Schlagwort-Archive: DC

Justice League: War

Der 18. Film der Reihe DC Universe Animated Original Movies entstand 2014 und basiert auf der The-New-52-Serie Justice League: Origin von Geoff Johns und Jim Lee.

Justice League: War

Erzählt wird, wie die Heldentruppe um Batman, Superman und Wonder Woman erstmals aufeinandertrifft, sich misstrauisch beäugt, bei einer Bedrohung durch den Schurken Darkseid zusammenhält und gemeinsam die Justice League bildet.

Justice League: War

Ebenfalls zum Heldenteam gehören Green Lantern, Flash, Cyborg und überraschenderweise auch der kleine Junge Billy Batson, der sich in den übermächtigen Shazam verwandeln kann. Der rasant und gelegentlich auch amüsant erzählte Film bietet fast Non-Stop-Action, schafft es aber nicht, optisch ähnlich zu überwältigen wie dies Jim Lee mit seiner fantastischen Grafik in der Comic-Vorlage gelang.

Justice League: War

Im Gegensatz zu den DC-Realfilmen, die daran gescheitert sind eine ähnlich komplexe Welt wie das Marvel Cinematic Universe aufzubauen, ist es bei den Animationsfilmen gelungen auf der Grundlage von Justice League: War eine erfolgreiche Filmreihe zu starten. Mit Wonder Woman: Bloodlines liegt mittlerweile bereits der 13. Film aus dem DC Animated Movie Universe (DCAMU) vor, der Teil einer Fortsetzungsgeschichte in einem in sich logischen DC-Universum ist.

Justice League: War

Die Blu-ray von “Justice League: War“ enthält neben dem 79-minütigen Hauptfilm noch dieses Bonusmaterial: Die Dokumentationen “Deconstructing Justice League: War with Jay Oliva and Jim Lee“ (21:26 min), “Creating Heroes: The Life and Art of Jim Lee“ (37:19 min) und “Justice League: War Act D – From animatic to pencil test“ (23:45 min); Aus dem DC-Comics-Archiv“: Vier thematisch passende Cartoons „Justice League Unlimited: Destroyer”, “Batman: The Brave and The Bold: The Malicious Mr. Mind”, “Young Justice Invasion: Destiny Calling: Happy New Year + Earthlings“, sowie eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: “Son of Batman“ (9:29 min)

„Justice League: War“ als englischsprachige Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: War“ als englischsprachige DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League: War“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Joker

Der Traum von einem DC Extended Universum, das ähnlich wie Disneys Marvel Cinematic Universe geschickt verzahnte Blockbuster im Monatstakt liefert, ist bei Warner mangels Geduld und Talent (erstmal?) ausgeträumt. Das hat nicht nur Nachteile, wie Joker beweist. Die Popularität von Batmans Gegner ist ungebrochen und daher erscheint es nicht allzu abwegig den durchgeknallten Clownprinz einmal ganz ohne seinen Gegenpart, den Dunklen Ritter, in das Zentrum einer Geschichte zu stellen, die keine Rücksicht auf bisherige Comics oder Filme nimmt.

Joker

Stärker noch als die Besetzung der Titelrolle mit dem wandlungsfähigen Joaquin Phoenix (Gladiator, Im Feuer) überrascht die Wahl des Regisseurs. Todd Philipps fiel bisher hauptsächlich durch brachiale, aber auch sehr komische Filme wie Old School oder die Hangover-Trilogie aus. Als Inspiration für seinen Joker dienten ohne Zweifel Filme von Martin Scorsese wie Taxi Driver oder The King of Comedy.

Joker

Daher ist Scorsese als Produzent dabei, Robert De Niro spielt einen etwas schmierigen TV-Talkmaster und Philipps`Gotham City erinnert weniger an die finstere Heimatstadt von Batman, sondern ähnelt eher dem dreckig-grauen Moloch New York aus dem Kino der 70er- und 80er Jahren. Daher sind bei Joker die Bilder körnig, das Bildformat ist weniger breit, ähnlich wie bei einem Uralt-Fernseher und das Warner-Logo am Anfang des Films ist auch nicht gerade auf dem neusten Stand.

