Schlagwort-Archive: DC

Teen Titans: Der Judas-Auftrag

Der 28. Film der Reihe DC Universe Animated Original Movie ist eine Fortsetzung von Justice League vs. Teen Titans zugleich aber auch eine Adaption der Comic-Storyline The Judas Conflict von Marv Wolfman und George Pérez aus dem Jahre 1984. Innerhalb dieses Comics hatte nicht nur der Schurke Deathstroke seinen ersten Auftritt, sondern Dick Grayson legte hier auch sein Robin-Kostüm ab und wurde zu Nightwing.

Teen Titans: Der Judas-Auftrag

Der Animationsfilm lässt neben Nightwing auch wieder den von Batmans Sohn Damian verkörperten Robin mitspielen, orientiert sich ansonsten jedoch stark an der Comic-Vorlage. Zu den Teen Titans gehören hier neben den beiden Robins noch Raven, Beast Boy, Blue Beetle, Starfire und die etwas undurchsichtige Terra. Da das Team aus fast ebenso viel weiblichen wie männlichen Mitgliedern besteht, menschelt es gewaltig.

Teen Titans: Der Judas-Auftrag
Die Animation der Action-Sequenzen ist ebenso gut gelungen, wie die Inszenierung der ruhigeren Szenen. Trotz der Hauptfiguren im Teenie-Alter ist die Erzählweise auch in diesem Animationsfilm sehr viel erwachsener ausgefallen als in den meisten Realfilmen des DC Extended Universe.

Teen Titans: Der Judas-AuftragDie Blu-ray von “Teen Titans: Der Judas-Auftrag“ wird von Amazon auch mit einer exklusiven Blue-Beetle-Figur angeboten. Die Blu-ray von Warner enthält neben dem 85-minütigen Hauptfilm noch die Dokumentationen “Titanic Minds: Marv Wolfman and George Pérez“ (27:36 min, wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertitel); “Deathstroke“ (9:00 min); “Aus dem DC-Comics-Archiv“: Zwei thematisch passende Cartoons: “Teen Titans: Terra“ und “Teen Titans: Titan Rising“; sowie eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum:“Batman und Harley Quinn“ (9:08 min)

“Teen Titans: Der Judas-Auftrag” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Teen Titans: Der Judas-Auftrag” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Teen Titans: Der Judas-Auftrag” als Blu-ray mit Blue-Beetle-Figur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Teen Titans: Der Judas-Auftrag” bei ebay kaufen, hier anklicken

Injustice: Götter unter uns – Das erste Jahr

Lois Lane und Superman sind schwanger. Und der Joker hat keine Lust mehr immer wieder gegen Batman den Kürzeren zu ziehen: Er ersinnt sich einen Plan, wie er endlich mal auf Kosten eines Anderen es so richtig krachen lassen kann. Joker tötet erst Jimmy Olsen und dann bringt er noch Superman mit Hilfe von Scarecrows Angstgas dazu, Lois und das ungeborene Kind zu töten. Und nicht genug damit – Joker hatte eine Atombombe gestohlen und den Auslöser an Lois‘ Herzschlag gekoppelt. Als dieses aufhört zu schlagen detoniert die Bombe in Metropolis und elf Millionen Menschen sterben.

Injustice: Götter unter uns – Das erste Jahr

Batman bringt den Joker ins Arkham Asylum und ist sich sicher, dass es etwas gibt, dass so rein ist, dass selbst Joker es nicht verderben kann: Superman. Aber diesmal irrt der Dunkle Ritter! Superman tötet den Joker!!

Injustice: Götter unter uns – Das erste Jahr

Aber nicht nur das: Er sagt jeder Form von Tyrannei den Kampf an – sei es ein Diktator oder eine von Nevada aus gesteuerte US-amerikanische Drohne, die Rebellenführer töten soll mit den bekannten Kollateralschäden. Der Streit zwischen so vielen Interessen eskaliert. In der Bathöhle kommt es zu einer interessanten Unterredung zwischen Superman und Batman – Superman wirft Batman vor, zu wenig gegen Joker unternommen zu haben. Superman unterstellt ihm, dies getan zu haben, weil er den Joker liebte und das Kräftemessen mit ihm bräuchte.

INJUSTICE: GÖTTER UNTER UNS 4

Aquaman – der König aller Meere und von Atlantis – geht mit ziemlich harten Methoden gegen Walfänger vor und kommt somit mit Superman in Konflikt. Um Superman gruppieren sich Mitglieder der Justice League: Wonder Woman, Shazam, Green Lantern. Sie sorgen sich zwar weiterhin um die Menschen und helfen bei Katastrophen – stehen aber über den Gesetzen. Sie wollen die Insassen vom Arkham Asylum an einen unbekannten und sicheren Ort bringen. So möchte Superman sicherstellen, dass so etwas wie die Tat des Jokers nicht mehr möglich ist – alle Freaks und alle wahnsinnigen Verbrecher weggesperrt für immer.

INJUSTICE: GÖTTER UNTER UNS 4

Im Arkham Asylum kommt es dann zu einer tragischen Wende: Damian, der sich – gegen seinen eigenene Vater – auf die Seite von Superman stellt, liefert sich einen Kampf mit Nightwing, der loyal zu Bruce steht. Im Kampfgetümmel kommt Nightwing zu Tode. Der Widerstand gegen Superman wächst – allen voran nun der Dunkle Ritter Batman. Auch dieser schart Freunde und Kämpfer um sich: Huntress, Black Canary, Green Arrow, Black Lightning, Batwoman, Aquaman und Captain Atom. Den Rechtsbruch rechtfertigt Superman dadurch, indem er argumentiert, dass er zum Wohle der Menschen sei und die Menschen dadurch vor Schlimmerem bewahrt würden. Tom Taylor liefert eine überaus schlüssige und spannende Story ab. Angesiedelt ist diese gut runter geschriebene Geschichte in einer alternativen Realität des bekannten DC Universums mit den bekannten Helden und Schurken.

injustice_jahr_2

In dem offiziellen Comic zum Videospiel aus dem Jahr 2013 „Injustice: Götter unter uns“ wird die Vorgeschichte zum Game erzählt und wieso auf einmal Helden gegen Helden kämpfen. Im Mai 2017 kam „Injustice 2“ auf den Markt.

Norbert Elbers

Injustice: Götter unter uns – Das erste Jahr 1 (von 2);  Enthält: US-Injustice #1 – #6 (2013); Text: Tom Taylor; Zeichnungen: Jheremy Raapack, Alex Gimenez, Mike S. Miller, Bruno Redondo, David Yardin:, Tom Derenick; Tusche: Jheremy Raapack, Alex Gimenez, Mike S. Miller, Bruno Redondo, David Yardin, Tom Derenick, Jonas Trindade, Le Beau L. Underwood; Farben: Alejandro Sanchez, David Yardin, Alejandro Sanchez, Andrew Elder, David López, Jonas Trindade;aus dem Amerikanischen von  Peter Thannisch; Prestige; Softcover: € 16,99; 196 Seiten; farbig;  Panini/DC Comics

„Injustice: Götter unter uns – Das erste Jahr # 1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Injustice: Götter unter uns – Das erste Jahr # 2“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Injustice: Götter unter uns“ bei ebay bestellen, hier anklicken

„Injustice – Das zweite Jahr #1“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken 

Der Sohn von Superman

Im Juni 2016 startete DC mit DC-Rebirth den Neustart aller Heft-Serien, der nun auch bei uns in Deutschland angekommen ist. Nach dem Tod des New 52-Supermans (geschrieben von Grant Morrison) übernimmt der Nach-Crisis-Vor-Flashpoint-Superman wieder die Rolle des Supermans im DC Universum.

Der Sohn von Superman

Seit Convergence wissen wir, dass John Byrnes Post-Crisis Superman noch da war. Jetzt lebt er zusammen mit seiner Frau Lois Lane und ihrem gemeinsamen Sohn Jonathan unerkannt als Familie White auf einer Farm. Er vollbringt im Verborgenen seine guten Taten, Lois schreibt unter Pseudonym Enthüllungsbücher. Und der kleine Jon wächst unter der Fürsorge seiner Eltern behütet auf. Alles ändert sich aber, als seine Kräfte immer stärker werden und als dann noch der Eradicator auf der Erde auftaucht, und seine ganz eigenen Pläne mit dem Halb-Mensch-Halb-Kryptonier verfolgt, scheint die Situation zu eskalieren.

Der Sohn von Superman

Gleichzeitig bekommt Familie White auch noch Besuch einer Abordnung der Justice League in Person von Batman und Wonder Woman. Sie stehen dem neuen Superman skeptisch gegenüber und auch seinem Sohn. Mit viel Witz und Einfallsreichtum stellt Tomasi wieder einmal unter Beweis, dass er sich in Familienproblemen und der Gedankenwelt Heranwachsender bestens auskennt. Seine Geschichten über Damian Wayne in Batman and Robin waren von den Fans und Kritikern hochgelobte Geschichten.

Jon setzt seinen Hitzeblick ein, um die geliebte Hauskatze aus den Fängen eines Falken zu retten. Blöd nur, dass er dabei beide grillt und noch blöder, dass er dabei von dem Nachbarmädchen beobachtet wird. Diese aber zum Glück das Gesehene erst einmal für sich behält. Beim gemütlichen Plausch auf einem Ast eines großen Baumes über das Unglück, passiert gleich das nächste: Jon greift zu fest in den Ast und dieser bricht und Jon bleibt (seltsamerweise) bewusstlos auf dem Boden liegen. Der Opa des Mädchens bringt Jon zur Farm und Superman fliegt mit Lois und Sohn zur Festung der Einsamkeit des toten Supermans.

Der Eradicator (ein von General Zod erschaffener Roboter) erscheint und möchte das reine Krypton wiederherstellen. Ein Mischwesen würde nur stören, damit Krypton wahr und rein wieder aufgebaut werden kann. Der Kampf weitet sich aus und wird schließlich fortgesetzt in Batmans geheimer Bathöhle auf dem Mond. Lois schlüpft in Batmans Hellbat-Rüstung und vereint können sie die Maschine besiegen. Die Bilder von Gleason sind einfach, aber seine Fähigkeit, Gesichter und Emotionen darzustellen sind für die Story äußerst hilfreich: Das Dreamteam Tomasi/Gleason gehört sicherlich zum Besten, was DC im Moment zu bieten hat.

Norbert Elbers

Superman Sonderband 1: Der Sohn von Superman;  Enthält: “US- Superman” #1 – #6 (August 2016 bis November 2016); Text: Peter J. Tomasi, Patrick Gleason; Zeichnungen: Patrick Gleason, Doug Mahnke, Jorge Jimenez; Tusche: Mick Gray, Jaime Mendoza; Kolorierung: John Kalisz, Will Quintana; aus dem Amerikanischen von Christian Heiss; Prestige; Softcover: € 14,99, variant und limitiert auf 555 Exemplare: € 18,00; 132 Seiten; farbig; Panini/DC Comics; Beide Cover von Patrick Gleason

Diesen COMIC bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Sohn von Superman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

 

Swamp Thing

1971 erzählten der Autor Len Wein und der im März 2017 verstorbene Zeichner Bernie Wrightson die tragische Geschichte vom Biologen Alec Holland. Dieser wurde von einem eifersüchtigen Kollegen, der es auf dessen Frau abgesehen hatte, umgebracht. Anschließend wurde Alec “zum stinkenden Sumpf getragen und dort vergraben“. Doch Alec ging eine Metamorphose mit den wilden Sumpfblüten ein, wurde zum mächtigen Swamp Thing und rächte sich an seinem Mörder. Doch das entfremdete ihn von seiner Frau und traurig ging das Ding zurück in den Sumpf…

Swamp Thing

Diese auf nur acht Comic-Seiten im DC-Heft House of Secrets # 92 erzählte Geschichte wurde zu einem gewaltigen Erfolg. Nach anfänglichem Zögern machten sich Wein und Wrightson daran, aus Swamp Thing einen Serien-Helden zu machen. Sie ließen ihr tragisches Ungetüm auf das Monster von Frankenstein aber auch auf Batman treffen. Nach 10 Heften verließ Wrightson die Serie und drei Ausgaben später ging Len Wein von Bord. 1976 war dann erst einmal Schluss mit Swamp Thing.

Swamp Thing

1982 drehte Wes Craven eine gar nicht einmal so gute Verfilmung von Swamp Thing, der trotzdem sieben Jahre später eine etwas amüsantere Fortsetzung folgte. Ab 1993 entstand eine erstaunlich langlebige TV-Serie, die es auf 72 Episoden brachte. Dies alles belebte auch den Comic wieder, der zu einem Höhenflug ansetzte, als Alan Moore (Watchmen) 1983 als Autor einstieg und innerhalb der Serie ganz nebenbei auch noch den Detektiv und Magier John Constantine einführte.

Swamp Thing

Nach vielen weiteren Neustarts trat Len Wein 2016 wieder als Autor von Swamp Thing in Erscheinung. Die in sechs Heften erzählte Story hatte er bereits 30 Jahre zuvor gemeinsam mit Bernie Wrightson entwickelt. Doch als dieser plötzlich nicht mehr als Zeichner zur Verfügung stand, hatte DC kein Interesse an einer Veröffentlichung. Doch es gab ein Happy End, denn mit Kelley Jones wurde der optimale Zeichner gefunden.

Swamp Thing

Für Jones, der zu den interessantesten Batman-Zeichnern zählt, war Wrightson eine große Inspirationsquelle. Seine morbiden Bilder bilden den Hauptanreiz der Neu-Interpretation von Swamp Thing. Len Weins Story hingegen erscheint als ein eher schwacher Vorwand um Gastauftritte von Figuren wir Phantom Stranger, Zantana, Deadman, Spectre oder den von Jack Kirby erfundenen Dämonen Etrigan zu ermöglichen.

„Swamp Thing: Die Toten schlafen nicht“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Swamp Thing″ bei ebay kaufen, hier anklicken

Batman: Superschwer

Seit nunmehr 1939 ist Bruce Wayne Batman und Batman ist Bruce Wayne. Mit einigen Unterbrechungen: Für einige Zeit war Dick Grayson als Caped Crusader unterwegs und nach Knightfall 1993/1994 war Jean-Paul Valley Batman. Und in der Zukunft ist Terry McGinnis Batman von Bruce Waynes Gnaden.

Batman: Superschwer

Nach dem scheinbaren Tod von Batman und Joker in US-Batman #40 ist die Stelle des Batman vakant. Nun haben die Autoren als Nachfolger jemanden erkoren, von dem man es als letztes erwartet hätte: Jim Gordon. Hört sich komisch an, es funktioniert aber erstaunlich gut.

Batman: Superschwer

Die Großindustrielle Geri Powers von Powers Industries ist der Meinung, dass Gotham City einen Batman braucht. Ihre Firma hat einen High-Tech-Anzug entwickelt und sie möchte, dass James Gordon in ihm den Platz von Batman einnimmt. Parallelen zu Marvels Iron Man sind sicherlich gewollt. Ebenso hat Powers verschiedene Kampfrüstungen entwickelt. Hier wird ziemlich offensichtlich das Konzept von Tony Starks Anzügen kopiert.

Batman: Superschwer

Obwohl in dem Anzug jetzt jemand anderes steckt und jeder in der Stadt weiß, wer es ist, wird sehr viel über das Wesen von Batman gesprochen und diskutiert. Ein neuer und sehr mächtiger Gegner sorgt in Gotham City für Tod und Zerstörung: Mr. Bloom.

Batman: Superschwer

Gleichzeitig taucht unter nicht geklärten Umständen auch Bruce Wayne wieder auf. Er leidet unter Gedächtnisschwund und kann sich an seine Zeit als Batman nicht erinnern. Alfred klärt ihn zwar über vieles auf, den Tod seiner Eltern, aber lässt aus, dass er durch dieses Trauma zu Batman wurde. Gleichzeitig findet Bruce an seiner neuen Rolle Gefallen und spielt sogar mit dem Gedanken, Julia Madinson zu heiraten. Obwohl er weiß, dass ihr Vater Mallroy dem Kleinkriminellen Joe Chill die 45er verkaufte, mit der dieser Martha und Thomas Wayne erschoss.

Batman: Superschwer

Auch wenn man den Gedanken befremdlich findet mag, dass ausgerechnet der ehemalige Commissioner nun in die Rolle von Batman schlüpft und dem Leser auch klar sein dürfte, dass dies wieder nur ein kurzes Intermezzo sein wird, bis Bruce als Batman wiederkommt, so ist die vorliegende Story durchaus sehr spannend und überzeugend: Man kann dabei sein, wenn zur Batman-Historie ein neues Kapitel aufgeschlagen wird.

Norbert Elbers

Batman Paperback #8: Superschwer, enthält: Divergence FCBD (2015), Juni 2015; Batman vol.2 #41 bis , August 2015; Batman Annual #4, Text: Scott Snyder, Brian Azzarello, James Tynion IV; Zeichnungen: Greg Capullo, Mark Simpson [als Jock]; Tusche: Danny Miki, Roge Antonio, Mark Simpson [als Jock]; Farben: FCO Plascencia, Lee Loughridge; aus dem Amerikanischen von Steve Kups und Ralpg Kruhm; Prestige; Softcover: € 17,99; Hardcover: € 29,00; 220 Seiten; farbig; Februar 2017; Panini/DC Comics

„Batman: Superschwer“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Batman: Superschwer“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Green Lantern: Rebirth

Die dereinst angesehenste Green Lantern unter den vielen Tausend war einmal Hal Jordan. Er war das Vorbild aller Mitglieder in diesem riesigen Green Lantern Corps. Hal Jordan war der Mann ohne Furcht.

Green Lantern: Rebirth

Doch dann kam der Tag, an dem Mongul Coast City vom Erdboden ausradierte. Alles, was Hal Jordan in seinem Leben lieb und teuer war, existierte nicht mehr. Er versuchte dieses Unglück rückgängig zu machen. Er tötete die Wächter des Universums in EMERALD TWILIGHT. Er war der Grund für die ZERO HOUR – er wurde zu Parallax, aber opferte sich in FINAL NIGHT und wurde schließlich in “DAY OF JUDGMENT“ zum Spectre – dem personifizierten Zorn Gottes.

