Schlagwort-Archive: Comic

Marjane Satrapi: Persepolis – Eine Kindheit im Iran

Nachdem in Persien der Schah abdankte „wird diese traditionsreiche Zivilisation fast ausschließlich mit Fundamentalismus, Fanatismus und Terrorismus in Verbindung gebracht“, schreibt Marjane Satrapi im Vorwort dieses Comics. Um dem entgegenzusteuern hat die 1969 im Iran geborene Zeichnerin ihre Kindheits- und Jugenderlebnisse in Form von Comics zu Papier gebracht. Ihre schwarzweißen Zeichnungen sind dabei zwar schlicht aber die Geschichte ist dennoch ergreifend.

Persepolis - Eine Kindheit im Iran

Marjane Satrapi zeigt am Anfang von „Persepolis“ in sehr einfachen aber klaren Illustrationen wie ein kleiner analphabetischer Offizier namens Reza von den Engländern zum König von Persien gemacht wurde. Reza hatte die volle Unterstützung der Großmacht, er musste nur das persische Erdöl an Großbritannien abtreten. Rezas Sohn schließlich wurde zum ungeliebten Schah und nach einer Revolution entmachtet.  Satrapi schildert wie ihre Verwandten vor, während und nach der Revolution unter den wechselnden Regimen zu leiden hatten. Sie erzählt aber auch von ihren eigenen Erlebnissen im Iran, ihren teilweise lebensgefährlichen Bemühungen um etwas Individualität, die schließlich darin gipfeln, dass sie das Land als Jugendliche verlässt und für einige Jahre in Österreich lebt. In dieser ebenfalls nicht gerade einfache Zeit als Fremde im westlichen Ausland, drohte Satrapi nach einigen persönlichen Enttäuschungen das Schicksal einer Obdachlosen. Eine Rückkehr in den Iran und die Heirat mit einem Landsmann stellt auch keine Lösung da und die Erzählung endet damit, dass Marjanes ihr Heimatlandes endgültig verlässt.

Persepolis - Eine Kindheit im Iran

Heute lebt Marjane Satrapi in Frankreich. Mit „Persepolis“ gelang ihr sowohl ein Buch über die persische Geschichte als auch die nachfühlbare Schilderung einer Kindheit und Jugend in einer instabilen und bedrohlichen Umwelt. Satrapis Familie und Freundeskreis wirken dabei weniger wie Gestalten aus 1000 und einer Nacht sondern sehr vertraut. „Persepolis“ ist ein wichtiges Buch, das dazu betragen kann, Vorurteile abzubauen und in Frankreich verfilmt und 100.000-fach verkauft wurde. Nachdem die deutschsprachige Ausgabe zunächst bei der “Edition Moderne“ in zwei Bänden erschien,  folgte dort anschließend eine Gesamtausgabe.

„Persepolis“ als Gesamtausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Persepolis“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Persepolis“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Ms. Marvel

Als im April 2014 bei Marvel mit Kamala Khan die muslimische Tochter pakistanischer US-Einwanderer zur Superheldin Ms. Marvel wurde, erzeugte dies einiges Rascheln im internationalen Blätterwald. Doch taugt die Serie zu mehr als zu beweisen, dass Marvel immer noch das “Haus der (guten?) Ideen“ ist?

Ms Marvel
Cover von Jaimie McKelvie

Panini Deutschland legt in einem Sammelband die ersten fünf Ms. Marvel Hefte (und eine Bonus-Story) vor. Dieser Auftakt dieses Neustart mit Umbesetzung einer seit 1977 aktiven Marvel-Heldin ist eine gelungene Mischung aus Superhelden-Action und alltäglichen Problematiken. Die 16-jährige Kamala Khan entdeckt, – nach einem durch das Marvel-Megaevent „Infinity“ ausgelösten Bodennebel – dass sie plötzlich über schwer kontrollierbare Superkräfte verfügt. Das ist einerseits ganz praktisch, da sich das junge Mädchen ohnehin gerne Fan-Fiktion mit den Avengers ausgedacht hat. Zudem kann sich Kamala, die sich für ein hässliches Entlein hält, in ein langbeiniges blondes All-American-Modell verwandeln.

Ms Marvel
Cover von Sara Picelli

Doch schnell wird dem jungen Mädchen klar, dass mit großer Macht auch große Verantwortung kommt. Doch nicht nur dadurch, drängen sich Vergleiche zu Spider-Man auf. Die von der an der Universität zum Islam konvertierten Journalistin und Autorin G. Willow Wilson verfassten Geschichten kreisen auch immer wieder sehr alltagsnah darum, wie problematisch ein Leben als (religiöser) Außenseiter ist. Überzeugend ist auch das detailreiche Artwork von Adrian Alphona. Ebenfalls im Panini-Band enthalten sind die gelungenen Titelbildern der einzelnen Hefte bei denen auch Zeichnerinnen wie Sara Picelli oder Annie Wu zum Einsatz kommen.

“Ms. Marvel: Bd. 1: Meta-Morphose″ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ms. Marvel” bei ebay bestellen

“Ms. Marvel: Bd. 2: Generation Fragezeichen″ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ms. Marvel: Bd. 3: Der Ernst des Lebens″ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ms. Marvel: Bd. 1 (2. Serie): Superberühmt″ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Ms. Marvel: Bd. 2 (2. Serie): Im Schatten des Krieges″ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Marvel Origins – Die Sechziger Jahre

Als treuer Abonnent der “Offiziellen Marvel-Comic-Sammlung“ kam ich mir schon ein kleines bisschen veralbert vor, als abstelle des vorvorletzten Bandes von Hachettes Buchreihe ein Hardcoverband mit der Rückennummer “Classic 1“ ins Haus geliefert wurde.

Marvel Origins

Gestartet wurde die Reihe als ein angeblich 60-bändiger Querschnitt durch Marvels Superhelden-Universum. Ein Anreiz für den Sammler war das durchgehende sehr plastisch kolorierte Buchrücken-Bild des italienischen Comic-Künstlers Gabriele Dell´Otto, auf dem Marvel-Heroen wie Hulk, Spider-Man oder Wolverine zu sehen sind.

Buchruecken

Jetzt wird nicht nur die Reihe, sondern auch Dell´Ottos Gemälde in beide Richtungen fortgeführt. Auf der rechten Seite der Edition muss (bzw. müßte) im Bücherregal Platz geschaffen werden, für 20 Bücher mit neueren Marvel-Titeln wie die gerade zu Kino-Ehren kommende Geschichte “Avengers – Die Geburt von Ultron“ sowie der Buchrücken-Abbildung des Silver Surfers. Auf der linken Seite kommt es mit 40 Marvel Classic Bänden und Gabriele Dell´Otto The Thing sogar noch dicker, genau genommen doppelt so dick! Jeder Abonnent muss selbst entscheiden, ob er sich weitere knapp 3 Jahre monatlich mit 2 Bänden der “Offiziellen Marvel-Comic-Sammlung“ beglücken bzw. beliefern lassen möchte.

Fantastic Four 1

Unabhängig davon dürfte der Band “Classic #1 “ historisch interessierten Freunden der Marvel Comics viel Freude bereiten. Denn „Marvel Origins – Die Sechziger Jahre“ enthält mit Titelbildern, kompletten Heften und Auszügen aus Marvel-Serien, die ersten Auftritte von einigen noch heute sehr aktiven Superhelden. Chronologisch angeordnet handelt es sich dabei um “Fantastic Four # 1” (November 1961, Beginn des modernen Marvel-Zeitalters), “Tales to Astonish # 27“ (Januar 1962, erster Auftritt von Ant-Man), “The Incredible Hulk # 1“ (Juni 1962, der grüne Gigant war zuerst grau, die Serie wurde nach sechs Ausgaben erst einmal eingestellt), “Amazing Fantasy # 15“ (August 1962, Premiere von Spider-Man), “Tales of Suspense # 39“ (März 1963, auch Iron Man war zuerst grau), “Tales to Astonish # 27“ (Juni 1963, Ant-Man hat eine Freundin: The Wasp), “X-Men # 1“ (September 1963, auch diese Serie schlug zunächst nicht ein und wurde 1970 nach 66 Ausgaben erst einmal eingestellt), “The Avengers # 1“ (September 1963, die Rächer sammeln sich), “The Avengers # 4“ (März 1964, Captain America taut auf und wird Avenger) sowie “Daredevil # 1“ (April 1964). Fast alle dieser legendären Comics stammen von Team Stan Lee und Jack Kirby.

Marvel Origins - Die Sechziger Jahre

Im Vorwort des Buches weist Herausgeber Marco M. Lupol vorsorglich darauf hin, dass die ersten Auftritte von Thor (April 1962 in “Journey into Mystery # 88) und Doctor Strange (Juli 1963 in “Stranges Tales # 110) “keineswegs vergessen“ wurde, sondern “in zukünftigen Bänden dieser Reihe“ erscheinen werden. Um diese Bücher wird wohl kaum ein deutscher Marvel-Fan herumkommen.

“Marvel Origins – Die Sechziger Jahre″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Die Offizielle Marvel-Comic-Sammlung” bei ebay kaufen, hier anklicken 

Dylan Dog

Als die Horror-Mystik-Serie um den Londoner Privat-Detektiv Dylan Dog 1986 in Italien das erste Mal erschien, ahnte keiner im Verlagshaus Bonelli, welchen Erfolg diese schon recht bald haben sollte.

Dylan Dog 1

Eine bis dato beispiellose Erfolgsgeschichte mit über einer Million monatlich verkaufter Bände, Reprints und Spezialausgaben. Erfunden und getextet werden Dylan Dogs Abenteuer zwischen Fiktion und Realität von Tiziano Sclavi. Sclavi ist für italienische Verhältnisse ein ungewöhnlich menschenscheuer und exzentrischer Mann. Er lebt zurückgezogen, gibt nur selten Interviews und lässt sich ungern fotografieren. Auf Fotos deckt er dann gerne die eine Hälfte seines Gesichtes mit der Hand ab. Wie Woody Allen konsultiert er seit Jahrzehnten einen Psychiater. Die Zeichner, die Sclavis Dylan Dogs Stories in Bilder umsetzen, karikieren ihn als korpulenten, düster dreinblickenden Misanthropen. Auch Tiziano Sclavi ist ein extrem an der Welt zweifelnder Autor, aber er unterhält uns sehr gut dabei.

Dylan Dog 2

Pate für den melancholischen Ex-Scotland-Yard-Polizisten, der versucht als Privatdetektiv mysteriöse Fälle zu klären, stand der englische Schauspieler Rupert Everett. Dieser verkörperte 1994 eine ähnliche Figur in dem italienischen Film “DellaMorte DellaMore“,  der nach einer Geschichte von Tiziano Scalvi entstand. Mit “Dylan Dog: Dead of Night” folgte 2010 der erste richtige Kinofilm mit dem Jäger des Grauens. Dieser nimmt sich allerlei Freiheiten, denn der vom „Teenage Mutant Ninja Turtles“-Co-Schöpfer Kevin Munroe inszenierte Film amerikanisiert die Figur gnadenlos. Die Besetzung der Hauptrollen hingegen war ein echter Coup, denn Dylan Dog wurde vom Superman-Darsteller Brandon Routh verkörpert.

Dylan Dog 3

2001 versuchte der Carlsen Verlag die italienische Erfolgsserie im Monatstakt an die deutschen Kioske zu bringen, gab aber nach 20 Ausgaben auf. Der eigens dafür gegründete Verlag Schwarzer Klecks übernahm und brachte bis 2009 noch weitere 42 Dylan Dog Comic-Bände heraus. Doch das war zum Glück noch lange nicht das Ende, denn Libellus startet eine nahezu optimale neue Ausgabe. Diese präsentiert die auch in Italien in schwarzweiß veröffentlichten Geschichten in einer Kolorierung, die für die Tagezeitung Republica angefertigt wurde. Die Hardcover-Bände sind mit 26,6 x 17,6 cm etwas großformatiger als die vorherigen Ausgaben, es werden aber auch hier begleitende Texte veröffentlicht.

Dylan Dog 4

Enthalten sind jeweils drei Geschichten inklusive der zugehörigen Titelbilder und dies auch noch in chronologischer Reihenfolge. Der einzige Nachteil dabei ist, dass die ersten drei Geschichten „Morgendämmerung der Untoten“, „Jack the Ripper“ und „Vollmondnächte“ bereits zuvor auf Deutsch als Band 7, 52 und 56 erschienen sind. Doch, die nächsten Bände werden schon zwangsweise neues Material enthalten, denn viele der frühen von Scalvi getexteten Geschichten wurden bisher bei uns noch nicht veröffentlicht.
(Vielen Dank an G. N.)

„Dylan Dog – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Dylan Dog – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog: Dead of Night“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog: Dead of Night“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Dylan Dog: Dead of Night

Dylan Dog ist der Antiheld einer seit 1986 sehr erfolgreich laufenden italienischen Comic-Reihe, die auch bei uns ihre Fans gefunden hat. Pate für den melancholischen Ex-Scotland-Yard-Polizisten, der versucht als Privatdetektiv mysteriöse Fälle zu klären, stand der englische Schauspieler Rupert Everett. Dieser verkörperte 1991 eine ähnliche Figur in dem italienischen Film “DellaMorte DellaMore“, der nach einer Geschichte des Dylan Dog-Schöpfers Tiziano Scalvi entstand.

Dylan Dog

Mit “Dylan Dog: Dead of Night” von 2010 liegt der erste richtige Kinofilm mit dem Jäger des Grauens vor. Doch dieser nimmt sich allerlei Freiheiten. Der vom „Teenage Mutant Ninja Turtles“-Co-Schöpfer Kevin Munroe inszenierte Film amerikanisiert die Figur gnadenlos und verlegt ihren Wohnsitz ins zugegebenermaßen recht gespenstige New Orleans. Für Insider gibt es ein paar recht nette kleine Anspielungen (Stichwort: Craven Street und Groucho Marx), doch der eher parodistische statt gruselige Grundton des Films hat wenig mit Scalvis niemals albernen Comic-Geschichten gemein.

Dylan Dog: Dead of Night

Die Besetzung der Hauptrollen hingegen ist ein echter Coup. Dylan Dog wird vom Superman-Darsteller Brandon Routh verkörpert. Dieser macht seine Sache gar nicht so schlecht und outet sich im Making Of dieser DVD als großer Fan der italienischen Comicreihe. Werbewirksam betont er, dass die Verkörperung von Dylan Dog für ihn eine größere Herausforderung als die Hauptrolle in “Superman Returns“. Als Dylan Dogs tollpatschiger Sidekick Marcus Deckler, der zum Untoten wird, ist Sam Huntington zu sehen, der in “Superman Returns“ als Jimmy Olson, der beste Freund des Superhelden, zu sehen war.

Dylan Dog: Dead of Night

Die DVD enthält als Bonus: Making of (14:50 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln), Featurette „Sam Huntington als Marcus“ (3:37 min), Deutscher Trailer (2:15 min), US-Trailer (2:20 min)

„Dylan Dog: Dead of Night“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog: Dead of Night“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Dylan Dog – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 4“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 5“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dylan Dog – Band 6“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Zehn Gebote – Gesamtausgabe 5

1798: Im Ägypten zur Zeit von Napoleons Eroberungszügen machen der schöngeistige Maler und Forscher Fernand Desnouettes und der zupackende französische Besatzungsoffizier Eugène Nadal eine spektakuläre Entdeckung. Auf dem Schulterknochen eines Kamels finden sie eine alte Inschrift. Es handelt sich um 10 Gebote,die den letzten Willen des Propheten Mohammeds darstellen. Besonders hervorzuheben ist das letzte Gebot: „Verkünde Gott durch das gute Beispiel, nicht durch das Schwert“, dass einen Heiligen Krieg absolut negiert. Nadal will den Kamelknochen im Sinne seiner militärischen Führer nutzen um Unfrieden zwischen den Völker des Islams zu verbreiten. Doch Desnouettes und die in den schneidigen Offizier verliebte Nablia sind völlig anderer Ansicht…

Zehn Gebote Gesamtausgabe 5
Unterstützt von den sehr atmosphärischen Zeichnungen von Michel Faure, die an den frühen noch nicht einseitig fixierten Milo Manara erinnern, inszeniert Frank Giroud eine fesselnde Geschichte voller Gewalt und Leidenschaft. Dieser emotional mitreißende Band ist das vorletzte Kapitel und einer der Höhepunkte innerhalb von Frank Girouds rückwärts durch die Zeit erzählter Saga “Zehn Gebote“.

Zehn Gebote - Gesamtausgabe 5

Das Finale “Die letzte Sure“ ist im Jahre 652 angesiedelt. Tayib Ibn Tayib arbeitet an der Schlussfassung des Korans. Er reist durch Ägypten und sammelt religiöse Überlieferungen von Gefährten des Propheten Mohammeds. Die bisher bekannten Offenbarungen sind widersprüchlich und rufen mal zu Frieden und mal zum Heiligen Krieg auf. Durch das Mädchen Mahdschuba entdeckt Tayib Hinweise, dass es eine von Mohammed eigenhändig geschriebene Sure in Form von Zehn Geboten geben soll, doch diese Erkenntnis bringt ihm kein Glück…

Zehn Gebote - Gesamtausgabe 5

Ganz zurück bis zu Mohammed geht Frank Giroud im letzten Band seines Zyklus um die “Zehn Gebote“ zwar nicht, dennoch gelang ihm ein spannender Serienabschluss. Unterstützung fand er diesmal beim Zeichner Franz, der in seinem letzten Comicalbum noch einmal seine Meisterschaft im Zeichnen von Pferden und Reiterscharen unter Beweis stellen konnte. Eine Zeittafel im Anhang belegt wie sorgfältig Giroud den Weg der “Zehn Gebote“ und des Buches “Nahik“ bis in unsere Gegenwart geplant hat. Giroud gelang nicht nur ein spannender Historiencomic, sondern auch ein Gleichnis über die Zufälligkeit, Verlässlichkeit und Bedeutung von religiösen Überlieferungen.

Zehn Gebote - Gesamtausgabe 5

Nachdem comicplus+ die “Zehn Gebote“ bereits von 2001 bis 2005 in Albumform veröffentliche, erscheint dort eine auf 1000 Exemplare limitierte Hardcovergesamtausgabe. Diese besteht aus fünf Bänden, die jeweils zwei Geschichten enthalten. Ergänzt wurden die Bücher noch um Hintergrundinformationen sowie um die fünf Kurzgeschichten aus dem zuvor bei Finix veröffentlichten Band “Das elfte Gebot“. Band 5 der Gesamtausgabe enthält daher neben den Alben “Der Papyrus von Kom-Ombo“ und “Die letzte Sure“ noch eine zusätzliche von Michel Faure gezeichnete Story. In ähnlicher Form erscheint bei comicplus+ auch eine Gesamtausgabe von Frank Girouds Fortsetzungsserie “Zehn Gebote – Das Erbe“.

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 1” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 2” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 3” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 4” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 5” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote: Das Erbe – Gesamtausgabe 1” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote: Das Erbe – Gesamtausgabe 2” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Zehn Gebote – Gesamtausgabe 3

Der Türke Selim Güney hat einige während des Ersten Weltkrieges begangenen Massakern an Armeniern zu verantworten und wurde dafür zum Tode verurteilt. Doch ihm gelang die Flucht und 1922 lebt er gut versteckt in Berlin. Seine Tochter Ayla studiert dort an der Kunsthochschule. Der junge Armenier Missak Zakarian hingegen hat fast seine gesamte Familie durch Gewalttaten von türkischen Soldaten verloren. Er wird von einer Gruppe armenischer Revolutionäre beauftragt Güney umzubringen. Zu diesem Zwecke macht er sich an Ayla heran, verliebt sich aber in diese…

Zehn Gebote Gesamtausgabe 3

Auch “Verzweiflung und Skrupel“, die fünfte in sich abgeschlossene Geschichte der von Frank Girouds getexteten Serie “Zehn Gebote“ fesselt, trotz der nicht gerade spektakulären Zeichnungen von Bruno Rocco und obwohl die Haupthandlung kaum vorangetrieben wird. Auch das sechste Album wurde wieder von einem anderen Zeichner – diesmal von Alain Mournier – in Szene gesetzt und wandert wieder weiter zurück in der Zeit.

Zehn Gebote - Gesamtausgabe 3

„Ein Kind reicher Eltern“ beginnt im Jahre 1882. Auf einem Ozeandampfer mit dem Reiseziel New York lernen sich zwei Familien kennen. Die eine ist reich, die andere arm, doch in beiden Fällen kommt während der Überfahrt eine Tochter zur Welt. Danach ereignet sich eine Katastrophe und das Schiff geht nach einer Havarie unter. Dabei stirbt eins der Kinder und zwanzig Jahre später kommen einige seltsame Tatsachen ans Tageslicht…

Zehn Gebote - Gesamtausgabe 3

Nachdem comicplus+ die “Zehn Gebote“ bereits von 2001 bis 2005 in Albumform veröffentliche, erscheint dort eine auf 1000 Exemplare limitierte Hardcover-Gesamtausgabe. Diese besteht aus fünf Bänden, die jeweils zwei Geschichten enthalten. Ergänzt wurden die Bücher noch um Hintergrundinformationen sowie um die fünf Kurzgeschichten aus dem zuvor bei Finix veröffentlichten Band “Das elfte Gebot“. Band 3 der Gesamtausgabe enthält daher neben den Alben “Verzweiflung und Skrupel“ und “Ein Kind reicher Eltern“ noch zwei zusätzliche Stories, die ebenfalls von Bruno Rocco und Alain Mournier gezeichnet wurden. In ähnlicher Form erscheint bei comicplus+ auch eine Gesamtausgabe von Frank Girouds Fortsetzungsserie “Zehn Gebote – Das Erbe“.

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 1” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 2” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 3” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 4” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 5” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote: Das Erbe – Gesamtausgabe 1” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote: Das Erbe – Gesamtausgabe 2” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Zehn Gebote – Gesamtausgabe 2

Ende der 50er Jahre entflieht in Nordgriechenland ein Mörder in einem Nikolaus-Kostüm aus einer psychiatrischen Klinik. Er mischt sich unter eine Expedition. Diese ist zu einem entlegenen Bergkloster unterwegs in dem sich das letzte Exemplar des Buches mit den zehn Geboten Mohammeds befinden soll. Im nur über einen handbetriebenen Aufzug zu erreichenden Kloster spielt sich ein Drama ab…

Zehn Gebote Gesamtausgabe 2

Auch “Die Ikone in Tränen“, die dritte in sich abgeschlossene Geschichte der von Frank Girouds getexteten Serie “Zehn Gebote“ fesselt, trotz der nicht gerade spektakulären Zeichnungen Jean-Francois Charles. Inhaltlich überzeugt das Album voll und ganz, denn Frank Giroud vereint interessante historische Exkurse (die an Umberto Eccos „Name der Rose“ erinnern) und Hollywood-Spannungsdramaturgie (die an den Film „Mörderischer Vorsprung“ denken lässt) zu einem Comic, der neugierig auf den weiteren Verlauf der Serie macht.

Zehn Gebote - Gesamtausgabe 2

Diese wandert rückwärts in der Zeit und die Zeichner wechseln von Album zu Album. Die vierte Geschichte “Bei Gott dem Allmächtigen“ setzte TBC in Szene und sie beginnt 1937 mit einem kurzen Prolog in Bosnien. Dort veranstalten fünf unbeschwerte junge Menschen ein Picknick. Ein junger Mann namens Davor hat sich dabei endlich vorgenommen einer gewissen Milena seine Liebe zu gestehen. Nachdem er diese jedoch in inniger Umarmung mit seinem Freund Safet sieht, rennt er davon und beschließt Priester zu werden. Nach Ende des zweiten Weltkrieges trifft Davor in Rom wieder auf Milena, die jetzt für die Rote Armee Kriegsverbrecher jagt und ihn verdächtigt seinen Nebenbuhler Safet umgebracht zu haben…

Zehn Gebote - Gesamtausgabe 2

Nachdem comicplus+ die “Zehn Gebote“ bereits von 2001 bis 2005 in Albumform veröffentliche, erscheint dort eine fünfbändige auf jeweils 1000 Exemplare limitierte Hardcovergesamtausgabe, die jeweils zwei Geschichten enthalten. Ergänzt wurden die Bände noch um Hintergrundinformationen und um die fünf Kurzgeschichten aus dem zuvor bei Finix veröffentlichten Band “Das elfte Gebot“. Band 2 enthält daher neben in den Alben Die Ikone in Tränen“ und Bei Gott dem Allmächtigen“ noch eine zusätzliche Story von TBC. In ähnlicher Form erscheint bei comicplus+ auch eine Gesamtausgabe von Frank Girouds Fortsetzungsserie “Zehn Gebote – Das Erbe“.

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 1” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 2” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 3” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 4” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 5” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote: Das Erbe – Gesamtausgabe 1” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote: Das Erbe – Gesamtausgabe 2” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Zehn Gebote – Gesamtausgabe 1

Der Franzose Simon Broemecke ist Lektor eines in Glasgow ansässigen Verlages. Er gerät in den Besitz eines alten Manuskripts. Zunächst will er es gar nicht anrühren, doch als die Überbringerin des Textes unter tragischen Umständen stirbt, fühlt er sich verpflichtet einen Blick auf den Text zu werfen. Nach anfänglichen Zweifeln ist Simon gefesselt von der Geschichte um die zehn Gebote des Propheten Mohammeds, die ein Soldat Napoleons auf den Schulterknochen eines Kamels vorfand. Simon beschließt das Werk aus dem Französischen zu übersetzten. Unglückliche Umstände, ausgelöst durch die Frau seines Herzens, bringen ihn dazu sich als Verfasser des Werkes auszugeben. Dadurch kommt er mit dem ersten Gebot „Du sollst nicht töten“ in Konflikt.

Zehn Gebote Gesamtausgabe 1

Mit “Der Killer von Glasgow“ gelang Frank Giroud mit Hilfe des Zeichners Joseph Béhé 2001 der sehr spannende Auftakt eines Zyklus rund um zehn fiktive Gebote Mohammeds. Jeder der folgenden Alben der Reihe “Zehn Gebote“ spielt in einer anderen Zeitepoche, ist ebenfalls in sich abgeschlossen und wurde von einem anderen Zeichner gestaltet.

Zehn Gebote - Gesamtausgabe 1

Den zweiten Band “Eine Frage des Gewissens“ zeichnete der Italiener Giulio De Vita. Die Geschichte beginnt als spannender Krimi an Bord des Orient-Express. Der junge Araber Merwan Khadder trifft hier auf den Schriftsteller Halid Riza, der mit seinem Roman „Die letzte Sure“ für Aufruhr in der arabischen Welt sorgte. Da sich der strenggläubige Merwan durch dieses Werk in seinem Glauben verletzt fühlt, obwohl er es gar nicht gelesen hat, greift er sofort zum Messer. Doch Riza hat ein Buch mit der Geschichte der zehn Gebote Mohammeds dabei, dass Merwan umdenken lässt…

Zehn Gebote - Gesamtausgabe 1

Nachdem comicplus+ die “Zehn Gebote“ bereits von 2001 bis 2005 in Albumform veröffentliche, erscheint dort eine auf 1000 Exemplare limitierte Hardcover-Gesamtausgabe. Diese besteht aus fünf Bänden, die jeweils zwei Geschichten enthalten . Band 1 der Gesamtausgabe enthält die Alben “Der Killer von Glasgow“ und „Eine Frage des Gewissens“. Ergänzt wurden die Bände nicht nur um Hintergrundinformationen, sondern (in Band 2 bis 5) auch noch um die fünf Kurzgeschichten aus dem zuvor bei Finix veröffentlichten Band “Das elfte Gebot“. In ähnlicher Form erscheint bei comicplus+ auch eine Gesamtausgabe von Frank Girouds Fortsetzungsserie “Zehn Gebote – Das Erbe“.

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 1” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote” bei ebay kaufen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 2” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 3” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 4” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote – Gesamtausgabe 5” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote: Das Erbe – Gesamtausgabe 1” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Zehn Gebote: Das Erbe – Gesamtausgabe 2” auf bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Arrow – Die komplette erste Staffel

Der 1941 erstmals im DC-Comicheft “More Fun Comics“ # 73 als Green Arrow auftretende Oliver Queen war zunächst eine Mischung aus Superheld und Robin Hood, was sich auch durch eine kecke rote Feder am spitzen grünen Hütchen sowie durch dessen Einsatz von Pfeil und Bogen bemerkbar machte. Da Oliver Queen aber auch ein Milliardär ist, über keine Superkräfte verfügt, keine Schusswaffen benutzt und ein Arrow-Car fährt, ist er auch eine etwas weniger düstere Variante von Batman. Die Figur wandelte sich im Laufe der Jahrzehnte zum auch politisch engagierten Kämpfer und aus dem kecken Hütchen wurde eine grüne Kapuze.

Arrow - Die komplette erste Staffel
Eine wichtige Komponente im Mythos von Green Arrow ist, dass Oliver Queen auf einer Kreuzfahrt Schiffsbruch erlitt, sich auf eine einsame Insel rettete und dort das Bogenschießen erlernte. Diese sehr schnell erzählte Origin spielte jedoch ansonsten in den Comics keine große Rolle, erst der Autor Andy Diggle und der Zeichner Jock widmeten dem Insulaner Oliver Queen in ihrer Serie “Green Arrow – Das erste Jahr“ sehr viel mehr Aufmerksamkeit. Dieser Comic beeinflusste die TV-Serie “Arrow“ so stark, dass Andy Diggle sogar zum Namenspatron für eine der Hauptfiguren wurde. Arrows Partner der Kriegsveteranen und Bodyguard heißt John Diggle.

Arrow - Die komplette erste Staffel

Die 23 Episoden der ersten Staffel von “Arrow“ erzählen wie Oliver Queen fünf Jahre nach seinem Schiffsbruch in seine Heimatstadt Starling City zurückkehrt und dort zum “Arrow“ wird. Zwischendrin gibt es immer wieder Rückblenden, die Queens Erlebnisse auf der vor der chinesischen Küste gelegenen gar nicht so einsamen Insel Lian Yu schildern und gelegentlich an die Serie “Lost“ denken lassen. Hauptinspirationsquelle für „Arrow“ dürfte jedoch zweifelsohne die Erfolgserie “Smallville“ gewesen sein, in der nicht nur von der Superman-Werdung des jungen Clarke erzählt wurde, sondern auch ein von Justin Hartley verkörperter “Green Arrow“ eine gar nicht so kleine Rolle spielte. Auch der pompöse Familiensitz der Familie Queen dürfte “Smallville“-Fans bekannt vorkommen, denn es ist das selbe in Kanada gelegene Hatley Castle in dem auch Lex Luthor residierte.

Arrow - Die komplette erste Staffel

Justin Hartleys Erbe trat der zunächst etwas unscheinbar wirkende Stephen Amell an, der Oliver Queen bzw. den Arrow mit sehr viel körperlichem Einsatz spielt. Aus dem großen Pool an interessanten Nebendarstellern ragen vor allem zwei sehr gegensätzliche Vaterfiguren heraus: Paul Blackthorne (“Lagaan – Es war einmal in Indien“) als schwer frustrierter Polizist und John Barrowman (“Torchwood“) als der schurkische Vater von Oliver Queens bestem Freund. In kleinen Portionen von Werbung unterbrochen auf VOX betrachtet, entfaltet “Arrow“ sein Potential nur bedingt. Doch als geballte Ladung auf DVD und Blu-ray in sehr guter Bild- und Tonqualität rollt vor den Augen des Betrachters ein großes Superhelden-Drama ab. Dieses mündet in ein wahrhaft knalliges Finale, das gespannt macht auf die zweite Staffel.

Arrow - Die komplette erste Staffel

Bonusmaterial der Blu-ray: „Wie Arrow zum Leben erweckt wurde“ (29:35 min) ein sehr interessantes Making Of, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln, Bericht über die oft vom Hauptdarsteller Stephen Amell selbst durchgeführten Stunts (18:53 min), zu einigen Episoden gibt es noch teilweise recht aufschlussreiche zusätzliche Szenen, verpatzte Szenen (2:08 min), Cast & Crew auf dem Paley Fest 2012 (27:26 min), Folder mit Infos zu den einzigen Episoden

„Arrow – Die komplette erste Staffel“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Arrow – Die komplette erste Staffel“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Arrow“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Arrow – Die komplette zweite Staffel“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Arrow – Die komplette zweite Staffel“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Arrow – Die komplette dritte Staffel“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Arrow – Die komplette dritte Staffel“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Arrow – Die komplette vierte Staffel“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Arrow – Die komplette vierte  Staffel“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Arrow – Die komplette fünfte Staffel“ auf Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Arrow – Die komplette fünfte  Staffel“ auf DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken