Schlagwort-Archive: Dark Horse

Star Wars Comic-Kollektion # 14: Chewbacca

In Star Wars – Das Erwachen der Macht wurde er zwar nicht mehr vom Briten Peter Mayhew, sondern von finnischen Basketball-Nationalspieler Joonas Suotamo verkörpert. Doch am Leben war Chewbacca zweifelsohne, was nicht immer der Fall war. 1999 ließ der Autor R. A. Salvatore in Vector Prime,  dem ersten Band seiner Roman-Reihe  The New Jedi Order (deutsche Ausgabe erschienen als  Das Erbe der Jedi-Ritter 1. Die Abtrünnigen) den Heldentot sterben, um Han Solos jüngsten Sohn Anakin zu retten.

Star Wars Comic-Kollektion # 14: Chewbacca

Eine vom Kroaten Darko Macan geschriebene vierteilige Comic-Reihe leistete 2001 Trauerarbeit. In zehn von verschiedenen Zeichnern, darunter Dave Gibbons (Watchmen), wird erzählt wie R2-D2 und C-3PO nach dem Tod des Wookie wichtige Weggefährten von Chewbacca aufsuchen. Neben Han, Luke und Leia sind auch Chewbaccas Frau Mallatobuck oder dessen Vater Attichitcuk darunter.

Star Wars Comic-Kollektion # 14: Chewbacca

Im Gegensatz zu den aktuell erscheinende Comics und Büchern aus dem Star-Wars-Universum gehört alles was vor Beginn der Disney-Ära veröffentlicht wurde ins Reich der Legenden. Daher ist der Inhalt von R. A. Salvatores Roman und somit auch das Comic-Requiem auf den Wookie nicht mehr Teil der offiziellen Star-Wars-Saga. Doch eingestampft werden die alten Comics aus dem Hause Dark Horse deshalb noch lange nicht.

Star Wars Comic-Kollektion # 14: Chewbacca

Alle zwei Wochen bringt Panini Deutschland in Eigenregie einen Hardcover-Band mit Star Wars Legends Comics heraus. Enthalten sind sowohl klassische als auch moderne Comics, sowie Adaptionen der Filme. Nebeneinander positioniert bildet sich auf den Buchrücken ein durchgehendes “galaktisches Panorama-Motiv“.

Star Wars Comic-Kollektion # 14: Chewbacca

Die Miniserie Chewbacca ist bereits 2000 auf Deutsch bei Dino erschienen. Band 14 der Star Wars Comic-Kollektion enthält nicht nur die vier Hefte der Serie, sondern als Zugabe noch den zweiteiligen Comic Die Narrenreihe (Idiot‘s Army) sowie die Short Story Geister von Hoth. Obwohl diese Geschichten 2003 und 2004 erschienen sind, erfreut sich Chewbacca in ihnen bester Gesundheit.

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 14: Chewbacca“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 1: Im Schatten Yavins“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 2: Eine neue Hoffnung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 3: Darth Vader und das Geistergefängnis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 4: Luke Skywalker, der Rebell“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 5: Säuberung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 6: Dark Times“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 7: Das Imperium schlägt zurück“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 8: Obi-Wan & Anakin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 9: Darth Vader und das verlorene Kommando“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 10: Dark Times: Blutige Erde“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 11: Darth Maul – Todesurteil“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 12: Boba Fett – Feind des Imperiums“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 13: Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 14: Chewbacca“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 15: Imperium: Darklighter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 16: Imperium: Das Herz der Rebellion“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 17: The Star Wars – Die Urfassung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 18: Darth Maul: Sohn Dathomirs“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 19: Imperium: Im Schatten des Vaters“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 20: Episode I: Die dunkle Bedrohung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 21: Die Rebellenbraut“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 22: Hochverrat“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 23: General Grievous“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 24: Blutsbande – Jango und Boba Fett“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 25: Episode II: Angriff der Klonkrieger“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 26: Darth Vader und der neunte Attentäter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 27: Aus den den Trümmern Alderaans“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 28: Blutsbande II – Boba Fett ist tot“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 29: Im Visier des Bösen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 30: Auf der falschen Seite des Krieges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 31: Jabba der Hutt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 32: Episode III: Die Rache der Sith“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 33: Crimson Empire I“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 34: Jedi – Die dunkle Seite“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 35: Crimson Empire II“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

DC-Crossover: Batman/Tarzan

So langsam gingen dem Dino Verlag ja die Crossovers aus, doch zum Glück brachte Disney einen Tarzan-Trickfilm in die Kinos. Dark Horse veröffentlichte nicht nur die (gelungene) Comic-Adaption zum Film, sondern unternahm auch ansonsten alles Mögliche um Edgar Rice Burroughs Urwaldmenschen auch im Medium Comic wieder etwas populärer zu machen.

DC-Crossover: Batman/Tarzan

Ein gutes Mittel ist da natürlich ein Crossover. So gab es neben einer Begegnung von Tarzan mit „Carson von der Venus“ (stammt genau wie „John Carter vom Mars“ ebenfalls von Burroughs) auch ein vierteiligen Zusammentreffen mit dem Crossover-Veteran Batman, das Dino in zwei Heften herausbringt.

DC-Crossover: Batman/Tarzan

Der Reiz dieses Comics besteht darin zu sehen wie ein Zusammentreffen dieser beiden scheinbar total verschiedenen Helden überhaupt möglich ist. Recht hilfreich ist es dabei, dass Ron Marz die Geschichte in den dreißiger Jahren spielen läßt, denn zumindest Tarzan und manchmal auch Batman wirken in unserer gegenwärtigen Alltagsumgebung oft etwas unpassend.

DC-Crossover: Batman/Tarzan

Bruce Wayne und Lord Greystoke treffen sich zunächst bei einer Museumseröffnung im Zivil und später dann natürlich in voller (oder bei Tarzan etwas weniger voller) Montur beim Kräftemessen über den Dächern von Gotham City. Auch optisch gibt es nichts zu meckern: Igor Kordeys Zeichnungen erinnern nicht selten an Enki Bilal, während Chris Chuckrys oft etwas violette Farbgebung anscheinend von Richard Corben beeinflusst wurde.

DC-Crossover: Batman/Tarzan

Zur deutschen Ausgabe bleibt noch anzumerken, dass das von Dino gewählte rötliche Dave Dorman-Cover von Heft 2 dem sehr viel schöneren grünlichen Titelbild des ersten US-Heftes, dass dankenswerterweise auch im Dino-Heft veröffentlicht wurde, deutlich unterlegen ist. Außerdem wurde die erste Seite des Comics durch ein pralles Impressum ziemlich entstellt, während die eigentlichen Credits auf Seite 6 immerhin halbwegs dezent eingefügt wurden.


DC-Crossover #  31: Batman/Tarzan # 1 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

DC-Crossover #  32: Batman/Tarzan # 2 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

BATMAN/Tarzan bei ebay kaufen, hier anklicken

Star Wars Comic-Kollektion

Alle zwei Wochen bringt Panini Deutschland in Eigenregie einen Hardcover-Band mit einem Comic aus dem Star Wars Universum heraus. Enthalten sind sowohl klassische als auch moderne Comics, sowie Adaptionen der Filme. Nebeneinander positioniert bildet sich auf den Buchrücken ein durchgehendes “galaktisches Panorama-Motiv“.

Star Wars Comic-Kollektion

Zum Auftakt erscheint eine Gesamtausgabe der sechsteiligen Serie “Im Schatten Yavins“, die 2013 bei Dark Horse veröffentlicht wurde und bei Panini in den Star Wars Heften 106, 107 und 108 als Fortsetzung zum Abdruck kam. Der einzige Makel dieser auch redaktionell vorbildlich betreuten Ausgabe der Star Wars Comic-Kollektion ist, das nicht alle sechs der plastisch kolorierten Titelbilder von „In the Shadow of Yavin“ enthalten sind, was sehr schade ist, denn diese stammen von der Comic-Legende Alex Ross (“Marvels“, “Kingdom Come“).

Star Wars Comic-Kollektion

Die Geschichte spielt kurz nach der legendären Schlacht von Yavin, also dem Finale des ersten Kinofilms “Star Wars – A New Hope“. Als Autor fungierte Brian Wood und die Zeichnungen des Comics stammen von Carlos D’Anda (“Batman – Arkham City“). Recht nah orientiert an den klassischen Kinofilmen, wird hier geschildert, wie es direkt nach der großen Raumschlacht mit Luke, Leia, Han, Chewbacca und Darth Vader weitergeht.

Star Wars Comic-Kollektion

Seit die Firma Disney die Leitung von George Lucas‘ Star Wars Universum übernommen hat, geht es dort geordneter zu. Comic– oder Roman-Reihen, die munter und eigenmächtig die in den Filmen erzählten Geschichten fortführen, oder gar eine Hauptfigur wie Chewbacca sterben lassen, sind seitdem mehr angesagt. Alles was vor dem Beginn der Disney-Ära veröffentlicht wurde, ist fortan Legende und gehört daher zum Bereich “Star Wars: Legends“. Genau diesen Geschichten widmet sich die Star Wars Comic-Kollektion.

Star Wars Comic-Kollektion

Doch auch die Comic-Adaptionen der ersten sechs Filme finden Aufnahme in die Edition. Beim zweiten Band der Star Wars Comic-Kollektion wurde das Cover geändert, das sich ursprünglich noch am klassischen Look von Marvels Comic-Adaption des ersten Kinofilms von 1977 orientierte und von der US-Omnibus-Ausgabe der klassischen Star Wars Comics aus dem Hause Marvel übernommen wurde.

Star Wars Comic-Kollektion

Jetzt ziert das Cover eine plastisch kolorierte Illustration von Adi Granov, die auch auf dem Titelbild der US-Ausgabe von der “remasterten“ Neuausgabe der klassischen Comic-Adaption von “Star Wars – Episode IV“ zu finden ist.

Star Wars Comic-Kollektion

1977 diente dem Autor Roy Thomas (75 Years of Marvel Comics) das Drehbuch von George Lucas als Vorlage, da der Film noch gar nicht in den Kinos lief, als er bereits an der Comic-Adaption arbeitete.

Star Wars Comic-Kollektion
Die Neu-Kolorierung (links)

Daher ließ Thomas den Zeichner Howard Chaykin Situationen in Szene setzen, die im Film gar nicht zu sehen sind (obwohl sie teilweise gedreht wurden).

Star wars Comic-Kollektion
Die Neu-Kolorierung (oben)

Im zweiten Band der Star Wars Comic-Kollektion ist eine von Chris Sotomayo neu kolorierte Version von Chaykins klassischem Comic enthalten.

Star Wars Comic-Kollektion

Innerhalb der Star Wars Comic-Kollektion werden auch neu bearbeitete Comic-Adaptionen von “Das Imperium schlägt zurück“ (als Band 7) und “Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ erscheinen.

Star Wars Comic-Kollektion

Somit ist eine interessante Mischung aus legendären Star Wars Comics zu erwarten.

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 1: Im Schatten Yavins“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 2: Eine neue Hoffnung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 3: Darth Vader und das Geistergefängnis“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 4: Luke Skywalker, der Rebell“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 5: Säuberung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 6: Dark Times“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 7: Das Imperium schlägt zurück“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 8: Obi-Wan & Anakin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 9: Darth Vader und das verlorene Kommando“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 10: Dark Times: Blutige Erde“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 11: Darth Maul – Todesurteil“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 12: Boba Fett – Feind des Imperiums“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 13: Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 14: Chewbacca“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 15: Imperium: Darklighter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 16: Imperium: Das Herz der Rebellion“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 17: The Star Wars – Die Urfassung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 18: Darth Maul: Sohn Dathomirs“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 19: Imperium: Im Schatten des Vaters“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 20: Episode I: Die dunkle Bedrohung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 21: Die Rebellenbraut“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 22: Hochverrat“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 23: General Grievous“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 24: Blutsbande – Jango und Boba Fett“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 25: Episode II: Angriff der Klonkrieger“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 26: Darth Vader und der neunte Attentäter“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 27: Aus den den Trümmern Alderaans“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 28: Blutsbande II – Boba Fett ist tot“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 29: Im Visier des Bösen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 30: Auf der falschen Seite des Krieges“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 31: Jabba der Hutt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 32: Episode III: Die Rache der Sith“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 33: Crimson Empire I“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 34: Jedi – Die dunkle Seite“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 35: Crimson Empire II“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Star Wars – Die Urfassung

Mit diesem Comic geht eine Ära zu Ende. 1977 erschien der erste „Star Wars“-Comic bei Marvel . Es war eine Adaption jenes Filmes, der heute den Titel „Episode IV – Eine neue Hoffnung“ trägt. Der Comic wurde von Howard Chaykin gezeichnet als der Film noch gar nicht im Kino lief. Marvel veröffentlichte bis 1986 mehr als 100 Star Wars Comics. Ab 1991 übernahm der Verlag Dark Horse und machte insgesamt einen sehr guten Job. Trotzdem landen durch den Disney-Marvel-Lucasfilm-Deal die Rechte für Star Wars Comics ab 2015 (siehe auch „Das Erwachen der Macht„) wieder bei Marvel.

The Star Wars - Die Urfassung

„The Star Wars“ ist eine der letzten Dark Horse Veröffentlichungen und hier konnte der Verlag noch einmal zeigen, mit welchem Ideenreichtum und in welcher Qualität dort Comics zur demnächst wieder auf die große Leinwand zurückkehrenden Space Opera verlegt wurden. Auf der Basis der ersten Drehbuchentwürfe und der zugehörigen Entwurfszeichnungen wird gezeigt wie der Film eventuell ausgesehen hätte, wenn George Lucas 1974 gleich nach dem Ende der Dreharbeiten von „American Graffiti“ grünes Licht zur Realisierung bekommen hätte. Ein möglicher Titel des damaligen Films wäre „Adventures oft the Starkiller, Episode I: The Star Wars“ gewesen.

The Star Wars - Die Urfassung

Im Zentrum der Geschichte gestanden hätte dann möglicherweise Annakin Starkiller, dessen Vater Kane ein Jedi-Bendu-Ritter ist, von dem nur noch der Kopf und der rechte Arm organisch sind. Der Cyborg bittet seinen alten Kumpel, den legendären General Luke Skywalker, Annakin als Padawanschüler in seine Dienste zu nehmen. Der grauhaarige bärtige Luke hat in dieser Star-Wars-Version eine erstaunliche Ähnlichkeit mit George Lucas, während Darth Vader ein zwar finsterer aber unmaskierter Schurke und Han Solo ein grünhäutiges Monstrum ist.

The Star Wars - Die Urfassung

In „Das Kino des George Lucas“ schreibt Marcus Hearn, dass die Star Wars Urfassung ein „verwirrendes Durcheinander von Charakteren und Technik“ war. Diesen Eindruck vermittelt der Comic durchaus. Doch die ausgereiften und plastisch kolorierten Zeichnungen des Dark Horse Teams sowie das generelle Bemühen darum, etwas Vertrautes anders, aber „ohne den Wiedererkennungseffekt vollständig zu verlieren“, darzustellen, trägt interessante Früchte. Auch durch das umfangreiche Bonusmaterial, mit Variant-Covern und Entwurfszeichnungen, ist dieser schön aufgemachten Hardcover-Band ein Must-have für jeden Star Wars Fan.

The Star Wars - Die Urfassung

Im Rahmen von Paninis Reihe Star Wars Comic-Kollektion ist eine etwas preiswertere gebundene Ausgabe erschienen, die allerdings auch kleinformatiger ist und über weniger Bonusmaterial verfügt.

„The Star Wars – Die Urfassung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Comic-Kollektion: Bd. 17: The Star Wars – Die Urfassung“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars Classics # 3“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Star Wars: The Original Marvel Years Omnibus – Volume 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: The Original Marvel Years Omnibus – Volume 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars: The Complete Saga I-VI“ als Blu-ray-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie: Der Anfang, Episode I-III“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Star Wars – Trilogie, Episode IV-VI“ auf 3 DVDs bei AMAZON bestellen, hier anklicken