Schlagwort-Archive: Buch

Roland Emmerich – Die offizielle Biografie

Eine objektive Betrachtung des filmischen Wirkens von Roland Emmerich ist schon lange fällig. Dies ist Jo Müllers Buch nicht wirklich, dazu steht er dem Regisseur, dessen Karriere er in den letzten 25 Jahren begleitete, mittlerweile ein wenig zu nahe. Doch als Gegengewicht zu den vielen Verrissen, die der 1955 in Stuttgart geborene “Master of Disaster“ am Anfang seiner Karriere, aber auch für seine letzten Filme erhalten hat, taugt das Buch allemal.

Roland Emmerich - Die offizielle Biografie

Joe Müllers Buch ist alles andere als einheitlich. Es enthält Interviews mit Emmerich aus allen Phasen seines Schaffens, von Das Arche Noah Prinzip (1984) bis hin zu Independence Day: Wiederkehr (2016). Zu Wort kommen auch Weggefährten, wie seine Schwester Ute, der Schauspieler Malcolm McDowell (Moon 44), der Trickexperte Volker Engel oder der Komponist Harald Kloser, der auch an den Drehbüchern zu 10.000 B.C. und 2014 mitarbeitete. Letzterer steuerte auch ein ganz schön wirres Vorwort zum Buch bei.

Roland Emmerich - Die offizielle Biografie

Das Buch enthält etwas zu ausführliche Inhaltsangaben zu einigen der Filme, manche Informationen sind mehrmals im Buch zu finden, etwa weil Jo Müller den Regisseur etwas zu häufig über sein Verhältnis zu den Autorenfilmern des “Neuen Deutschen Films“ oder der deutschen Presse befragte. Doch der Informationsgehalt ist sehr groß, und das Buch lädt dazu ein, sich viele der beschriebenen Filme nochmal – oder auch erstmals! – anzuschauen.

„Roland Emmerich – Die offizielle Biografie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Roland Emmerich“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Filme der 2000er – Bibliotheca Universalis

2012 erschien beim Taschen Verlag das neunte voluminöse Buch der Reihe “Filme des Jahrzehnts“, 5 Jahre später erfolgt innerhalb von Taschens “Bibliotheca Universalis“ eine kompakte, nicht einmal halb so große, aber ungekürzte Neuausgabe in deutscher Sprache.

Filme der 2000er - Bibliotheca Universalis

Das Buch beschäftigt sich mit 120 ausgewählten Filmen, die zwischen 2001 und 2010 in die Kinos kamen. Genau wie in den vorherigen Bänden der Reihe werden in der Einleitung die Besonderheiten des letzten Kino-Jahrzehnt mit einem vom Herausgeber, dem Kunsthistoriker Jürgen Müller, als besonders “typisch“ empfundenen Film verknüpft. Dass es sich hierbei mit “No Country for Old Men“ von den Coen Brothers um einen nicht von jedermann geliebten Film handelt, belegt nicht nur die Fixierung der Buchreihe auf das Hollywood-Kino sondern auch die erfrischende Subjektivität bei der Zusammenstellung des Jahrzehnt-Kanons.

Filme der 2000er - Bibliotheca Universalis

So fehlen weder kommerzielle Highlights wie James Camerons “Avatar“ (der Film zierte das Titelbild der Erstauflage), wie auch die jeweils komplett besprochenen Filmreihen “Der Herr der Ringe“ („Frodo“ Elijah Wood ist auf dem Cover der Neuauflage zu sehen) und “Harry Potter“, während von der “Bourne“-Trilogie nur der dritte Teil “Das Bourne Ultimatum“ als besonders herausragend empfunden wird.

Filme der 2000er - Bibliotheca Universalis

Auch von Kritikern oft ignorierte Genres wie James Bond (“Casino Royale“), Superhelden (“The Dark Knight“, “Iron Man“, “Spider-Man“) oder Trickfilm (“Ice Age“, “Persepolis“, “Waltz with Bashir“, mit besonderer Würdigung von Pixar: “Findet Nemo“, “Die Unglaublichen“, “Wall-E“, “Oben“), wird reichlich Platz im Buch eingeräumt. Eine besondere Liebe scheinen die Macher des Buches für brachiale Komödien wie “Hangover“ und “Stichtag“ oder den seltsamen Komiker Will Ferrell (“Anchorman“, “Ricky Bobby“) zu empfinden.