Green Lantern: Rebirth

Seit diesen Ereignissen sind er und Bruce Wayne nicht die allerbesten Freunde. Und wie es der Titel vermuten lässt, so steht eben genau die Wiedergeburt von Hal Jordan als Green Lantern nun an. Und dass so etwas, wenn es denn mal beschlossene Sache ist, auch passiert, das steht außer Zweifel. Die Frage ist nur, wie spannend und glaubwürdig es dem Autor gelingt.

Green Lantern: Rebirth

Ortswechsel – Kyle Rayner hatte nach diversen Zwischenfällen die Erde verlassen und war ins All geflohen. Am Rande des Universums findet er ein Volk, und bei ihnen ist eine Legende lebendig. Eine Geschichte über ein Wesen, das am Anfang allen Lebens geboren wurde. Ein gelbes Wesen, das aus lebender Furcht besteht. Und diese Kreatur nannte sich Parallax. Und dieser Parallax drohte, das gesamte Universum zu verzehren. Es wollte jedes lebende Wesen mit seiner Furcht infizieren. Furcht würde zu Gewalt führen und Gewalt zu Furcht. Ein endloser Zirkel des Todes und der Vernichtung, der Parallax nähren sollte.

Green Lantern: Rebirth

Aber da gibt es noch die Wächter von Oa, und sie wussten, dass Parallax aufgehalten werden musste. Als sie die zentrale Energiebatterie auf Oa schufen, schufen sie die Möglichkeit, dass diese gegensätzlichen Energien sich aufhoben. Parallax wurde in der Batterie gefangen – in einem Zustand, aus dem es nie mehr erwachen sollte. Die Zeit verging, und Parallax war schließlich nur noch als “Gelbe Unreinheit“ bekannt. Seine Legende wurde absichtlich vergessen, damit ihn nie jemand zu befreien versuchte. Darum hatten die Ringe immer Probleme mit der Farbe Gelb.

Green Lantern: Rebirth

So wie die Zentralbatterie auf Oa gespeist wird von der reinen Willenskraft aller Lebewesen, so saugt Parallax die Furcht auf und nährt sich davon. Aber nicht nur mit diesem Wissen kommt Kyle Rayner von seinem Weltraumausflug zurück – ebenfalls im Gepäck hat er den Leichnam von Hal Jordan/Parallax. Kyle hat ihn aus der Mitte der Sonne geholt!

Green Lantern: Rebirth

Geoff Johns hat sich eine schlüssige Story um die vielen schon erzählten Geschichten ausgedacht – er erklärt u.a. auch, wieso die Schläfen von Hal mit der Zeit grau geworden waren, warum Kyle Rayners Ring keine Schwäche gegen gelb hat und vieles andere mehr. Auch schafft er es nachvollziehbar die Rückkehr des tot geglaubten Sinestro zu etablieren. Ebenso wird das gespannte Verhältnis zwischen Hal und Bruce pointiert dargestellt: Bruce und Hal können wohl deshalb nicht so gut, weil Batman eben eine Kreatur der Nacht und der Angst ist. Zu seinem Wesen gehört es, Angst in die Herzen der Menschen zu senden – eine Masche, die bei einem Menschen, der absolut keine Angst und Furcht kennt, eben nicht zieht.

Green Lantern: Rebirth

Johns erzählt ein wahres Epos: Eine unglaubliche Heldengeschichte im positiven Sinne – eine Geschichte von Mut, phantastischen Begegnungen, Zufällen, vom Schicksal und Gestalten, die seit Urzeiten das Böse personifizieren. Aber ebenso von mutigen Männern, die sich allem Bösen widersetzen und ohne Furcht für das Gute alles riskieren. Dem versierten Autor Geoff Johns gelingt es, eine solide und packende Story hinzulegen, die nachvollziehbar ist und ohne Logikfehler daherkommt. Johns kennt seine Figuren, die komplizierte Continuity ist ihm vertraut, er macht keine Fehler.

0001

Johns ist jemand, der die einzelnen Akteure meisterhaft zu charakterisieren versteht. Seine Personen erweckt er zum Leben, und es macht Spaß sie zu begleiten und zu beobachten. Und wieder gelingt es ihm, das gute alte Silver Age ein Stück zurück zu bringen. Hal Jordan steht am Anfang des Silver Age, und nun ist der verloren gegangene Held rehabilitiert.

Green Lantern: Rebirth

Wie in jeder wichtigen Geschichte um Green Lantern seit HARD TRAVELING HEROES spielt auch Green Arrow eine Schlüsselrolle. Ihm obliegt es, als erster von Kyle Rayner die wahre Geschichte über Parallax zu erfahren. Johns orchestriert ein Auftreten vieler Helden (JSA, JLA, TEEN TITANS) und vieler Green Lanterns. Er schafft es, die vielen Green Lanterns der Erde zu vereinen und zurückzubringen, neben Hal Jordan auch Guy Gardner. Am Ende ist der alte Status Quo wiederhergestellt. Batman ist noch etwas misstrauisch gegenüber Hal Jordan – aber dennoch froh, ein wenig mehr Licht im Universum zu haben.

Norbert Elbers

Green Lantern: Rebirth

Enthält: Green Lantern Secret Files and Origins #1 Juni 2005 und Green Lantern: Rebirth #1 – #6; Dezember 2005 – Mai 2005; Text: Geoff Johns; Zeichnungen: Ethan Van Sciver; Tusche: Prentis Rollins, Mick Gray, Ethan Van Sciver, Marlo Alquiza; Farben: Moose Baumann; aus dem Amerikanischen von Christian Heiß; Prestige; Softcover: € 16,99; 168 Seiten; farbig; Februar 2017; Panini/DC Comics

„Green Lantern: Rebirth“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Green Lantern: Rebirth“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Wonder Woman Anthologie

Nach den voluminösen Büchern Batman Anthologie, Joker Anthologie, Harley Quinn Anthologie und Flash Anthologie folgt ein Sammelband über die wichtigste Frau im DC-Universum.

Wonder Woman Anthologie

Der Psychologe William Moulton Marston erfand nicht nur Wonder Woman, sondern auch den Lügendetektor. Daher trägt seine Heldin mit mythologischen Background auch ein Lasso, das alle zwingt die Wahrheit zu sagen. Moulton, der in trauter Lebensgemeinschaft mit Ehefrau und Geliebter, sowie deren Kindern lebte, nannte die Amazone zunächst Suprema, the Wonder Woman.

Wonder Woman Anthologie

Als Wonder Woman hatte sie Ende 1941 schließlich ihren ersten Auftritt im Heft All Star Comics # 8. Darin rettete sie den jungen Flieger Steve Trevor, der sie weg von ihrer nur von Frauen bevölkerten Paradiesinsel (die später Themyscira genannt werden sollte) mitten hinein in die Wirren des Zweiten Weltkrieges bringen sollte. Ab 1944 kämpfte Wonder Woman beim Verlag DC auch immer wieder an der Seite von Superman und Batman.

Wonder Woman Anthologie

Die Wonder Woman Anthologie enthält leider nicht die erste Geschichte mit der Amazone, sondern beginnt mit der bereits etwas präziseren Origin aus dem ersten eigenen Comic-Heft der Heldin. Anfangs setzte der seinerzeit bereits über 60 Jahre alte Zeichner Harry G. Peter die Geschichten von Moulton Marston um. Auch wenn die Stories wohl halbwegs ernst gemeint waren, so wirken die Bilder eher etwas cartoonig. Das wird unterstrichen, durch die für etwas Humor sorgende recht füllige Etta Candy, die auch mit ihrer Abhängigkeit von Süßwaren für Humor sorgt.

Wonder Woman Anthologie

Nachdem Moulton Marston und Peters verstorben waren, lebte Wonder Woman weiter. Der Zeichner Ross Andru ließ sie in den 50er Jahren auf eine realistischere Art attraktiv wirken. Für einen großen Popularitäts-Schwung sorgte ab 1975 eine TV-Serie. Im Gegensatz zu Adam Wests Fernsehauftritten als Batman, nahm die Wonder-Woman-Serie ihre Hauptfigur halbwegs ernst. Das lag sicher auch an der Idealbesetzung mit Lynda Carter, der das Kunststück gelang im knappen Kostüm nicht nur attraktiv sondern auch würdevoll zu wirken. Carter hat ein Vorwort zur Wonder Woman Anthologie verfasst.

000001

Garniert mit vielen informative Texten, enthält das Buch 18 abgeschlossene Comic-Geschichten, die zwischen 1942 und 2015 entstanden sind. Für jeden Freund von Superhelden-Comics dürfte etwas dabei sein. Zu, meinen persönlichen Favoriten gehört eine 6-seitige Short Story, die der leider bereits verstorbene Darwyn Cooke (Before Watchmen – Minute Men) geschrieben und der Zeichner J. Bone, angelehnt an dessen locker-lustigen Stil, in Szene gesetzt hat. Die Mutter der Bewegung ist ein Epilog zu Cookes auch verfilmten Meisterwerk The New Frontiers (deutsch als Neue Horizonte bei Panini erschienen) und lässt die emanzipierte Wonder Woman in einem Playboy-Club handgreiflich werden.

Wonder Woman Anthologie

Ein weiteres Highlight ist die Geschichte Die Mission, in der es Greg Rucka, genau wie in Gotham Central, gelingt überraschend viel Realismus ins Superhelden-Genre zu bringen. Geschildert wird der erste Arbeitstag eines jungen Elite-Universitäts-Absolventen in der Botschaft von Themyscira. Diese dient Wonder Woman als Basis dazu, um nicht nur mit Superkräften, sondern auch durch (weibliche) Diplomatie für eine gerechtere Welt zu kämpfen.

Wonder Woman Anthologie

Der Reihe mit DC-Anthologien ist ein langes Leben zu wünschen, denn es gibt noch sehr viele Superhelden, die es verdient haben, auf eine so schöne und informative Art gewürdigt zu werden.

„Wonder Woman Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Wonder Woman Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Flash Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Flash Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Batman Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Batman Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Joker Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“Joker Anthologie″ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Harley Quinn Anthologie“ bei AMAZON bestellen, hier anklic

Justice League Dark

Im 27. Beitrag der Reihe “DC Universe Animated Original Movies“ sind zwar auch Batman, Superman und Wonder Woman dabei, doch im Zentrum steht nicht die Justice League, sondern ein völlig anderes Team. Die klassischen Superhelden sehen sich mit grauenvollen Verbrechen konfrontiert, die anscheinend einen übernatürlichen Hintergrund haben. Daher benötigen sie ganz spezielle Hilfe.

Justice League Dark

Der Dämonenjäger John Constantine trommelt eine Justice League Dark zusammen, obwohl er zuvor schon allerlei Schwierigkeiten mit seinen Mitstreitern Swamp Thing, Zantana, Deadman, Etrigan oder Black Orchid hatte. Als eine Art Beobachter fungiert Batman, der angesichts der Methoden und Sprüche der dunklen Liga meist nur mit dem Kopf schütteln kann, Doch der Zweck heiligt die Mittel…

Justice League Dark

Nachdem 2015 eine TV-Serie um John Constantine nach nur 13 Episoden abgesetzt wurde, bekam der Hauptdarsteller Matt Ryan die Möglichkeit den Hellblazer im Zeichentrickfilm “Justice League Dark“ seine Stimme zu leihen. Das Resultat ist recht amüsante Mystery im sehr gut animierten 2D-Look. Zum Einsatz kommen viele weniger bekannte DC-Charaktere der finsteren Art. Das interessante Bonusmaterial, darunter eine hervorragend zusammengestellte Doku über Swamp Thing , rundet den Filmgenuss ab.

Justice League Dark
Bei AMAZON gibt es eine Sonder-Edition mit Figur

Die Blu-ray von Warner enthält neben dem 76-minütigen Hauptfilm noch die Dokumentationen “The Story of Swamp Thing“ (17:43 min, wie alle übrigen Extras wahlweise mit deutschen Untertitel); “Did You Know?: Constantine Origin, Color of Magic, Black Orchid und Deadman“ (3:26 min); 2016 NY Comic Con Panel (26:41 min); Zwei thematisch passende Cartoons der Serie “Batman: The Brave and the Bold“: „Dawn of the Dead Man!“ und „Trials of the Demon!“; sowie eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: “Teen Titans: The Judas Contract“ (11:41 min)

„Justice League Dark“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League Dark“ als Blu-ray mit Constantine-Figur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Justice League Dark“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Justice League Dark“ bei ebay kaufen, hier anklicken

The Lego BATMAN Movie Magazin

Batman erobert wieder den Kiosk. Pünktlich zum Kinostart von The Lego Batman Movie  geht auch ein neues Magazin an den Start. Der deutsche Kinderzeitschriftenverlag Blue Ocean Entertainment AG nimmt das LEGO BATMAN MOVIE MAGAZIN ins Programm.

The Lego BATMAN Movie Magazin

Blue Ocean verlegt über 50 regelmäßig erscheinende Magazine, unter anderem die Magazinfamilien rund um Prinzessin Lillifee, Playmobil, Bibi Blocksberg und Was ist was. Ebenso diverse Comicserien, wie zum Beispiel Käpt’n Sharky, Power Rangers: Megaforce, Ritter Trenk u.v.a.m. Seit dem, im März 2013 mit dem Lego-Konzern geschlossenen  Lizenzvertrag, gehören auch viele Magazine zum Thema Lego zum Portfolio (u.a. Legends of Chima, Lego Ninjago: Meister des Spinjitzu, Lego Friends, Lego ELVES und Lego STAR WARS).

The Lego BATMAN Movie Magazin

Das bunte Magazin enthält Comics, Spiele- und Rätselseiten, Poster und Informationen rund um den Dunklen-Lego-Ritter und eine exklusive Batman-Figur mit zwei Batarangs.

The Lego BATMAN Movie Magazin

Die Zusammensetzung ist abwechslungsreich und spricht gerade Kinder an. Aber sicherlich macht es Erwachsenen auch Spaß die vielen Einzelheiten aufzuspüren.

The Lego BATMAN Movie Magazin

Im nächsten Monat soll es schon weitergehen – diesmal mit einer Joker-Minifigur.

Hier gibt es Besprechungen zu weiteren BATMAN LEGO PRODUKTEN

Norbert Elbers

The Lego BATMAN Movie Magazin; 44 Seiten; Heft; € 3,99; Comics: Story „Testfahrt-Turbulenzen“ von Jan Dinter, Clemens Frey (Story); DJP (Zeichnungen); Comics: Story „Boom Box Beat“ von Martin Fisher, Clemens Frey (Story); Murat Kaya (Zeichnungen)

„The LEGO® Batman Movie: Das Buch zum Kinofilm“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“LEGO Batman” bei ebay kaufen, hier anklicken

„ICH BIN BATMAN! Das Superheldentagebuch zum Selbstgestalten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„THE LEGO® BATMAN MOVIE – Batmans coole Geheimnisse“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Chaos in Gotham City“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

BATMAN Rätselspass“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

The LEGO Batman Movie

Man glaubt es kaum, doch ausgerechnet ein Animationsfilm mit LEGO-Figuren ist der erste wirklich gelungene DC-Superhelden-Kinoauftritt seit Christopher Nolans Dark-Knight-Trilogie. Während “Man of Steel”, “Batman v Superman” und “Suicide Squad” wenig mehr als einen auf finster getrimmten Look zu bieten hatten, mach das “LEGO Batman Movie“ einfach Spaß.

The LEGO Batman Movie

Bereits 2014, im überraschend amüsanten und sehr erfolgreichen “LEGO Movie“, spielte Batman eine wichtige Rolle und auch fürs Heimkino entstanden Filme wie “LEGO Batman: Der Film – Vereinigung der DC Superhelden“ oder “LEGO Gerechtigkeitsliga vs. Bizarro Liga“. “The LEGO Batman Movie“ hebt sich jedoch von den leuchtenden Farben und den sich sehr “menschlich“ bewegenden LEGO-Minifiguren der DVD-Premieren ab.

The LEGO Batman Movie

Die Hauptperson des “LEGO Batman Movie“ ist eine Minifigur mit der anscheinend bereits einige Kinder gespielt haben. Die Plastikränder von Batmans klobigen Körpers sind abgeplatzt, er hat jene LEGO-typischen Löcher unten in den Füssen und hinten an den Beinen und bewegt sich so gut (bzw. so schlecht), wie es ihm mit seinen wenigen Gelenken möglich ist. Da verwundert es nicht weiter, dass auch dieser Batman nicht gerade eine Frohnatur ist.

The LEGO Batman Movie

Das wird nicht besser nachdem Gotham Citys neue Polizei-Chefin Barbara Gordon, die Stadt anscheinend fest im Griff hat. Jetzt trödelt Batman in Wayne Manor herum und schaut in die Mikrowelle oder immer wieder seinen Lieblingsfilm “Jerry Maguire “. Diese völlig absurden Momente sind das Salz in der ansonsten auf irrwitzig turbulente Action setzende Geschichte.

The LEGO Batman Movie

Mir hat der Film so viel Spaß gemacht, dass ich mir gleich danach das LEGO Playset 70900 “The Joker Baloon Escape“ zugelegt habe.

LEGO Playset 70900 “The Joker Baloon Escape“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“LEGO Batman” bei ebay kaufen, hier anklicken

“LEGO Gerechtigkeitsliga vs. Bizarro Liga” als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“LEGO Gerechtigkeitsliga vs. Bizarro Liga” als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“LEGO Gerechtigkeitsliga vs. Bizarro Liga” als DVD mit Batzarro-Minifigur bei AMAZON bestellen, hier anklicken

“LEGO Gerechtigkeitsliga vs. Bizarro Liga” bei ebay kaufen, hier anklicken

“LEGO Batman – Der Film: Vereinigung der DC Superhelden” bei AMAZON bestellen, hier anklicken