Joker

In dieser realistisch rekonstruierten Retro-Umgebung ist der mit großer Begeisterung als bunter Werbeclown agierende Arthur Fleck ein Fremdkörper und er bekommt auch prompt Ärger mit einer Jugendgang. Fleck leidet an einer psychischen Krankheit, die ihn immer wieder grundlos lachen lässt. Dies macht ihn zu einem Außenseiter und wir werden Zeuge, wie bei ihm immer mehr Sicherungen durchknallen. Todd Philipps beschreibt diesen langsamen Zusammenbruch ausschließlich aus der Sicht des künftigen Jokers.

Joker

Abgesehen von einem kleinwüchsigen Kollegen und einer Nachbarin (Zazie Beetz aus Deadpool 2) ist kein Charakter des Films positiv gezeichnet. Dies trifft gant besonders auf Thomas Wayne (Brett Cullen), den Vater des künftigen Batman zu, der als kaltherziger Karrierist porträtiert wird. Am Rande der Geschichte gibt es auch einige interessante Verknüpfungen zum Batman-Mythos. Doch in erster Linie ist Joker eine ebenso faszinierende wie höllisch spannende One-Man-Show von Joaquin Phoenix, für die es innerhalb einer straff organisierten Filmwelt wie dem Marvel Cinematic Universe keinen Platz gegeben hätte.

„Joker“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Joker“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Joker” bei ebay kaufen, hier anklicken

Jonah Hex

Jonah Hex ist eine ungewöhnliche Comicfigur aus dem Stall der Superhelden-Company DC. Der Cowboy mit der ungewöhnlichen Kauleiste und tragischer Vorgeschichte debütierte 1972 innerhalb der Comicreihe All-Star Western. Die Figur erfreute sich großer Popularität und erlebte auch Abenteuer außerhalb des Western-Genres, etwa im Bereich Science-Fiction oder bei der sich an ein erwachsenes Publikum richtenden DC-Tochter Vertigo.

Jonah Hex

Für die Hauptrolle eines Jonah-Hex-Films war auch Thomas Jane (The Punisher) im Gespräch, der den Charakter in einem im selben Jahr entstandenen animierten Kurzfilm aus der Reihe DC Showcase seine Stimme lieh. Doch für den Kinofilm erhielt Josh Brolin den Zuschlag und macht als hartgesottener Ex-Soldat der Konföderierten eine gute Figur. Die Schurkenrolle ist bei John Malkovich ebenfalls in guten Händen und für das nötige Sex-Appeal sollte Megan Fox (Transformers) sorgen. Auch die Geschichte um einen fanatischen Südstaatler, der am 4. Juli 1876 zur 100-Jahres-Feier der USA in Washington einen terroristischen Anschlag mit einer Superwaffe verüben will, hat Potential.

Jonah Hex

Doch der Film spielte bei Herstellungskosten von knapp 50 Millionen Dollar in den USA nur ein Fünftel davon wieder ein, was dazu führte, dass Jonah Hex seine Premiere bei uns auf DVD und Blu-ray erlebt. Es verwundet, dass der Film (abzüglich des Nachspanns) nur eine Länge von circa 70 Minuten hat, obwohl unter den auf DVD und Blu-ray enthaltenden nicht verwendeten Szenen einige interessante Momente zu finden sind.

Jonah Hex

Bonusmaterial der Blu-ray: Sehr interessanter Bericht über die Comicfigur Jonah Hex (10:53 min); Während des Filmes ist es möglich Making-Of-Berichte einblenden zu lassen; Nicht verwendete Szenen (5:11 min)

„Jonah Hex“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Jonah Hex“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken  

„Jonah Hex“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman: Under the Red Hood“ mit dem Kurzfilm „Jonah Hex“ als Blu-ray  bei AMAZON bestellen, hier anklicken
 

DC Animated Movie Universe

Bei der 2007 mit Superman: Doomsday gestarteten Reihe der DC Universe Animated Original Movies handelt es sich um Zeichentrickfilme, die ihre Premiere auf DVD und Blu-ray erleben und sich näher an den Comic-Vorlagen orientieren als die meisten Realfilme mit Superhelden.  2014 wurde mit Justice League: War die Serie DC Animated Movie Universe (DCAMU) gestartet. In dieser „Reihe innerhalb der Reihe“ werden  – ähnlich wie im Marvel Cinematic Universe – aufeinander aufbauende Geschichte in einem in sich logischen DC-Universum erzählt.

1.  Justice League: War (2014, wurde bisher nicht bei uns veröffentlicht)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Justice League: War

Der Film basiert auf der The-New-52-Serie Justice League: Origin von Geoff Johns und Jim Lee. Erzählt wird, wie sich die Heldentruppe um Batman, Superman, Wonder Woman, Green Latern, Flash, Cyborg und Shazam erstmals formiert.

2. Son of Batman (2014)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Son of Batman

Basierend auf einer von Grant Morrison getexteten und von Andy Kubert gezeichneten Storyline von 2006 wird erzählt, wie Batman erfährt, dass er einen Sohn hat. Daher muss er sich plötzlich mit seinen Pflichten als Vater und Vorbild auseinander setzen.

3. Justice League: Throne of Atlantis (2014, wurde bisher nicht bei uns veröffentlicht)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Justice League: Throne of Atlantis

Der Film ist eine direkte Fortsetzung zu Justice League: War und basiert auf der gleichnamigen Storyline von 2012. Im Zentrum der von Geoff Johns geschriebenen und von Ivan Reis gezeichneten Geschichte steht Aquaman.

4. Batman vs. Robin (2014)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman vs. Robin

Als Vorlage diente die hauptsächlich von Scott Snyder geschriebene und von Greg Capullo gezeichnete Storyline Batman: The Court of Owls (Die Nacht der Eulen). Batman bekommt es hier mit einer seine Heimatstadt Gotham schon seit Jahrhunderten dominierenden Verschwörer-Bande zu tun, deren wohlhabende Mitglieder sich hinter Eulen-Masken verstecken.

5. Batman: Bad Blood (2016)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Batman: Bad Blood

Auch bei dieser nicht auf einem Comic basierenden Fortsetzung von Son of Batman und Batman vs. Robin steckt Damian, der Sohn von Bruce Wayne und Ra‘s al Ghuls Tochter Talia, im Kostüm von Robin. Er wird mit dem Verschwinden seines Vaters konfrontiert und hat große Schwierigkeiten zu akzeptieren, dass jetzt sein Robin-Vorgänger Dick Grayson alias Nightwing das Batman-Kostüm trägt.

6.  Justice League vs. Teen Titans (2016)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Justice League vs. Teen Titans

Nachdem Damian Wayne alias Robin bei einem Einsatz der Justice League eigenmächtig gehandelt hat, wird er zu den Teen Titans geschickt, um Teamwork zu lernen. Es fällt ihm nicht leicht mit Individuen wie Beast Boy, Blue Beetle und Starfire klar zu kommen. Doch nachdem er sich mit dem Team-Mitglied Raven anfreundet, deren Vater Trigon die Erde zerstören will, erscheinen Damian seine Probleme mit Batman doch nicht mehr ganz so unüberwindbar.

7.  Justice League Dark (2017)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Justice League Dark

Batman, Superman und Wonder Woman sehen sich mit einer Reihe von grauenvollen Verbrechen konfrontiert, die anscheinend einen übernatürlichen Hintergrund haben. Daher benötigen sie ganz spezielle Hilfe: John Constantine, Swamp Thing, Zantana, Deadman, Etrigan und Black Orchid!

8.  Teen Titans:  Der Judas-Auftrag (2017)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Teen Titans: The Judas Conflict

Diese Fortsetzung von Justice League vs. Teen Titans ist zugleich auch eine Adaption der Comic-Storyline The Judas Conflict von Marv Wolfman und George Pérez aus dem Jahre 1984. Der Animationsfilm lässt neben Nightwing auch wieder den von Batmans Sohn Damian verkörperten Robin mitspielen. Zu den Teen Titans gehören hier neben den beiden Robins noch Raven, Beast Boy, Blue Beetle, Starfire und die etwas undurchsichtige Terra. Da das Team aus fast ebenso viel weiblichen wie männlichen Mitgliedern besteht, menschelt es gewaltig.

9. Suicide Squad: Hell To Pay (2018)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Suicide Squad: Hell To Pay

Hell To Pay ist nach Assault on Arkham der zweite Animationsfilm über die Schurken-Spezialeinheit. Publikumsliebling Harley Quinn ist wieder dabei, der Joker nicht. Im Zentrum steht Deadshot als skrupelloser Killer mit Familiensinn und Führungsqualitäten.

10. The Death of Superman (2018)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The Death of Superman

Zwanzig Jahre nach Superman: Doomsday entstand eine weitere recht freie Zeichentrick-Verfilmung des Todes von DCs Galionsfigur, der 1992 im Comic stattfand.

11. Reign of the Supermen (2019)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Reign of the Supermen

Diese Fortsetzung von The Death of Superman erzählt, wie der Stählerne – nachdem er im Zweikampf gegen Doomsday gestorben ist – gleich vierfach wiederaufersteht.

The Death and Return of Superman

Unter dem Titel The Death and Return of Superman ist mittlerweile auch ein knapp dreistündiger Zusammenschnitt beider Filme mit “nahtlosem Übergang“ erhältlich.

12. Batman: Hush (2019)

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

35. Batman: Hush (2019)

In dieser Verfilmung des modernen Comic-Klassikers von Jeph Loeb und Jim Lee jagt der Dunkle Ritter den maskierten Mörder Hush. Dabei kommen sich Batman und Catwoman, immer näher, wobei es  – genau wie schon eine ganze Weile im Comic – nicht nur platonisch zugeht. Im Bonusmaterial der Blu-ray ist ein Kurzfilm aus der Reihe DC Showcase mit Sgt Rock enthalten.

12. Wonder Woman: Bloodlines

Als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Wonder Woman: Bloodlines

In diesem sehr “weiblichen“ Superhelden-Film gibt es reichlich Konflikte zwischen Müttern, Töchtern und Freundinnen. Zum Ensemble gehören daher DC-Charaktere wie Cheetah, Giganta, Silver Swan oder Medusa. Als Bonus gibt es einen knapp 20-minütigen Animationsfilms der Reihe DC Showcase mit Neil Gaimans Death.

Justice League Dark: Apokolips War

Es darf sich noch auf viele weitere anspruchsvolle Zeichentrickfilme mit Superhelden gefreut werden. Zumindest auf diesem Gebiet ist DC seinem Konkurenten Marvel haushoch überlegen. Es ist zu hoffen, dass es Warners Realfilmen mit DC-Superhelden gelingt, das Niveau dieser Reihe von Zeichentrickfilmen zu erreichen. Aktuell erscheinen  bei den DC Universe Animated Movies demnächst Justice League Dark: Apokolips War und Superman: Man of Tomorrow.

„DC Animated Movie Universe“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Plastic Man

Plastic Man wurde im Jahr 1941 von dem US-amerikanischer Künstler, Cartoonisten, Comic-Autor und –Zeichner Jack Cole erschaffen. Cole ist auch bekannt für seine Zeichnungen in den 1950er Jahren für den Playboy. Im August 1958 starb er im Alter von 43 Jahren durch Selbstmord,  er hatte sich eine Kugel in den Kopf geschossen. Auch seine zwei Abschiedsbriefe – einen an seine Frau Dorothy, den anderen an Hugh Hefner – konnten die genauen Gründe für diese Tat nicht erklären.

Plastic Man

Plastic Man ist also eine Comic-Figur, die schon im Golden Age da war. Seinen ersten Auftritt genau hatte er in Police Comics #1 (August 1941) beim Verlag Quality Comics . DC Comics übernahm 1956 die Rechte an den meisten Figuren von Quality Comics. Ein fulminantes Revival erlebte Plastic Man unter der Ägide von Grant Morrison, der ihn im März 1998 zu einem wichtigen Mitglied der JLA machte.

Plastic Man

Konzipiert seinerzeit als Gegenpol zu den „ernsten“ Superhelden, setzte Plastic Man auf schrullige, ausgefallene Handlungen und ihren surrealen Slapstick-Humor. Plastic Man ist in Wirklichkeit Eel O’Brian, ein kleiner Schläger, Dieb und Betrüger, der einen Strip-Club betreibt. Aufgrund seines Bekanntenkreises bekommt er es mitunter mit zwielichtigen Typen zu tun, die für allerhand Trouble sorgen.

Plastic Man

Bei einem Überfall gab es Tote und eine Zeugin hat eindeutig Plastic Man als Schützen erkannt. Und da ist noch die Agentin von Spyral, die ihn entführt, weil eine supergeheime und riesengroße Verschwörung im Gange ist. Regierung, Militär und sogar die Superhelden der JLA seien infiltriert und man kann niemandem mehr trauen. Plastic Man bekommt es mit der Verbrecherorganisation Cabal zu tun und die besteht ohne Zweifel aus extrem mächtigen Villains des DC-Universums: Amazo, Hugo Strange, Doctor Psycho, Per Degaton, Queen Bee und da ist noch dieser andere Shapeshifter vom Planeten Durlan.

Plastic Man

Gail Simone (WONDER WOMAN, DEADPOOL) erzählt die Origin von Plastic Man neu für die heutige Rebirth Continuity. Heraus kommt eine turbulente und durchdachte Mischung aus Absurdität, Action und Herz. Sie führt einen neuen Charakter ein: Pado Swakatoon, ein Kind, das auf der Straße lebt und sich selbst als transsexuell bezeichnet. Ein Thema, das eher selten in US-amerikanischen Mainstreamcomics eine Rolle spielt.

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Plastic Man“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

Shazam!

Das war nicht zu erwarten. Nachdem sich DC mit seinen Superhelden-Filmen in den letzten Jahren sehr schwer tat, gelang ausgerechnet mit Shazam! ein überraschend unterhaltsamer Film mit viel Herz, haufenweise guten Gags, und gelegentlichen sogar mit etwas Tiefgang. Die Geschichte des jungen Billy Batson, der plötzlich die Fähigkeit erhält sich in den mächtigen Superhelden Shazam! zu verwandeln, hätte albern und kindisch werden können.

Shazam!

Doch der Film beruft sich auf jenem Ansatz mit dem der Autor Geoff Jones und der Zeichner Cary Frank der 1940 entstandenen Serie vor einigen Jahren einen grandiosen Neustart bescherten. Billy Batson ist hier ein respektloser Rotzlöffel von einem Waisenknaben, den aus gutem Grund keine Pflegefamilie dauerhaft aufnimmt. Doch da ihn seine Sozialarbeiterin endlich von der Backe haben möchte, landet er bei einem idealistischen Ehepaar, das bereits fünf Pflegekinder aufgenommen hat.

Shazam!

Nach und nach beginnt Billy sich – zu seiner eigenen Überraschung – in seiner neuen Umgebung wohl zu fühlen. Seine Fähigkeit plötzlich groß und stark zu sein, ist für den Jungen nicht nur ein Segen, sondern er bleibt auch im muskelbepackten Körper ein kleiner Junge voller Selbstzweifel und Ängste. Bei seiner Ersatzfamilie findet Billy Unterstützung. Überhaupt ist keine schlechte Sache, wenn ein Mainstream-Film zeigt, dass engagierte Pflegeeltern unter Umständen besser sind als gleichgültige Mütter oder boshafte Väter.

Shazam!

Doch ohne die richtige Besetzung hätte der Film nicht funktioniert. Der 16-jährige Asher Angel überzeugt als abgebrühter aber noch nicht völlig verhärteter Billy, während es Zachary Levy (aus der TV-Serie Chuck) als vielfältig begabter Superheld Shazam! tatsächlich gelingt, den Eindruck zu erwecken, dass ein ratloser kleiner Junge in seinem durchtrainierten Körper steckt.

Shazam!

Damit es in diesem auf knallbunte Farben setzenden Film etwas düsterer zugeht, ist Mark Strong (The Secret Service) als schurkischer Doctor Sivana dabei. Doch dieser hat thematisch passend einen Vater-Komplex, was nicht verwundert, denn als sein Erzeuger ist John Glover zu sehen. Dieser hat bereits in der TV-Serie Smallville als Lionel Luthor seinen Sohn Lex dazu gebracht, künftig Superman das Leben schwer zu machen.

Shazam!

Geradezu grandios ist eine vom Schweden David F. Sandberg sehr sensibel inszenierte Szene, in der Billy Batson endlich auf seine lange gesuchte Mutter trifft. Shazam! dürfte auch für Zuschauer ohne eine besondere Vorliebe für Superhelden funktionieren, denn Superman, Batman oder Wonder Woman sind (fast) ausschließlich in Form von Merchandise-Produkten dabei. Die Nachfrage nach Shazam!-Spielzeug wird dieser Film garantiert steigern!

„Shazam!“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shazam!“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shazam!“ in 3D als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shazam“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Den Shazam!-Comic von Geoff Jones bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Mike Kunkel: Shazam!

Unter dem Label Mein erster Comic hat Panini bereits 8 Hardcover-Bände herausgebracht, die junge Leser an das Medium heranführen sollen. Dabei handelt es sich meistens um in großen klaren Bildern erzählte Tie-Ins zu Film-Reihen wie Star Wars und TV-Serie wie The Batman oder Justice League.

Mike Kunkel: Shazam!

Der vorliegende Band hingegen dürfte auch für etwas reifere Comic-Freunde von Interesse sein. 2007 gelang Bone-Schöpfer Jeff Smith 2007 eine tolle Revitalisierung des auf seltsamen Umwegen bei DC gelandeten einstigen Superman-Konkurrenten Captain Marvel alias Shazam! alias The Big Red Cheese. Jetzt erlebt eine direkt danach entstandene und nicht minder originelle Neuinterpretation des ungewöhnlichen Superhelden ihre deutsche Premiere.

Mike Kunkel: Shazam!

Als Zeichner fungiert Mike Kunkel, dessen liebenswerte Serie Herobear and the Kid zweimal mit dem Eisner Award als bester Comic für junge Leser ausgezeichnet wurde. Auch Billy Batson and the Magic of Shazam! richtet sich eindeutig an Leser, die im Alter jenes kleinen Jungen sind, der sich in einem mächtigen Helden verwandelt, sobald er Wort Shazam sagt. Die sechs Buchstaben dieses Wortes stehen für sechs Helden der Antike: Die Weisheit von Salomons, die Stärke von Herkules, die Ausdauer von Atlas, die Kraft von Zeus, der Mut von Achilles und die Geschwindigkeit von Merkur.

Mike Kunkel: Shazam!

Billy Batson muss sich in den vier ersten Heften, die in diesem Band enthalten sind, nicht nur mit dem Schurken Black Adam, sondern auch mit seiner ebenfalls mit Superkräften ausgestatteten kleinen Schwester Mary und seinen Lehrern herumärgern.

Mike Kunkel: Shazam!

Mike Kunkel hat seinen Comic teilweise bewusst kindlich mit Buntstiften in Szene gesetzt. Sein liebenswerter Humor seine ungebremste Phantasie dürften jedoch alle Altersklassen erfreuen.

„Shazam!“ von Mike Kunkel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shazam!“ von Mike Kunkel bei ebay kaufen, hier anklicken

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society

Captain Marvel wurde 1940 vom Autor Bill Parker und dem Zeichner C. C. Beck für den Verlag Fawcett geschaffen. Die Origin erzählt, wie der ägyptische Zauberer Shazam dem jungen Radio-Reporter Billy Batson die Fähigkeit gibt sich in Captain Marvel zu verwandeln. Batson muss dazu das Wort Shazam aussprechen.

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society

Die sechs Buchstaben dieses Wortes stehen für sechs Helden der Antike: Die Weisheit von Salomons, die Stärke von Herkules, die Ausdauer von Atlas. Die Kraft von Zeus, der Mut von Achilles und die Geschwindigkeit von Merkur. Die Hefte mit den oft sehr humorvollen Abenteuern von Captain Marvel, den seine Fans Big Red Cheese nannten, waren teilweise erfolgreicher als die Superman Comics. Dies führte dazu, dass der Superman-Verlag DC eine Plagiatsklage einreichte und Captain Marvel nach einem langwierigen Prozess 1953 schließlich von der Bildfläche verschwand.

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society

Ausgerechnet DC belebte Captain Marvel 1972 wieder, musste für die Heftserie allerdings zum Titel Shazam! greifen, da der konkurrierende Verlag Marvel mittlerweile einen eigenen Captain hatte.  Laut Stan Lee – der für die DC-Reihe Just Imagine einen eigenen Captain Marvel kreierte, wäre es „schrecklich, wenn jemand anders als Marvel Comics die Rechte an dem Namen halten würde.“

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society

Für die Zeichnungen der DC-Serie Shazam! konnte zunächst sogar wieder C. C. Beck, der Schöpfer der Urversion gewonnen werden. Innerhalb der Geschichten kam es auch zum Treffen mit dem einstigen Rivalen Superman.