Filme der 2000er - Bibliotheca Universalis

Erfreulich ist auch, dass sich mit “Good Bye, Lenin“, “Das Leben der Anderen“, “Gegen die Wand“, “Yella“, “Der Baader Meinhof Komplex“ und “Das weiße Band“ auch einige auf höchst unterschiedliche Art gelungene deutsche Kinofilme platzieren konnten, die in der Tat auf Augenhöhe mit Hollywood-Highlights stehen. Einmal mehr überzeugt auch das Konzept des Buchs, die einzelnen Filme mit kurzen aber kenntnisreichen Texten und Biographien sowie sehr gut ausgewählten Bildern vorzustellen werden. Dabei werden konsequenterweise nur Plakate und Aufnahmen von markanten Szenen aus den Filmen, aber kein Fotos von den Dreharbeiten, verwendet.

Filme der 2000er - Bibliotheca Universalis

Da Jürgen Müller auf diese Art mittlerweile mehr als ein Jahrhundert Filmgeschichte abgehandelt hat, wird es wohl frühestens 2021 das nächste Buch der schönen Reihe erscheinen.

„Filme der 2000er – Bibliotheca Universalis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Filme der 2000er – Bibliotheca Universalis“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„100 Filmklassiker“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„100 Filmklassiker“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Filme der 20er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Filme der 20er“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Filme der 30er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Filme der 30er“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Filme der 40er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Filme der 40er“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Filme der 50er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Filme der 50er“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Filme der 60er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Filme der 60er“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Filme der 70er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Filme der 70er“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die besten Filme der 70er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Filme der 80er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Filme der 80er“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die besten Filme der 80er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Filme der 90er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Filme der 90er“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die besten Filme der 90er“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Cinema Now“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Cinema Now“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Der dritte Mann

Wien, 1948: Der amerikanische Schriftsteller Holly Martins (Joseph Cotton) will in der besetzten Stadt seinen alten Freund Harry Lime besuchen. Er kommt gerade noch rechtzeitig zu dessen Beerdigung. Seine Nachforschungen führen ihn zu Limes Geliebter, der Schauspielerin Anna Schmidt, die aus dem russischen Sektor geflohen ist und ihm bei seinen Ermittlungen hilft. Martins Suche nach der Wahrheit zieht ihn immer tiefer in einen gefährlichen Teufelskreis aus Betrug, Korruption und Mord…

Der dritte Mann

1949 drehte der britische Regisseur Carol Reed nach einem Drehbuch von Graham Greene das gelegentlich durchaus komische Nachkriegsdrama “Der dritte Mann“. Die in leichter Kamera-Schieflage eingefangenen Originalaufnahmen vom zerbombten Wien, die sehr nah an der damaligen Realität angesiedelte Geschichte, die internationale Besetzung mit Orson Welles als mysteriöser Harry Lime und die Zither-Musik von Anton Karas summieren sich zu einem unvergesslicher Filmklassiker.

Der dritte Mann

Bevor Graham Greene das Drehbuch verfasste, schrieb er die im Film erzählte Geschichte zunächst als Erzählung nieder. Diese veröffentlichte er jedoch erst ein Jahr nachdem “Der dritte Mann“ im Kino angelaufen war. Das in Abstimmung mit Carol Reed und durch Input von Orson Welles (Stichwort “Kuckucksuhr“) entstandene schließlich verfilmte Drehbuch unterscheidet sich nicht unerheblich von Greenes Erzählung. So war bei Greene die Hauptfigur zunächst Brite und hieß Rollo Martins, und das Ende der Geschichte ist eher happy.

Der dritte MannDie Edition Büchergilde hat Greenes Erzählung von Nikolaus Stingl neu übersetzen lassen. Die 1984 in der Nähe von Hamburg geborene freischaffende Künstlerin Annika Siems hat zudem noch stimmungsvolle Illustrationen zum Buch beigesteuert. Inspiration fand sie im Wiener Dritte-Mann-Museum. Das Problem, dass jeder Leser sofort die Bilder aus dem Film im Kopf hat, war Annika Siems bewusst und ihr gelang mit Sepia-Tusche eine recht eigenständige Bebilderung.

Dieses Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der dritte Mann“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Der dritte Mann – Arthaus Premium Edition“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der dritte Mann – StudioCanal Collection“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Carrie Fisher: Das Tagebuch der Prinzessin Leia

Am 27.12.2016 verstarb Carrie Fisher, doch zuvor stellte sie noch ein Buch mit einem vielversprechenden Titel zusammen. Der Anfang von Das Tagebuch der Prinzessin Leia erfüllt alle Erwartungen. Recht kurz aber prägnant beschreibt die Darstellerin das nicht ganz einfache “Leben vor Leia“ mit ihrer Mutter, dem Hollywood-Star Debbie Reynolds (Singin‘ in the Rain).

Carrie Fisher: Das Tagebuch der Prinzessin Leia

Doch recht zügig kommt Carrie Fisher auf den Punkt. Schon auf Seite 27 beginnt sie damit, detailreich und pointiert jenes Vorsprechen zu schildern, das die Regisseure George Lucas und Brian De Palma geleichzeitig für ihre Filme Star Wars und Carrie durchführten. Auch die ersten Eindrücke von den Dreharbeiten, die Anno 1976 in den Elstree Studios in der Nähe von London stattfanden, bringt Fisher – unter besonderer Berücksichtigung der zeitaufwändigen Herstellung ihrer Leia-Frisur – sehr amüsant zu Papier.

Carrie Fisher: Das Tagebuch der Prinzessin Leia
© Vanityfair.com

Doch dann rückt plötzlich ein junger aufstrebender Darsteller, den Carrie Fisher beim gemeinsamen Vorsprechen zu Star Wars gar nicht wahrgenommen hatte, ins Zentrum des Buchs. Nachdem Carrie Fisher von Harrison Ford auf einer Studio-Party vor vergnügungssüchtigen britischen Bühnenarbeitern gerettet wurde, verbrachte sie zunächst eine Nacht und dann jedes Wochenende mit ihm. An diese Zeit erinnert sich die Autorin kaum noch, Schuld daran ist das “dreimonatige Kiffen von Harrisons bevorzugten Pot“.

Carrie Fisher: Das Tagebuch der Prinzessin Leia

Doch auf eine verschwommene Art ist diese Zeit für Carrie Fisher unvergesslich geblieben. Sehr charmant beschreibt sie, wie es ihr in einem Pub nicht nur gelang, den betont coolen Ford gekonnt zu parodieren, sondern diesen dadurch sogar ein herzhaftes Lachen zu entlocken.  Besser unveröffentlicht geblieben wären jedoch jene 50 Seiten mit Auszügen aus alten Tagebüchern, die Carrie Fisher erst kurz vor ihrem Tode wieder entdeckt hatte. Gehören diese Gedanken eines jungen Mädchens wirklich an die Öffentlichkeit: “Ich finde es schade, dass es (Anmerkung des Autors: anstelle von Harrison) nicht Mark ist – er hätte es sein können. Er hätte es sein sollen. Es hätte etwas bedeuten können. Vielleicht nicht viel, aber sicherlich mehr.“

Carrie Fisher: Das Tagebuch der Prinzessin Leia

Den Abschluss des Buchs bilden Beobachtungen, die Carrie Fisher auf Conventions bei “Leias Lapdance“ (wie sie Autogrammstunden nannte) machte. Schade, dass wir nicht mehr das Vergnügen haben werden, in einem ähnlich amüsanten Stil wie im ersten Drittel dieses Buchs, Carrie Fishers Eindrücke von den weiteren Star Wars Filmen zu teilen.

„Das Tagebuch der Prinzessin Leia“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Das Tagebuch der Prinzessin Leia“ bei ebay kaufen, hier anklicken

The Lego BATMAN Movie Magazin

Batman erobert wieder den Kiosk. Pünktlich zum Kinostart von The Lego Batman Movie  geht auch ein neues Magazin an den Start. Der deutsche Kinderzeitschriftenverlag Blue Ocean Entertainment AG nimmt das LEGO BATMAN MOVIE MAGAZIN ins Programm.

The Lego BATMAN Movie Magazin

Blue Ocean verlegt über 50 regelmäßig erscheinende Magazine, unter anderem die Magazinfamilien rund um Prinzessin Lillifee, Playmobil, Bibi Blocksberg und Was ist was. Ebenso diverse Comicserien, wie zum Beispiel Käpt’n Sharky, Power Rangers: Megaforce, Ritter Trenk u.v.a.m. Seit dem, im März 2013 mit dem Lego-Konzern geschlossenen  Lizenzvertrag, gehören auch viele Magazine zum Thema Lego zum Portfolio (u.a. Legends of Chima, Lego Ninjago: Meister des Spinjitzu, Lego Friends, Lego ELVES und Lego STAR WARS).

The Lego BATMAN Movie Magazin

Das bunte Magazin enthält Comics, Spiele- und Rätselseiten, Poster und Informationen rund um den Dunklen-Lego-Ritter und eine exklusive Batman-Figur mit zwei Batarangs.

The Lego BATMAN Movie Magazin

Die Zusammensetzung ist abwechslungsreich und spricht gerade Kinder an. Aber sicherlich macht es Erwachsenen auch Spaß die vielen Einzelheiten aufzuspüren.

The Lego BATMAN Movie Magazin

Im nächsten Monat soll es schon weitergehen – diesmal mit einer Joker-Minifigur.

Hier gibt es Besprechungen zu weiteren BATMAN LEGO PRODUKTEN

Norbert Elbers

The Lego BATMAN Movie Magazin; 44 Seiten; Heft; € 3,99; Comics: Story „Testfahrt-Turbulenzen“ von Jan Dinter, Clemens Frey (Story); DJP (Zeichnungen); Comics: Story „Boom Box Beat“ von Martin Fisher, Clemens Frey (Story); Murat Kaya (Zeichnungen)

„The LEGO® Batman Movie: Das Buch zum Kinofilm“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“LEGO Batman” bei ebay kaufen, hier anklicken

„ICH BIN BATMAN! Das Superheldentagebuch zum Selbstgestalten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„THE LEGO® BATMAN MOVIE – Batmans coole Geheimnisse“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Chaos in Gotham City“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

BATMAN Rätselspass“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Twin Peaks. 100 Seiten

Mit gleich 10 Bänden startete der Reclam Verlag seine Reihe “100 Seiten“. Der Name ist natürlich Programm, denn diese Bücher hören tatsächlich mit Seite 100 auf (und – was ungewöhnlich ist – sie beginnen tatsächlich mit Seite 1). Unter den Motto “persönlich geschrieben“ und “modern gestaltet“ werden hier Themen wie Jane Austen, Ötzi, Menschenrechte, Ovid, JFK. aber auch Asterix oder Superhelden, “unterhaltsam präsentiert“. Weitere Bände sind angekündigt.

Twin Peaks. 100 Seiten

Wer erinnert sich nicht gerne an den tanzenden und rückwärtssprechenden Zwerg aus dem Traum des scheinbar unfehlbaren FBI-Agenten Dale B. Cooper, der ein inniges Verhältnis zu seinem Diktaphon Diane hat? Wer bekommt keine nostalgischen Gefühle, wenn Audrey Horne seltsam herumtanzt und mit ihrer Zunge Kirschstengel verknotet? Wer möchte nicht auch einmal den „verdammt guten Kaffee“ und den zugehörigen Kirschkuchen im „RR“-Diner kosten.

Twin Peaks. 100 Seiten

Gunther Reinhardt lässt die Kultserie “Twin Peaks“ noch einmal aufleben. Ebenso unterhaltsam wie faktenreich informiert der stellvertretender Leiter des Kulturressorts der Stuttgarter Zeitung über die Hintergründe der klassischen Serie, sowie über den merkwürdigen Kinofilm „Twin Peaks – Fire Walk with Me„. Er stellt die beiden höchst unterschiedlichen Schöpfer David Lynch und Mark Frost, sowie in Form von übersichtlichen Schautafeln auch das umfangreiche Ensemble der Serie vor. Das Buch ist die ideale Einstimmung auf die demnächst startende Neuauflage von “Twin Peaks“, die komplett von David Lynch in Szene gesetzt wird.

„Twin Peaks. 100 Seiten″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Twin Peaks – The Entire Mystery“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks – Definitive Gold Box Edition“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks – Fire Walk with Me“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Twin Peaks – Fire Walk with Me“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

THE LEGO® BATMAN MOVIE

Mit Batman geht alles. In seiner nun fast 80jährigen Geschichte hat der Dunkle Ritter die abenteuerlichsten Verwandlungen durchgemacht.

THE LEGO BATMAN MOVIE

Erdacht 1939 von Bob Kane und Bill Finger für DETECTIVE COMICS #27 hat die Figur alle Höhen und Tiefen durchlebt. Immer wieder wurde er gerade durch seine große Wandelbarkeit davor bewahrt, in Vergessenheit zu geraten – wie es vielen seiner Mitstreiter erging, die ähnlich alt sind.

THE LEGO BATMAN MOVIE

Er hat so ziemlich in jeder kulturellen Sparte sein Zuhause. Sei es Comic, Zeitungsstrips, Bücher, Film, Musical, Zeichentrickserien, Video-Spiele, Spielzeug und vieles mehr.

THE LEGO BATMAN MOVIE

Es ist wohl so, dass die Figuren, die sich im DC-Universum tummeln, zu den bekanntesten erfundenen Charakteren der Welt, die unser aller Fantasie bevölkern, gehören. Sie sind omnipräsent und in jedem erdenklichen Kreativmedium anzutreffen, das sich im Laufe der letzten Jahrzehnte als kommerziell lebensfähig erwies.

THE LEGO BATMAN MOVIE

Unter ihnen auch der weltgrößte Detektiv, gleichzeitig auch die weltbekannteste Pop-Ikone und der berühmteste Superheld.

THE LEGO BATMAN MOVIE

Über die Jahre hat Batman es immer wieder geschafft, die Menschen in seinen Bann zu ziehen, und dass sie seine Abenteuer verfolgen. Was macht ihn so erfolgreich und so langlebig? Was macht ihn so zeitlos und relevant? Welches ist seine Geschichte und welche Wandlungen hat er durchgemacht und welche Veränderungen hat er selber bewirkt?

THE LEGO BATMAN MOVIE

Anders als andere Helden bekommt er seine Superkraft nicht durch Sonnenlicht, den Biss einer radioaktiven Spinne, eine Mutation oder durch einen chemischen Unfall.

0000

Seine wahre Macht liegt in seiner Motivation, seiner Willenskraft und seinem Ziel. Seine Superkraft ist die Menschlichkeit.

THE LEGO BATMAN MOVIE

Veränderungen bieten immer eine Chance. Das Stellen von bekannten Charakteren in neue Kontexte ist ein probates Mittel um den Figuren Neues und Interessantes abzugewinnen. Zu den wichtigsten und nachhaltigsten Stationen des Dunklen Ritters gehören das Zur-Seite-Stellen eines Robins, gespielt zu werden von Adam West, gezeichnet zu werden von Neal Adams, zurückgegekehrt mit Hilfe von Frank Miller und verfilmt worden zu sein von Christopher Nolan.

THE LEGO BATMAN MOVIE

Eine der letzten großen Transformationen des Dunklen Ritters ist die Erscheinung als Lego-Figur. Der Erfolg war enorm und nun hat er seinen eigenen abendfüllenden Kinofilm: “The LEGO Batman Movie“.

THE LEGO BATMAN MOVIE

Wer ganz eintauchen möchte in diese bunte Klötzchenwelt, dem seien die kindgerechten Bücher zum Kinofilm ans Herz gelegt, die nun im AMEET Verlag erscheinen. Der Verlag wurde 2015 in München gegründet und ist die Tochtergesellschaft des polnische Unternehmens AMEET Sp. z o.o. Unter anderem erscheinen hier zum Lego Batman Movie diverse Publikationen: “Das Buch zum Kinofilm“, “Chaos in Gotham City”, “Batmans coole Geheimnisse” und einige mehr.

THE LEGO BATMAN MOVIE

In “Das Buch zum Kinofilm“ wird die Geschichte in kindgerechter Sprache erzählt. Ein Lesespaß auf 168 Seiten mit einem bunten Mittelteil. Und in “Chaos in Gotham City” gibt es Comics, Rätsel und Spiele. Und sogar eine Lego-Minifigur, die es in keinem Set sonst gibt. Batman im Schottenrock und Schwert – das ist, wie man weiß, sogar sehr sinnig, da Bruce‘ Vorfahren aus Schottland kamen. Und laut Bill Finger kommt der Name Bruce Wayne von Robert Bruce; während der Schottischen Unabhängigkeitskriege gegen England war er der Anführer der aufständischen Schotten. Und von 1306 bis 1329 ihr König.

THE LEGO BATMAN MOVIE

“Batmans coole Geheimnisse” ist ein reich bebildertes Handbuch fürs Leben: Hier gibt Batman selbst Tipps für ein glückliches und gelungenes Leben. Kostprobe gefällig? “Nutze Deine Kräfte für das Gute“, “Sage stets die Wahrheit!“, “Handle mit Anstand“, “Habe Zeit für Deine Freunde“, “Mach Deine Hausaufgaben“, “Räume immer Dein Zimmer auf!“ und viele mehr. Seine Botschaft: “Seit edel, megacool, hilfreich und gut“. Wenn er das schafft, hat er schon viel erreicht! Eine Welt, in der Altruismus wieder mehr Bedeutung erhält ist wünschenswerter denn je. Dann hat die kleine Lego-Figur Großes bewirkt!

Hier gibt es Besprechungen noch einem BATMAN LEGO PRODUKT

Norbert Elbers

THE LEGO BATMAN MOVIE

THE LEGO® BATMAN MOVIE – Das Buch zum Film (176 Seien, Hardcover, 14,8 cm x 21,2 cm, € 12,99), ICH BIN BATMAN! Das Superheldentagebuch zum Selbstgestalten, 64 Seiten, Flexcover, 14,8 cm x 21,2 cm, € 7,99);  THE LEGO® BATMAN MOVIE – Batmans coole Geheimnisse (128 Seiten, Hardcover, 14,8 cm x 21,2 cm, € 9,99); Chaos in Gotham City mit Lego-Minifigur (32 Seiten, Softcover, 20,5 cm x 9 cm, € 7,99);  Batmans bunte Welt – Ein Riesen Rätselmalspaß (96 Seiten, Softcover, 20,5 cm x 9 cm, € 4,99); Batman Rätselpaß mit Stickerbogen und über 200 Stickern (16 Seiten, Softcover, 20,5 cm x 9 cm, € 5,99)

„The LEGO® Batman Movie: Das Buch zum Kinofilm“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“LEGO Batman” bei ebay kaufen, hier anklicken

„ICH BIN BATMAN! Das Superheldentagebuch zum Selbstgestalten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„THE LEGO® BATMAN MOVIE – Batmans coole Geheimnisse“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Chaos in Gotham City“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

BATMAN Rätselspass“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

100 Manga Artists

2004 erschien beim Taschen Verlag das von Masanao Amano herausgegebene voluminöse Buch Manga Design. 13 Jahre später erfolgt mit “100 Manga Artists“ eine Art kompakte gebundene Neuausgabe, die innerhalb von Taschens “Bibliotheca Universalis“ erschienen ist.

100 Manga Artists

Hierin präsentiert Herausgeber Julius Wiedemann auf 650 Seiten einige der interessantesten japanischen Zeichner und Autoren. Jeder der 100 Manga-Künstler wird auf 4 bis 8 Seiten mit Kurzbiografie (in englischer, deutscher und französischer Sprache), ausgewählten Seiten aus den japanischen Original-veröffentlichungen und Manga-Covern vorgestellt.

100 Manga Artists

Zum Abdruck kommen Klassiker aber auch Vertreter der Avantgarde. Wer es bisher noch nicht wusste, dem wird schon beim ersten Blättern in diesem ansprechend zusammengestellten Buch klar, dass Manga nicht automatisch großäugige Mädchen oder Riesenroboter bedeutet, sondern hier alles möglich ist. Bemerkenswert ist einmal mehr bei Taschen neben der schönen Aufmachung auch der günstige Preis von 15 Euro.

100 Manga Artists

Zum Abschluss hier noch die Namen der im Buch aufgeführten Manga-Künstler: Tomomi Abe, Mitsuru Adachi,Koji Aihara, Ken Alkamatsu, Fujio Akatsuka, Osamu Akimoto, Moyoco Anno Yuji Aoki, Gosho Aoyamo, Hirohiko Araki, Inio Asano, Kiyohiko Azuma, Tetsuya Chiba, Tatsuya Egawa, Hisashi Eguchi, Fujiko Fujio, Minoru Furuya, Usamaru Furuya, Moto Hagio, Kengo Hanazawa, Tetsuo Hara, Yasuhisa Hara, Akiko Higashimura, Kensshi Hirokane, Tsukasa Hojo, Yoriko Hoshi, Haruko Ichikawa, Riyoko Ikeda, Santa Inoue, Takehiko Inoue, Hajime Isayama, Shinichi Ishizuka, Keisuke Itakgaki, Junji Ito, Hitoshi Iwaaki, Mariko Iwadate, Shintaro Kago, Atsushi Kaneko, Masashi Kishimoto, Satoshi Kon, Yuriro Koyama & Lipyao, Mitsuro Kubo, Iou Kuroda, Masayuki Kusumi, Machiko Kyo, Gataro Man, Shohei Manabe, Suehiro Maruo, Leiji Matsumoto, Taiyo Matsumoto, Ryoji Minagawa,Nayuka Mine, Natsujikei Miyazaki,

100 Manga Artists

Shigeru Mizuki, Minetaro Mochiziku, Milk Morizono, Daijiro Morohoshi, Go Nagai, Tsuchika Nishimura, Miho Obana, Takeshi Obata, Eiichiro Oda, Reiko Okano, Kyoko Obazaki, Hiroya Oku, Yumiko Oshima, Shuzo Oshimi, Katsuhiro Otomo, Yoshiyuki Sadamoto, Rieko Saibara, Fumi Saimon, Takao Saito, Momoko Sakura, Noriko Sasaki, Kotobuki Shiriagari, Kenichi Tachibana & Yu Sasuga, Gengorch Tagame, Yuzo Takada, Rumiko Takahashi, Fumiko Takano, Jiro Taniguchi, Natsuko Taniguchi, Katzuto Tatsuta, Osamu Tezuka, Yoshihiro Togashi, Akira Toriyama, Yoshiharu Tsuge, Kazuo Umezu, Chika Umino, Naoki Urasawa, Hideo Yamamoto, Naoki Yamamoto, Kazumi Yamashita, Mari Yamazaki, Ai Yazawa, Sensha Yoshida, Fumi Yoshinaga.

„100 Manga Artists“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„100 Manga Artists“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Star Wars: Die offizielle Geschichte

Einmal mehr gelingt es Dorling Kindersley, dem Spezialisten für opulente (aber auch sinnvolle) Bücher, zu überraschen. Was im deutschen Titel mit “Die offizielle Geschichte von 1977 bis heute“ ebenso pompös wie uninteressant klingt, ist – wie der Originaltitel verheißt – in der Tat eine “Visual Chronicle“, die ein Phänomen “Year by Year“ nacherlebbar macht.

Star Wars: Die offizielle Geschichte

Angefangen Anno 1914, als Winsor McCay seinen Zeichentrickfilm “Gertie the Dinosaur“ selbst in Varietés oder Kinos präsentierte, über 1968 – jenem Jahr in dem im Abstand von drei Tagen “2001: Odyssee im Weltraum“ und “Planet der Affen“ ihre Premiere erlebten, bis hin zum 25. Mai 1977 als “Star Wars“ in 32 US-Kinos startete, wird reich bebildert dargestellt, was George Lucas zu seinem wild wuchernden Universum inspirierte.

Star Wars: Die offizielle Geschichte

Erzählt wird auch, wie Lucas um seine Vision kämpfte und was neben den Filmen noch alles an Merchandise-Merkwürdigkeiten, wie Bleistiftanspitzer in Form des Todesstern, leeren “Early Bird“-Vorab-Verpackungen für Action-Figuren oder Prinzessin-Leia-Schlüpfern angeboten wurde. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Comics aus den Häusern Marvel und Dark Horse gelegt, deren Sprechblasen-Texte für die deutsche Ausgabe sogar übersetzt wurden.

Star Wars: Die offizielle Geschichte

Bereits 2010 erschien eine erste Ausgabe dieses Buchs, in der natürlich noch nicht abzusehen war, wie glorios “Star Wars“ mit “Episode VII“ – und na ja, auch mit “Rogue One“ – auf die großen Leinwände zurückkehren sollte.

Star Wars: Die offizielle Geschichte

Die Neuauflage der „offiziellen Geschichte“ wurde bis 2016 fortgeschrieben. Das durchgehend farbig und sehr sinnlich bebilderte Buch lädt ein, zu einer Zeitreise durch eine weit entfernte aber sehr vertraute Galaxis.

„Star Wars: Die offizielle Geschichte“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Die offizielle Geschichte“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Rogue One: A Star Wars Story“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One: A Star Wars Story“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One: A Star Wars Story“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rogue One“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: The Complete Saga I-VI“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie: Der Anfang, Episode I-III“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie, Episode IV-VI“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Saliya Kahawatte: Mein Blind Date mit dem Leben

Wer Marc Rothemunds beschwingte Kinokomödie “Mein Blind Date mit dem Leben“ gesehen hat, wird von der zugehörigen Buch-Vorlage ein wenig überrascht sein. Der Film handelt von einen jungen Mann, der plötzlich fast sein gesamtes Sehvermögen einbüßt, dies jedoch verschweigt, als er eine Lehrstelle im Münchner Luxushotel “Bayerischer Hof“ antritt. Allen Schwierigkeiten zum Trotz gelingt es ihm seine Ausbildung abzuschließen.

Saliya Kahawatte: Mein Blind Date mit dem Leben

Viele Schlüsselszenen des Films sind auch in Saliya Kahawattes Autobiographie enthalten. Recht gut vermitteln Buch und Film, dass es Kahawatte ohne das Verschweigen seiner Blindheit, aber auch ohne die Hilfe seiner Freunde, niemals so weit gebracht hätte. Doch während im Kino eine optimistische Komödie gezeigt wird, geht es in der Buchvorlage häufig auch recht finster zu. Kahawatte ist davon überzeugt, dass seine Blindheit auch mit seinem Wunsch zusammenhängt, den verhassten Vater nicht mehr sehen zu müssen.

Saliya Kahawatte: Mein Blind Date mit dem Leben

Neben seiner Sehbehinderung, litt Saliya Kahawatte auch noch an Krebs und durch die Chemotherapie bekam er einen Hüftschaden. Dies führte zu unkontrollierten Alkoholkonsum und mehreren Selbstmord-Versuchen. All dies beschreibt der Autor mit Selbstkritik statt Selbstmitleid. Seine Methoden mit Problemen umzugehen (heute ist er erfolgreich als Business-Coach und Unternehmensberater tätig), regen zum Nachdenken an. Patenrezepte sind sie natürlich nicht. So klingt gegen Ende des Buchs auch an, dass sich Kahawatte durch das Leugnen seiner Behinderung und die damit verbundene Ablehnung von staatlicher Hilfe, lange Zeit um die Möglichkeit gebracht hat, mit speziellen technischen Hilfsmitteln lesen zu können oder ein Buch zu schreiben.

„Mein Blind Date mit dem Leben“ als Buch bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mein Blind Date mit dem Leben“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Mein Blind Date mit dem Leben“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Mein Blind Date mit dem Leben“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken