Schlagwort-Archive: Comic

Terry Moore: Strangers in Paradise

1993 startete Terry Moore seine Serie “Strangers in Paradise“ und zeichnete bis 2007 mehr als 2000 Comicseiten mit den Erlebnissen seiner beiden ungewöhnlichen Heldinnen Francine und Katina Choovanski alias Katchoo.

Terry Moore: Strangers in Paradise

Diese kennen sich seit der 7. Klasse und wohnen mittlerweile als junge Erwachsene in einer WG. Francine weiß nicht, dass Katchoo eine Weile im sozialen Abseits lebte und sogar eine FBI-Akte über sie existiert. Katchoo hat seitdem genug von Männern, während Francine nur Pech mit ihnen hat. Eigentlich ist Katchoo in Francine verschossen, doch dann komplettiert der Kunststudent David das Trio und lädt Katchoo dazu ein, ihre sexuelle Ausrichtung noch einmal zu überdenken…

Terry Moore: Strangers in Paradise

Terry Moore hat “Strangers in Paradise“ sehr stimmungsvoll in schwarzweiß zu Papier gebracht. Seine Figuren agieren äußerst ausdrucksstark fast schon am Rande des Slapsticks, verlieren dabei aber nie ihre Menschlichkeit. Moore fand die extrem langbeinige statisch nicht korrekte Darstellung von Frauen speziell in den Superhelden-Comics immer etwas lächerlich und schuf auch daher mit der blondmähnigen Katchoo und der verzweifelt gegen ihre Pummeligkeit kämpfenden Francine zwei glaubhafte zu starken emotionalen Ausbrüchen neigende Gegenmodelle. Der Erfolg gab Terry Moore recht, denn “Strangers in Paradise“ erreichte mehr weibliche Leser als die meisten Comicserien.

Terry Moore: Strangers in Paradise

Von 1995 bis 2003 erschienen beim Tilsner Verlag insgesamt neun “Strangers in Paradise“-Bände. Die neue etwas kleinformatigere Edition von Schreiber & Leser basiert auf der sechsbändigen US-Gesamtausgabe, hat aber schönere Titelbilder. Den Umfang der Tilsner-Veröffentlichung hat Schreiber & Leser bereits mit seinen ersten beiden Büchern in den Schatten gestellt. Auch das schöne durchgehende Buchrücken-Motiv lädt zum Sammeln ein. Es ist erfreulich, dass das Backcover-Bild mit Katchoo, Francine und David jetzt vollständig vorliegt.

Terry Moore: Strangers in Paradise

Bei Schreiber & Leser erscheint auch Terry Moores neue Serie „Rachel Rising„.

„Strangers in Paradise – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strangers in Paradise“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Strangers in Paradise – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strangers in Paradise – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strangers in Paradise – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strangers in Paradise – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Strangers in Paradise – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Terry Moore bei ebay kaufen, hier anklicken

„Rachel Rising 1: Tochter des Todes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Rachel Rising 2: Das Böse in Dir“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising 3: Grabgesänge“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising 4: Wintersterben“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising 5: Engel der Nacht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising 6: Was Du nicht weißt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Rachel Rising 7: Staub zu Staub“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Riad Sattouf: Der Araber von morgen

Das 42. französische Festival de la Bande Dessinée d’Angoulême stand 2015 im Schatten des Pariser Anschlags auf die Redaktion von Charlie Hebdo.  Auf dem größten europäischen Comicfestival wurde Riad Sattoufs „Der Araber von morgen“ als bestes Comic-Album des Jahres prämiert. Der aus Syrien stammende Zeichner und Filmregisseur (“Jungs bleiben Jungs“) hat auch für Charlie Hebdo gearbeitet, hier erschien seine Cartoon-Reihe “La Vie secrète des jeunes“.

Riad Sattouf: Der Araber von morgen

„Der Araber von morgen“ ist eine autobiographische Comic-Erzählung und Riad Sattouf schildert hierin seine ersten sechs Lebensjahre. Der Sohn eines in Paris studierenden Syrers und einer Französin  aus der Bretagne, fiel schon früh durch seine langen platinblonden Haare auf und dies ganz besonders in der arabischen Welt. Aus der Sicht eines Kindes erzählt Sattouf von den Jahren 1978 bis 1984, die er in Libyen, Syrien und gelegentlich auch in Frankreich verbrachte. Dabei geht es Sattouf nicht darum, die allgemeingültigen Unterschiede zwischen dem Leben in der westlichen und dem in der arabischen Welt darzustellen.

Riad Sattouf: Der Araber von morgen

Sattoufs Vater war ein an religiösen Dingen kaum interessierter Wanderer zwischen den Welten war, der versuchte es sich dort, wo er gerade war, so angenehm wie möglich einzurichten. Sattouf beschreibt seinen Vater als ein großes Kind, das einen “Glücksbringer-Plastikstier“ mit sich herumschleppt und diesen immer dort aufstellt, wo es sich gerade zu Hause fühlt.

Riad Sattouf: Der Araber von morgenSattoufs französische Mutter hingegen scheint mit großer Leidensfähigkeit gesegnet zu sein, denn sie kommentiert das nicht immer nachvollziehbare Treiben ihres Gatten gelegentlich sarkastisch, doch insgesamt fügt sie sich nahezu nahtlos auch in die unangenehmsten Lebensumstände  ein. Nur einmal, als sie in Libyen als Nachrichtensprecherin arbeitet und in französischer Sprache Gaddafis Drohung verkündet, die USA anzugreifen und Präsident Reagan eigenhändig zu töten, bekommt sie während der Live-Übertragung einen Lachkrampf.

Riad Sattouf: Der Araber von morgen

Episoden wie diese machen den Reiz des Comics aus, der eher beschreibt als urteilt. Sehr reizvoll ist neben der von Kapitel zu Kapitel wechselnden sich zumeist auf einen Farbton beschränkenden Farbgebung vor allem Sattoufs nur scheinbar simpler Zeichenstil, der alles was ihm wichtig ist, mit wenigen Strichen auf den Punkt bringt.

“Der Araber von morgen – Band 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Der Araber von morgen – Band 2″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Der Araber von morgen – Band 3″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Riad Sattouf bei ebay kaufen, hier anklicken

“Riad Sattouf: Meine Beschneidung″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Riad Sattouf: Esthers Tagebuch – Band 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Riad Sattouf: Esthers Tagebuch – Band 2″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Buck Rogers im 25. Jahrhundert

Am 7. Januar 1929 starteten zwei bemerkenswerte Fortsetzungs-Serien in den US-Zeitungen, die als erste Abenteuer-Comics gelten. Der spätere “Prinz Eisenherz“-Zeichner Hal Foster adaptierte “Tarzan“ als Comic (hier war nach 60 Strips mit je 5 Bildern zunächst einmal Schluss) und zeitgleich begann auch die Reihe “Buck Rogers in the 25th Century“, die auf einer Pulp-Romanserie von Philip Francis Nowlan basierte.

Buck Rogers Blu-ray

Hier wird erzählt, wie durch Gasaustritt bei einem Grubenunglück William “Buck“ Rogers, ein Fliegerass des Ersten Weltkrieges, in den Tiefschlaf versetzt wird. Als er 500 Jahre später wieder aufwacht, wird die Erde von den asiatischen “Red Mongols“ unterjocht. Doch eine kleine Gruppe um Wilma Deering leistet in den ehemaligen USA Widerstand. Nachdem Buck Rogers die Welt befreit hat, bricht er gemeinsam mit Wilma in den Weltraum zu weiteren Abenteuern auf.

Buck Rogers im 25. Jahrhundert
Plakat von Boris Vallajo

“Buck Rogers“ wurde auch als Radio-Hörspielserie zu einem großen Erfolg. 1939 entstand ein 12-teiliges “Buck Rogers“- Serial, das als Vorfilm im Kino gezeigt wurde. Der ehemaligen Olympia-Goldmedaillengewinner im Schwimmen Larry “Buster“ Crabbe, der zuvor bereits Tarzan und Flash Gordon gespielt hatte, war auch hier die Idealbesetzung für die Titelrolle. Ab 1950 lief im US-Fernsehen eine 39-teilige “Buck Rogers“-Serie, die live von einem winzigen Studio aus gesendet wurde.

Buck Rogers Gil Gerard

Bei uns wurde Buck Rogers sehr populär durch einen 1979 entstanden Kinofilm, der ziemlich eindeutig auf der “Star Wars“-Welle surfte. Die Titelrolle wurde von Gil Gerard recht charmant und auch selbstironisch gespielt. „Buck Rogers“ wurde im deutschen TV immer wieder gerne zur Karnevalszeit ausgestrahlt. Der Film wurde vom “Kampfstern Galactica“-Schöpfer Glen A. Larson produziert und war zugleich auch der Pilotfilm zu einer TV-Serie, die in Deutschland erst zehn Jahre später gesendet wurde.

Buck Rodgers Erin Gray

Die komplette TV-Serie erschien bei uns bereits 2008 auf DVD in Form von zwei Staffel-Boxen mit 9 bzw. 5 Scheiben. Ascot Elite brachte “Buck Rogers“ sieben Jahren später in zwei Editionen mit identischen Inhalt heraus. Der Hauptunterschied ist, das die neue Ausgabe sehr viel weniger Raum im Regal einnimmt. Auf zwei bzw. einer Blu-ray befinden sich die 24 bzw. 13 Episoden der beiden Staffeln. Das Medium Blu-ray wurde hier nicht wegen der dadurch ermöglichten besseren Bildqualität gewählt, sondern wegen der Möglichkeit mehr Episoden in “Standard Definition“ (also DVD-Qualität) auf eine Scheibe zu packen. Auf Bonusmaterial wurde auch diesmal wieder komplett verzichtet.

Buck Rogers Kinofilm

Schlimmer jedoch ist, dass für die deutsche Fassung nur auf die TV-Synchronisation zurückgegriffen wurde. Hierfür wurde auch der Pilotfilm neu synchronisiert. Dafür stand leider nicht mehr Wolfgang Pampel zu Verfügung, der zuvor auch schon Harrison Ford als Han Solo in “Star Wars“ synchronisierte. Pampels lässige Sprechweise trug ebenfalls stark zum Erfolg und zur anhaltenden Popularität des auch im Kino gezeigten “Buck Rogers“ Pilotfilms bei. Synchron-Freaks sei daher weiterhin die sehr liebevoll editierte DVD von Koch Media empfohlen, die den Pilotfilm in der deutschen Kino-Fassung und einiges an netten Bonusmaterialien enthält.

„Buck Rogers – Die komplette Serie“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Buck Rogers – Staffel 1“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Buck Rogers“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Buck Rogers – Staffel 2“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Buck Rogers – Der Kinofilm“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Naoki Urasawa: Billy Bat 10

Auch nach 10 Taschenbücher ist völlig unklar in welche Richtung sich diese Serie von Naoki Urasawa (“Monster“, “Pluto: Urasawa X Tezuka“, “20th Century Boys“) entwickeln wird. Doch das ist nicht allzu schlimm, denn der Japaner versteht sich ohnehin besser auf das Erzählen von Episoden, als auf das Spinnen eines soliden roten Fadens.

Naoki Urasawa: Billy Bat 10
Das Taschenbuch stellt dem Leser eine neue Zeitepoche und auch bisher in der Manga-Serie noch nicht aufgetretene Charaktere vor. Hauptschauplatz des elften Taschenbuchs mit den “Billy Bat“-Kapiteln 78 – 85 ist das Viertel “Little Tokyo“ im Los Angeles des Jahres 1924. Hier gibt es eine mysteriöse Mordserie an US-Bürgern japanischer Abstammung. Diese wurden hinterrücks mit einen Schwert niedergemetzelt. Der ermittelnde Detective Devivie kennt sich mit fernöstlicher Kultur aus und vermutet, dass der Täter wohl kein Japaner ist, denn diesen ist es durch ihre “Bushido“-Philosophie eigentlich verboten, von hinten anzugreifen. Während er ermittelt, verliebt sich Devivie in ein auf der Straße Blumen verkaufendes Mädchen. Wenn diese junge Frau namens C. C. blind wäre, könnte sie direkt aus Charlie Chaplins “Lichter der Großstadt“ entsprungen sein. Ja, vielleicht ist sie dies auch, denn im weiteren Verlauf der ebenso anrührenden wie spannenden Handlung erweist sich C. C. tatsächlich in gewisser Weise als blind…

Naoki Urasawa: Billy Bat

Auch die im Japan des Jahres 1964 angesiedelte Haupthandlung um den Zeichner Kevin Yamagata wird durch weitere Geheimniskrämerei wieder ein wenig vorangetrieben. Natürlich spielt auch diesmal wieder die Comicfigur “Billy Bat“ eine wichtige Rolle in dieser eine irgendwie eine epische Geschichte erzählenden Story-Sammlung.

„Billy Bat“ – Band 1 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 2 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 3 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 4 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 5 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 6 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 7 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 8  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 9 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 10 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 11 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 12 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 13 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 14 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 15 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 16 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 17 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Naoki Urasawa: Billy Bat 4

Auch “Billy Bat“ ist wieder ein Höllenritt von einem Comic bzw. Manga. Es scheint ein wenig so, als wenn Naoki Urasawa (“Monster“, “Pluto: Urasawa X Tezuka“) auch diesmal etwas auf den Spuren von Stephen King wandert. Nachdem seine “20th Century Boys“ durch die Zeitsprünge, die die Protagonisten mal als Jugendliche und mal als Erwachsene zeigen, an Kings Meisterwerk “Es“ erinnerte, schien diesmal dessen jüngstes Buch “Der Anschlag“ einiges an Inspiration für “Billy Bat“ geliefert zu haben.

Billy Bat 4

Einige der wild die Schauplätze imd Zeitepochen wechselnden Kapitel der Geschichte erzählen vom angeblichen oder tatsächlichen Kennedy-Attentäter Lee Harvey Oswald. Im Laufe der Geschichte deutet sich an, dass es der Hauptfigur, dem Comiczeichner Kevin Yamagata – möglich sein könnte den Mordanschlag auf den US-Präsidenten zu verhindern. Doch dies ist nur ein Teilaspekt in einer scheinbar in alle Richtungen wuchernden Geschichte.

Naoki Urasawa: Billy Bat

Etliche Kapitel erzählen von Ninjas im mittelalterlichen Japan, mal geht es um Judas und Jesus, dann sehr ausführlich und mitreißend um Rassismus in den USA, aber auch um einen an Walt Disney erinnernden Comic-Mogul, der auf der von ihm geklauten Comic-Figur Billy Bat, deren Konterfei schon seit Tausenden von Jahren durch die Weltgeschichte geisterte ein Unterhaltungs-Imperium aufgebaut hat.

Ob Urasawa diese Serie, die auch in Japan noch nicht abgeschlossen ist, zur Abwechslung mal zu einem befriedigenden Ende bringen wird, darf bezweifelt werden. Unstrittig ist jedoch seine Meisterschaft im Erzählen von ebenso spannend erzählten wie brillant gezeichneten Einzelkapiteln. Von dieser Fähigkeit macht er leider nicht immer Gebrauch, aber wenn er richtig Gas gibt, ist er unschlagbar.

„Billy Bat“ – Band 1 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 2 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 3 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 4 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 5 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 6 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 7 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 8  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 9 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 10 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 11 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 12 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 13 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 14 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 15 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 16 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 17 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Naoki Urasawa: Billy Bat

Billy Bat ist eine Fledermaus, die in einer von Tieren bewohnten US-amerikanischen Großstadt als Privatdetektiv arbeitet. Ein Abenteuer bei dem dieser Schnüffler die untreue Ehefrau eines Mandanten beschattet und dadurch mitten in einen Mordfall hereingerät, bildet den Auftakt der Geschichte. Recht ungewöhnlich für einen Manga ist hier nicht nur der durchgehend cartoonige Trickfilm-Look, sondern auch der Einsatz von Farbe.

Naoki Urasawa: Billy Bat

Doch damit ist nach 24 Seiten Schluss und weiter geht es in schwarzweiß und mit einem realistischen Zeichenstil. Im weiteren Verlauf der Geschichte lernen wir den Amerikaner japanischer Herkunft Kevin Yamagata kennen, dessen Comic-Serie “Billy Bat“ sich 1949 in den USA langsam zum Bestseller entwickelt. Doch dann erfährt er, dass es in Japan einen identischen Manga um einen Fledermaus-Detektiv geben soll. Kevin reist ins Nachkriegs-Japan um der Sache auf den Grund zu gehen und gerät dort in noch schlimmere Verwicklungen als Bily Bat…

Naoki Urasawa: Billy Bat

Auch bei “Billy Bat“ gelang Naoki Urasawa genau wie zuvor schon bei “Monster“, “20th Century Boys“ und “Pluto: Urasawa X Tezuka“ ein spektakulärer Serien-Start, den Carlsen als sehr preisgünstiges Manga-Taschenbuch anbietet. Die Mischung aus US-Funny und Manga-Realismus fasziniert, die Geschichte ist spannend. Es ist jedoch zu hoffen, dass sich Urasawa nicht wieder verzettelt und auch diese Serie, von der in Japan bereits elf Bände vorliegen, gnadenlos in die Länge zieht.

„Billy Bat“ – Band 1 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 2 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 3 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 4 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 5 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 6 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 7 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 8  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 9 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 10 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 11 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 12 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 13 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 14 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 15 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 16 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Billy Bat“ – Band 17 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Naoki Urasawa: Pluto: Urasawa X Tezuka

Als jugendlicher Manga-Leser war Naoki Urasawa völlig begeistert von Osamu Tezukas Astro Boy-Geschichte “Der größte Roboter auf Erden“ (bei uns im Band 3 der Astro Boy-Serie von Carlsen veröffentlicht). Nachdem er sich als Schöpfer von anspruchsvollen (aber meist etwas überlangen) Serien wie “Monster“ oder “20th Century Boys“ etablieren konnte, erfüllte sich Urasawa einen Herzenswunsch und erzählt mit “Pluto“ eine ebenso eigenständige wie werkgetreue Version seiner Lieblingsgeschichte.

Naoki Urasawa: Pluto: Urasawa X Tezuka

Tezuka ließ 1964 in “Der größte Roboter auf Erden“ den schlagkräftigen Roboter Pluto im Auftrag dunkler Mächte antreten um die sieben mächtigsten Roboter der Erde – zu denen natürlich auch Astro Boy gehört – in Zweikämpfen zu zerstören. Die Geschichte ist in erster Linie eine Aneinanderreihung von immer turbulenter verlaufenden Action-Szenen. Doch im Vorwort zur Geschichte merkt Osamu Tezuka an, dass es ihm nicht gelungen war aus Pluto “einen durch und durch bösen Charakter zu machen“, was ganz sicher dazu beitrug, dass “Der größte Roboter auf Erden“ zur beliebtesten Astro Boy-Geschichte wurde.

Naoki Urasawa: Pluto: Urasawa X TezukaWährend Osamu Tezuka seine Geschichte auf nicht einmal 200 Seiten erzählte, räumt Naoki Urasawa seiner Version der Story achtmal soviel Raum ein. Während bei Tezuka die gegnerischen Roboter von Pluto in Windeseile zerstört werden, macht Urasawa sie zu ganz eigenen Charakteren und lässt die Nachwelt ausgiebig um sie trauern. Während Urasawa sich an Tezukas Handlungssträngen entlang hangelt, schmückt er zugleich die Erzählung mit zahlreichen interessanten Details aus, die oftmals an die legendären Roboter-Krimis von SF-Altmeister Isaac Asimov erinnern, aber auch die internationalen Schauplätze der Geschichte sehr viel stärker ins Licht rücken. Mit “Pluto“ gelang Urasawa eine respektvolle aber auch sehr souveräne Hommage an den Manga-Großmeister.

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 1 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 2 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 3 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 4 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 5 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 6 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 7 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Pluto: Urasawa X Tezuka“ – Band 8 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Moebius: Sternenwanderer 6 – Reparaturen

Von 1983 bis 2001 erzählte Moebius in fünf Bänden die Abenteuer der zunächst geschlechtslosen Raummechaniker Stel und Atan. Diese “Sternenwanderer“ verwandeln sich im Laufe der nicht immer völlig nachvollziehbaren Handlung in ein knackiges nicht gleichgeschlechtliches Pärchen. Der Comic, der zunächst Werbung die Autos von Citroën, machen sollte, ging in eine völlig andere Richtung los und versuchte die “lebensmittel-philosophische“ des Instinctotherapeuten Guy-Claude Burgers an den Leser zu bringen.

Moebius: Sternenwanderer 6 – Reparaturen

Doch zum Glück ist “Sternenwanderer“ sehr viel mehr als ein Comic über Rohkost-Ernährung, Vielmehr handelt es sich vielleicht um das  schönste Werk, dass Jean Giraud unter seinem Künstlernamen Moebius herausgebracht hat. Sehr viel klarer als der Verlauf der Geschichte sind die Farbgebung und der Bildaufbau der einzelnen Panels, die für sich betrachtet alle kleine Kunstwerke sind. Dies setzte sich im sechsten “Sternenwanderer“-Band fort, den Moebius 2001 unter dem Titel “Reparaturen“ nachschob. Eine der darin enthaltenen Geschichten namens “Sterben und Neapel sehen“ wurde zunächst als Portfolio aus 27 Einzelbildern veröffentlicht und erschien erst danach in Comicform.

Moebius: Sternenwanderer 6 – Reparaturen

Mit einem ähnlichen Thema beschäftigt sich die ebenfalls in “Reparaturen“ enthaltene Geschichte “Neapel sehen“, die von einem galaktischen Reisenden handelt, der erst richtig auflebt, nachdem er die italienische Metropole erreicht hat. In der Titelstory “Reparaturen“ hingegen spielt der Künstler Moebius selbst eine wichtige Rolle und muss von Stel und Atan wieder auf Vordermann gebracht werden. Ganz ohne Worte kommt die umweltbewusste Geschichte “Planet Kehrwieder“ aus, wodurch sie in der Tradition von Moebius‘ Zyklus um  den Echsenreiter “Arzach“ steht. Aus dieser Story entstand 2010 der in 3D animierten Kurzfilm “La planète encore“.

Moebius: Sternenwanderer 6 – Reparaturen

Es ist sehr lobenswert, dass Schreiber & Leser die zuvor als Softcover-Alben bei Carlsen erschienenen schon lange vergriffenen sechs “Sternenwanderer“-Bände in einer schönen und fachkundig kommentierten Hardcover-Ausgabe herausgebracht hat.

„Sternenwanderer 1: Die blaue Pyramide“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sternenwanderer“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Sternenwanderer 2: Die Gärten von Edena“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sternenwanderer 3: Die Göttin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sternenwanderer 4: Stells Irrfahrt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sternenwanderer 5: Sra“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Sternenwanderer 6: Reparaturen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Reddition 61: Hermann und Ervin Rustemagić

Das seit 1984 bestehenden Comic-Fachmagazin Reddition greift nicht einfach irgendwelche vermeintlichen Trends auf, sondern ist eher so etwas wie das gedruckte Gegenstück zu einem arte-Themen-Abend. Das Cover ziert eine Zeichnung die der Belgier Hermann Huppen zur Bewerbung für die auf der Basis seiner Comic-Reihe “Jeremiah“ entstandenen TV-Serie anfertigte.

Reddition 61

Die 61. Ausgabe der Reddition beschäftigt sich ausführlich mit Hermann. So gibt es ein Interview, dass zu dessen 75. Geburtstag 20 ebenfalls sehr namhafte Vertreter der Comicbranche wie Derib (“Yakari“, „Buddy Longway„), Cosey („Auf der Suche nach Peter Pan„) oder Dany („Ludivine„) mit ihm führten. Außerdem ist noch ein umfangreiches, chronologisch geordnetes und interessant bebildertes Werkverzeichnis der Comics von Hermann enthalten.

Sarajevo Tango

Doch die Reddition hat noch einen zweiten Schwerpunkt, der ebenfalls mit Hermann zusammenhing. Dieser zeichnete und schrieb 1995 den Comic “Sarajevo Tango“, der sich mit dem Krieg in Jugoslawien beschäftigt und in dem auch ein gewisser Ervin Rustemagić auftrat. Dieser Verleger und Leiter einer Künstleragentur stand zur selben Zeit auch noch im Zentrum eines zweiten Comics. In “Fax aus Sarajevo“ erzählt Joe Kubert wie es Ervin Rustemagić gemeinsam mit seiner Familie gelang die Kriegswirren zu überleben.

Fax aus Sarajevo

Im Juli 1992 musste Rustemagić mit ansehen, wie seine Büroräume in Sarajevo zerbombt wurden und  circa 14.000 Seiten mit Original-Comic-Artwork verbrannten.  Rustemagić ist heute weiterhin als Agent in Sachen Comic tätig. Zu seinen Weggefährten gehören Warren Tufts, Doug Wildey, Alfonso Font, Eduardo Risso sowie natürlich Joe Kubert und Hermann die neben Ervin Rustemagić alle ausführlich in dieser hochinteressanten Ausgabe der Reddition porträtiert werden.

Zu bestellen unter: www.reddition.de/bestell.htm

“Reddition 60″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Reddition” bei ebay kaufen, hier anklicken

″Sarajevo Tango“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Fax aus Sarajevo″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Asterix bei den Pikten

Vier Jahre nachdem sich Albert Uderzo mit Asterix & Obelix feiern Geburtstag: Das goldene Buch noch ein letztes Mal so richtig blamiert hatte, ist es endlich so weit und die Ablösung wurde vollzogen. Mit dem Autoren Jean-Yves Ferry (Die Rückkehr aufs Land) und dem Zeichner Didier Conrad (Marsu Kids) trat ein neues Team die Nachfolge von René Goscinny und Albert Uderzo an.

Asterix bei den Pikten

Der erste Blick ins Album weckt Hoffnung. Die Zeichnungen Conrads stehen in der Tradition von Uderzo (als Vorbild diente ihm der Klassiker Asterix als Legionär) und sind detailverliebt ausgeführt. Bei manchen Nebenfiguren hapert es noch ein wenig, so fehlt es etwa der wunderschönen Frau des gallischen Dorfgreises Methusalix an Sexappeal, doch insgesamt ist Conrad als Uderzo Nachfolger eine sehr gute Wahl.

Asterix bei den Pikten

Inhaltlich sieht es leider etwas trüber aus. Zwar steht mit den Pikten, den Vorfahren der Schotten, ein durchaus gagträchtiges Volk im Mittelpunkt der Geschichte und diese erzählt – genau wie die schönsten Arbeiten von Goscinny – eine Hilfsmission zu der Asterix und Obelix aufbrechen. Die Pikten tragen lustige Namen wie Mac Aphon, Mac Abberh, Mac Abyte oder Minimac. Als Zugabe gibt es noch einen an Vincent Cassel erinnernden Schurken, sowie den römischen Volkszähler Plusminus, der der Dorfgemeinschaft auf den Keks geht.

Asterix bei den Pikten

Als Abenteuergeschichte funktioniert Asterix bei den Pikten halbwegs und es ist einigermaßen spannend die Gallier bei der Rettung eines jungen Liebespaares zu begleiten. So richtig gute Gags, naja die Pikten haben die Piktogramme erfunden und Obelix hält deren wollige Kühe für Maulwürfe, sind eher Mangelware. Das mag an der Unübersetzbarkeit mancher Wortspiele liegen oder auch daran, dass Jean-Yves Ferry, der bei Die Rückkehr aufs Land einen Schenkelklopfer nach dem anderen abfeuert, angesichts der beeindruckenden Asterix-Historie und des Erwartungsdruck an den “neuen Goscinny“ noch etwas gehemmt war. Vielleicht fungierte aber auch Uderzo als Bremser um zu verhindern, dass das erste Album des neuen Teams sehr viel besser als seine Asterix-Solos ausfiel.

Asterix bei den Pikten

Doch auf alle Fälle wird dieses Album den Fortbestand der Traditionsserie sichern und wenn sich das neue Team erst einmal freigeschwommen hat, ist noch mit allerlei Überraschungen wie dem nächsten Album Asterix: Der Papyrus des Cäsar zu rechnen.

„Asterix bei den Pikten“ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Asterix bei den Pikten“ als Hardcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Asterix“-Comics und sonstiges bei ebay kaufen, hier anklicken