Schlagwort-Archive: Corto Maltese

Corto Maltese: Schwarzer Ozean

Nachdem die Comic-Ikone Corto Maltese bereits von den beiden Spaniern Juan Díaz Canales und Rubén Pellejero recht respektvoll im Stile seines Schöpfers Hugo Pratt fortgeführt wurde, startet ein weiterer Revitalisierungs-Versuch, der sich sehr viel mehr Freiheiten nimmt. Der Autor und Historiker Martin Quenehen schickt Corto Maltese auf eine Schatzsuche, die im Jahre 2001 stattfindet.

Corto Maltese: Schwarzer Ozean

Doch trotz des Zeitsprungs wirkt der ansonsten eher Anfang des letzten Jahrhunderts tätige Abenteurer jünger denn je. Für den neuen Look zeichnet sich Bastien Vivès (Der Geschmack von Chlor, Polina, Für das Imperium) verantwortlich, der mit Quenehen bereits beim Comic-Thriller Quatorze Juillet zusammenarbeitete. Die Bilder von Vivès lassen durch ihre Lässigkeit zwar an Pratt denken, haben aber einen ganz eigenen Charme.

Corto Maltese: Schwarzer Ozean

Der Prolog erinnert an die pretitle sequence eines James-Bond-Films und erzählt ein Abenteuer auf hoher See. Corto Maltese tritt hier kurz als Pirat auf, wechselt jedoch die Fronten, da er von den Brutalitäten seines Kompagnons angewidert ist. Diese ersten 14        Seiten wurden von Patrizia Zanotti koloriert, die auch für die Farbgebung von Pratt-Klassikern wie Die Südseeballade verantwortlich war und die Corto-Maltese-Rechte verwaltet.

Corto Maltese: Schwarzer Ozean

Den Rest des Abenteuers gestaltete Bastien Vivès in Schwarzweiß mit eindrucksvoller grauer Kolorierung. Besonders beeindruckend sind Sequenzen, die ganz ohne Text auskommen und nur so strotzen vor Atmosphäre. Genau wie beim klassisches Corto sind es auch hier eher die Bilder als die etwas wirre Geschichte, die für den Comic einnehmen.

Corto Maltese: Schwarzer Ozean

Martin Quenehen lässt am Rande der Geschichte den Anschlag auf das World Trade Center stattfinden und Corto Maltese kurz auf den damaligen US-Außenminister Colin Powell treffen. Wichtiger jedoch ist, dass der Autor interessante Schauplätze wie Japan und Peru auswählte, die eine Steilvorlage für den Zeichenstift von Bastien Vivès sind.

Corto Maltese: Schwarzer Ozean

Abgerundet wird der Band durch zwölf Seiten mit sehr schönen Skizzen und Entwurfszeichnungen, sowie ein interessantes Nachwort vom Casterman-Verlagsleiter Benoît Mouchart. Dieser liefert einen interessanten Einblick in die Historie von Corto Maltese und die Entstehung dieses Bandes. Es ist auch zu erfahren, dass Corto im nächsten Comic von Canales und Pellejero im Berlin der Weimarer Republik agieren wird. Auch ein weiteres von Quenehen und Vivès in Szene gesetztes Abenteuer wäre sehr zu begrüßen.

„Corto Maltese: Schwarzer Ozean“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1- Die Südseeballade“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1 – Die Südseeballade“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 12 – Mu“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 12 – Mu“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Regenwolf

Der Belgier Jean Dufaux schrieb bereits die Szenarios zu 50 Comic-Serien, darunter Raubtiere – Jäger der Nacht, Giacomo C. und Djinn. Routine sieht jedoch anders aus, als Dufaux´ 2012 gestarteter Zweiteiler Loup de pluie, den Schreiber & Leser in einer optimal aufgemachten Gesamtausgabe mit umfangreichen Bonusmaterial präsentiert.

Regenwolf

Auf über 120 Seiten entfaltet sich ein mit großem Ensemble bevölkertes Western-Drama. Dabei geht es um Feindschaften zwischen Familien und mit Indianern. Zuerst kommen hauptsächlich Menschen zu Tode, die es nicht verdient haben. Im Finale treffen Kugeln oder Pfeile dann die richtigen Ziele, wobei natürlich Ausnahmen die Regel bestätigen (und für zusätzliche Dramatik sorgen).

Regenwolf

Soweit, so klassisch, doch trotzdem gilt nicht: Im Western nichts Neues. So wird diese Geschichte von einer Frau erzählt, die Hauptfigur ist ein Indianer und der Eisenbahnmagnat Vincent McDell eine durchgehend positive Figur. Die drei Kinder von McDell geraten zwischen die Fronten eines immer stärker anschwellenden Konflikts, wobei Jean Dufaux dafür sorgt, dass es dem Leser keineswegs gleichgültig ist, wie die Geschichte ausgeht.

Regenwolf

Die zugehörigen Bilder stammen vom Spanier Rubén Pellejero (Dieter Lumpen, The Long and Winding Road), der aktuell den Klassiker Corto Maltese im Stil von dessen Schöpfer Hugo Pratt fortführt. Für Regenwolf wählte Pellejero einen komplett anderen Look. Durch dicke Umrisslinien und knallige Farben wirkt seine Optik auf den ersten Blick klobig.

Regenwolf

Doch bei der Lektüre entsteht eine ganz eigene Atmosphäre, die schlüssig belegt, dass europäische Western-Comics auch funktionieren, wenn nicht versucht wird, Jean Girauds (zweifelsohne faszinierende) Blueberry-Grafik zu imitieren. Gerade durch Rubén Pellejeros ungewöhnliches Artwork wirkt Dufaux´ Geschichte unkonventioneller als sie wirklich ist.

„Regenwolf“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Corto Maltese: Tarowean – Tag der Überraschungen

Das allererste Bild mit Corto Maltese, am Anfang von Die Südseeballade, präsentiert ihn als Gekreuzigten auf einige Baumstämme gefesselt, hilflos im Pazifik treibend. In keiner Geschichte von Hugo Pratt wird erzählt, wie es zu diesem ungewöhnlichen Heldenauftritt kam.

Corto Maltese: Tarowean – Tag der Überraschungen

Spontan fällt mir als Vergleich nur der Erstauftritt von Jack Sparrow in Fluch der Karibik ein – interessanterweise auch er ein Pirat. Der neue Band, Tarowean, geht genau dieser Frage nach, die seit über 50 Jahren die Fans beschäftigt. Er ist der 15. der Reihe und – nach Unter der Mitternachtssonne und Äquatoria der dritte des Duos Juan Diaz Canales & Rubén Pellejero. Konkret schließt die letzte Seite von Tarowean an die erste der Südseeballade an.

Corto Maltese: Tarowean – Tag der Überraschungen

Die Handlung setzt 1912 ein, am 1. November, also ein Jahr vor Beginn des Erstlingswerks. Und was den Christen ihr Allerheiligen oder Halloween ist und den Kelten ihr Samhain war, entspricht in Malaysia dem Tarowean, den Tag der Überraschungen. Mit von der Partie ist der Widerling, Mörder und Freundfeind Cortos, der russische Seemann Rasputin.

Corto Maltese: Tarowean – Tag der Überraschungen

Kurz vor dem Großen Krieg reichen die Machtbestrebungen der europäischen Kolonialmächte bis zur anderen Seite der Erdkugel. Die Staaten interessieren sich für Rohstoffe, Ausbeutung und Hegemonie, die Menschen für Stolz, Macht und Überheblichkeit. Wie so oft in den Erzählungen des maltesischen Freidenkers, sind Auftritte zeitgenössischer Personen in die Handlung eingebettet und mit einem kräftigen Schuss Ironie gewürzt. Abgerundet wird das Menü mit einer tragischen Liebesbeziehung und der blutgetränkten Vorgeschichte des Mönchs der Insel La Escondida.

Corto Maltese: Tarowean – Tag der Überraschungen

Am Schluss wissen wir, warum der Kapitän ohne Schiff einsam im Pazifik treibend gefunden wurde. Aber Juan Díaz Canales verrät noch mehr, wir wissen jetzt ebenso, dass er seine Rettung vorausgesehen hat. Corto wusste, dass der 1. November auch der Tag des Heiligen Caesarius ist, der in Afrika als Retter der Ertrinkenden angerufen wird.

Corto Maltese: Tarowean – Tag der Überraschungen

So kennen wir jetzt den Anfang und Ausgangspunkt – was uns leider gar nichts nützt, denn weiterhin sind wir gebannt vom Leben dieses ungewöhnlichen Piraten, dessen Geschichten vor hundert Jahren spielen und uns so aktuell berühren. Corto Maltese vermittelt überaus glaubhaft, dass wir gar nichts wissen.

Rainer Schneider

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1 – Die Südseeballade“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1 – Die Südseeballade“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 12 – Mu“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 12 – Mu“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese: Schwarzer Ozean“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

 

Corto Maltese – F. A. Z. – Klassiker der Comic-Literatur 11

Zeitgleich mit dem sechsten Band der Bild-Comic-Bibliothek zu Detektiv Conan startet am 5. September 2005  die Reihe Klassiker der Comic-Literatur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Die einzelnen Bände waren für 4,90 Euro erhältlich, etwas kleinformatiger und nicht gebunden, enthielten dafür aber sehr ausführliche Vorworte. Das Lettering wurde dem kleinen Format von 14 x 21 cm angepasst. Die Serie bietet eine wirklich anregende Auseinandersetzung mit dem Medium Comic.

F. A. Z. - Klassiker der Comic-Literatur

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs entstand eine ganz eigenständige italienische Comic-Kultur, die zunächst allerdings noch etwas auf den Spuren der US-Zeitungscomics wandelte. Im Magazin Asso di Picce schuf Hugo Pratt von 1945 bis 1948 die titelgebende Serie um einen maskierten Helden. Nach der Einstellung des Magazins ging Pratt nach Argentinien und arbeitete dort an weiteren Comicserien. Nachdem er in London noch einige Kriegscomics gezeichnet hatte, kehrte Pratt schließlich ins geliebte Venedig zurück. Dort setzte er zunächst bekannte Romane wie Die Schatzinsel in Comicform um, bevor er in dem Magazin Sgt. Kirk ein optimales Forum gefunden hatte.

Hugo Pratt: Corto Maltese - Die Südseeballade

Der Immobilienspekulant und Comicfan Florenzo Ivaldi finanzierte aus privaten Mitteln eine Publikation, die ausschließlich Arbeiten seines Lieblingszeichners Hugo Pratt enthalten sollte. Neben älterem Material präsentierte Pratt 1967 gleich in der ersten Ausgabe von Sgt. Kirk seine neue Hauptfigur Corto Maltese. Die Südseeballade, das erste Abenteuer des Seemannes, sollte auch durch den Umfang von 165 Seiten Comicgeschichte schreiben.

F. A. Z. - Klassiker der Comic-Literatur

Der 11. SZ-Band enthält die komplette Südseeballade neu koloriert und ummontiert in für die Größe des Buches sehr lesefreundliches Format. Ergänzt kommen noch ein höchst informatives Vorwort von Andreas Platthaus und einige Aquarelle von Hugo Pratt hinzu, die diesen Band zum Schmuckstück der Reihe machen.

„Band 11: Corto Maltese“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1- Die Südseeballade“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1 – Die Südseeballade“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 12 – Mu“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 12 – Mu“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese: Schwarzer Ozean“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Manara Werkausgabe 7: Die Reisen des G. Bergmann

In Das große Abenteuer stellte Milo Manara mit Giuseppe Bergman eine leicht autobiografisch angelegte Hauptfigur vor, die auch noch im Zentrum von fünf danach entstandenen Geschichten wie Ein Autor sucht sechs Personen oder Ein Traum…. vielleicht… (folgt als “Manara Werkausgabe # 8) stehen sollte.

Manara Werkausgabe 7: Die Reisen des G. Bergmann

Das große Abenteuer heißt im italienischen Original H. P. e Giuseppe Bergmann und mit H. P. ist die italienische Comiclegende Hugo Pratt (Corto Maltese) gemeint mit der Manara anschließend noch bei Ein indianischer Sommer und El Gaucho zusammenarbeiten sollte. Manara hatte es auch Pratt zu verdanken, dass er Ende der Siebziger Jahre im französischen Comicmagazin (À Suivre) eine selbstgeschriebene Abenteuergeschichte veröffentlichen konnte.

Manara Werkausgabe 7: Die Reisen des G. Bergmann

Im Gegensatz zu Hugo Pratt fühlte sich Milo Manara nicht wirklich wohl im Abenteuer-Genre und thematisiert dies auch in seiner Geschichte. Lange bevor es das Wort Reality Soap gab, wird Giuseppe Bergmann von einem mit unbegrenzten finanziellen Mitteln operierenden Medienkonzern auf eine abenteuerliche Odyssee geschickt. Um die “kommerzielle Ausbeutung und den Vertrieb des Abenteuers“ kümmert sich ein mysteriöser Produzent, Bergman soll nur dafür sorgen, dass es spannend zugeht.

Manara Werkausgabe 7: Die Reisen des G. Bergmann

Manaras Geschichte ist unzweifelhaft ein Produkt der politisch bewegten und vom Terroismus geprägten 70er-Jahre. Manche der damals provokant gemeinten Situationen (Soll unser Held den behelmten Polizisten oder den vermummten Demonstranten abknallen?) wirken heute etwas aufgesetzt. Naiven politischen Idealismus verkneift sich Manara jedoch zum Glück und setzt sich sehr vielfältig mit der Frage auseinander ob “Abenteuer“ überhaupt noch möglich oder wünschenswert sind.

Manara Werkausgabe 7: Die Reisen des G. Bergmann

Bei seinen Bildern orientiert sich Manara weniger am genialen Minimalisten Hugo Pratt, sondern sehr viel stärker am Frühwerk von Moebius. Zum Glück veröffentlicht Panini Das große Abenteuer in Schwarzweiß. Zeichnerisch war Milo Manara nie besser als hier. Während er sich heute fast nur noch für das Zeichnen von nackten Damen zu interessieren scheint, erzählt er hier in kleinteiligen detailfreudig ausgestalten Panels eine spannende Geschichte.

Manara Werkausgabe 7: Die Reisen des G. Bergmann

Das sicher aus kommerziellen Gründen ausgewählte Cover von Paninis Manara Werkausgabe wirkt gegenüber dem ursprünglichen Titelbild etwas plump, doch dafür enthält der Band als Bonus noch eine wunderschöne Galerie mit Manaras Interpretationen von Federico Fellini und seinen Filmen.

„Manara Werkausgabe 7: Die Reisen des G. Bergmann – Das große Abenteuer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Comics von Manara bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Manara Werkausgabe 1: Die Reise nach Tulum / Die Reise des G. Mastorna“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 2: Ein indianischer Sommer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 3: Der Duft des Unsichtbaren“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 4: Candid Camera“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 5: El Gaucho“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 6: Kamasutra, Gullivera und andere erotische Geschichten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 8: Giuseppe Bergmann – Ein Traum…. vielleicht… “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 9: Die Reisen des G. Bergmann / Ein Autor sucht sechs Personen / Tag des Zornes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 10: Die Reisen des G. Bergmann – Zu schaun die Sterne – Die Odyssee des Bergmann“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 11: Click – Außer Kontrolle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Milo Manara Werkausgabe 13: X-Men – Frauen auf der Flucht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 14: Jolanda de Almaviva“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Milo Manara Werkausgabe 15: Borgia“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 16: Der Mann aus Papier u. a.“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 17: Der Goldene Esel – Pandoras Augen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Manara Werkausgabe 18: Caravaggio“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Ticonderoga