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society

Beck zog sich jedoch zurück, als Änderungen an seiner Figur, die den DC-Chefs als zu kindisch und zu freundlich erschien, gefordert wurden. Die neue Serie war nicht allzu erfolgreich und wäre ohne die ab 1974 laufende TV-Serie schon recht bald am Ende gewesen.

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society

Für die vierteilige Miniserie Shazam! – The Monster Society of Evil konnte 2007 Jeff Smith gewonnen werden, nachdem dieser seine Erfolgsserie Bone beendet hatte. Billy Batson ist hier ein kleiner Junge, der als obdachloses Waisenkind auf der Straße lebt. Durch einen seltsamen Zug, der nachts auf den U-Bahn-Gleisen fährt, landet Billy bei einem Zauberer.

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society

Dieser ermöglich es, dass sich Billy – nachdem er das Wort Shazam! ausgesprochen hat – in den mächtigen Captain Marvel verwandelt. Billy und der Captain sind allerdings zwei Personen, die sich im selben Körper befinden. Im Laufe der Geschichte muss sich Billy mit Riesenrobotern, Trenchcoat tragenden Krokodilen und einem tückischen Regierungsbeamten auseinandersetzen. Er findet aber auch seine verschollene Schwester Mary wieder, die ebenfalls Superkräfte erlangt.

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society

Smiths Geschichte ist keine herkömmliche Superhelden-Kost sondern eher dem Fantasy-Genre zuzurechnen. Genau wie bei Bone erzählt er die Erlebnisse von Billy ebenso spannend wie humorvoll und auch das knuffige Design der sympathischen Figuren kann wieder voll überzeugen.

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society

Eine ähnlich schöne Shazam!-Version für Jung und Alt gelang Mike Kunkel.

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Shazam!“ von Mike Kunkel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shazam!“ von Mike Kunkel bei ebay kaufen, hier anklicken

Comics von Jeff Smith bei ebay kaufen, hier anklicken

Die „Bone Complete Box“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Bone“-Comics bei ebay kaufen, hier anklicken

Den ersten Band der farbigen Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Den zweiten Band der farbigen Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

Den dritten Band der farbigen Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

Den vierten Band der farbigen Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

Den fünften Band der farbigen Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

Den sechsten Band der farbigen Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

Den siebten Band der farbigen Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

Den achten Band der farbigen Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

Den neunten Band der farbigen Ausgabe bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

„Bone: Legenden“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 „Bone: Rose“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jeff Smith: Rasl“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Shazam – Just Imagine

1940, ein Jahr nach Superman, debütierte ein gewisser Captain Thunder, der schon bald in Captain Marvel umbenannt werden musste. Eigentlich war er ein simpler Rundfunkreporter namens Billy Batson. Doch vom ägyptischen Hexenmeister Shazam (der Name wurde zusammengesetzt aus Salomon, Herkules, Atlas, Zeus, Achilles und Merkur) erhielt er übernatürliche Kräfte. Immer wenn Batson Shazam! ausruft, verwandelt er sich in einen rotbekleideten Superhelden mit einem gelben Blitz auf der Brust.

Shazam - Just Imagine

Trotz seines Namens ist Captain Marvel jedoch keineswegs beim Superhelden-Verlag Marvel beheimatet, sondern landete in den siebziger Jahren beim Konkurrenten DC. Für diesen Verlag hat der legendäre Marvel-Verleger Stan Lee eine 13-teilige Reihe namens Just Imagine ins Leben gerufen für die er 2001 DC-Superhelden wie Batman oder Superman mit recht zwiespältigen Resultaten auf seine Art neu schaffen durfte.

Shazam - Just Imagine

Dabei hat sich Lee auch an Captain Marvel versucht, hat seine Kreation allerdings Shazam! genannt und eigentlich aus der Figur wenig mehr als einen roten Hulk gemacht, der diesmal nicht durch eine Atombombe sondern durch den Zauberer Merlin zu einem (diesmal) roten und flugtauglichen Ungetüm wird.

Shazam - Just Imagine

Fairerweise muss jedoch gesagt werden, dass Stan Lees Version von Captain Marvel aus der Just Imagine-Reihe deutlich herausragt. Dies liegt zu einem kleineren Teil an Lees diesmal deutlich weniger wirreren Erzählweise und zu einem Großteil an den beeindruckend realistisch ausgeführten Zeichnungen von Gary Frank (Batman: Erde Eins). Mittlerweile hat auch Jeff Smith (Bone) mit Shazam! und die Monster Society eine eigene Version von Captain Marvel vorgelegt.

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Just Imagine“ von Stan Lee bei ebay kaufen, hier anklicken

„Just Imagine – Stan Lee Creating the DC Universe – Book 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Jeff Smith: Shazam! und die Monster Society“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Shazam!“ von Mike Kunkel bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Shazam!“c von Mike Kunkel bei ebay kaufen, hier anklicken

DC-Handbücher

Im DK Verlag erschienen unlängst zwei visuelle Nachschlagewerke über die Charaktere und Ereignisse des DC-Universums. Ein opulentes Buch allein über das größte Superhelden-Team der Welt: Die Justice League.

DC Justice League - Das größte Superhelden-Team der Welt

Das andere ist ein unverzichtbares Lehrbuch über die Geschichte des gesamten Kosmos in denen sich die übergroße Anzahl von Helden und Schurken bewegen.

DC Comics Absolut alles was du wissen musst

Seit nunmehr 80 Jahren erscheinen monatlich bei DC Comics Superheldengeschichten. Bei solch einer langen Zeit und vielen wechselnden Autoren und Kreativen kann man schon mal leicht den Überblick verlieren. Es kommen neue Figuren dazu, andere sterben; wie also ist der aktuelle Stand?

DC Comics Absolut alles was du wissen musst

Aber um auf den aktuellen Stand leicht zu kommen, gibt es jetzt Hilfe: Zwei Handbücher, die die gesamte Geschichte leicht erklärt und die Helden in ihrer augenblicklichen Inkarnation darstellen. Und wie es sich für das Medium Comics gehört (Bilder und Text gehören untrennbar zusammen) werden die Figuren, Ereignisse und Charaktere in modernen und aktuellen ikonografischen Bildern dargestellt. So sind nicht nur die Figuren, sondern auch deren künstlerische Darstellung auf dem allerneuesten Stand.

DC Comics Absolut alles was du wissen musst

Im Buch über die Justice League wird vom Anfang im Jahr 1960 in „The Brave and the Bold“ #28 bis hin zu Rebirth die komplette Historie dargestellt. Die Mitglieder werden erklärt, ihre Fähigkeiten dargestellt und ebenso ihre größten Widersacher. Wichtige Ereignisse (Crisis on Infinite Earths, Identity Crisis, Blackest Night, Darkseid-Krieg, Flashpoint u.v.a.m.) werden zusammengefasst und erklärt.

DC Comics Absolut alles was du wissen musst

Ebenso die über die Jahre verschiedenen Zusammensetzungen der Liga werden erläutert. Befreundete Teams (Teen Titans, Titans, Young Justice, Justice Society of America u.a.) finden ebenfalls ausführliche Darstellungen. Die wichtigsten Schlagworte (zum Beispiel Multiversum, Wachturm) werden detailliert erörtert.

DC Comics Absolut alles was du wissen musst

In dem anderen Wissens-Buch wird den spannendsten Fragen nachgegangen: „Welches kosmische Wesen hat es sich zum Ziel gemacht, jegliche Existenz zu zerstören?“, „Wie viele Raumsekoren gibt es?“. In Steckbriefen, Fakten, Listen und Statistiken wird das gesamte Wissen von und über das DC-Universum dargestellt.

DC Justice League - Das größte Superhelden-Team der Welt

Wichtige Orte (Quellenwall, Batcave, Arkham Asylum, Festung der Einsamkeit u.v.a.m.) werden erfahrbar gemacht. Die Vielzahl der unglaublichen Informationen ist sowohl für Neueinsteiger, aber auch für ältere Fans, die ihr Wissen auffrischen möchten, bestens geeignet.

DC Justice League - Das größte Superhelden-Team der Welt

Für beide Werke gilt: Das Who’s who der Zeichner ist gewaltig. So ziemlich alle Zeichner sind in dem Buch verewigt mit ihren Arbeiten.

Norbert Elbers

“DC Justice League – Das größte Superhelden-Team der Welt“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„DC Justice League – Das größte Superhelden-Team der Welt“ bei ebay kaufen, hier anklicken

“DC Comics Absolut alles was du wissen musst “ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„DC Comics Absolut alles was du wissen musst “ bei ebay kaufen, hier anklicken