Schlagwort-Archive: Death

The Death of Superman

1992 ließ DC seine Galionsfigur Superman in einem dramatischen Kampf gegen das Monster Doomsday sterben. Dies geschah im Comicheft Superman # 75, das in verschiedenen Editionen verlegt und über 6 Millionen Mal verkauft wurde. 1998 entstand mit Superman: Doomsday eine recht freie Zeichentrick-Verfilmung, mit der zugleich die Reihe DC Universe Animated Original Movies gestartet wurde.

The Death of Superman & Reign of the Supermen

Zwanzig Jahre später entstand als 32. Beitrag zu dieser Serie eine zweite Verfilmung der selben Comic-Vorlage. In The Death of Superman bekämpft Superman zwar auch Doomsday bis zum bitteren Ende, doch rund um dieses dramatische Ereignis entstand eine völlig neue Geschichte, in der auch Batman, Wonder Woman sowie die Justice League eine wichtige Rolle spielen.

The Death of Superman

Wichtiger ist jedoch Lois Lane, die am Anfang des Films noch keine Ahnung hat, dass ihr Kollege Clark Kent in Wirklichkeit Superman ist. Wie die Journalistin schließlich die Wahrheit erfährt, wurde in Comic und Film zwar schon recht häufig erzählt, doch wohl noch nie so einfühlsam nachvollziehbar. Das Ende des Films ist durch diese sehr emotionale Episode noch sehr viel trauriger.

The Death of Superman

Doch genau wie im Comic wird es auch im Film zu einer Rückkehr von Superman kommen und dies gleich vierfach. Nah orientiert an der Comic-Vorlage wird Anfang 2019 der Film Reign of the Supermen (Herrschaft der Supermen) erzählen, wie der Stählerne als Steel, Cyborg, Eradicator und Superboy gleich vierfach wiederaufersteht.

The Death of Superman

Die Blu-ray von “The Death of Superman“ enthält neben dem 81-minütigen Hauptfilm noch die Dokumentation “The Death of Superman: The Brawl That Topped Them All“ (16:23 min, wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertitel); “Aus dem DC-Comics-Archiv“: Den thematisch passenden zweiteiligen Cartoon “Dark Victory“ aus Trickfilmserie “Legion of Superheroes“ sowie eine Vorschau auf den nächsten Animationsfilm aus dem DC-Universum: “Reign of the Supermen” (9:33 min)

The Death of Superman

In Großbritannien und Frankreich ist The Death of Superman auch als Blu-ray-Edition (mit deutscher Tonspur) erschienen, der eine Superman-Figur mit zerfetztem Kostüm beiliegt.

„The Death of Superman“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Death of Superman“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Death of Superman“ als Blu-ray mit Figur  bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„The Death of Superman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„The Death of Superman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Superman: Doomsday“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman: Doomsday“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Superman: Doomsday“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Der Tod von Superman, Bd. 1: Der Tag, an dem Superman starb“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Tod von Superman, Bd. 2: Eine Welt ohne Superman“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Tod von Superman, Bd. 3: Die Herrschaft der Supermen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Der Tod von Superman, Bd. 4: Die Rückkehr von Superman starb“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Neil Gaiman: Death

Nachdem sich die SANDMAN-Serie als einträchtiger Seller erwiesen hatte, erschien eine erste Auskopplung mit Death, der älteren Schwester des Traumherrschers – kein klapperndes Skelett nebst Sense, sondern eine schöne anziehende Gothic-Maid mit Ankh-Anhänger. Im Gegensatz zu ihrem Bruder ist sie weder melancholisch noch selbstgerecht, sondern versprüht geradezu Lebenslust und Empathie.

Neil Gaiman: Death

Die ungewöhnliche Schönheit eroberte die Herzen der Leser im Sturm, bis ihr Licht das des Serienhelden überstrahlte. Ich erinnere mich gut, als ich während eines USA-Urlaubs mehrmals von wildfremden Menschen auf mein Death-T-Shirt angesprochen wurde. Der Mythenkenner Neil Gaiman hatte sich einen persönlichen Todesengel ersonnen, den die Leser enthusiastisch als ihren eigenen adaptierten. Mit knallharter Weisheit und liebevollem Pathos traf der Autor den Nerv seines Publikums und schuf die erste Comic-Pop-Ikone.

Neil Gaiman: Death
Alle hundert Jahre verbringt Death, der leibhaftige Tod, einen Tag unter Menschen, um unser Leben angemessen zu würdigen und den bitteren Geschmack der Sterblichkeit zu kosten. Sie geht damit köstlich gelassen, neugierig und herrlich unpragmatisch um. Der vorliegende Band vereint die beiden sich ergänzenden Kurzserien „Der Preis des Lebens“ und „Die Zeit deines Lebens“. Angefügt wurden zwei auf deutsch bisher unveröffentlichte Kurzgeschichten sowie der berühmte Aids-Siebenseiter „Death erzählt vom Leben“. Damit verfügt der geneigte Käufer über den (fast) kompletten Spin-Off der ungewöhnlichsten und romantischsten Todesvision aller Zeiten. Auf den Punkt gebracht: DEATH ist Neil Gaiman at his best!.

Rainer Schneider

Diesen Comic bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Neil Gaimans „Death“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen

 

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Mitte der Achtziger Jahre des vorigen Jahrhunderts begann der damalige englische Jungspund Neil Gaiman als Comicautor von sich reden zu machen. Er brachte neue, auch ausdrücklich intellektuelle Aspekte in die gerade im Umbruch begriffene Comic-Welt ein. Ab 1988 reaktivierte er für DC die Serie „The Sandman“, die monatlich bis 1996 erschien und zahlenkonform mit der 75. Episode abschloss.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Unter Gaimans Federführung und wechselnden Zeichnern entstanden die Ewigen, die siebenköpfige Familie von Dream, dem Sandman. Die Ewigen existieren seit Anbeginn der Zeit und sind älter und mächtiger als die Götter. Antike, postmoderne, grausige und schöne Geschichten verwebt der Autor zu einer ungewöhnlich breit angelegten Saga, gespickt mit Personen aus Literatur und Geschichte. Mit dieser Meistererzählung hat Neil Gaiman ein unverwechselbares Universum erschaffen, einen Kosmos der Träume, der wenig gemein hat mit dem Sandman der Siebziger, der u. a. von Jack Kirby gezeichnet wurde und seine Gegner noch martialisch bekämpfte.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Dream wird sich am Ende selbst abschaffen, bzw. erneuern, denn auch er unterliegt dem Wandel der Zeit. Seine mythologischen, kulturhistorischen und dramatischen Interessen verarbeitet Gaiman zu einem spannenden und intensiven Traumgespinst, mit Zitaten und Verweisen, die unaufdringlich homogen in seine Geschichten ragen. Ohne morbid zu sein, wird der Sandman getragen von einer düsteren Heiterkeit – befasst er sich doch mit dem Werden und Vergehen unserer unbewussten Phantasien. Welche Kraft der Herr der Träume noch in der Hölle innehat, zeigt sich, als selbst Luzifer nicht leugnen kann, dass seine Macht bedeutungslos wäre, wenn die Gefangenen der Verdammnis nicht vom Himmel träumen könnten.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

Ein nicht zu unterschätzender Anteil des weltweiten Erfolgs von The Sandman liegt bei den grandiosen Zeichnern, Tuschern und Koloristen. Die Liste der bedeutenden Künstler, die an diesem einmaligen Werk beteiligt sind, ist Legion. Alle Cover und Layouts wurden von Dave McKean entworfen, der mit einer ungewöhnlich plakativen Grafik (in die Zeichnungen, Kollagen, Skulpturen, Gemälde und Bildbearbeitung einflossen) Maßstäbe setzte und auch außerhalb der Comics beeindruckte. Ergänzend zur Hauptserie erschienen, z. T. erst in den letzten Jahren, einige Sonderausgaben und Kurzserien. Nachdem sich bereits Ehapa und der Tilsner Verlag an einer deutschen Herausgabe versuchten, bringt Panini seit einiger Zeit eine Übertragung heraus, die sich erfreulicherweise eng an die amerikanische Vorlage anlehnt.

Neil Gaiman: Die Sandman-Bibliothek

20 Jahre nach seiner letzten regulären Sandman-Episode legt Neil Gaiman mit „Sandman: Ouvertüre“ noch eine einleitende Erzählung seiner bekanntesten Figur vor.

Rainer Schneider

Neil Gaimans „Sandman“ bei ebay kaufen, hier anklicken

DIE SANDMAN-BIBLIOTHEK von Panini:

Sandman 1: Präludien & Notturni                    Bei AMAZON bestellen
Sandman 2: Das Puppenhaus                           Bei AMAZON bestellen
Sandman 3: Traumland                                         
Bei AMAZON bestellen
Sandman 4: Die Zeit des Nebels                     
Bei AMAZON bestellen
Sandman 5: Über die See zum Himmel      
Bei AMAZON bestellen
Sandman 6: Fabeln & Reflexionen                
Bei AMAZON bestellen
Sandman 7: Kurze Leben                                    
Bei AMAZON bestellen
Sandman 8: World`s End                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 9: Die Gütigen                                       
Bei AMAZON bestellen
Sandman 10: Das Erwachen                                Bei AMAZON bestellen
Sandman 11: Ouvertüre                                       Bei AMAZON bestellen

WEITERES:

Sandman: Ewige Nächte                                      Bei AMAZON bestellen
Sandman: Traumjäger                                             Bei AMAZON bestellen
Death                                                                               Bei AMAZON bestellen