Ticonderoga spielt nicht im Wilden Westen mit weiten Prärien, halbnackten Eingeborenen und Colts an den Hüften. Es ist mehr als hundert Jahre zuvor, als der alte Osten noch wild war und die Indianer in riesigen Wäldern lebten. Es ist die Zeit, die J. F. Cooper in seinen Romanen aufleben ließ, mit Waldläufern, Mohikanern, Huronen und Irokesen, die entweder mit Franzosen oder Engländern verbündet sind und auf amerikanischem Boden helfen, die Kämpfe der europäischen Mächte auszutragen.

Ticonderoga

Im Argentinien der 1950er und 1960er Jahre war Héctor Germán Oesterheld die wohl prägendste Figur der damaligen Comic-Szene. Zusammen mit seinem Bruder war er Herausgeber zweier wichtiger Comic-Magazine mit so bedeutenden Zeichnern wie Alberto Breccia, Francisco Solano López und Hugo Pratt (Corto Maltese).

Ticonderoga

Vor allem schrieb Oesterheld einen Großteil der Geschichten selbst. Ticonderoga wurde von 1957 bis 1959 im Magazin Frontera publiziert, überschneidend zu Eternauta, dem berühmtesten Werk Oesterhelds, das im Schwestermagazin Hora Cero erschien.

Ticonderoga

Die Wiedergabe des Artworks von Ticonderoga basiert auf Scans der argentinischen Originalausgaben, die auf minderwertigem Papier z.T. grottenschlecht gedruckt wurden. Entsprechend sind manche Seiten unscharf, trotzdem ahnt man gelegentlich, was das für schöne Grautöne in den verschollenen Originalzeichnungen von Hugo Pratt gewesen sein müssen. Unterstützt wurde der Meister von seiner damaligen Assistentin und Partnerin Gisela Dester.

Ticonderoga

Empfehlen kann ich den Band allgemein für historisch Interessierte und speziell für Liebhaber des Ausnahmekünstlers Pratt. Euch erwartet ein im deutschsprachigen Raum bisher unbekanntes wichtiges Werk im prächtigen Gewand. Zwei Bände im Hardcover, einer im Quer-, der andere im Hochformat, sind vereint in einem schönen Schuber.

Rainer Schneider

„Ticonderoga“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Reddition # 68: Dossier Héctor Germán Oesterheld″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Eternauta“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Eternauta  1969“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Ticonderoga

Hugo Pratt: Warten auf Corto

Wärmstens zu empfehlen ist der aktuelle Band Warten auf Corto, der – nach Das Logbuch des Robinson Crusoe und Das war Schwermetall  – als dritter Band der Reihe Texte zur grafischen Literatur der Edition Alfons erschienen ist.

Hugo Pratt: Warten auf Corto

Es ist die erstmals auf Deutsch übertragene Niederschrift von Tonbändern, die 1970 während einer Autofahrt nach Marokko von Hugo Pratt besprochen wurden. Ohne große Erzählstruktur berichtet er auf 160 Seiten aus seinem prall gefüllten Leben und lässt neben erworbenen Meriten auch eigene Schandtaten nicht aus. So stellt er sich in einigen derben Anekdoten keineswegs als großer Verführer hin – er schildert sogar eindeutige Vergewaltigungen.

Hugo Pratt: Warten auf Corto

Aus einer faschistischen Familie stammend, aber mit multikulturellem Background englisch-französisch-italienischer Vorfahren gesegnet, begleitet der zehnjährige Venezianer Hugo seine Eltern nach Äthiopien. Hier erlebt er die letzten Jahre des europäischen Kolonialismus hautnah mit und trägt mit 14 Jahren bereits die Uniform der Kolonialpolizei.

Hugo Pratt: Warten auf Corto

Einige Jahre später, am Ende des 2. Weltkriegs, hat er die Seiten gewechselt und zieht, nach Verwechslungsspielen auch unter deutschem Kommando, als kanadischer Soldat in Venedig ein. Ende der Vierzigerjahre übersiedelt Pratt aufgrund eines Arbeitsangebots nach Argentinien, das zu der Zeit ein Schmelztiegel vorwiegend europäischer Einwanderer war.

Hugo Pratt: Warten auf Corto

Inwieweit das Leben des Corto-Maltese-Autors von seiner kenntnisreichen Fabulierkunst zu trennen ist, mag dahingestellt sein, spannend zu lesen ist der Band ganz sicher. Unterbrochen ist der Text von Skizzen des Künstlers und einige private Fotos ergänzen und dokumentieren die ausschweifenden Schilderungen.

Hugo Pratt: Warten auf Corto

Eine anhängende penible Bibliografie, reichhaltig bebildert, listet alle Comic-Werke des außergewöhnlichen Zeichners auf. Der Band ist kein literarisches, aber ein seltenes Juwel, das vorwiegend Comic-Liebhaber ansprechen wird. Dabei vermittelt er ebenso an der Zeitgeschichte Interessierten einen individuellen und fast schon zeitlosen Blick.

Rainer Schneider

 

„Hugo Pratt: Warten auf Corto“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das war Schwermetall“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Logbuch des Robinson“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1- Die Südseeballade“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1 – Die Südseeballade“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 12 – Mu“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 12 – Mu“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese: Schwarzer Ozean“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Micky Maltese: Eine Mäuseballade

Der 1947 in Venedig geborene Italiener Giorgio Cavazzano war bereits als 12-Jähriger professionell in der Comic-Branche tätig! Er tusche zunächst die Zeichnungen seines auch für Disney tätigen Cousins Luciano Capitanio und wurde dann Mitarbeiter von Romano Scarpa (Der fliegende Schotte), dem wohl einflussreichsten italienischen Disney-Zeichner.

Micky Maltese: Eine Mäuseballade
© 2019 Disney

Bereits mit 19 Jahren realisierte Cavazzano eigene Comic-Geschichten für Disney Italien. Er arbeitet meistens mit Textern zusammen, wie etwa bei der viel beachteten Fantasy-Serie Drachenritter mit Egmonts Disney-Chefredakteur Byron Erickson. Doch Cavazzano kann nicht nur Disney, wie seine Geschichte Spider-Man in Venedig belegt, und ist auch ein talentierter Autor, wie seine bei uns in der Lustiges Taschenbuch Jubiläumsedition Nr. 3 und im Band Entenhausener Filmklassiker veröffentlichte Parodie des Kultfilms Casablanca beweist.

Micky Maltese: Eine Mäuseballade
© 2019 Disney

Ein weiterer Höhepunkt im Werk von Cavazzano ist eine von Bruno Enna geschriebene Geschichte. Der Titel Micky Maltese: Eine Mäuseballade lässt zwar vermuten, dass es sich hierbei um eine Parodie von Hugo Pratts ersten Comic-Abenteuer mit Corto Maltese handelt. Doch für Autor und Zeichner ist der 1967 erschienene Comic Die Südseeballade ein alles überragender Meilenstein.

Micky Maltese: Eine Mäuseballade
© 2019 Disney

Daher ist Eine Mäuseballade weniger eine Parodie, sondern – genau wie viele der italienischen Disney-Comics – eine liebevolle Hommage. Es wird sich nicht über die Vorlage lustig gemacht, sondern – ähnlich wie in frühen Disney-Kurzfilmen – ist die Freude daran zu spüren, Micky und seine Freunde in die Helden- oder Schurken-Rollen von Klassikern aus Literatur oder Kino schlüpfen zu lassen.

Micky Maltese: Eine Mäuseballade
© 2019 Disney

So ist es bei Cavazzano und Enna nicht der aufbrausende Donald, der für die Corto-Maltese-Rolle gecastet wurde, sondern der gelegentlich auch melancholische Micky. Diesem wird fast die Show gestohlen, durch einem sehr charismatisch die Schurkenrolle des Katputin (Rasputin bei Pratt) spielenden Kater Karlo. Natürlich gibt es im Comic auch dankbare Rollen für Minnie (“Minniedora Gruyère-Moore, Tochter eines bekannten Reeders aus Cape Maus“) und Goofy als Südsee-Insulaner.

Micky Maltese: Eine Mäuseballade
© 2019 Disney

Obwohl die Geschichte ganz offensichtlich für die Veröffentlichung im (Lustigen) Taschenbuch-Format vorgesehen ist, hat die Egmont Comic Collection eine luxuriöse Edition spendiert (mittlerweile gibt es auch eine abgespeckte Neuauflage). Das hat mit 50 Euro seinen Preis, ist aber durchaus angemessen. Die klaren Bilder von Cavazzano und das kongeniale Inking von Alessandro Zemolin kommen im Großformat besser zu Wirkung. Als Ergänzung gibt es noch aussagekräftige Texte von Enna, Cavazzano. Zemolin und dem Journalisten Vicenzo Mollica.  Als krönenden Abschluss enthält das Buch noch den Abdruck sämtlicher Bleistiftzeichnungen von Cavazzano, die dieser ganz lässig – und ohne jemals ein Radiergummi zu benutzen! – zu Papier gebracht hat.

„Micky Maltese: Eine Mäuseballade – Erstausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Micky Maltese: Eine Mäuseballade – Abgespeckte Neuauflage“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Micky Maltese“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1- Die Südseeballade“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1 – Die Südseeballade“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Reddition 68: Dossier Héctor Germán Oesterheld

Bereits vor 25 Jahren brachte Reddition, die “Fachzeitschrift für Graphische Literatur“, zwei Ausgaben heraus, die sich intensiv mit der vielfältigen argentinischen Comic-Szene beschäftigten. Seinerzeit wurden ausführliche Interviews mit den Zeichnern Alberto Breccia (Eternauta 1969) und José Antonio Muñoz (Joe’s Bar) geführt, die auch in dieser Ausgabe zu finden sind.

Reddition # 68: Dossier Héctor Germán Oesterheld

Spätestens nach der Veröffentlichung des argentinischen Comic-Klassikers Eternauta durch den avant-verlag, die von einer vielbeachteten Wanderausstellung begleitet wurde, ist der Name des Autoren Héctor Germán Oesterheld etwas bekannter geworden. Dessen tragisches Schicksal – er und drei seiner Töchter sind in den 70er-Jahren während der Militärjunta verschwundenen – erinnert an seine wohl bekannteste Comic-Figur.

Eternauta

Der Eternauta Salvo versucht am Ende der Science-Fiction-Geschichte seine Familie wiederzufinden. Oesterheld steht im Zentrum der 68. Ausgabe der Reddition. Dieser hat nicht nur durch Eternauta Comic-Geschichte geschrieben, sondern in Zusammenarbeit mit ihm, konnte auch ein weiterer Großmeister der anspruchsvollen Comic-Erzählung wichtige erste Erfahrungen sammeln. Der Italiener Hugo Pratt lebte ab 1949 für zehn Jahre in Argentinien und arbeitete dort an von Oesterheld geschriebenen Serien wie Sgt. KirkErnie Pike oder Ticonderoga, bevor er ab 1967 den Abenteuer-Klassiker Corto Maltese zeichnete und schrieb.

Reddition # 68: Dossier Héctor Germán Oesterheld

Reddition # 68 widmet sich dem Werk Oesterhelds, aber auch seinem von Militärdiktatur und Unterdrückung bestimmten Leben. Seine wichtigsten Wegbegleiter Hugo Pratt, Alberto Breccia, Francisco Solano López, Arturo Del Castillo, José-Antonio Muñoz und Enrique Breccia werden porträtiert und interviewt. Einmal mehr gelang hier eine gut zusammengestellte Materialsammlung zu einem sehr interessanten Thema.

Zu bestellen unter: www.reddition.de

“Reddition # 68: Dossier Héctor Germán Oesterheld″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Eternauta“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Eternauta  1969“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Corto Maltese: Äquatoria

Die ersten Panels bereits sind eine Hommage an den Schöpfer von Corto Maltese, und die Geschichte beginnt in der Lagunenstadt Venedig, in der Hugo Pratt lange lebte. Im Vorwort wird gefragt, warum Frauen in so wenigen Geschichten die Hauptrolle spielen. Äquatoria ist eine Antwort darauf. Gleich auf den ersten Seiten lernt Corto drei der vier Frauen kennen, die diesen zweiten Band von Juan Diaz Canales & Rubén Pellejero dominieren. Ein Winston Churchill taucht auch mal auf, Corto rettet ihm so nebenher das Leben, er bleibt aber amüsantes Beiwerk.

Corto Maltese: Äquatoria

War der erste Band des spanischen Duos, Unter der Mitternachtssonne, bereits mehr als vielversprechend, haut mich der zweite glatt vom Hocker. Die Beiden haben sich freigeschwommen und zu einer erfrischend eigenständigen Interpretation gefunden. Mir fällt kein Klassiker der letzten Jahre ein, der nach der Übernahme durch neue Künstler so schöne und überzeugende Ergebnisse erzielte.

Corto Maltese: Äquatoria

Der Zeichner Rubén Pellejero orientiert sich an Pratt, aber imitiert ihn nicht, immer wieder durchbricht sein eigener eleganter Strich das vorgezeichnete Schema. Da seine bisherige Hauptfigur, Dieter Lumpen, ein Bruder Cortos im Geiste ist, erschien ihm die Anfrage des Verlags, die zukünftigen Erlebnisse des Kapitäns ohne Schiff umzusetzen, wie eine Offenbarung.

Corto Maltese: Äquatoria

Die Vorbeifahrt an Malta, dem Geburtsort Cortos, gerät zur wunderbaren Metapher, als sich die Insel in eine liegende Frau verwandelt – in eine Mutter. Corto möchte zurück zu ihr und möchte doch nicht. Zum Glück für uns Leser hindern ihn alle möglichen Widrigkeiten, denn in seiner mythisch poetischen Welt bedeutet zurück zur Mutter zu sterben. Das ist Hugo Pratt auf höchstem Niveau!

Corto Maltese: Äquatoria

Nach bestandenem Abenteuer, in der einstigen Provinz Äquatoria im heutigen Sudan, ist Corto wieder ein kleines bischen weiser, aber keineswegs bereit, nach der vollkommenen Weisheit etwa am heimischen Herd zu suchen. Seine Berufung ist das Reisen, das unmittelbare Erleben. Auf der Suche nach Geschichten will er eine coole Zeit mit interessanten Menschen verbringen, gerät aber unweigerlich an mehr als nur interessante. And the beat goes on …

Rainer Schneider

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 14 – Äquatoria“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1 – Die Südseeballade“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 1 – Die Südseeballade“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 2 – Im Zeichen des Steinbocks“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 3 – Und immer ein Stück weiter“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 4 – Die Kelten“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 5 – Die Äthiopier“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 6 – In Sibirien“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 7 – Venezianische Legende“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 8 – Das Goldene Haus von Samarkand“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 9 – Abenteuer einer Jugend“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 10 – Tango“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 11 – Die Schweizer“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 12 – Mu“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 12 – Mu“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 13 – Unter der Mitternachtssonne“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als Farbausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese # 15 – Tarowean – Tag der Überraschungen“ als schwarzweiße Ausgabe  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Corto Maltese: Schwarzer Ozean“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken