Schlagwort-Archive: Das Wunder von Bern

Sönke Wortmann Edition

Kleine Haie erzählt die Erlebnisse von drei höchst unterschiedlichen jungen Männern (optimal besetzt mit Jürgen Vogel, Kai Wiesinger und Gedeon Burkhard), die nach München reisen um an der Otto-Falckenberg-Schauspielschule angenommen zu werden. 1992 gelang dem damaligen Jungregisseur Sönke Wortmann ein entspannter Film, der – auch dank Armin Rohde als „Bierchen“ – heute schon Klassikerstatus genießt.

Sönke Wortmann Edition

Die Sönke Wortmann Edition enthält jedoch nicht nur Kleine Haie sondern auch nahezu alle Filme die der Regisseur zuvor drehte. Die an der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen entstandenen Kurzfilme Fotofinish und Drei D belegen, dass Wortmann von Anfang an nicht nur an formalen Experimenten sondern vor allem am Erzählen von originellen Geschichten interessiert war.

Sönke Wortmann Edition

Das erste abendfüllende Werk Eine Wahnsinnsehe entstand 1990 fürs Fernsehen und handelt von einem Polizisten (Wortmanns Stammdarsteller Thomas Heinze), der sich 1968 in eine attraktive Demonstrantin (Barbara Auer) verliebte, aber schließlich daran verzweifelte, dass seine Angebetete alle Modeströmungen von Psychoanalyse bis Bhagwan mitmacht. Der gut gespielte (äußerst überzeugend ist Heinrich Schafmeister als moralisch sehr elastischer Anwalt) und in Szene gesetzte Film leidet etwas unter dem unbefriedigenden, aber immerhin sehr pointierten Ende.

Sönke Wortmann Edition

Ein großer Erfolg wurde schließlich Allein unter Frauen. Der Film erzählt, von Wortmann etwas bieder in Szene gesetzt, ein wenig zu vorhersehbar vom Kampf der Geschlechter, bzw. eines Machos (Idealbesetzung: Thomas Heinze) innerhalb einer Frauen-WG. Der Rest ist (deutsche) Filmgeschichte, auch wenn Wortmanns Blockbustern wie Der bewegte Mann oder Das Wunder von Bern ein wenig der ganz spezielle Charme von Kleine Haie fehlt.

Sönke Wortmann Edition

Extras der Sönke Wortmann Edition: Die DVD zu „Eine Wahnsinnsehe“ enthält einen Audiokommentar von Sönke Wortmann und Thomas Heinze, sowie ein Making Of des Audiokommentars (13:50 min); Die DVD zu „Allein unter Frauen“ enthält einen Audiokommentar von Sönke Wortmann und Thomas Heinze, sowie ein Making Of des Audiokommentars (18:22 min), ein Bericht über die Verleihung des Video Champion 1993 (5:21 min) und den Trailer (1:52 min); Die DVD zu „Kleine Haie“ enthält einen Audiokommentar von Sönke Wortmann und Kai Wiesinger, sowie ein Making Of des Audiokommentars (36:58 min) und nochmals den Bericht über die Verleihung des Video Champion 1993 (5:21 min); Eine vierte DVD enthält den 17-minütigen Kurzfilm „Fotofinish“ von 1986 sowie den 48-minütigen Abschlussfilm „Drei D“ und eine Wortmann-Trailershow mit „Allein unter Frauen“, „Mr. Bluesman“, „Das Superweib“, „St. Pauli Nacht“, „Das Wunder von Bern“, „Deutschland. Ein Sommermärchen“ und „Die Päpstin“

Diese DVD-Box bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Filme von Sönke Wortmann bei ebay kaufen, hier anklicken

 „Kleine Haie“ als  Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 „Kleine Haie“ als  DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 „Eine Wahnsinnsehe“ als  DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 „Allein unter Frauen“ als  Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 „Allein unter Frauen“ als  DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Der bewegte Mann

Nach einem erneuten Seitensprung wird Axel Feldheim (Til Schweiger) von seiner Freundin Doro (Katja Riemann) aus der gemeinsamen Wohnung verbannt. Die erfolglose Suche nach einer vorläufigen Bleibe führt ihn geradewegs vor die Haustür der beiden Schwulen Walter alias Waltraut (Rufus Beck) und Norbert Brommer (Joachim Król). Die Beiden sind Feuer und Flamme und machen dem strammen Hetero den Hof. Dies weckt bei der mittlerweile schwangeren Doro den Verdacht, ihr Axel wäre zum anderen Ufer übergelaufen…

Der bewegte Mann

Mit über 6 Millionen Zuschauern erreichte der deutsche Kinofilm Der bewegte Mann 1994 Regionen, die ansonsten nur US- (und Bully-) Filmen vorbehalten waren. Regisseur Sönke Wortmann (Das Wunder von Bern) schrieb sein Drehbuch nach Ralf Königs Comics Der bewegte Mann und Pretty Baby. König war vom Erfolgsfilm alles andere als begeistert und meinte später: „Mir war das alles zu zahm und auf Mainstream aus, und ich habe mich von Anfang an nicht genug dagegen gewehrt.

Der bewegte Mann

Der Film setzt etwas andere Akzente als die Comic-Geschichte. Während bei König die schwulen Charaktere die Sympathieträger sind und sich über die Heteros lustig machen, ist dies im Kinofilm eher anders herum. Tatsache ist jedoch, dass alle guten Gags und Einfälle des Films nicht von Wortmann stammen, sondern auch in Königs Comic zu finden sind. Die nachfolgenden meist etwas werkgetreueren, aber sehr viel weniger professionell realisierten Ralf-König-Verfilmungen Kondom des Grauens, Wie die Karnickel! und Lysistrata konnten nicht einmal ansatzweise an den kommerziellen Erfolg von Der bewegte Mann anknüpfen.

Der bewegte Mann

Dennoch sollte es mehr als ein Vierteljahrhundert dauern, bis der Film endlich in einer Edition vorliegt, die seiner (kommerziellen) Bedeutung gerecht wird. Zuvor gab es nur eine DVD in mittelprächtiger Bildqualität ohne Extras. Die Blu-ray ist 4K-abgetastet und bisher nur als nicht ganz preiswerte Mediabook-Edition erhältlich. Hierfür wurde mit Sönke Wortmann, der seinen Film lange nicht mehr gesehen hat, ein immer wieder von langen Sprechpausen unterbrochener Audiokommentar aufgenommen. Wortmann ist hörbar begeistert von seiner damaligen Arbeit. Hinzu kommt noch etwas filmbezogenes Bonusmaterial, während Ralf König lediglich – aber immerhin – im Text des beiliegenden Booklets ausführlich und kenntnisreich von Marcel Scharrenbroich gewürdigt wird.

Der bewegte Mann

Das Mediabook von Turbine Medien enthält eine Blu-ray mit dem 94-minütigen Hauptfilm, wahlweise mit deutscher, englischer, französischer und spanischer Tonspur, sowie einen Audiokommentar von Sönke Wortmann. Dazu kommen noch diese Extras: Hinter den Kulissen des Audiokommentars (7:08 min), Sechs komma Sechs – Interview mit Sönke Wortmann (14:36 min), Der bewegte Walter – Interview mit Rufus Beck (22:43 min), Kinotrailer (2:41 min), sowie ein 24-seitiges Booklet

„Der bewegte Mann“ als Mediabook mit Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der bewegte Mann“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der bewegte Mann“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Comics von Ralf König bei ebay kaufen, hier anklicken

„Der bewegte Mann / Pretty Baby – Special Edition“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Das Wunder von Bern

Sönke Wortmann hat es als jugendlicher Fußballspieler bis in die Schüler-Nationalmannschaft geschafft. Nach einer Verletzung spielte er bei der Spielvereinigung Erkenschwick immerhin noch in der zweiten Bundesliga. Schon 1985 auf der Filmhochschule plante er einen Film über Fußball, doch dann drehte er zunächst erfolgreiche Komödien wie Kleine Haie, Der bewegte Mann oder Das Superweib. Etwas überpünktlich zum 50. Jubiläum folgte  2003 sein Film über Sepp Herberger und jene Fußballer, die 1954 in Bern Weltmeister wurden und damit Balsam für die deutsche Nachkriegsseele produzierten.

Das Wunder von Bern

Ein nicht gerade einfaches Thema, denn zum einen droht die Gefahr plumpen „Wir sind wieder wer“-Nationalismus zu verbreiten und zum anderen hat Fußball auf der Kinoleinwand noch nie so richtig funktioniert. Auch der Regisseur Wortmann traut seiner geliebten Sportart nicht so recht und baut noch eine umfangreiche Familiengeschichte mit ein. Er erfindet den 11-jährigen Mathias Lubanski, der der Taschenträger des Essener Stürmer-Stars Helmut Rahn ist. Matthias vergöttert den Fußballer nicht nur, sondern betrachtet ihn auch als Vater-Ersatz. Dies führt zu massiven Problemen als der leibliche Vater aus russischer Gefangenschaft zurückkehrt.

Das Wunder von Bern

Dieser von Peter Lohmeyer sehr intensiv verkörperte Richard Lubanski ist die eigentliche Hauptfigur des Filmes. Wenn er zunächst seine Tochter für seine Ehefrau hält, wird auf unpathetische Art klar, wie lange er in Kriegsgefangenschaft war. Überhaupt gelingt Wortmann ein Film der kleinen Momente. Wenn etwa Helmut Rahn ein Schreiben des DFBs vorliest, das mitteilt dass den Spielern der Nationalmannschaft Verdienstausfall nur gewährt wird, solange sie noch im WM-Turnier dabei sind, wird klar wie weit entfernt Herbergers Elf vom heutigen Profi-Fußball war.

Das Wunder von Bern

Indem er immer wieder bei den Lubanskis vorbeischaut, erzählt Wortmann meist knapp am Thema vorbei, kreist es aber auch von allen Seiten ein. Das Wunder von Bern sagt dadurch mehr über die damalige Zeit aus, als wenn die Geschichte nur aus der Sicht der Nationalmannschaft erzählt worden wäre. Zwar dauert der Film länger als 90 Minuten, aber dafür ist er rund.

„Das Wunder von Bern“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Wunder von Bern“ als Doppel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Wunder von Bern“ als Einzel-DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Das Wunder von Bern“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Den Roman zum Film bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Geier & Robi: Arsinoë

Beim Schwarzen Turm schien die Serie “Alraune“ recht gut zu laufen. Trotz des relativ hohen Preises  (EUR 6,50 für 24 schwarzweiße Seiten) und trotz (oder gerade wegen) einer gewissen Handlungsarmut liegen bereits sieben Ausgaben und ein Portfolio mit acht Drucken vor. Der Autor Robi alias Rochus Hahn, der auch mit am Drehbuch von “Das Wunder von Bern“ schrieb, liefert in “Alraune“ dem Zeichner jedoch genügend Vorwände um nacktes Fleisch und “explizites pornografisches Material“ (seltsam aber so steht es im Impressum) zu zeigen.

Geier & Robi: Arsinoë

Robis neue Serie “Arsinoë” haut in die selbe Kerbe wie “Alraune“ und darf Jugendlichen ebenfalls “weder verkauft, noch auf andere Weise zugänglich gemacht werden“. Hauptfigur ist ein junger Archäologe namens Konrad. Dieser hat pro Heft nicht nur mindestens einmal ausgiebig Sex sondern sucht in Ägypten, unterstützt vom zwielichten Dr. Branko, auch nach der heiligen Wand des Rahotep durch die Reisen in andere Dimensionen möglich sind. Dabei trifft Konrad auf Damen mit exotischen Namen wie Hathor, Sekhmet und Toëris (anscheinend liebt Robi den E-Umlaut).

0000

In vielerlei Hinsicht ist “Arsinoë” ein Fortschritt. Am offensichtlichsten ist, dass zum selben Preis wie bei “Alraune“ ein umfangreicheres farbiges Heft geboten wird. Dank des gelungenen Artworks von Geier, der auch Robis “Horst“ zeichnet, ist auch optisch ein deutlicher Fortschritt zu verzeichnen. Gelegentlich entsteht dabei sogar der Eindruck Robi möchte dem Leser auch eine Geschichte erzählen und sich nicht nur von Rammelei zu Rammelei hangeln.


“Alraune – Gesamtausgabe # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Alraune – Gesamtausgabe # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Alraune“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Das “Alraune“-Portfolio mit 8 Drucken bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Alraune – Comicheft # 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Alraune – Comicheft # 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Alraune – Comicheft # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Robi & Toni Greis: Alraune

Aus dem Umfeld des Comicmagazins Menschenblut ist der Verlag Schwarzer Turm hervorgegangen, der zunächst einmal die bei Ehapa gestartete US-Serie Stray Bullets von David Lapham fortsetzte. Doch die frustrierend komplizierte Zusammenarbeit mit dem Verlag in USA, die mangelnde Bereitschaft Laphams auch nur einen popeligen Leserbrief zu beantworten und vor allem wohl die hohen Lizenzgebühren brachten Michael Möller von Schwarzer Turm darauf, es auch einmal mit Eigenproduktionen zu versuchen.

Robi & Geier: Alraune

Zeitgleich mit Heft 15, das die dritte Staffel von Stray Bullets startete, erschien neben Alraune auch noch das zweite Heft von Horst. Hierin werden im Stile eines Tier-Funnies drei abgeschlossene Abenteuer des notgeilen Hasens Horst erzählt. Die Horst– Stories stammen von Robi, alias Rochus Hahn, der für Alraune eine deutlich härtere Gangart einschlägt, denn „dieses Heft beinhaltet explizites pornografisches Material und darf Minderjährigen weder verkauft noch auf andere Weise zugänglich gemacht werden“. Seltsam, aber so steht es geschrieben.

Robi & Geier: Alraune

Tja harter Stoff ist dies Heft schon, denn Robi erzählt von Marion, die in einem Jahrmarktzelt mit Attraktionen einen Mann mit einem langen Penis bestaunt. Schließlich ergreift sie den Lümmel, worauf der noch länger wird. Nachdem sie Dinge gemacht hat, die wir Minderjährigen weder verkaufen noch auf anderen Weisen zugänglich machen dürfen, ergießt sich eine milchige Flüssigkeit. Marion rennt weg, wird explizit pornografisch mit ihrem besoffenen Vater, rennt wieder weg und die Fortsetzungen folgten. Mittlerweile liegen bereits alle acht Nummern vor, Robi hat für Geier auch noch die ähnlich gelagerte Serie Arsinoë geschrieben und Toni Greis hat die Science-Fiction-Serie Luna gestartet.

Robi & Geier: Alraune

Ein Alraune-Comicheft ist in fünf Minuten durchgelesen, sofern der Konsument das Heft in beiden Händen hält. Da die beschriebenen Ereignisse meist ein wenig unappetitlich sind, ist es fraglich ob der Leser wirklich länger bei den gelungenen Zeichnungen von Toni Greis verweilen möchte oder gar versuchen wird das Heft nur noch mit einer Hand zu halten.

Robi & Geier: Alraune

Doch mittlerweile liegt auch eine farbige Geamtausgabe in zwei Bänden vor!


“Alraune – Gesamtausgabe # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Alraune – Gesamtausgabe # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Alraune“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Das “Alraune“-Portfolio mit 8 Drucken bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Alraune – Comicheft # 8“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Alraune – Comicheft # 7“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Alraune – Comicheft # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken