Schlagwort-Archive: Chris Hemsworth

Tyler Rake: Extraction

Gemeinsam mit seinem Bruder Anthony inszenierte Joe Russo mit The First Avenger: Civil War sowie dem furiosen Double-Feature Avengers: Infinity War und Avengers: Endgame drei der gelungensten Filme des Marvel Cinematic Universe. Wenn er anschließend für Netflix das knallharte Action-Drama Tyler Rake: Extraction schrieb und produzierte, scheint es so, als wenn er sich vom Medium Comic freischwimmen will.

Tyler Rake: Extraction

Doch eher das Gegenteil ist der Fall, den sein Drehbuch basiert auf einem Comic namens Ciudad, den er zusammen mit seinem Bruder Anthony und Ande Parks (Capote in Kansas) schrieb und den Fernando León González illustrierte. Russo nahm für die Verfilmung allerdings ein paar Änderungen vor. Er verlegte die Handlung von Südafrika nach Bangladesch und das entführte Kind des übermächtigen Crime Lords ist jetzt kein 18-jähriges Mädchen für  das die Hauptfigur Tyler Rake – inmitten des bleihaltigen Rettungseinsatzes – romantische Gefühle für entwickelt…

Tyler Rake: Extraction

Im Film ist es ein indische Teenager Ovi Mahajan, der als Sohn eines Drogen-Bosses zwischen die Fronten gerät. Da Tyler Rakes sechsjähriger Sohn an Krebs gestorben ist, kommen beim australische Afghanistan-Veteran während der Mission väterliche Gefühle auf. Doch der Film verzichtete auf permanent eingestreute Rückblenden.  Der zuvor für die Russos als Stunt-Experte tätige Sam Hargrave treibt die Handlung durch Action-Sequenzen voran, die er häufig recht beeindruckend in langen Einstellungen in Szene setzt.

Tyler Rake: Extraction

Die Hauptrolle wurde Chris Hemsworth passgenau auf den breiten Leib geschrieben. Zwar steht der Thor-Darsteller im Zentrum des Geschehens, doch er wird bestens flankiert durch gut ausgewählte Nebendarsteller wie David Harbour (Stranger Things, Hellboy: Call of Darkness) und die charismatische in Teheran geborene Golshifteh Farahani (Huhn mit Pflaumen, Pirates of the Caribbean 5). Sehr viel stärker als zuvor in Blackhat oder in 12 Strong etabliert sich Hemsworth mit diesem Film auch außerhalb des Marvel Cinematic Universe als Action-Held.

„Tyler Rake: Extraction“ bei Netflix  schauen, hier anklicken

Den englischsprachigen Comic nach dem dieser Film entstand bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme mit Chris Hemsworth bei ebay kaufen, hier anklicken

Jay & Silent Bob Reboot

Im Comic-Laden Brodie’s Secret Stash erfahren Jay und Silent Bob, dass aus der Superhelden-Serie Bluntman & Chronic ein Multi-Millionen-Film gemacht werden soll. Für diesen Comic waren sie die Vorbilder, gingen aber leer aus. Daher machen sie sich von Leonardo, New Jersey nach Hollywood, Kalifornien auf, um den Film zu verhindern…

Jay and Silent Bob Reboot

Das gab es doch schon mal? Das ist richtig, Kevin Smith setzte Jay und Silent Bob erstmals 1994 in seinem Independent-Erfolg Clerks ein. Auch in seinen darauffolgenden Filmen Mallrats, Chasing Amy und Dogma waren Smith als Silent Bob und sein Kumpel Jason Mewes als Jay dabei. 2001 bekamen sie mit Jay und Silent Bob schlagen zurück sogar ihren eigenen Film, in dem sie zum Chronic Con aufbrachen, um einen Film mit Bluntman & Chronic zu verhindern.

Jay and Silent Bob Reboot

Knapp zwei Jahrzehnte wiederholt sich die Geschichte, doch Smith präsentiert jetzt kein Sequel und auch kein Remake, sondern ein Reboot. Wer mehr über die feinen Unterschiede erfahren möchte, dem sei dieser Film empfohlen. Auch wer in seiner Jugend Spaß am abgefahrenen Humor von Kevin Smith hatte, wird sich freuen, dass dieser nach seinen ziemlich verunglückten Horror-Experimenten Red State, Tusk und Yoga Hosers zu seinem View Askewniverse also den New-Jersey-Filmen zurückgekehrt ist.

Jay and Silent Bob Reboot

Für Neueinsteiger eignet sich diese Ansammlung von Insider-Späßen eher weniger, zumal Kevin Smith und Jason Mewes einiges von ihrem früheren “Stan & Ollie Charme“ eingebüßt haben. Doch nach einer Weile gewinnt das Reboot an Fahrt, gerade dadurch, dass vor allem Jay im Laufe der Jahrzehnte gereift ist. Er reagiert erstaunlich erwachen, als er erfährt, dass er eine fast volljährige Tochter hat.

Jay and Silent Bob Reboot

Dies wird zu einem doppelbödigen Spaß verarbeitet, denn Jays Tochter trägt den bescheuerten Star-Wars-Vornamen Millennium (und auch noch den Nachnamen Faulken) und wird zu allem Überfluss auch noch gespielt von Kevin Smiths Tochter, die mit dem Vornamen Harley Quinn gesegnet ist. Da darf natürlich Jason Mewes‘ leibliche Tochter Logan Lee nicht fehlen, die kurz als Amy die Tochter des wieder von Ben Affleck und Joey Lauren Adams gespielten Pärchens aus Chasing Amy zu sehen ist.

Jay and Silent Bob Reboot

Wer Spaß an solchen Späßchen, sowie den zahllosen teilweise wirklich hochkarätigen Gastauftritten (erwähnt seien nur Chris Hemsworth und Stan Lee) und Kevin Smiths unverwüstlichen Klassikern aus dem letzten Jahrtausend hat, der sitzt hier garantiert im richtigen Film. Die Party geht dann im Bonusmaterial weiter, wenn die zahllosen Gaststars über ihre Erfahrungen beim Dreh plaudern.

Jay and Silent Bob Reboot

Die Blu-ray von Universal enthält neben dem 105-minütigen Film noch diese Extras: Interviews mit sehr vielen Mitwirkenden (58:54 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln ), „Jay und Silent Bob Haar Reel“ (1:38 min), Pannen und verpatzte Szenen (0:57 min)

„Jay & Silent Bob Reboot“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob Reboot“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jay & Silent Bob“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Jay und Silent Bob schlagen zurück“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Men in Black

MIB war 1997 der absolute Kassenknüller. Dank eines originellen Trailers (Will Smith und Tommy Lee Jones ziehen ihr Blues-Brothers-Outfit, inklusive schwarzer Unterhosen, an und gehen seelenruhig mit dicken Wummen auf Alien-Hatz) konnten der Film und sein zugehöriger Soundtrack in die vordersten Chartpositionen gepusht werden.

Men in Black

Nun war zu vermuten, dass sich hinter diesem cleveren Marketing-Konzept ein ziemlich mickriger, notdürftig und hastig zusammengestoppelter Film verstecken würde. Doch aus einer Comic-Serie entsprungenen Men in Black schlagen sich mehr als wacker und brauchen eine ganze Weile bis ihnen, beim unerwartet schlappen Finale, schließlich doch noch die Luft ausgeht.

Men in Black

Zuvor erzählt uns Regisseur Barry Sonnenfeld, der nach seinem unverdient hochgelobten Schnappt Shorty wieder – wie zuvor bei seinen Filmen mit der Addams Family – wieder Vollgas gibt. Absolut plausibel und nachvollziehbar wird von zahlreichen außerirdischen Emigranten erzählt, die New York ganz unauffällig bevölkern. Die unscheinbaren schwarzen Männern achten darauf, dass dich die ETs an die Spielregeln halten.

Men in Black

Der von Steven Spielberg produzierte Film, der niemals direkt zugibt eine Komödie zu sein, ist mindestens so komisch wie Ghostbusters, funktioniert aber auch als halbwegs ernsthafter Buddy-Krimi mit Tommy Lee Jones (trocken und verantwortungsbewusst) und Will Smith (noch nicht ganz trocken und risikofreudig) als ungleiche Partner, die sich aneinander gewöhnen müssen.

Men in Black

Nachdem MIB weltweit fast 600 Millionen Dollar einspielte, war die Fortsetzung eigentlich eine reine Formsache. Zwar ist im Vorspann zu lesen, dass auch der zweite Film „nach dem Malibu-Comic von Lowell Cunningham“ entstand, doch eigentlich speist sich „Men in Black“ eher aus den allgemeinen Mythen rund um die Ufo-Sichtungen. So wollen sehr viele Augenzeugen in den USA nicht nur allerlei unmöglichen Dinge gesehen haben, sondern auch immer wieder diese mysteriösen Männer in ihren schwarzen Anzügen. Hierbei soll es sich um Mitarbeiter einer geheimen Regierungsbehörde handeln, die immer alle Spuren beseitigen und daher unverzichtbare Zutaten für sehr viele Verschwörungstheorien sind.

Men in Black

Die Schöpfer des ersten MIB-Filmes hatten dann auch noch die ziemlich geniale Idee, aus New York City ein Asyl für Aliens zu machen, weil diese dort ja am wenigsten auffallen. Dieser nicht so weit von der Realität entfernte Einfall, das Zusammenspiel zwischen dem coolen Tommy Lee Jones als Agent K und dem plappermäuligen Will Smith als Agent J, Barry Sonnenfelds sehr eigener visueller Stil, sowie ein ganzes Bataillon cooler Aliens machte MIB zu einem einzigen Vergnügen. Doch viele tolle Dinge sind beim zweiten Mal schon sehr viel weniger toll. Das gilt leider auch für MIB 2 oder MIIB wie auf manchem Plakat zu lesen ist. Meistens wiederholt der zweite Teil nur jene Situationen, die im Vorläufer so erfrischend wirkten.

Men in Black
Wir erinnern uns, am Ende von MIB hatte Agent Jay seinen Kollegen Kay in den verdienten Ruhestand geschickt und ihn mittels dieses blitzenden Stabes alles vergessen lassen. In „MIIB“ arbeitet Agent Kay jetzt seltsamerweise bei der Post, was ja nicht wirklich ein toller Ruhestand für einen verdienten Weltenretter ist. Dann kommt auch noch heraus, dass alle seine Kollegen auf dem Provinz-Postamt Aliens sind, was zwar visuell ein bisschen was hermacht, aber völlig sinnlos ist. Tja, und so schleppt sich MIIB von pseudo-originellem Höhepunkt zu pseudo-lustigem Einfall über die eigentlich eher kurze Laufzeit und endet schließlich in einem Finale, das wahrscheinlich auch nicht gelungener gewesen wäre, wenn es sich im Bereich des World Trade Centers zugetragen hätte.

Men in Black

Doch ein paar gute Haare wollen wir doch noch am Film lassen: Die Eröffnungsnummer mit dem Riesenwurm in der U-Bahn hat Drive, Michael Jacksons Gastauftritt ist witzig und Lara Flynn Boyle („Twin Peaks“) ist eine wirklich außerirdisch gute Bedrohung für unsere Agenten.

Men in Black

Zwischen MIB und MIB2 vergingen 5 Jahre. Da der zweite Teil war weniger erfolgreich (und gelungen) als das Original war, sollten 10 Jahre vergehen, bis Men in Black 3 in die Kinos kam. Doch das Warten hat sich gelohnt, denn der dritte Teil ist vielleicht sogar der beste Film der ganzen Reihe.

Men in Black

Will Smith zweifelt als Agent J noch stärker als zuvor daran, ob sein Partner Agent K wirklich ein Mensch ist oder ob er nicht ein weiterer der zahlreichen Aliens ist, die New York bevölkern. Doch eine Mission zwingt J dazu ins Jahr 1969 zu reisen und dort trifft er den jüngeren K, der ein richtig netter Kerl ist. Was hat ihn nur so verbittert gemacht?

Men in Black

Auch Men in Black 3 gibt es ganz viele lustige Aliens zu bestaunen, die Rick Baker wieder mit viel Liebe zum Detail entworfen hat. Auch in Sachen Action wird Einzigartiges geboten. Unglaublich wie naturalistisch und atemberaubend der große Showdown (Achtung Spoiler!) auf der Startrampe der Apollo-11-Mission in Szene gesetzt wurde. Witzig ist es hingegen die Wahrheit über Andy Warhol zu erfahren.

Men in Black

Doch das ganz große Plus des Filmes ist, dass er viel Herz hat und mit Josh Brolin (Thanos in Avengers Endgame) die Idealbesetzung für den jungen K gefunden wurde.

Men in Black

2019 gab es mit Men in Black International noch einen kleinen Nachschlag, der jedoch eigene Wege ging. Das in Thor 3: Tag der Entscheidung gut harmonierende Duo Chris Hemsworth und Tessa Thompson trat als Agent H und Agent M mäßig erfolgreich in die Fußstapfen von K und J.

„Men in Black“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Men in Black“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Men in Black“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Men in Black 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Men in Black 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Men In Black 3“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Men In Black 3“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Men In Black 3“ als Blu-ray mit 3D + 2D Version bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Men In Black International“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Men In Black International“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Men in Black 1+2+3+4 – Collector’s Box“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Thor

Auf den ersten Blick scheint der Shakespeare-Experte Kenneth Branagh keine schlechte Wahl als Regisseur für den vierten Film des Marvel Cinematic Universe über einen überdimensionalen Vater-Sohn-Bruder-Konflikt am königlichen bzw. göttlichen Hofe zu sein. Doch so richtig zusammenfügen wollen sich Bühnen-Pathos und Superhelden-Action dann leider doch nicht.

Thor

Während die Szenen in der Walhalla-Welt durch das einfallslose Design, die bedeutungsschwere Pseudo-Shakespeare-Sprache und den nicht eben inspirierten Einsatz von nachträglich erzeugten 3D-Effekten schnell langweilt, geriet immerhin der Part in dem der Thor (Chris Hemsworth, Captain Kirks Pappi aus J. J. Abrams ersten Star-Trek-Film) in der heutigen USA nach seinem Hammer sucht und sich langsam aber sicher in  die Astrophysikerin Jane Foster (Natalie Portman) verliebt, halbwegs unterhaltsam. Recht interessant wird hier die zwielichtige Rolle des Über-Geheimdienstes S.H.I.E.L.D. thematisiert und für Marvel-Urgestein Stan Lee gibt es einen netten Gastauftritt.

Thor

Wie mittlerweile bei potentiellen Blockbustern üblich (und bei Verfilmungen von Marvel-Comics noch üblicher) gibt es am Ende des überlangen Nachspanns noch ein kleines Appetithäppchen, dass neugierig auf den Avengers-Film machen soll, der Thor mit anderen “Rächern“ wie Captain America, Hulk, Iron Man und weiteren Superhelden vereinigen soll. Spätestens hier entsteht der Eindruck, dass Thor sehr viel weniger ein eigenständiger Film (wie es Jon Favreau so gut mit Iron Man gelang) ist, sondern vielmehr ein überlanger Prolog für den Avengers-Film – aber auch für die sehr viel besseren Fortsetzungen Thor: The Dark Kingdom und Thor: Tag der Entscheidung.

„Thor – Tag der Entscheidung“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – Tag der Entscheidung“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – Tag der Entscheidung“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – Tag der Entscheidung“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Thor – The Dark Kingdom“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – The Dark Kingdom“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – The Dark Kingdom“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – The Dark Kingdom“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Thor“ von 2011 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor“ von 2011 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor“ von 2011 in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Snow White & the Huntsman

Kaum ist Spieglein Spieglein aus den Kinos verschwunden, da folgt schon die nächste aufwändige Neuverfilmung von Schneewittchen und die sieben Zwerge. Ob das besonders sinnvoll ist, erscheint eher fragwürdig. Doch auf alle Fälle ist Snow White & the Huntsman ein völlig anderer Film als Tarsem Singhs leicht parodistische verspielte Neubearbeitung des klassischen Märchens der Gebrüder Grimm.

Snow White & the Huntsman

Während Julia Roberts eher eine freundliche Karikatur der bösen alle Mittel um jung zu bleiben einsetzenden Schwiegermutter ist, legt Charlize Theron die Rolle abgrundtief böse und richtig bedrohlich an. Insgesamt ist Snow White & the Huntsman ein sehr viel finsterer Film als Spieglein Spieglein. Zwar nimmt auch Singhs Schneewittchen Lily Collins Fechtunterricht, doch Snow White Kristen Stewart (Twilight) legt eine richtig schwere Rüstung an und galoppiert mit einem Reiterheer auf Schwiegermutters Festung zu.

Snow White & the Huntsman

Insgesamt scheint hier eher Peter Jacksons Der Herr der Ringe Pate gestanden zu haben als die Grimms, was sich auch darin niederschlägt, dass dem von Chris Hemsworth (Thor) ziemlich steif verkörperten Jägersmann sehr viel Raum eingeräumt wird, um diesmal statt mit einem Hammer zur Abwechslung mal mit einer Axt zu kämpfen.

Snow White & the Huntsman

Lange Zeit stellt sich die Frage, warum auf einem Film Snow White draufsteht, der kaum etwas mit Schneewittchen zu tun hat, doch dann kommen doch noch die Zwerge. Hierzu wurden die Charakterköpfe von sieben britischen Darstellern (Ian McShane, Bob Hoskins, Ray Winstone, Nick Frost, Brian Gleeson, Johnny Harris, Toby Jones, Eddie Marsan) per Computer so verkleinert, dass sie auf Zwergenkörper passen. Das funktioniert besser als erwartet, was auch auf den ganzen Film zutrifft.

„Snow White & the Huntsman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Snow White & the Huntsman“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Soundtrack zu diesen Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Snow White & the Huntsman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Huntsman & the Ice Queen“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Huntsman & the Ice Queen“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spieglein Spieglein“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spieglein Spieglein“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Alan Menkens Soundtrack zu diesem Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spieglein Spieglein“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Rush: Alles für den Sieg

Manchmal schreibt das Leben die besten Geschichten und es kommt ziemlich überraschend, wenn der gut budgetierte Film eines Hollywood-Regisseurs sich stärker der Realität als der Blockbuster-Dramaturgie verpflichtet fühlt. Vielleicht waren die Rennfahrer James Hunt und Niki Lauda nicht ganz so stark über einen langen Zeitraum die großen Rivalen wie es in Rush dargestellt wird, doch die Ereignisse während der Formel 1 Weltmeisterschaft 1976 hätte sich auch kein Drehbuchautor spannender ausdenken können.

Rush: Alles für den Sieg

Niki Lauda warnte davor das Rennen auf dem Nürburgring trotz des starken Regens durchzuführen. Es fand dennoch statt und Lauda verunglückte so schwer, dass er ins Koma fiel. Doch trotz Hautverbrennungen und Lungenverätzungen setzte er nur zwei Rennen aus und lieferte sich in Japan mit James Hunt ein ganz knappes Rennen um den Weltmeistertitel.

Rush: Alles für den Sieg
James Howard (Solo: A Star Wars Story) erzählt in Rush weniger von den Feinheiten des Rennsports sondern stärker von zwei völlig verschiedenen Arten der Lebensführung. Chris Hemsworth – der mächtige Thor aus den Marvel-Superhelden-Filmen – verkörpert James Hunt als leichtfüßiges, arrogantes aber auch grundsympathisches Naturtalent, dem die Herzen der Fans und Boxenluder nur so zufliegen.

Rush: Alles für den Sieg

Daniel Brühl hingegen spielt Niki Lauda als etwas verklemmten Ehrgeizling aus gutem Hause, dem seine Meisterschaft als Mechaniker einen Platz im Rennwagen ermöglichte. Brühl erarbeitete sich seine Rolle in enger Zusammenarbeit mit Lauda, der obwohl der Leinwand-Lauda nur selten sympathisch wirkt, mit dem sich “Hollywood-Änderungen“ verkneifenden Film höchst zufrieden war.

„Rush – Alles für den Sieg“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rush – Alles für den Sieg“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rush – Alles für den Sieg“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Thor 3: Tag der Entscheidung

Nachdem 2011 Kenneth Branaghs Thor nicht gerade der Hammer unter den Filmen des Marvel Cinematic Universe war, überraschte zwei Jahre später Thor – The Dark Kingdom. Der Film bot ein Dauerfeuerwerk an Action, war zugleich aber auch eine gelungene Komödie mit viel Selbstironie.

Thor 3: Tag der Entscheidung
© 2017 Marvel

In die selbe Kerbe haut auch der dritte Solofilm mit Marvels nordischen Donnergott. Die Geschichte ist hochdramatisch, denn Thors Heimat Asgard droht der Ragnarök (so lautete auch der Originaltitel des Films), also der Weltuntergang. Die Todesgöttin Hela (Cate Blanchett), die ältere Schwester von Thor und Loki, meldet Machtansprüche an. Als Thor zum Kampf antritt, geht sein Hammer zu Bruch und er landet auf dem fernen Planeten Saakar.

Thor 3: Tag der Entscheidung
© 2017 Marvel

Da dieser auch Schauplatz in der Comic-Reihe Planet Hulk war, trifft Thor dort auf den grünen Giganten. In einer Arena muss er als Gladiator gegen den Hulk ankämpfen und es dauert eine ganze Weile bis die beiden Avengers nicht mehr gegeneinander, sondern gegen den Diktator Grandmaster (Jeff Goldblum) und gegen Hela antreten.

Thor 3: Tag der Entscheidung
© 2017 Marvel

Speziell der ebenso kunterbunte wie vermüllte Planet Saakar und dessen Bewohner verfügen über großes Trash-Appeal. Ähnlich wie Personal und Schauplätze der Guardians of the Galaxy-Reihe scheint hier vieles eher aus der Flash-Gordon-Verfilmung von 1980 zu stammen als aus einem Marvel-Comic.

Thor 3: Tag der Entscheidung
© 2017 Marvel

Es ist nicht so, dass Thor 3: Tag der Entscheidung eine Parodie auf Superhelden-Filme wäre, doch das Drehbuch lässt keine Gelegenheit aus, um unerwartete Gastrauftritte und vor allen um Gags in die Geschichte einzubauen. Diese sind meist tatsächlich sehr komisch. Das liegt auch am guten Timing von Hauptdarsteller Chris Hemsworth, der sich bereits in Vacation – Wir sind die Griswolds und Ghostbusters als begnadeter Komiker erwiesen hatte.

Thor 3: Tag der Entscheidung
© 2017 Marvel

Die Blu-ray von Disney enthält den 131-minütigen Film, wahlweise mit einem recht amüsanten Audiokommentar vom Regisseur Taika Waititi (wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln). Hinzu kommen noch die Kurz-Dokus “Den inneren Thor finden” (6:39 min), “Hela vs. Valkyrie” (5:58 min), “Wie Korg auf die Leinwand kam“ (7:34 min), “Sakaar: Am Rande des Bekannten und Unbekannten“ (8:24 min), “Hulk vs. Thor“ (5:47 min), Deleted & Extended Scenes  (7:52 min), der witzige Kurzfilm “Team Darryl“ mit Jeff Goldblum (5:08 min) und Pannen vom Dreh (2:18 min)

„Thor – Tag der Entscheidung“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – Tag der Entscheidung“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – Tag der Entscheidung“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – Tag der Entscheidung“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Thor – The Dark Kingdom“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – The Dark Kingdom“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – The Dark Kingdom“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor – The Dark Kingdom“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Thor“ von 2011 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor“ von 2011 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Thor“ von 2011 in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Ghostbusters

Fast 30 Jahre sollte es dauern, bis die Ghostbusters wieder in die Kinos zurückkehrten. Seinerzeit scheute Paramount die Kosten, die bei einer zweiten Fortsetzung durch die Wiederverpflichtung von Dan Aykroyd, Harold Ramis, Ernie Hudson und wohl vor allem von Bill Murray entstanden wären. Letzterer war es, der mit seinem staubtrocken Humor Ghostbusters zu sehr viel mehr als einem klamaukigen Spezialeffekt-Spektakel machte.

Ghostbusters

Das Hauptproblem der Neuauflage ist, dass hier kein Darsteller gefunden wurde, der auch nur ansatzweise über das mürrische Charisma von Murray verfügt. Da war vielleicht der Ansatz eine neue, diesmal weibliches Geisterjäger-Truppe, zu verpflichten gar nicht so blöd. Das bewährte Team aus Brautalarm sorgt im neuen Ghostbusters zumindest dafür, dass es einiges zu lachen gibt, denn die Chemie zwischen Kristen Wiig, als altjüngferliche Wissenschaftlerin mit seriösen Ambitionen, und Melinda McCarthy als Melinda McCarthy stimmt.

Ghostbusters

Regisseur Paul Feig gelangen nach Brautalarm mit Taffe Mädels und Spy – Susan Cooper Undercover weitere überraschend erfolgreiche eher brachiale Komödien mit Melinda McCarthy. Der Humor der fülligen Darstellerin ist Geschmackssache, doch die Show wird ihr diesmal zweifelsohne von Kate McKinnon gestohlen.

Ghostbusters

Was diese, als durchgeknallte Geek-Wissenschaftlerin Dr. Jillian Holtzmann mit einem Faible für Hightech-Waffen, alles anstellt, kann durchaus bei Christopher Lloyds Leistung in den Zurück in die Zukunft-Filmen mithalten. Das Ghostbusters-Quartett ergänzt noch die dunkelhäutige Leslie Jones, die eher sympathisch als wirklich komisch ist.

Ghostbusters

Richtig lustig hingegen ist Thor Chris Hemsworth als hinreißend blöder Sekretär, den die  Geisterjäger-Mädels nur wegen seines Körpers eingestellt haben. Zudem gibt es noch Gastauftritte von vielen Darstellern der Originalfilme. Während Dan Aykroyd, Ernie Hudson, Sigourney Weaver und Annie Potts nur kurz zu sehen sind, spielt Bill Murray einen etwas größeren Part. Rick Moranis sah keinen Sinn in einem Gastauftritt. während dem 2014 verstorbenen Harold Ramis im Nachspann gedacht wird.

Ghostbusters

Tricktechnisch kann der neue Ghostbusters durchaus punkten, vor allem in 3D. Genau wie einst im Disney-Film G-Force – Agenten mit Biss wurden hier im unteren und oberen Bereich des projizierten Bildes noch schwarze Balken platziert. In diese scheinbar nicht “bespielten“ Bereiche springt das Geschehen hinein, wenn es besonders rasant zur Sache geht . Dadurch wird im wahrsten Sinne des Wortes der Rahmen gesprengt und die Illusion erweckt, dass Figuren oder Gegenstände die Leinwand verlassen.

Ghostbusters

Die Story des Films stört nicht weiter und bietet einen eher lauen Vorwand dafür, dass es wieder zu einer Geister-Invasion in New York und zu Konflikten der Ghostbusters mit dem von Andy Garcia gespielten Bürgermeister kommt. So ganz nebenbei wird die Stadt durch seltsame Phänomene auch noch in eine Zeit zurück versetzt, als der Time Square eine gefährliche Gegend war. Im Nachspann wimmelt es von Hinweisen darauf, dass Fortsetzungen nicht ausgeschlossen sind, was so schlimm nicht wäre.

“Ghostbusters” von 2016 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ghostbusters” von 2016 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ghostbusters” von 2016 in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ghostbusters“ bei ebay kaufen, hier anklicken

“Ghostbusters” von 1984 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ghostbusters” von 1984 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ghostbusters 2” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ghostbusters 2” von als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Real Ghostbusters – Box 1” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Real Ghostbusters – Box 2” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Avengers – Age of Ultron

Nach vier mit dem Marvel Cinematic Universe verknüpften Kinofilmen folgt der zweite große Leinwand-Auftritt der Avengers. Dieser ist der Höhepunkt von Marvels “Phase 2“ und wieder ist es Buffy-Schöpfer Joss Whedon, dem es obliegt einen großen Superhelden-Ensemble-Film mit Schauspielern und Charakteren zu drehen, die fast alle bereits bewiesen haben, dass sie auch im Alleingang einen Blockbuster stemmen können.

Avengers – Age of Ultron
Dies sollte im Kino bedacht werden, wenn der eine oder andere Zuschauer die ungebremste Downey- Jr.-Star-Power aus Iron Man 3, den unbeschwerten Fantasy-Humor aus Thor – The Dark Kingdom, die gesellschaftskritischen Ansätze aus The Return of the First Avenger und den Outsider-Charme aus Guardians of the Galaxy vermisst. Avengers – Age of Ultron ist sehr viel mehr eine Bestandsaufnahme und Neuausrichtung als ein gradlinig erzählter Superhelden-Actionfilm. Die Rächer sammeln sich in Anbetracht einer gewaltigen neuen scheinbar unüberwindbaren Bedrohung zum gemeinsamen Wundenlecken. Dies geschieht in der Mitte des Films – genau wie schon in Iron Man 3 – etwas arg plakativ  im ländlichen US-Heartland. Zum Ausgleich operiert das Marvel-Heldenteam diesmal jedoch nicht hauptsächlich im Großraum New York (sowie kurz in Stuttgart), sondern rettet weltweit die weite Welt.

Avengers – Age of Ultron

Im Gegensatz zum ersten Avengers Film findet die Action diesmal nicht hauptsächlich im großen, aber auch auf Dauer etwas ermüdenden Finale statt, sondern ist sehr viel besser über den ganzen Film verteilt. Dank seiner beträchtlichen TV- und Kino-Erfahrung mixt Joss Whedon sehr routiniert lustige, tragische, rührende sowie einige wirklich unvergessliche Momente zu einem bekömmlichen Marvel-Cocktail. Er fährt dabei die den ersten Film alles überstrahlende Star-Power von Robert Downey Jr. etwas zurück. Am Ende erscheinen – genau wie im Comic – Avengers-Geschichten ohne die (irgendwann unbezahlbaren Darsteller der) ganz großen Marvel-Helden nicht nur denkbar, sondern als innovativer Ansatz fast schon wünschenswert.

“Avengers – Age of Ultron” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers – Age of Ultron” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers – Age of Ultron” als Blu-ray mit 3D + 2D Version bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Avengers” bei ebay kaufen, hier anklicken

“The Avengers” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Avengers” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Avengers” als Blu-ray mit 3D + 2D Version bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den Soundtrack zu “The Avengers” bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Marvel´s The Avengers

Nachdem die Marvel-Comicfiguren Iron Man, Thor und Captain America, Nick Fury, Hawkeye und Black Widow sowie der charismatisch von Clark Gregg verkörperte Agent Coulson dem Publikum in einigen mehr oder weniger gelungenen Filmen vorgestellt wurden, kommt es zum großen Mega-Crosover.

Marvel´s The Avengers

Mit von der Partie ist auch noch der grüne Koloss Hulk, der zuvor in zwei nur bedingt überzeugenden Filmen von Eric Bana und Edward Norton verkörpert wurde. In The Avengers kommt jetzt der sympathische Mark Ruffalo als Bruce Banner alias Hulk zum Zuge und fügt sich sehr gut ins Ensemble ein.

Marvel´s The Avengers

Mit derart vielen Helden-Charakteren auch noch eine halbwegs spannende in sich abgeschlossene Geschichte zu erzählen, ist kein leichtes Unterfangen. Wer dies bedenkt, muss zugeben, dass Buffy-Mastermind und Comic-Autor Joss Whedon als Regisseur und Drehbuchautor einen verdammt guten Job gemacht hat. In der ersten Hälfte des Filmes räumt er allen Helden ihre mehr oder weniger beeindruckenden ersten Auftritte ein. Der Film bediente sich bei Mark Millars Comic-Reihe Die Ultimativen. 

Marvel´s The Avengers

Zentrale Figur ist zweifelsohne Robert Downey Jr. als Iron Man, dem auch noch Gwyneth Paltrow, seine kongeniale Partnerin aus den beiden Kinofilmen, in einigen kurzen aber wichtigen Szenen assistiert (während Natalie Portman, die weibliche Hauptdarstellerund aus Thor, nicht mit von der Partie ist). Die höchst unterschiedlichen Lebensauffassungen des moralisch sehr elastischen Tony Stark alias Iron Man und des gradlinigen Soldaten Steve Rogers alias Captain America nutzt Whedon zu einigen amüsanten Wortgefechten.

Marvel´s The Avengers

Während es in The Avengers von Helden naturgemäß nur so wimmelt, sieht es auf der Schurkenseite eher mau aus. Der unscheinbare Tom Middleston ist wie schon im Thor-Kinofilm wieder als Loki dabei und hat sich mit einer Horde Außerirdischer verbündet, die er zum großen Finale in New York auf die Menschheit loslässt, nachdem er zuvor im Alleingang vergeblich versuchte die Menschen in Stuttgart zu unterjochen. Der Kampf gegen Loki und die Aliens ist zwar angemessen spektakulär in Szene gesetzt, doch spannender ist The Avengers wenn Whedon die mit nicht unbeträchtlichen Egos ausgestatteten Superhelden aufeinander loslässt.

Marvel´s The Avengers

Ähnlich wie so manches sich über etliche Comichefte hinziehende Superhelden-Crossover überzeugt das Finale der ersten Phase des Marvel Cinematic Universe weniger als großes ja fast schon übergroßes Ganzes, sondern durch seine zahlreichen unvergesslichen Momente, wie den sich aus dem Wasser in Luft erhebenden S.H.I.E.L.D.-Helicarrier oder wenn die an einen Stuhl gefesselte Scarlett Johansson sich in einer virtuos in Szene gesetzten Kampfszene im besten James-Bond-Stil spektakulär befreit.

“The Avengers” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Avengers” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Avengers” als Blu-ray mit 3D + 2D Version bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“The Avengers” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Avengers – Age of Ultron” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers – Age of Ultron” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Avengers – Age of Ultron” als Blu-ray mit 3D + 2D Version bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Den Soundtrack zu “The Avengers” bei AMAZON bestellen, hier anklicken