Schlagwort-Archive: Demi Moore

Ghost – Nachricht von Sam

Der junge austrebende Banker Sam Wheat (Patrick Swayze) wird auf den Straßen von New York ermordet. Noch nicht bereit loszulassen und um die Wahrheit über seinen Mord aufzudecken, versucht er mit Hilfe der extravaganten Hellseherin Oda Mae (Whoopi Goldberg) Kontakt zu seiner großen Liebe Molly (Demi Moore) aufzunehmen.

Ghost - Nachricht von Sam

Im Gegensatz zu sonstigen Filmen über Geister wie z. B. bei Poltergeist wurde bei Ghost nicht die Perspektive der erschreckten Beobachter von Erscheinungen gewählt, sondern die Geschichte wird aus der Sicht eines frisch Verstorbenen erzählt. Das Kreativteam überraschte ebenfalls.

Ghost - Nachricht von Sam

Sowohl Hauptdarsteller Patrick Swayze wie auch Regisseur Jerry Zucker waren 1990 nicht gerade Traumkandidaten, während Demi Moore seinerzeit noch eher unbekannt war und Whoopi Goldberg sogar richtig kämpfen musste, um ihre Oscar-prämierte Rolle einer betrügerischen Hellseherin, die plötzlich Geister sieht.

Ghost - Nachricht von Sam

Das Resultat ist eine höchst vergnügliche Mischung aus Gespensterfilm, Love Story und Thriller. In Sachen Romantik blieb vor allem die hocherotische Töpferszene in Erinnerung, während selbsternannte Experten fürs Übersinnliche (u. a. in einem Bericht auf dieser DVD) vor allem die “sorgfältig recherchierte“ Darstellung der Geisterwelt lobten. Daher empfiehlt es sich eine Sichtung von Ghost auch im Hinblick auf das nächste Leben.

Ghost - Nachricht von Sam

Extras der Special Collectors Edition: Audiokommentar von Regisseur und Drehbuchautor Jerry Zucker (wie alle Extras wahlweise mit deutschen Untertiteln); “Erinnerung an die Magie“ – Retrospektive (22:24 min); Geistergeschichten (18:05 min); Die Effekte (8:59 min), ein sehr interessanter Bericht über die simplen aber wirkungsvollen Tricks, die von ILM fast ohne Computer und teilweise mit Stop Motion realisiert wurden; Ein Blick auf das Paranormale (8:35 min), vier “Experten“ bestätigen, dass die wirkliche Geisterwelt genau wie in “Ghost“ funktioniert; Die Alchemie einer Liebesszene (6:17 min), Bericht über die Töpferszene, ursprünglich sollte der von Demi Moore verkörperte Charakter eine Bildhauerin sein; 5 TV-Spots (2:38 min); US-Trailer (2:21 min); Galerie mit 55 Fotos

Diese DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ghost – Nachricht von Sam“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Ghost – Nachricht von Sam“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

LOL – Laughing Out Loud

1980 gelang dem Regisseur Claude Pinoteau mit La Boum – Die Fete das Kunststück eine Komödie zu drehen, die sowohl Teenagern als auch deren Eltern gefiel. Die 13-jährige Sophie Marceau debütierte in diesem Film als Vic, die wohlbehütet in Paris aufwächst und ihre erste große Liebe erlebt.

LOL - Laughing Out Loud

Fast 30 Jahre später wechselte Sophie Marceau die Fronten und spielte in LOL – Laughing Out Loud eine alleinerziehende Mutter, die sich mit den Problemen ihrer pubertierenden Tochter auseinandersetzen muss.

LOL - Laughing Out Loud

Auch LOL, der Film erreichte in Frankreich fast 4 Millionen Kinobesucher, ist eine angenehm leichtfüßige Komödie. Die Probleme von Eltern und Heranwachsenden werden zwar ernst genommen, aber nicht als unlösbar dargestellt. Zudem wird noch recht amüsant gezeigt, wie junge Menschen nach allen Regeln der allerneusten Technik miteinander kommunizieren, sich aber trotzdem nicht immer verstehen.

LOL - Laughing Out Loud

Dies fiel auch in den USA auf und daher lag die Idee eines englischsprachigen Remakes recht nahe. Nicht nur der Titel des Originalfilms sondern auch fast das komplette Drehbuch, die Regisseurin Lisa Azuelos und sogar die schöne Superschnulze “Little Sister“ wurden übernommen. Die Handlung spielt jetzt in Chicago und die Klassenreise geht diesmal nicht nach London sondern (thematisch passend) nach Paris.

LOL - Laughing Out Loud

Insgesamt gelang ein nahezu verlustfreies Remake, das mit Demi Moore in der Marceau-Rolle und auch in den Nebenrollen bestens besetzt ist. Die Tochter Lola alias LOL wird von Hannah Montana Miley Cyrus gespielt, die bereits in Mit dir an meiner Seite solide Kino-Präsenz zeigte. In den US-Kinos konnte der für 11 Millionen Dollar recht preiswert produzierte Film nicht punkten, sondern spielte nicht einmal seine Herstellungskosten ein. Das lag jedoch weniger an dessen Qualität sondern daran, dass die eher auf Horror-Stoffe spezialisierte Produktions-Firma Lionsgate ihrem Film nicht so recht traute und diesen nur in wenigen Kinos zeigte. Dabei ist LOL – Laughing Out Loud eine sehr sympathische Komödie, die ideal geeignet ist für gemeinsame Kinobesuche von Müttern und Töchtern.

„LOL – Laughing Out Loud“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„LOL – Laughing Out Loud“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„LOL – Laughing Out Loud“ bei ebay kaufen, hier anklicken 

„LOL“von 2008 als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„LOL“von 2008 als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„La Boum 1 + 2“ als DVD bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„La Boum 1 + 2“ als Blu-ray bei AMAZON bestellen, hier anklicken