Schlagwort-Archive: Damian Wayne

Justice League Dark: Apokolips War

Der Traum vom DC Extended Universe ist ausgeträumt. Schuld daran ist weniger Zack Snyder, der mit seinen Kinofilmen Man of Steel und Batman v Superman: Dawn of Justice bewies, dass er nicht verstanden hat, was seit 1938 die Leser am den DC– Comics faszinierte. Viel schlimmer war, dass es Warner zuließ, dass sich die Superhelden in Snyders Filmen so weit von ihren Comic-Wurzeln entfernen durften. Danach konnte der etwas werkgetreuere Kinofilm Justice League auch nicht mehr viel retten.

Justice League Dark: Apokolips War

Andererseits hat Warner im Bereich der Animation Fanboys wie Bruce Timm oder Paul Dini große Freiheiten gelassen. Dies resultierte darin, dass aus der bemerkenswerten TV-Reihe Batman: The Animated Series die direkt für den Heimkinomarkt konzipierten DC Universe Animated Original Movies hervorgingen, innerhalb derer seit 2007 mit viel Respekt vor den Comic-Vorlagen mittlerweile fast 40 Zeichentrickfilme entstanden sind.

Justice League Dark: Apokolips War

Manche davon standen auf eigenen Beinen und basierten, wie jüngst Batman: Gotham by Gaslight oder Superman: Red Son, auf herausragenden in sich abgeschlossenen Comic-Miniserien. Andere Filme bauen aufeinander auf und bilden eine durchgehende Storyline, die sich als DC Animated Movie Universe zur “Serie innerhalb der Serie“ formiert. Hierzu gehört auch der abschließende Film Justice League Dark: Apokolips War, der zeigt, wie ein DC-Gegenstück zum großen Marvel-Finale Avengers: Endgame hätte aussehen können (etwas ähnliches versucht auch der nach der gleichnamigen Comic-Vorlage enstandene TV-Fünfteiler Crisis on Infinite Earths, der innerhalb der Serien Arrow, Flash, Supergirl, Legends of Tomorrow und Batwoman gezeigt wurde. )

Justice League Dark: Apokolips War

Als Schurke fungiert hierbei mit Darkseid ein Gegenstück zum Marvel-Superschuken Thanos (der mit dem Handschuh), der amüsanterweise 1970 von Jack Kirby für DC geschaffen wurde. Kirby entwarf zuvor gemeinsam mit Stan Lee jene Comicfiguren,  auf denen das Marvel Cinematic Universe basiert.

Justice League Dark: Apokolips War

Darkseid ist die treibende bzw. alles zerstörende Kraft in Justice League Dark: Apokolips War. Bereits in den ersten Minuten des Films hat er nicht nur die Justice League besiegt, sondern die komplette Erde in Schutt und Asche zerlegt. Die Zukunft der Menschheit ruht ausgerechnet auf den Schultern eines Mannes, dessen Trinkfestigkeit weniger umstritten ist, als seine magischen Fähigkeiten. Bereits im Animationsfilm Justice League Dark kämpfte der Dämonenjäger John Constantine an der Seite von Batman, Superman und Wonder Woman.

Justice League Dark: Apokolips War

Gegen Darkseid hingegen treten im Apokolips War nahezu alle Helden des DC-Universums an, woraus teilweise ganz schön blutige Kämpfen resultieren. Für etwas Humor sorgen dabei Charaktere wie Harley Quinn, Captain Boomerang oder King Shark, der nur einen Satz („King Shark is a shark!“) spricht und dadurch zum Gegenstück von Groot aus Marvels Guardians of the Galaxy wird.

Justice League Dark: Apokolips War

Fürs Herz gibt es am Rande des Schlachtfelds noch die Fortführung der in Justice League vs. Teen Titans begonnenen Liebesgeschichte zwischen Batmans Sohn Damian Wayne und der Dämonen-Tochter Raven . Mit diesem großartig erzählten Epos endet das DC Animated Movie Universe, doch weitere Zeichentrickfilme wie Superman: Man of Tomorrow werden folgen.

Justice League Dark: Apokolips War
Adam Strange

Das Bonusmaterial der Blu-ray enthält einen neuen knapp 20-minütigen Animationsfilm der Reihe DC Showcase. Im Zentrum steht diesmal der Science-Fiction-Haudegen Adam Strange, der auf einem unwirtlichen Planeten gestrandet ist. Dort erlebt er ein Abenteuer, dessen Atmosphäre an James Camerons Aliens und dessen Monster an Paul Verhoevens Starship Troopers erinnert.

Justice League Dark: Apokolips War

So wie es aussieht, wird „Justice League Dark: Apokolips War“ nicht bei uns erscheinen. In Großbritannien wurde der Film ohne deutsche Tonspur auf Blu-ray und DVD veröffentlicht, wahlweise auch mit einer exklusiven Raven-Figur. Die Blu-ray von Warner enthält neben dem 90-minütigen Hauptfilm (wahlweise mit Audiokommentar der Crew) die Dokumentation “Darkseid: New God, Classic Evil“ (6:05 min); Drei thematisch passende Cartoons: “Justice League Action: Zombie King“, Justice League Action: Abate and Smith“ und “Teen Titans: Nevermore“; sowie eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: „Superman: Man of Tomorrow“ (8:35 min). Hinzu kommt noch der Kurzfilm „Adam Strange“ aus der Reihe DC Showcase (16:05 min).

„Justice League Dark: Apokolips War“ als französische Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League Dark: Apokolips War“ als britische Blu-ray mit Raven-Figur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League Dark: Apokolips War“ als britische DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Justice League Dark“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Justice League Dark“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League Dark“ als Blu-ray mit Constantine-Figur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League Dark“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Constantine: City of Demons“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Constantine: City of Demons“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Constantine: City of Demons“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Batman vs. Teenage Mutant Ninja Turtles

Basierend auf einer 2015 erschienenen Miniserie von James Tynion IV und Freddie Williams II trifft jetzt auch im Animationsfilm Batman auf die beliebte Gang von mutierten Schildkröten. Erzählt wird, wie es Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo nach Gotham City verschlägt. Die Teenager-Schildkröten verhalten sich zunächst wie verrückte Fanboys, die ganz fasziniert von Batmans Ausrüstung und Gegnern sind.

Batman vs. Teenage Mutant Ninja Turtles

Doch wie es in Crossovern so üblich ist kämpfen die aus verschiedenen Comic-Universen stammenden Charaktere – trotz des “vs.“ im Titel – nicht wirklich dauerhaft gegeneinander, sondern müssen in Anbetracht einer Bedrohung zusammenhalten, auch wenn es schwerfällt. In diesem Fall hat sich der TMNT-Oberschurke Shredder mit dem ähnlich arroganten Batman-Gegner Ra’s al Ghul verbündet. Letzterer ist scharf auf die Substanz Ooze, die für die Mutation der Turtles sorgte und alle Bewohner von Gotham verwandeln soll.

Batman vs. Teenage Mutant Ninja Turtles

Dies klappt zumindest bei den Insassen von Arkam Asylum, die sich dank Ooze in herrlich durchgeknallt aussehende Tier-Monster verwandeln. Insgesamt erzählt der Trickfilm wie die Turtles und Batman, dem Robin und Batgirl alias Damian Wayne und Barbara Gordon zur Seite stehen, feststellen, dass sie doch mehr gemeinsam haben, als sie eigentlich vermutet hatten.

Batman vs. Teenage Mutant Ninja Turtles

Die Blu-ray von “Batman vs. Teenage Mutant Ninja Turtles“ enthält neben dem 87-minütigen Hauptfilm noch die Dokumentationen “Cowabunga, Batman! Kollidierende Comic-Welten“ (12:31 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertitel), “Fight Night in Gotham“ (18:06 min) Vorschau auf den nächsten Batman-Animationsfilm “Hush“ (9:06 min)

“Batman vs. Teenage Mutant Ninja Turtles” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman vs. Teenage Mutant Ninja Turtles” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman vs. Teenage Mutant Ninja Turtles” bei ebay kaufen, hier anklicken

Den Comic nach dem dieser Film entstand bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Robin: Der Sohn des Dunklen Ritters

Schon der Anfang ist grandios: “Was sollen wir hier, Fatzke?” So spricht Damaian zu Beginn in einer ausweglosen Situation zu seinem Widersacher. Damit ist dem Autor auch schon eine treffende Charakterisierung des letzten Robins gelungen und zeigt, in welche Richtung es geht.

robin-der-sohn-des-dunklen-ritters-01-das-jahr-des-blutes
Softcover-Cover

Damian Wayne war tot. Er, der leibliche Sohn von Bruce Wayne und Talia al Ghul starb einen gewaltsamen Tod durch seinen eigenen Klon-Bruder Heretic beim Kampf gegen die Verbrecherorganisation Leviathan. Aber nun ist er zurück. In Rückblicken wird von seiner Ausbildung durch Talia und der Mordliga zum Killer berichtet.

Robin: Der Sohn des Dunklen Ritters

Im Jahr des Blutes – eine einjährige Abschlussprüfung – richtete er damals (es nicht besser wissend) allerlei Unheil an. Aber nun als Sohn von Bruce Wayne hat er erkannt, dass dies falsch war. Und er versucht, den angerichteten Schaden wieder gut zu machen. Nun bereist er als Robin die ganze Welt, um für seine Sünden Buße zu tun. Er braucht einen Neuanfang. Es geht um die Aufarbeitung und Wandlung von einem al Ghul zu einem Wayne. Er selbst hat für sich das Jahr der Sühne ausgerufen.

robin-der-sohn-des-dunklen-ritters-01-das-jahr-des-blutes-variant-sc-limitiert-auf-222-exemplare
Variant-Cover

Nicht ganz unintelligent bereitet Gleason (Autor und Zeichner in Personalunion) dem Leser hier eine spannende Geschichte. Es gelingt ihm allerbeste Unterhaltung auf allerhöchstem Comic-Niveau zu präsentieren: Geschliffene Dialoge, präzise Charakterisierungen, actiongeladene Szenen, emotionale Momente und sprudelnder Ideenreichtum. Er legt eine gefühlvolle Geschichte hin, die ebenfalls auch durch bewegende, überraschende und neue Momente überzeugen kann.

Norbert Elbers

Robin: Der Sohn des Dunklen Ritters 01: Das Jahr des Blutes; Enthält: “Robin: Son of Batman“ #1 bis #6 (August 2015 – Januar 2016), “US- Convergence: New Teen Titans” #2 (II) (Juli 2015); Text und Zeichnungen: Patrick Gleason; Tusche: Mick Gray; Kolorierung: John Kalisz; Aus dem Amerikanischen von Marc Schmitz; Prestige; Softcover: € 16,99; Softcover variant: € 20,00; 156 Seiten; farbig; Panini/DC Comics; Cover: Patrick Gleason

„Robin: Der Sohn des Dunklen Ritters – Band 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Robin: Der Sohn des Dunklen Ritters – Band 2″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Robin: Der Sohn des Dunklen Ritters “ bei ebay kaufen, hier anklicken

Batman: Bad Blood

Beim 24. Film aus der Reihe DC Universe Animated Movies handelt es sich um eine Fortsetzung von Son of Batman und Batman vs. Robin. Auch hier steckt Damian, der Sohn von Bruce Wayne und Ra‘s al Ghuls Tochter Talia, im Kostüm von Robin. Er wird mit dem Verschwinden seines Vaters konfrontiert und hat große Schwierigkeiten zu akzeptieren, dass jetzt sein Robin-Vorgänger Dick Grayson alias Nightwing das Batman-Kostüm trägt.

Batman: Bad Blood

Doch damit nicht genug, denn an der Suche nach Bruce Wayne beteiligen sich auch noch Luke, der Sohn von Lucius Fox, der die Hightech-Rüstung von Batwing trägt, sowie Kate Kane alias Batwoman. Einmal mehr zeigt sich hier, dass die Serie von DC-Zeichentrickfilmen nicht nur für die ganz kleinen Zuschauer konzipiert ist, denn ein Thema innerhalb der vor Familien-Konflikten nur so strotzenden Handlung von “Batman: Bad Blood“ ist die Homosexualität von Kate Kane, die in einer Szene mit der Polizistin Renee Montoya anbändelt. Letztere hatte ihr Coming Out innerhalb der sehr empfehlenswerten Comic-Reihe Gotham Central.

Batman: Bad Blood

Batman: Bad Blood gehört vielleicht nicht zu den absoluten Höhepunkten unter den DC Universe Animated Movies, was auch daran liegen kann, dass diesmal keine zuvor im Comic erschienene Geschichte adaptiert wurde.

Batman: Bad Blood

Doch auch für diesen Film spricht, mit welcher Ernsthaftigkeit und technischen Raffinesse hier im klassischen Zeichentrick-Stil eine vielschichtige Story aus dem mit zahllosen interessanten Charakteren bevölkerten DC-Universum erzählt wird. Es ist zu hoffen, dass die DC-Realfilm-Reihe auch einmal das Niveau der Zeichentrick-Reihe erreicht.

Batman: Bad Blood

Bei Amazon wird die Blu-ray von Batman: Bad Blood auch mit einer exklusiven Nightwing-Figur von Schleich angeboten. Die Blu-ray von Warner enthält neben dem 73-minütigen Hauptfilm noch die Dokumentationen “Die Entstehung des Kampfes in Gotham“ (26:26 min, wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertitel), “Die Verbündeten von Batman“ (14:03 min), „Aus dem DC-Comics-Archiv“: Zwei thematisch passende Cartoons: “Batman: The Brave and the Bold: The Knights of Tomorrow“ und “Batman: The Brave and the Bold: The Criss Cross Conspiracy“, sowie eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: “Justice League vs. Teen Titans“ (11:31 min)

“Batman: Bad Blood” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman: Bad Blood” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman: Bad Blood” als Blu-ray mit Nightwing-Figur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman: Bad Blood” bei ebay kaufen, hier anklicken

Batman & Robin 7: Robin Rises

Damian Wayne ist tot. Er, der leibliche Sohn von Bruce Wayne und Talia al Ghul starb einen gewaltsamen Tod durch seinen eigenen Klon-Bruder Heretic beim Kampf gegen die Verbrecherorganisation Leviathan. Bruce beerdigte ihn zusammen mit seiner Mutter Talia, die ebenfalls bei diesem Kampf starb, auf seinem eigenen Grundstück auf Wayne Manor. Doch der Großvater des Kindes – Ra’s al Ghul – stahl die beiden Leichname und wollte mit ihnen seine eigenen Ziele verfolgen.

Batman & Robin 7: Robin Rises

Der Werdegang von Damian und all seiner Geschichten wird in dem Einteiler “Robin Rises: Omega“ noch einmal sehr schön dargestellt und erzählt seine Origin noch einmal – und das atemberaubend in Bilder gefasst von Andy Kubert (dem Sohn von Zeichner-Legende Joe Kubert), der schon damals zusammen mit Grant Morrison Damian zum Leben erweckt hatte (US-Batman #655; September 2006).

Batman & Robin 7: Robin Rises

Auf der Suche nach dem Sarkophag seines Sohnes wird Bruce schließlich im Himalaya bei Ra’s al Ghul fündig. Just in diesem Moment bricht die Hölle los, als Godfrey mit seinen Paradämonen durch eine Boom Tube erscheint und den Sarkophag ebenfalls will, um ihn nach Apokolips zu bringen. Sie sind einer Energiesignatur gefolgt, die von dem Chaoskristall ausgeht, der sich im Sarkophag befindet. Dieser Kristall ist von Apokolips und hat magische Kräfte, die die Gesetze der Physik außer Kraft setzen und Realitäten verändern können.

Batman & Robin 7: Robin Rises

Die Justice League erscheint und schließlich können sie – trotz einer epischen Schlacht – es nicht verhindern, dass Godfrey mit dem Sarg durch ein Portal wieder entfleucht. Batman möchte sofort durch die Boom Tube ihm folgen, wird aber von Shazam daran gehindert. So ganz ohne Vorbereitung sei das keine gute Idee für einen Normalsterblichen sich auf diesen Höllenplaneten zu begeben.

Batman & Robin 7: Robin Rises

Außerdem meinen die JL-Mitglieder, dass es nicht deren Aufgabe sei, wegen Batmans privater Anliegen sich in diese Gefahr zu begeben. Batman stiehlt vom Justice League Satelliten die Hellbat-Rüstung, die von seinen JL-Freunden für ihn geschaffen wurde, um in gefährlichen Einsätzen nicht ganz schutzlos zu sein. Er ruft seine Bat-Familie (Tim Drake, Jason Todd, Barbara Gordon, Dick Grayson) zusammen in die Bathöhle. Eine Gemeinschaft, die nach den Ereignissen von Scott Snyders “Tod der Familie“ sehr zerrüttet ist. Batman entschuldigt sich für alles und die Familie steht wieder zusammen. Sie sollen während seiner Abwesenheit über Gotham City wachen und Dick soll für den Fall, dass Bruce nicht zurückkommt, wieder in die Rolle des Batman schlüpfen.

Batman & Robin 7: Robin Rises

Batman gelangt schließlich mit einer Motherbox auf Apokolips. Entgegen seinen Anweisungen folgen aber Red Hood, Red Robin und Batgirl ihm, um ihm zu helfen. Aber nicht ohne vorher die Verantwortung über die Stadt an Batwoman weiterzugeben. Es gelingt Tomasi allerbeste Unterhaltung auf allerhöchstem Comic-Niveau zu präsentieren: Geschliffene Dialoge, präzise Charakterisierungen, actiongeladene Szenen, emotionale Momente und sprudelnder Ideenreichtum. Tomasi legt eine gefühlvolle und spannende Vater/Sohn-Geschichte hin, die ebenfalls auch durch bewegende, überraschende und neue Momente überzeugen kann. Batman in Bestform – außer Rand und Band.

Batman & Robin 7: Robin Rises

Die Arbeiten von Gleason sind wieder mehr als außergewöhnlich. Sein Stil passt immer: In ruhigen Momente ebenso wie in titanische Kämpfen auf dem Höllenplaneten Apokolips. Wie es auch nicht anders zu erwarten war, gelingt es schließlich, Damian zurück zur Erde zu bringen und ihn – mit Hilfe des Kristalls – wiederzubeleben. Aber kaum ist dies passiert, folgt Kalibak in die Bathöhle und kann problemlos alle dort sich befindlichen Helden außer Gefecht setzen….. Aber da hat er die Rechnung ganz ohne den wiederlebelebten Damian gemacht…

Norbert Elbers

Batman & Robin 7: Robin Rises; enthält: “Robin Rises: Omega #1” (September 2014), “US- Batman and Robin” #33 – #37 (September 2014 bis Februar 2015) und “Robin Rises: Alpha #1“ (Februar 2015); Text: Peter J. Tomasi; Zeichnungen: Andy Kubert, Patrick Gleason; Tusche: Mick Gray, Jonathan Glapion; Kolorierung: Brad Anderson, John Kalisz; aus dem Amerikanischen von Steve Kups; Prestige; Softcover: € 19,99; 196 Seiten; farbig; Panini/DC Comics; Cover: Andy Kubert

„Batman & Robin 7: Robin Rises“ als Softcover bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman & Robin 7: Robin Rises“ bei ebay bestellen

Batman vs. Robin

Auch der nunmehr schon 22. Film aus Warners DC Universe Animated Original Movies-Reihe ist näher an den Comic-Vorlagen orientiert, als dies bei den Realfilmen um Batman oder Superman der Fall ist.

Batman vs. Robin

Als Vorlage diente diesmal die hauptsächlich von Scott Snyder geschriebene und von Greg Capullo gezeichnete Storyline Batman: The Court of Owls (auf deutsch als Die Nacht der Eulen veröffentlicht), über die im Bonusmaterial eine sehr interessante Dokumentation informiert. Batman bekommt es diesmal mit einer seine Heimatstadt Gotham schon seit Jahrhunderten dominierenden Verschwörer-Bande zu tun, deren wohlhabende Mitglieder sich hinter Eulen-Masken verstecken.

Batman vs. Robin

Doch damit nicht genug, denn der Dunkle Ritter hat auch noch erhebliche Familienprobleme. Der an seiner Seite kämpfende Robin ist nicht mehr Dick Grayson, dieser ist aus dem rot-gelb-grünen Kostüm herausgewachsen und beschützt jetzt als Nightwing im Alleingang den Küstenort Blüdhaven. (Wie es zum Bruch mit Batman kam, das beschreibt sehr schön der ebenfalls auf der Blu-ray enthaltener Kurzfilm Old Wounds aus der Batman Animated Reihe). Der neue Robin ist Damian Wayne, der bereits im gleichnamigen Animationfilm eingeführte Son of Batman.

Batman vs. Robin

Batman vs. Robin ist eine Art Fortsetzung zu Son of Batman und hat in der Originalfassung auch identische Synchronsprecher. Die Geschichte ist äußerst spannend erzählt und wurde sehr gut animiert in Szene gesetzt. Dabei geht es manchmal so hart zur Sache, dass die FSK 16 Freigabe (The Dark Knight Rises war ist ab 12 Jahren freigegen) durchaus angemessen erscheint. Ebenfalls auf der Blu-ray enthalten ist eine Vorschau auf das nächste DC Universe Animated Original Movie Justice League: Götter und Monster.

Batman vs. Robin

Bei Müller ist übrigens von der Blu-ray ein “limitiertes Set mit Schleich Spielfigur“ erschienen.

Batman vs. Robin

Die Blu-ray von Warner enthält neben dem 79-minütigen Hauptfilm (wahlweise mit Audiokommentar von Regisseur Jay Olivia sowie Produzenten Mike Carlin und James Tucker, ohne deutsche Untertitel) noch die Dokumentationen “The Mythic Court of Owls – Gothams Geheimnis“ (31:25 min, wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertitel), “The Talon of the Owl – Die Krallen“ (14:03 min), Aus dem DC-Comics-Archiv: Vier thematisch passende Bonus-Cartoons: “Batman: The Brave and the Bold: The Color of Revenge“, “Batman; The Animated Series: Old Wounds“, “Superman: The Animated Series: Obsession“ und “Young Justice: Auld Acquaintance“, der Merry Melodies Kurzfilm “Super Rabbit“ mit Bugs Bunny und eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: “Justice League: Götter und Monster“ (11:08 min)

“Batman vs. Robin” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman vs. Robin” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman vs. Robin” bei ebay kaufen, hier anklicken