n Blaubär vorgestellten Fantasy-Welt Zamonien spielt. Der spätere Großschriftsteller Hildegunst von Mythenmetz dürfte dem zamonien-kundigen Leser durchaus ein Begriff sein. Er fungierte bei Ensel und Krete als Erzähler und seine Intim-Feindschaft zu Professor Abdul Nachtigaller sorgte u. a. in Rumo für einige amüsante Fußnoten. Doch der ansonsten immer etwas arrogant und pathetisch wirkende dichtende Dickhäuter kommt in diesem Buch über seine Lehr- und Wanderjahre recht sympathisch rüber.

Die Stadt der Träumenden Bücher

Walter Moers, der in aller Bescheidenheit vorgibt den Auftakt von Mythenmetz‘ 25-bändigen Epos Reiseerinnerungen eines sentimentalen Dinosauriers nicht selbst geschrieben zu haben, sondern nur aus dem zamonischen übersetzt zu haben, lässt mit Die Stadt der Träumenden Bücher seine faszinierende Fantasy-Welt immer weiter wuchern. Dazu gehört auch, dass er das Buch als erstes auswählte, um aus dem Roman eine Comic-Version zu machen. Die Bebilderung besorgte Moers, der im Medium Comic seine ersten Erfolge feierte, jedoch nicht selber.

Die Stadt der Träumenden Bücher

Den Job bekam der Illustrator Florian Biege, der zuvor bereits zur vollsten Zufriedenheit von Walter Moers eine Neuausgabe von einfühlsam koloriert hatte. Der Knaus Verlag veröffentlicht in zwei Bänden unter den Titeln Teil 1: Buchhain und Teil 2: Die Katakomben die Comic-Version von Die Stadt der Träumenden Bücher. Die Geschichte funktioniert auch in der gekürzten Comic-Version bestens, weil ein Glossar amüsante Hintergrundinfos liefert und vor allem weil Bieges detailreichen Bilder recht gut beim Fabulierreichtum von Moers mithalten können. Besonders beeindruckend ist ein Panoramabild zum Ausklappen, dass die Unterwelt von Buchhain prachtvoll zum Schillern bringt.

„Die Stadt der Träumenden Bücher – Teil 1“ als Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Stadt der Träumenden Bücher – Teil 2“ als Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Stadt der Träumenden Bücher“ als Roman bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von Walter Moers bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rumo“ als Taschenbuch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Käpt´n Blaubär vorgelesen von Dirk Bach“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Jamie Hewlett

Das war schon lange fällig! Zwar veröffentlichte bei uns der Feest Verlag ab 1995 in acht Bänden einen Großteil der ab 1988 von Jamie Hewlett gezeichneten und von Alan Martin geschriebenen respektlosen Serie Tank Girl. Das war es jedoch auch schon, an eine prachtvolle großformatige Gesamtausgabe, wie in Großbritannien unter dem Titel The Hole of Tank Girl erschienen, traute sich hierzulande niemand heran.

Jamie Hewlett

Dies verwundert etwas, denn es ist ja nicht so, dass es ruhiger um Jamie Hewlett geworden ist, nachdem dieser – sicher auch nach der Enttäuschung über die schreckliche Hollywood-Verfilmung – die Arbeit an Tank Girl erst einmal einstellte (die Comic-Serie ging jedoch ohne ihn weiter). Gemeinsam mit seinem ehemaligen Mitbewohner Damon Albarn (Blur) gründete Hewlett die Band Gorillaz, die mindestens so stark durch die zugehörigen Entwürfe und Animationen wie durch die Musik beeindruckt.

Jamie Hewlett
Ein fetter Prachtband von Taschen hat sich jetzt den ganzen Hewlett vorgeknöpft. Die spärlichen aber aussagekräftigen Texte wurden in deutscher, englischer und französischer Sprache abgedruckt. Doch in erster Linie setzt auch dieses Buch aus dem Hause Taschen auf die Macht der Bilder. Enthalten sind markante Seiten, Panels, Cover und Illustrationen aus Tank Girl, wobei auch neuere Arbeiten Hewletts etwa aus 21th Century Tank Girl von 2015 berücksichtigt wurden.

Jamie Hewlett
Noch umfassender wird das faszinierende Artwork für die Gorillaz gewürdigt. Zum Abdruck kommt dabei auch das komplette Storyboard zum Video Rhinestone Eyes. Doch das ist noch längst nicht alles. Der Taschen-Band enthält auch verrückte Seiten aus der Comic-Serie Phoo Action (über einen Kung-Fu-Strafverfolgungsbeamten), Illustrationen zum Thema Klimawandel, Artworks für die Oper Monkey: Journey to the West, Tarotkarten, schwarzweiße Zeichnungen von Pinienbäumen und vieles mehr. Den krönenden Abschluss bilden dann noch einige lässig hingehauenen Skizzen, die fast schon wie Originalzeichnungen wirken, da sie auf Transparentpapier abgedruckt wurden.

Jamie Hewlett

Schöner als durch dieses Buch kann ein Künstler nicht gewürdigt werden!

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jamie Hewlett“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Ingrid Bergman: Ein Leben

Sie hat die Filmgeschichte geprägt, wie keine andere Schauspielerin. Man denke nur an Casablanca, Stromboli, Die Kaktusblüte, sowie die Hitchcock-Filme Ich kämpfe um Dich und Berüchtigt. Geschrieben wurde daher auch bereits sehr viel über Ingrid Bergman, so lotete etwa Donald Spoto 1997 Leben und Werk der 1915 in Schweden geborenen Darstellerin scheinbar erschöpfend aus.

Ingrid Bergman: Ein Leben

Wird wirklich eine weitere mehr als 700-seitige Biografie über Ingrid Bergman benötigt? Wer sich auf Thilo Wydras Buch einlässt, kann die Frage nur mit Ja beantworten. Der deutsche Autor und Journalist interviewte nicht nur zahlreiche Weggefährten wie Liv Ullmann, sondern hatte auch Zugriff auf höchst private Dokumente. Das beginnt schon bei den rührenden dreisprachigen Liebesbriefen, die sich Bergmans deutsche Mutter und ihr schwedischer Vater schrieben.

Ingrid Bergman: Ein Leben

Auch dadurch kommt auch bei der Beschreibung der Zeit “vor Hollywood“ keine Langeweile auf. Ganz im Gegenteil, denn höchst spannend ist ein Kapitel, dass beschreibt, wie die perfekt deutschsprechende Schauspielerin 1938 in Berlin den UFA-Film Die 4 Gesellen mit Hans Söhnker drehte und beinahe dort geblieben wäre.

Ingrid Bergman: Ein Leben

Doch zum Glück ging sie in die USA, hörte nicht auf den Vom Winde verweht-Produzenten David O. Selznick und ließ weder Namen noch Erscheinungsbild ändern. Als nahezu ungeschminkte Frau mit ungerupften Augenbrauen fiel sie positiv auf und feierte Erfolge im Kino, aber auch auf der Bühne. Als ihr Erfolg am größten war und sie scheinbar alles erreicht hatte ging sie nach Italien und drehte unter einfachen Bedingungen Filme mit ihren neuen Lebensgefährten Roberto Rossellini.

Ingrid Bergman: Ein Leben

All dies und auch das schwierige aber letztendlich triumphale Comeback in Hollywood beschreibt Thilo Wydra detailreich, intim, aber dennoch mit viel Respekt vor Ingrid Bergmans Lebensleistung.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ingrid Bergman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

John Grisham: Das Original

Nachdem Grishams letzter Roman Bestechung nicht so recht überzeugen konnte, kamen Bedenken auf, ob der Autor sein Händchen für unterhaltsame, spannende und oft sogar gesellschaftskritische Bestseller verloren hat. Auch der Auftakt von Das Original ist nicht gerade sonderlich originell. Wie in einem schlechten Thriller schildert Grisham den sorgsam geplanten Einbruch in die Bibliothek der Universität Princeton. Hier gelingt es den Dieben fünf von Hand geschriebene Manuskripte des Autors F. Scott Fitzgerald, darunter auch die Niederschrift von Der große Gatsby, zu entwenden.

John Grisham, Das Original

Doch anstatt sich weiter mit dem Raub und seiner Aufklärung zu befassen, schildert John Grishams Buch plötzlich etwas völlig anderes. Im Zentrum steht jetzt Bruce Cable und es wird sehr genau beschrieben, wie es dem erfolglosen Studenten gelang in Florida auf Camino Island (so lautet auch der Originaltitel des Romans) eine Buchhandlung mit Café in eine Goldgrube zu verwandeln.

John Grisham: Das Original

Sehr ausführlich beschreibt Grisham, wie es im Zeitalter von AMAZON möglich ist, in einer Kleinstadt mit dem Verkauf von Büchern gutes Geld zu verdienen. Wenn hier geschildert wird, wie wichtig Autoren-Lesungen zur Kundenbindung sind, dann ist zu spüren, dass hier jemand über Dinge schreibt, die er sehr gut kennt. Doch Bruce Cable hat auch eine Vorliebe für alte signierte Bücher und betätigt sich gelegentlich auch als Hehler. Daher gerät er in den Verdacht auch die Fitzgerald-Manuskripte erworben zu haben. Die für den Diebstahl haftende Versicherung heuert die mäßig erfolgreiche Autorin Mercer Mann an, damit sie sich an Cable ranmacht und herausbekommt, ob dieser die Fitzgeralds besitzt. Mercer hat zunächst Skrupel den Job anzunehmen, doch dann findet sie Gefallen an ihrem Doppelleben und an Bruce Cable…

John Grisham: Das Original
© CNN

In Das Original vergisst John Grisham zwar nie spannend zu erzählen, doch stärker noch als die Thriller-Elemente faszinieren die detailreichen Einblicke in das Leben von Buchhändlern und Autoren.

Dieses BUCH bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Bücher von John Grisham bei ebay kaufen, hier anklicken