Schlagwort-Archive: Curt Siodmak

Frankensteins Fluch

Die englischen Hammer Film Productions feierten Mitte der 50er-Jahre große Erfolge mit den ersten Science-Fiction-Thrillern der Quartermass-Reihe. Dies ermutigte das Studio 1957 mit Frankensteins Fluch eine Neuverfilmung von Mary Shelleys Roman ins Kino zu bringen. Dies war recht gewagt, denn Boris Karloff hatte 1931 als Frankensteins Monster eine unvergessliche Leistung erbracht. Beim neuen Make-up von Christopher Lee wurde (auch aus Copyright-Gründen) peinlichst darauf geachtet, dass nichts mehr an Karloffs Interpretation erinnert.

Frankensteins Fluch

Doch in Frankensteins Fluch überzeugte weniger Lees vernarbtes schlaksiges Ungetüm, sondern sehr viel mehr Peter Cushing als skrupelloser Wissenschaftler, der über Leichen geht, um künstliches Leben zu schaffen. Mary Shelley schilderte Victor Frankenstein zwar eher als fehlgeleiteten Idealisten voller Skrupel, doch die Aussage ihres Buchs – eine eindeutige Ablehnung von Experimenten mit künstlichen Leben – wurde auch in Hammers Filmversion sehr gut vermittelt.

Frankensteins Fluch

Regie führte Terence Fisher, der für Hammer bereits 1953 mit Four Sided Triangle eine Variante zum Frankenstein-Thema in Szene gesetzt hatte. Der Erfolg seines stilvoll ausgestatteten Farbfilms Frankensteins Fluch war so groß, dass Fisher mit ebenfalls mit Christopher Lee und Peter Cushing  ein Jahr später eine Verfilmung von Bram Stokers Roman Dracula in Szene setzte.

Frankensteins Höllenmonster

Hammer produzierte noch sechs weitere Frankenstein-Filme. In Frankensteins Schrecken versucht wurde mit Ralph Bates einen jüngeren Ersatzmann für die Rolle von Peter Cushing zu finden. Das ging  schief und Cushing spielte 1974 in Frankensteins Höllenmonster ein letztes Mal die Rolle seines Lebens.

Frankensteins Fluch

Während Frankensteins Fluch bei uns nur auf DVD herausgekommen ist, gibt es in Großbritannien eine Blu-ray-Edition mit beeindruckenden Bonusmaterial. Kernstück ist der bereits erwähnte 78-minütige Hammer-Film Four Sided Triangle von Terence Fisher, der durchaus Bezüge zu Frankensteins Fluch aufweist.

Frankensteins Fluch

Angesiedelt in einem kleinen englischen Dorf der damaligen Gegenwart wird von den zwei befreundeten jungen Wissenschaftlern Bill und Robin erzählt, die ein Gerät zum Herstellen von perfekten Duplikaten erfinden. Da beide in Lena verliebt sind, sich diese jedoch für Robin entscheidet, beschließt Bill die junge Frau zu klonen, was kein gutes Ende nimmt…

Frankensteins Fluch

Nicht minder interessant ist der ebenfalls auf der Blu-ray enthaltene 27-minütige schwarzweiße Pilotfilm zur Serie Tales of Frankenstein. Diese sollte als britische-US-amerikanische Coproduktion zwischen Universal und Hammer entstehen. Den Pilotfilm inszenierte kein Geringerer als Curt Siodmak, der mit Der Wolfsmensch einen wichtigen Beitrag zur Universal Monsters realisierte. Obwohl der Pilot ein stilvoller Mini-Horrorfilm im klassischen Stil geworden ist, kam die TV-Serie leider nicht zustande,

Tales of Frankenstein

Außerdem enthält die britische Blu-ray noch diese Extras: Audiokommentar mit den Hammer-Experten Marcus Hearn & Jonathan Rigby, die Doku “Frankenstein Reborn: The Making of a Hammer Classic“ (32:53 min), “Life With Sir“ – Eine Doku über den privaten Peter Cushing (12:04 min) World Of Hammer Episode “The Curse of Frankenstein ” eine von Oliver Reed kommentierte Zusammenstellung von Filmausschnitten (24:54), sowie eine 7-minütige Bildergalerie.

“Frankensteins Fluch” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankensteins Fluch” als englische Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankensteins Rache” von 1958 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankensteins Rache” von 1958 als spanische Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankensteins Ungeheuer” von 1964 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankensteins Ungeheuer” von 1964 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankenstein schuf ein Weib” von 1967 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankenstein schuf ein Weib” von 1967 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankenstein muß sterben” von 1969 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankensteins muß sterben” von 1969 als englische Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankensteins Schrecken” von 1970 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Frankensteins Schrecken“ von 1970 als Blu-ray in der „Hammer Film Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankensteins Höllenmonster” von 1974 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankensteins Höllenmonster” von 1974 als englische Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Frankenstein” mit Christopher Lee bei ebay kaufen, hier anklicken

„Hammer-Edition – Alle 20 DVDs“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Dracula” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Dracula” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Dracula” mit Christopher Lee bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Der Wolfsmensch

Larry Talbot (Lon Chaney, Jr.) kehrt aus den USA zurück auf das walisische Schloss seines Vaters zurück. Bei einem Spaziergang wird er von einem Wolf angefallen und verletzt. Talbot gelingt es zwar die Bestie mit dem silbernen Griff seines Spazierstocks tot zu schlagen. Doch nachdem er gebissen wurde, ist der Fluch des Wolfs auf ihn übergegangen. Talbot nimmt fortan immer bei Vollmond die Gestalt eines reißenden Werwolfs an…

Der Wolfsmensch

Über den Sinn und Zweck von Neuverfilmung kann heftig gestritten werden, die aufwändige aber etwas sinnfreie 2010er Neuverfilmung von The Wolfsman mit Benicio del Toro und Anthony Hopkins liefert eine gute Diskussionsgrundlage. Einen Vorteil haben Remakes jedoch auf alle Fälle, durch sie wird meistens der Originalfilm wieder zugänglich. Daher erschiein Der Wolfsmensch von 1941 als Special Edition mit zusätzlichem Bonusmaterial (wobei die Doku über den Maskenbildner Jack Pierce auch schon auf der Special Editon von Die Mumie zu sehen war, während der Bericht über den unterschätzten Darsteller Lon Chaney, Jr. hochinteressant ist).

Der Wolfsmensch

Bemerkenswert am 41er Wolf Man  ist, dass dieser stilvoll-kompakte Film nicht wie die Universal-Monsters-Klassiker Dracula und Frankenstein nach einer literarischen Vorlage entstanden, sondern der Drehbuchautor Curt Siodmak ersann einen komplett neuen Mythos mit Wolf im Schafspelz, Vollmond, Silberkugeln und etlichen Fortsetzungen. Der 1933 vor den Nazis aus Deutschland geflüchtete Siodmak wusste einiges über vermeintlich harmlose Menschen, die sich plötzlich in gefährliche Bestien verwandeln.

Universal Monsters

Die Blu-ray: The Wolf Man (1941, 70 min): Audiokommentar von Tom Weaver, „Monster by Moonlight“ (32:37 min), „The Wolf Man: From Ancient Curse to Modern Myth“ (10:02 min), „Pure in Heart: The Life and Legacy of Lon Chaney, Jr.“ (36:53 min), „He Who Made Monsters: The Life and Art of Jack Pierce“ (24:56 min), „The Wolf Man Archives“ (6:46 min)

„The Wolf Man“ von 1941 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Wolf Man“ von 1941 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Wolf Man“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Universal Classic Monster Collection“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Universal Monsters“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die DVD-Box „The Monster Legacy“ mit 18 klassischen Universal-Horrorfilmen bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dracula“ von 1931 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dracula Monster Classics – Collection“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Dracula“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Frankenstein“ von 1931 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Frankenstein Monster Classics – Collection“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Frankenstein“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Die Mumie“ von 1932 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Mumie Monster Collection“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Die Mumie“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Der Unsichtbare“ von 1933 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Unsichtbare Monster Collection“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Unsichtbare“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Frankensteins Braut“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Frankensteins Braut“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Frankensteins Braut“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Das Phantom der Oper “ von 1943 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Phantom der Oper “ von 1943 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Phantom der Oper“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Der Schrecken vom Amazonas – Die Trilogie“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Schrecken vom Amazonas“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Schrecken vom Amazonas“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Abbott & Costello treffen die Hollywood-Monster“ als DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Abbott & Costello“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Universal Classic Monster Collection“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Universal Monsters“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Die DVD-Box „The Monster Legacy“ mit 18 klassischen Universal-Horrorfilmen bei AMAZON bestellen, hier anklicken