Schlagwort-Archive: Crime

Green Manor

Das gelähmte Opfer eines heimtückischen Anschlags rächt sich noch am Sterbebett an seinem Mörder, einem die “Anregung des Augenblicks“ nutzenden Serialkiller wird es mit gleicher Münze heimgezahlt, ein Brief führt zu einem tödlichen Missverständnis, zwei Gentlemen bringen sich um die Wette um und ein wohlhabender Lord terrorisiert seine Kinder posthum per Testament.

Green Manor

Schaurige Geschichten wie diese würden in einer alltäglichen Umgebung etwas unglaubwürdig wirken, funktionieren jedoch sehr gut im viktorianischen England, das hier vom Zeichner Denis Bodart liebevoll rekonstruiert wurde. Das Personal der Geschichten von Fabien Vehlmann (Allein) wechselt zwar von Story zu Story, doch ein Teil der Handlung spielt immer im Green Manor Club.

Green Manor

Die Storys wurden zunächst im Magazin ZACK abgedruckt und erschienen dann in drei Alben, die noch zusätzlich Rahmenhandlungen um Thomas Below, den durchgeknallten Ex-Butler des Clubs enthalten. Mittlerweile liegt auch eine 192-seitige Gesamtausgabe vor.

Green Manor

Green Manor atmet ein wenig den Geist von Jules Verne, denn auch dieser französische Autor nutzte in Die Reise in 80 Tagen um die Welt die spleenige Atmosphäre eines englischen Herrenclubs als auslösendes Element für eine unglaublich spannende Geschichte.

„Green Manor – Band 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Manor – Band 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Manor – Band 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Manor“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„Green Manor – Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Soda

David Elliot Hanneth Solomon wird von allen nur Soda genannt. Er hat ein sehr großes Problem. Es ist schon schlimm genug, dass seine Mutter bei ihm wohnt. Doch diese glaubt auch noch, dass Soda von Beruf Pfarrer ist. Die friedliebende Frau darf nie erfahren, dass ihr Sohn in die Fußstapfen seines Vaters getreten ist und für die New Yorker Polizei die schlimmsten Kriminalfälle bearbeitet.

Soda

Diese Ausgangssituation und der oft recht knuffiger Zeichenstil von Luc Warnant und ab Band 4  Bruno Gazzotti (Allein) lassen Soda auf den ersten Blick eher wie einen harmlosen frankobelgischen Kinder-Comic wirken.

Soda

Doch die hier erzählte Geschichte beginnt schon mit dem tragischen Tod eines Jugendlichen und hat auch ansonsten einige brutale Härten mit Motorsägen und Leichensäcken zu bieten, die sich deutlich von dem unterscheiden was der Autor Philippe Tome ansonsten Spirou und Fantasio zumutete.

Soda

Doch nicht nur in Sachen Crime überrascht die Serie. Ebenfalls recht ungewöhnlich ist das Verhältnis zwischen Soda und seiner schwarzen Kollegin Linda. Eher beiläufig erfährt der Leser etwas von “einer lockeren Beziehung, die wir ab und an auch im Bett pflegten“.

Soda

Fernab aller Funny-Konfektion ist die auch nicht auf Humor erzichtende Reihe Soda, von der bei Salleck bereits 13 Bände vorliegen, eine äußerst spannende Überraschung nicht nur für die Freunde des gepflegten frankobelgischen Comics.

„Soda – Band 13: Auferstehung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Soda” bei ebay kaufen, hier anklicken

„Soda – Band 12: Operation Apokalypse“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 11: Bleihaltige Gebete“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 10: Das weiss nur Gott allein…“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 9: Und erlöse uns von dem Bösen…“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 8: Mordet in Frieden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 7: Steh auf und stirb“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 6: Beichte schnell…“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 5: Liebe Deinen Nächsten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 4: Gott starb heute nacht!“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 3: Ein Priester in New York“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 2: Briefe an den Satan“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Soda – Band 1: Tote Engel singen nicht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Brian Azzarello & Eduardo Risso: 100 Bullets

Nachdem Garth Ennis‘ Kultserie „Preacher“ nach 66 US-Heften planmäßig beendet wurde, erhofften sich in den USA das DC-Label Vertigo, bzw. bei uns zunächst Speed und danach  Panini von „100 Bullets“ einen ähnlichen Erfolg. Wenn es nach dem auf Seite 3 verteilten Vorschußlorbeeren geht, dann handelt es sich um einen massiven Knaller. Neben Ennis („100 Bullets trifft jedes Mal ins Schwarze.“) loben u. a. Alex Ross, Paul Dini und Jim Steranko „100 Bullets“ über den grünen Klee und Warren Ellis („Transmetropolitan“) behauptet sogar die Serie zu kaufen!

Brian Azzarello & Eduardo Risso: 100 Bullets

Ein Blick in den ersten Sammelband kann danach nur ernüchternd sein. Im Gegensatz zu den tollen Covern von Dave Johnson ist das Artwork etwas enttäuschend. Eduardo Risso geht zwar sehr großzügig mit kühnen Layouts und Schwarzflächen um, kann aber nicht immer vertuschen, dass seine höchst konventionell colorierten Zeichnungen oft eher ungelenk und grob wirken.

Brian Azzarello & Eduardo Risso: 100 Bullets

Auch die Story von Brian Azzarello („The Dark Knight III: The Master Race„) will (noch?) nicht restlos begeistern: Eine gewisse Dizzy wird aus dem Knast entlassen und erhält von dem Vertreter einer obskuren Regierungsorganisation nicht nur Informationen über die Mörder ihres Mannes und ihres Sohnes, sondern auch noch ein sehr verlockende Angebot.

Brian Azzarello & Eduardo Risso: 100 Bullets

Sollte sie die Mörder ihrer Familie umbringen, wird sie gänzlich straffrei ausgehen. So weit so (halbwegs) originell, doch die darauf folgenden familiären Verwickelungen der armen Dizzy und der erste Showdown sind noch nicht so ganz das Gelbe vom Ei. Naja, immerhin hat der Mann von der Regierung am Ende des Comics noch einiges mit Dizzy zu besprechen, was vielleicht Anlass zu Hoffnung gibt.

Brian Azzarello & Eduardo Risso: 100 Bullets


„100 Bullets – Band 1 – Der erste Schuss, die letzte Runde“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets“-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

„100 Bullets – Band 2 – Die zweite Chance“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 3 – Alle guten Dinge sind drei“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 4 – Abservierte leben länger“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 5 – Du sollst nicht töten“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 6 – Sechs im roten Kreis“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 7 – Samurai“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 8 – Der Tod fährt Achterbahn“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 9 – Neun Leben hat die Katz“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 10 – Dekadent“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 11 – Das Einmaleins der Macht“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 12 – Das dreckige Dutzend“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 13 – Freitag“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken

„100 Bullets – Band 14 – Bruder Lono“ bei AMAZON bestellen,  hier anklicken