Schlagwort-Archive: Corrado Solari

Todesmelodie

1913 in den blutigen Wirren der mexikanischen Revolution trifft der Bauer Juan Miranda (Rod Steiger) auf den frustrierten irischen Terroristen John Mallory (James Coburn). Beide planen den Tresor einer Bank zu sprengen. Doch statt auf Gold stoßen sie hinter den Panzertüren auf politische Gefangene. Dadurch wird Miranda zum Helden der Revolution und zur Zielscheibe brutaler Militärs. Immer tiefer gerät er in eine tödliche Spirale der Gewalt…

Todesmelodie

Todesmelodie, der zu allem Überfluss in den USA auch noch den saudummen Titel Duck you Sucker erhielt, ist der Mittelteil von Leones zweiter Trilogie uns sein unbeliebtester Film (sogar der kleine Sohn des Regisseurs zog ihn damit auf, dass der Film “Scheiße sei“). Nach den drei Dollar-Western, drehte Leone mit Spiel mir das Lied vom Tod sein wohl bestes Werk. In der italienischen Originalfassung lautete der Titel C´era una Volta il West also sinngemäß Es war einmal im Wilden Westen. Leones letzter Film hieß auch bei uns Es war einmal in Amerika und der dazwischen entstandene Film Todesmelodie trug nur in Frankreich den passenden Titel C’era una volta la rivoluzione also Es war einmal die Revolution.

Todesmelodie

Der Film wurde überall (nur nicht in Frankreich!) zu einem großen Reinfall, was teilweise auch an den drastischen Kürzungen lag, die vor allem in den USA vorgenommen wurden. Auf DVD ist Todesmelodie endlich in voller Länge zu genießen inklusive vorangestelltem Mao-Zitat (“Die Revolution ist kein Galadiner“) und allen in Irland spielenden Rückblenden. Auch jetzt ist Todesmelodie ganz gewiss kein Meisterwerk, aber Leones gelangen etliche unvergessliche Szenen.

Todesmelodie

Die DVD enthält dieses Bonusmaterial: Audiokommentar von Sir Christopher Frayling (wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln); Dokumentation „Der Mythos der Revolution“ von Sir Christopher Frayling (21:14 min), ein sehr interessante Making Of;   Sergio Donati erinnert sich (7:00 min); Es war einmal in Italien – Bericht über eine Leone-Ausstellung (5:45 min); Restauration im italienischen Stil (5:50 min); Drehort-Vergleich (9:01 min); US-Radiospots (3:54 min); Galerie mit 30 Fotos; US-Trailer (3:27 min)

„Todesmelodie“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Todesmelodie“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Todesmelodie“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die Box mit 4 DVDs zu den beiden „Dollar“-Filmen bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Die Holzbox mit Taschenuhr, Münze und 4 DVDs zu den beiden „Dollar“-Filmen bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Für eine Handvoll Dollar“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Für eine Handvoll Dollar“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Für ein paar Dollar mehr“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Für ein paar Dollar mehr“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Sergio Leone bei ebay kaufen, hier anklicken

„Zwei glorreiche Halunken“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Zwei glorreiche Halunken“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spiel mir das Lied vom Tod“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spiel mir das Lied vom Tod“ als Blu-ray Limited Steelbook, inklusive Poster bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spiel mir das Lied vom Tod“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spiel mir das Lied vom Tod“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Spiel mir das Lied vom Tod“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Spiel mir das Lied vom Tod“ als Deluxe Edition mit Mundharmonika bei AMAZON bestellen, hier anklicken