Schlagwort-Archive: Didi & Stulle

Fil: Always Ultra

Nachdem Reprodukt zuvor bereits Stups & Krümel als Megasammelband veröffentlichte, folgt jetzt die Neuauflage eines weiteren Frühwerks von Fil. Der Schöpfer von Didi & Stulle veröffentlichte Ende der 90er-Jahre unter dem Titel Always Ultra seine völlig durchgeknallten grafischen Experimente.

Fil: Always Ultra

Diese erschienen zunächst im Berliner Stadtzeitschrift zitty und anschließend 1997 in Form von vier Heftchen bei Jochen Enterprises Comics aus einer anderen Welt.

Fil: Always Ultra

Reprodukts Gesamtausgabe von Always Ultra enthält neben teilweise ganz schön derben Cartoons auch auch kurze, teilweise farbige Comics mit Gastauftritten von Charakteren wie dem karierten Känguru YPS, Meikel Katzengreis, dem kleinen Teufel Stinko, der langweiligen Game-Variante Öko-Tetris, dem beweglichen Männchen Playmo® oder auch den Smashing Pumpkins, die sich als Fans von Fil outen.

Fil: Always Ultra

Präsentiert wird auch eine unter dem Titel … und jetzt mal was ganz anderes gestartet Comic-Erzählung. Diese lässt durch ihre russisch anmutenden Schauplätze und die fast schon epische Länge von mehr als 40 Seiten an die Romane von Tolstoi denken. Bemerkenswert ist neben der ständigen Umbenennung der laufenden Story, etwa in Die faule Niedritschka oder in Das Geschichtchen von der Kröte Krötjuschka auch das abrupte Ende.

Fil: Always Ultra

Fil schreibt hier einfach “Puh, weiter schaff ich nicht diese Story zu zeichnen, ist echt anstrengend. Naja, die Grundmessage kam ja rüber, glaub ich.“ Was ja auch ein schönes Schlusswort für diese Rezi ist…

Fil: „Always Ultra“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle: Die Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle“ bei ebay kaufen, hier anklicken

Fil: „Stups und Krümel – Mega-Sammelband“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Fil: „Stups und Krümel“ von  1993 bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Fil: Worte über Orte

Mit Worte über Orte legt Philip Tägert alias Fil sein drittes Buch vor. Der zuvor hauptsächlich als begnadeter Comiczeichner (Didi & Stulle) und Alleinunterhalter (das Wort beschreibt nur sehr unzureichend den Irrsinn von Fils Bühnenauftritten) aufgefallene Ur-Berliner arbeitete in seinen Romanen Pullern im Stehen und Mitarbeiter des Monats auch autobiografische Elemente ein, die er allerdings pointiert verzerrte.

Fil: Worte über Orte

Worte über Orte trägt den Untertitel „Die Reisen des FiL“ und auf dem Cover ist zu lesen “bekannt aus dem Internet (World wide, Motherfucker)“. Zunächst sieht es so aus, als wenn der Autor hier die Facebook-Wortspielereien zu seinen Auftrittsorten zweitverwertet hat. In mehr oder weniger kurzen Unterkapiteln hofft er, dass Fulda nach seinem dortigen Auftritt in Filda umbenannt wird, oder er reimt sinnlos aber lustig: “Wo muss man sich benehmen? Auf keinen Fall in Bremen!“

Fil: Worte über Orte
© Marion Strencioch

Doch der erfahrene Entertainer weiß, dass es nichts bringt eine Idee zu Tode zu reiten, selbst wenn sie noch so gut ist . Daher enthält das Buch zusätzlich noch einen “heimlichen Dreiviertelroman“, der sich als Fortsetzungs-Geschichte immer stärker in den Vordergrund drängt. Anfangs beschreibt Fil hier, wie er in der Kultursenke des ostdeutschen Kaffs Schein-Schattau auftreten soll. Die seltsame Anreise durch Ortschaften wie Klein-Schwachau oder Endhausen, sowie der Empfang am nicht vorhandenen Bahnhof durch den boshaften Gnom Brog, erinnert an Walter Moers‘ Zamonien-Romane.

Fil: Didi & Stulle # 9: Im Auftrag der Kanzlerin

Doch die Geschichte mutiert nach und nach zu einem Spionage-Roman mit massiven Science-Fiction-Touch. Neben Bambino, dem Frontman einer Düsseldorfer Punk-Band, spielt dabei Angela Merkel eine wichtige Rolle. Diese hat noch eine offene Rechnung zu begleichen, denn Fil hat sie in seinem Comic-Album Didi & Stulle: Im Auftrag der Kanzlerin gnadenlos veralbert. Die scheinbare Planlosigkeit, mit der Fil in Worte über Orte seine durchgeknallten Ideen aneinanderreiht, mag gewöhnungsbedürftig sein. Hilfreich bei der Lektüre ist es vielleicht zu wissen, wie der Autor beim Verfassen seiner Bücher vorgeht: “Ist wie beim Kickboxen – musst dich vorher aufwärmen, kannst nicht sofort loslegen.“

„Fil: Worte über Orte″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Fil: Worte über Orte“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Fil: Mitarbeiter des Monats″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Fil: Pullern im Stehen″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle: Die Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 10: Bei den Olympischen Spielen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 9: Im Auftrag der Kanzlerin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 8: Getötet vom Tod“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 7: Didi: No more Mister Nice Guy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6 ½: Im Schwitzkasten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6: Der Plan des Gott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5 ½: In der Patsche“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5: Die Galgenvögel von St. Tropez“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 4: Endstation Mars“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 3: Sie nannten ihn Didi & Stulle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 2: Höllenglocken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle 1: Einen drin – Economy# 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 1: Einen drin – Normalausgabes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Fil: Mädchenworld

Voller Freude marschiert die langbeinige Gemma auf den Ponyhof von Frau Matusseck zu. Sie freut sich schon darauf, das Pferdchen Devil zu striegeln. Doch vor Schrecken muss sie feststellen, dass bereits die intrigante Cordula mit der Bürste am Rappen zugange ist. Dieses Drama, das wohl keinen Leser kalt lassen dürfte inszeniert Fil in nur zwei Bilder und lässt anschließend noch allerlei geballten Wahnsinn folgen.

Fil: Mädchenworld

Nicht ohne Grund ist der Comic ab 14 Jahren freigegeben, denn jüngere Leser könnte er verstören. So lebt etwa der Vater von Gemma als Elektro Punk in einer schwulen Lebensgemeinschaft mit dem gleichgesinnten Pyro und die durchgeknallte Märchenwelt, in die sich die Heldin flüchtet, geht es auch nicht wirklich kindgerecht zu.

Fil: Mädchenworld

Die Strip-Serie Mädchenworld erschien über einem Zeitraum von 10 Jahren zunächst im Magazin Jungle World und fand ihren damals “funkelnagelneuen“ Abschluss 2013 in einem gebundenen querformatigen Sammelband beim Zitty Verlag. Doch damals passierte ein Missgeschick, denn Fil hatte zwei verschiedene Seiten 85 gezeichnet, wovon eine in der Gesamtausgabe vergessen (aber versehen mit einem sehr lustigen Text auf der Rückseite beigelegt) wurde. Fil hatte sein 130-seitiges Werk ohnehin “nach Gefühl“ durchnummeriert und die letzte Comic-Seite zeigt die “Folge 1000“.

Fil: Mädchenworld

Mittlerweile ist wieder Reprodukt der Hausverlag von Fil, besonders zu empfohlen ist die dort erschienene großartig aufgemachte dreiteilige Gesamtausgabe von Didi & Stulle. Die Neuausgabe von Mädchenworld enthält nicht nur beide Seiten 85, sondern zudem wurden die Vorlagen besser gescannt und die Farben aufgehübscht. Der knalligen Farben passen bestens zu diesem Comic, in dem es Fil einmal mehr ziemlich bunt treibt.

„Fil: Mädchenworld“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle: Die Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 10: Bei den Olympischen Spielen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 9: Im Auftrag der Kanzlerin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 8: Getötet vom Tod“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 7: Didi: No more Mister Nice Guy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6 ½: Im Schwitzkasten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6: Der Plan des Gott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5 ½: In der Patsche“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5: Die Galgenvögel von St. Tropez“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 4: Endstation Mars“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 3: Sie nannten ihn Didi & Stulle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 2: Höllenglocken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle 1: Einen drin – Economy# 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 1: Einen drin – Normalausgabes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

 

Fil: Didi & Stulle – Die Gesamtausgabe

1987 veröffentlichte die Berliner Programmzeitschrift ZITTY die ersten drei Geschichten mit den Schweinen Dieter Kolenda und Andreas Stullkowski, besser bekannt als Didi & Stulle. Die schwarzweißen Comics stammten von Philip Tägert alias Fil und “schlugen ein, wie eine Bombe, wovon ich aber nichts mitkriegte, denn meine Geschichtslehrerin meinte, sie fände sie nicht gut.“

Fil: Didi & Stulle - Die Gesamtausgabe

Daher sollte es knapp 10 Jahre dauern, bis Fil – nachdem er “dutzende hochambitionierte, originelle und spektakuläre“ aber großteils unbeachtet gebliebene Comichefte veröffentlicht hatte – zu Didi & Stulle zurückkehrte.

Fil: Didi & Stulle - Die Gesamtausgabe

Ein Grund dafür war wohl auch ein Zeitschriftenartikel, in dem Fil gelesen hatte, dass die wichtigsten Berliner Comiczeichner seinerzeit angeblich ©Tom und OL waren. Als Fil sein Comicalbum Einen drin zeichnete, konnte er sich “8 Farben leisten, später mehr“.

Fil: Didi & Stulle - Die Gesamtausgabe

Recht rasch folgten weitere Alben und bis 2011 sind zehn Bände mit den seltsamen Abenteuern der berlinernden Schweine erschienen. Eine bei Reprodukt veröffentlichte, wunderschön aufgemachte, Gesamtausgabe beweist jedoch, dass es noch sehr viel mehr Geschichten mit Didi & Stulle gibt.

Fil: Didi & Stulle - Die Gesamtausgabe

In drei gebundenen Büchern, die in einem Schuber stecken, ist das schwarzweiße Frühwerk enthalten und natürlich auch alle zehn Alben in der chronologisch korrekten Reihenfolge, mit Bei den Olympischen Spielen (Band 10) vor Im Auftrag der Kanzlerin (Band 9).

Fil: Didi & Stulle - Die Gesamtausgabe

Doch damit nicht genug, denn es kommen mit Die 43 Streiche der Didi und Stulle, dem beiliegenden Heftchen Danger in Moskau sowie dem extralangen Beziehungsdrama Die Sache mit Frauke auch noch mehr als 100 Seiten zum Abdruck, die bisher nur in ZITTY veröffentlicht wurden.

Fil: Didi & Stulle - Die Gesamtausgabe

Speziell die letzte Geschichte, in der Fil seine Skepsis gegenüber Pärchenbildung zum Ausdruck bringt (“das Einzige was dafür spricht, ist, dass alle anderen Beziehungsmodelle noch beschissener sind“), deutet an, dass er etwas mehr als möglichst schräge Gags präsentieren möchte. In diesem Zusammenhang seien auch Fils Bücher Pullern im Stehen, Mitarbeiter des Monats und Worte über Orte wärmstens empfohlen.

Fil: Didi & Stulle - Die Gesamtausgabe

Doch obwohl die Edition noch um allerlei sehr komische zusätzliche Texte, Comics und Abbildungen ergänzt wurde, ist sie nicht wirklich eine Gesamtausgabe, denn nicht enthalten sind die kleinformatigen Hefte # 6 ½ Im Schwitzkasten und # 5 ½: In der Patsche. Besonders schade ist, dass nicht auch noch die ungeniert dahingekritzelte Economy Edition des ersten Bands Einen drin beigelegt wurde.

Fil: Didi & Stulle - Die Gesamtausgabe

Doch auch noch aus einem anderen Grund hat es mit der Gesamtausgabe nicht so richtig geklappt, denn Fil deutet mehr als deutlich an, dass es mit Didi & Stulle weitergeht, “wenn keiner damit rechnet“.

„Didi & Stulle: Die Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 10: Bei den Olympischen Spielen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 9: Im Auftrag der Kanzlerin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 8: Getötet vom Tod“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 7: Didi: No more Mister Nice Guy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6 ½: Im Schwitzkasten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6: Der Plan des Gott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5 ½: In der Patsche“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5: Die Galgenvögel von St. Tropez“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 4: Endstation Mars“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 3: Sie nannten ihn Didi & Stulle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 2: Höllenglocken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle 1: Einen drin – Economy# 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 1: Einen drin – Normalausgabes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Fil: Mitarbeiter des Monats

Plötzlich lernt der sich irgendwie als Punker fühlende Nick die tolle Jackie kennen. Erst kann es der Jüngling gar nicht fassen, dass sich so eine atemberaubende Schönheit mit einem Totalausfall wie ihm abgibt. Doch als er Jackies Wohnung betritt, die “auf eine beruhigende Art mit Müll angefüllt“ ist, wird Nick klar, dass Jackie ihre Schönheit nicht zu Kopf gestiegen ist. Schließlich liegen bei ihr “Essensreste, Bierflaschen, aber auch Steine, Holzbretter, Spiegelscherben und blutige Mullbinden“ herum. Sie ist “eine von uns – wer auch immer wir waren“.

0000

Doch ganz so einfach läuft es nicht mit den Beiden. Jackie lässt Nick nach langen schweigsamen Spaziergängen immer wieder in ihre Wohnung. Doch dort zeigt sie sich eher an ihren Katzen als an Nick interessiert, der aber immerhin “mit einer schlecht gelaunt zuckenden Erektion“ neben ihr schlafen darf. Das geht eine ganze Weile so, und Nick hofft auf mehr, doch dann eröffnet Jackie ihm, dass es gut wäre, wenn sie sich “eine Weile nicht sehen“ würden. Schweren Herzens hält sich Nick an die ihm verordnete dreimonatige Trennungsfrist. Als er sich jedoch danach bei wieder bei ihr meldet, ist Jackie mit jemand anderem zusammen, der “nicht so kompliziert“ ist.

Fil: Mitarbeiter des Monats
© Marion Strencioch

Dieses wohl fast jedem Leser bekannt vorkommende Beziehungs-Kuddelmuddel, inklusive  dem in jungen Herzen vorherrschenden Mischmasch aus Depressivität und Unbekümmertheit, beschreibt Fil Tägert sehr wirklichkeitsnah. Daher ist zu vermuten ist, dass er in seinem nach Pullern im Stehen zweiten Roman etliche autobiografische Bestandteile eingearbeitet hat. Das Buch ist nicht so durchgehend komisch, wie ein Live-Auftritt von Fil oder seine Comics mit Didi & Stulle, doch die Mischung aus Spaß und Ernst stimmt. Ein wenig wirkt Mitarbeiter des Monats als wenn Charles Bukowski Der Fänger im Roggen geschrieben hätte, doch Vergleiche wie diese hinken, denn Fil ist auch als Literat einzigartig.

Fil: Worte über Orte

Mit Worte über Orte liegt mittlerweile ein drittes Buch von Fil vor.

„Fil: Mitarbeiter des Monats″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Fil: Mitarbeiter des Monats“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Fil: Pullern im Stehen″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle: Die Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 10: Bei den Olympischen Spielen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 9: Im Auftrag der Kanzlerin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 8: Getötet vom Tod“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 7: Didi: No more Mister Nice Guy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6 ½: Im Schwitzkasten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6: Der Plan des Gott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5 ½: In der Patsche“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5: Die Galgenvögel von St. Tropez“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 4: Endstation Mars“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 3: Sie nannten ihn Didi & Stulle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 2: Höllenglocken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle 1: Einen drin – Economy# 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 1: Einen drin – Normalausgabes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Fil: Didi & Stulle – Im Auftrag der Kanzlerin

2010 wurde Fil hochpolitisch. Kanzlerin Merkel bat Didi und Stulle um Hilfe, denn sie “brauch ne Kampagne und unsere Jungs soll’n ihr helfen.“ Dies machen die beiden ungleichen Schweine auch, aber es wird ganz schön schmerzhaft für Angela. Sie bekommt nicht nur kein Bier von Didi, sondern stattdessen andauernd Kopfnüsse. Als es dann gut geht mit der Wahl, zeigt sich Merkel undankbar. Doch Didi und Stulle dringen ins Kanzleramt ein, das bei Fil so wie der Geldspeicher von Onkel Dagobert aussieht…

Fil: Didi & Stulle # 9: Im Auftrag der Kanzlerin

Fil geht nicht eben respektvoll mit unserer Kanzlerin um, doch zu seiner Ehrenrettung muss gesagt werden, dass er seinen Comic auch Frau Merkel zeigte, zumindest innerhalb seines Comics. Diese ist eigentlich ein Fan von Fil und daher von ihrer Veralberung im Comic “Im Auftrag der Kanzlerin“ so entsetzt, dass sie zugunsten von Westerwelle alias Schlotterbein zurücktritt, Punkerin wird und einen Comic zeichnet in dem sie gnadenlos mit Fil abrechnet.

Fil: Didi & Stulle # 9: Im Auftrag der Kanzlerin

Das alles – aber auch Didi und Stulles Städtetouren nach Köln und Hamburg, sowie ihre immer raffinierter werdenden Versuche Mick Jagger – u. a. durch Einsatz einer Zeitmaschine – anzupumpen, machen zwar keinen Sinn, doch gerade dadurch großen Spaß.

Fil: Didi & Stulle # 9: Im Auftrag der Kanzlerin

Mittlerweile ist eine pralle Didi & Stulle Gesamtausgabe erschienen und in Fils Roman Worte über Orte versucht Kanzlerin Merkel sich zu rächen.

„Didi & Stulle # 9: Im Auftrag der Kanzlerin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle: Die Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 10: Bei den Olympischen Spielen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 8: Getötet vom Tod“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 7: Didi: No more Mister Nice Guy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6 ½: Im Schwitzkasten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6: Der Plan des Gott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5 ½: In der Patsche“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5: Die Galgenvögel von St. Tropez“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 4: Endstation Mars“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 3: Sie nannten ihn Didi & Stulle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 2: Höllenglocken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle 1: Einen drin – Economy# 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 1: Einen drin – Normalausgabes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Fil: Didi & Stulle – Der Plan des Gott

Diesmal will Gott dem lästernden Didi eine Lektion erteilen, indem er ihm seinen Job überträgt. Stulle meldet starke Bedenken an, denn sein Kumpel ist “einglich nich der klassische Lektionen-Lerner.“ Womit der kleine Andreas Stullkowski, der plötzlich ganz alleine mit dem machtlosen Gott durch die irakische Wüste kriecht, nicht so ganz Unrecht hat. Der dicke Didi heiratet Stulles Mutter und plötzlich haben alle Menschen weiße Haut mit blauen Punkten, nur weil es so schön zu den Vorhängen von Frau Stullkowski passt.

Fil: Didi & Stulle 6: Der Plan des GottNach dem dritten Album Sie nannten ihn Didi & Stulle war es außerhalb Berlins (hier erschienen die Comics alle zwei Wochen im Stadtmagazin Zitty) etwas ruhig geworden um Philip Tägert alias Fil, der sich stärker auf seine Tätigkeit als Alleinunterhalter konzentrierte. Er veröffentlichte lediglich eine bewußt schlampig gezeichnete Economy-Ausgabe des ersten Bandes Einen drin. Doch innerhalb eines Jahres erschienen plötzlich drei neue Alben (sowie Band 5 ½ ), wobei das neuste Werk den Filschen Wahnsinn auf die Spitze treibt und knallvoll mit unglaublichen Einfällen ist.

Fil: Didi & Stulle 6: Der Plan des Gott

Äußerst souverän und erstmals gedruckt auf Hochglanzpapier erzählt Fil eine durchgehende Geschichte mit Abschweifungen wie dem ergreifenden Kurzroman Nobodys Diary. Außerdem gibt es Gastauftritte vom ehemaligen Verteidigungsminister Strucki (der Didi & Stulle mit ein paar Bieren in den Irak schanghait), Jesus Kent (“schneller als die Bahn“), David Bowie (der – nachdem Gott absagt hat – doch wieder zusammen mit Iggy Pop auftreten muss) und von ganz vielen Saddam Husseins, sowie Didi & Stulle-Bonuscomics von Mawil und Nettmann. Es bleibt zu hoffen, dass Fil seine Taktzahl beibehält und noch recht viel ähnlich schräges Zeug folgen lässt.

Fil: Didi & Stulle 6: Der Plan des Gott

Mittlerweile ist auch eine pralle Didi & Stulle Gesamtausgabe erschienen.

„Didi & Stulle # 6: Der Plan des Gott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle: Die Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 10: Bei den Olympischen Spielen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 9: Im Auftrag der Kanzlerin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 8: Getötet vom Tod“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 7: Didi: No more Mister Nice Guy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6 ½: Im Schwitzkasten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5 ½: In der Patsche“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5: Die Galgenvögel von St. Tropez“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 4: Endstation Mars“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 3: Sie nannten ihn Didi & Stulle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 2: Höllenglocken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle 1: Einen drin – Economy# 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 1: Einen drin – Normalausgabes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

Fil: Didi & Stulle Economy

Nun sind ja 7,- Euro für ein farbiges Comicalbum wie Didi & Stulle – Der Plan des Gott nicht gerade viel, doch der warmherzige Berliner Comiczeichner und Alleinunterhalter Fil denkt auch an alle Minderbemittelten.

Fil: Didi & Stulle Economy 1: Einen drin
Didi & Stulle Economy Ausgabe

Voller Bescheidenheit benennt er diese Problematik ganz deutlich: „Na Leute, habt Ihr nicht auch schon oft mit leuchtenden Augen vor dem Zeitschriftenregal gestanden und das neue Didi & Stulle – Heft beäugt? Aber leider hattet Ihr nicht genug Geld um es zu kaufen. In der Schule hörtet Ihr die reichen Kids über Didi & Stulle – Problematiken schmunzeln. (…) Ihr gehörtet nicht dazu. Euer Leben war ein einziger quälender langsamer Tod. Diese Zeiten sind nun vorbei.“

Fil: Didi & Stulle Economy 1: Einen drin
Didi & Stulle Normalausgabe

Das stimmt, denn Fil bringt Einen drin, das erste Album mit seinen schweinischen Helden Didi und Stulle, in einer Economy-Ausgabe zum halben Preis heraus. Er macht allerdings ernst, wenn er „Schlechter gezeichnet!“ und „Schwächere Witze!“ ankündigt.

Fil: Didi & Stulle Economy 1: Einen drin
Normaler Gag

Die Zeichnungen und Pointen dieses Comics sind so simpel (bzw. kaum zu erkennen), dass sich der tiefere Sinn nur dann erschließt, wenn Gag für Gag mit der „hochpreisigen“ Standardausgabe abgeglichen wird. Wer sich diese Mühe macht wird dann auch mit Wahnsinn der ganz besonderen Art belohnt.

Fil: Didi & Stulle Economy 1: Einen drin
Economy Gag

Das ist gegenüber den Minderbemittelten, die ein völlig wirres und unverständliches Comicheft in der Hand halten zwar kein bisschen sozial, dafür aber schreiend komisch.

Fil: Didi & Stulle Economy 1: Einen drin

Möglicherweise ist es auch konsequent, dass ausgerechnet dieses sehr witzige kleine schwarzweiße Heftchen in der nicht ganz billigen Gesamtausgabe von Fils Didi und Stulle fehlt.

„Didi & Stulle 1: Einen drin – Economy# 1″ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 1: Einen drin – Normalausgabes“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle: Die Gesamtausgabe“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle“ bei ebay kaufen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 10: Bei den Olympischen Spielen“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 9: Im Auftrag der Kanzlerin“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 8: Getötet vom Tod“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 7: Didi: No more Mister Nice Guy“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6 ½: Im Schwitzkasten“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 6: Der Plan des Gott“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5 ½: In der Patsche“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 5: Die Galgenvögel von St. Tropez“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 4: Endstation Mars“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 3: Sie nannten ihn Didi & Stulle“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken

„Didi & Stulle # 2: Höllenglocken“ bei AMAZON bestellen, hier anklicken